Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe & realität ..

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von büschel, 2 März 2006.

  1. büschel
    Gast
    0
    .. ja es ist wider zeit für sone frage..

    die einen sagen illusion.. die anderen biochemie.. die anderen.. göttlich.. die anderen real..

    liebe..

    dafür dass sie uns in luftige höhen bringen kann und uns kaputtmachen kann wäre "illusion vielleicht doch deplaziert..

    was ist an liebe echt?
    was macht emotion verbindlich?

    oder besser: was fällt euch zu den fragen ein? (denn ne antwort zu finden ist evtl etwas komplizierter :zwinker: )
     
    #1
    büschel, 2 März 2006
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich glaub du hast nen schatten...
     
    #2
    CCFly, 2 März 2006
  3. büschel
    Gast
    0
    naja..
    -konsumgut?
    -kosmischer imperativ?
    - ..
     
    #3
    büschel, 2 März 2006
  4. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    An Liebe ist immer nur der Moment echt.
    Aber nie die Zukunft.
    Und nicht die Vergangenheit, wenn man sie in die Gegenwart holen will, das funktioniert nicht so recht.
     
    #4
    User 15848, 2 März 2006
  5. büschel
    Gast
    0
    bitte erklären..
    (hab echt nichts verstanden ..)
     
    #5
    büschel, 2 März 2006
  6. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Wenn du jemanden jetzt liebst, dann ist das garantiert keine Illusion, es ist dein Gefühl. Dieses Gefühl kannst du nur für jetzt haben, weil du nicht wahllos in der Zeit herumspringen kannst.
    Wenn du sagst, du wirst ihn in einer Woche auch noch lieben, dann ist das nicht die Realität, man kann nicht vorauslieben und nicht hinterherlieben, Liebe gibt es nur dann, wenn sie gerade da ist, also nur im Moment.

    Das Problem mit der Illusionsfrage ist, dass die meisten Menschen etwas anderes erwarten: sie wollen eine Garantie für die zukünftige Liebe, wollen vorausgeliebt werden für etwas, was noch nicht da ist, und wenn sich die Erwartungen dann nicht erfüllen, bezeichnen sie Liebe als Illusion, weil sie enttäuscht wurden.
    Dabei ist dann in dem Moment einfach keine Liebe mehr da. Das heißt ja nicht, dass es sie generell nicht gibt.

    Ach, ich kann das nicht gut erklären, was ich meine :rolleyes:
     
    #6
    User 15848, 2 März 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    doch doch..danke :smile: ist schon viel besser ..

    aber an einem punkt bin ich nicht ganz einverstanden/sicher

    kann man liebe fühlen ohne gleizeitig den glauben zu haben es sei ab jetzt für immer?

    im kopf: klar, sicher ist man sich nie..

    sowas interessiert das gefühl recht wenig; ich kann auch ganz sicher vertrauen obwohl ich dabei definitiv nie wissen kann..

    also: gehört das zusammen: das gefühl und der glaube es sei mehr als ne momenterscheinung?
    ich denke ja
     
    #7
    büschel, 2 März 2006
  8. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Doch, das ist es ja mit der Liebe, wenn man liebt, glaubt man gern, es sei für immer.
    Allerdings ist das eher Wunsch und gehört nicht mehr zum "Echtsein" dazu, oder? Das ist so eine Begleiterscheinung, die aber auch nur im Moment und im Voraus auftritt. Wenns dann doch mal vorbei ist, kannst du rückblickend vermutlich sagen, es war Liebe, aber du kannst auch gerne zugeben, dass es nun mal nicht für immer war. Hinterher kann man das plötzlich wieder unterscheiden... Oder man kanns nicht und leugnet deshalb, wirklich geliebt zu haben.
     
    #8
    User 15848, 2 März 2006
  9. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ich kapiers schon wieder nicht recht:cry: :tongue:

    An der Liebe ist glaube ich nur das echt/wirklich, was unmittelbar passiert. Der Moment, der Augenblick, alles andere zählt nicht wirklich.
    Das Magische liegt doch im Augenblick. Und das ist vielleicht gut so. Man muß sich nicht an der Vergangenheit aufhängen und auch nicht an der Zukunft und kann sich so an dem Moment erfreuen.
     
    #9
    Witwe, 2 März 2006
  10. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Büschelchen irgendwie habe ich das Gefühl das du dieselbe Frage immer wieder stellst :ratlos: nur jedes Mal noch verworrener.....
     
    #10
    Tinkerbellw, 2 März 2006
  11. büschel
    Gast
    0
    joa, stimmt schon.. es geht schon in dieselbe richtung..

    es ist halt wegen dem:
    welche halten es für flüchtig.. aber so ist es nunmal eben nicht immer..

    und wenn es so flüchtig und unbeständig wäre; warum sind dann welche so bekloppt und heiraten?

    kennt ihr schon so eine liebe?
     
    #11
    büschel, 2 März 2006
  12. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ok anch der Erläuterung kann ich antworten denke schon das Liebe dauerhaft da sein kann.
    Aber sie verändert sich mit der ZEit und zeigt neue Formen.
     
    #12
    Tinkerbellw, 2 März 2006
  13. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Dass sie nur im Moment richtig real ist, heißt ja nicht, dass sie unbeständig sein müsste. Ich möchte keine Beziehung führen, ohne zu glauben, dass sie am liebsten für immer ist :smile:
    Dafür, dass sie hält, muss man sich aber halt auch ein bissi anstrengen und einigen ist das dann zu viel heutzutage, weil man sowieso alles austauscht, was nicht hunderprozent passt zu einem bestimmten Zeitpunkt: Kleidung, Computer, Autos, warum nicht auch Partner...
     
    #13
    User 15848, 2 März 2006
  14. büschel
    Gast
    0
    und ich denke, das ist in manchen fällen ne grosse täuschung..

    ich glaube nicht, dass man immer so beliebig tauschen kann, sondern dass es doch so ist:
    da, das ist deine grosse liebe; kümmert euch drum und ihr werdet glücklich sein; geht ihr schlecht mit um werdet ihr leiden..

    lösen von diesem "fluch" kann man sich nur, wenn man selnbst nicht die fehler gemacht hat..aber die fehler des partners können einem selbst was "kosten"; deshalb sollte man schon an die richtige adresse gehen..

    was meint ihr?
     
    #14
    büschel, 2 März 2006
  15. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich glaub auch, dass man nicht beliebig tauschen kann, geschweige denn sollte.

    Aber wenn das so ist - große Liebe da, leider versäumt, sich darum zu kümmen --> großes Unglück, dann folgt vermutlich auch mal die Trennung, weil Liebe nicht einfach alles ertragen und aushalten will und es auch nicht tut und dann irgendwann sicher nicht mehr so groß ist wie am Anfang...

    Was meinst du mit lösen vom Fluch?

    Äh ich weiß leider schon selbst nimmer, was ich hier schreibe :grin:
     
    #15
    User 15848, 2 März 2006
  16. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Das Thema scheint Dich ja schwer zu beschäftigen :smile:

    "und wenn es so flüchtig und unbeständig wäre; warum sind dann welche so bekloppt und heiraten?"

    Die Frage stell ich mir auch immer wieder. Da scheint es im Denken und Handeln einen enormen Zwiespalt zu geben. Ich glaub die Erklärung steckt in Deiner Frage schon drin, Stichwort "bekloppt" :tongue:

    Es gibt ja leider kaum einen Konsens, was mit Liebe überhaupt gemeint ist. Aus meinem Gefühl heraus würde ich sagen, das Verliebtheit, Liebe und Gewöhnung oft verwechselt werden.

    Völlig faszinierend finde ich die Tatsache, das nichts anderes so sehr mit dem Scheitern verknüpft ist, wie Liebesbeziehungen. Man müsste sich mal vorstellen das auf den wirtschaftlichen Bereich zu übertragen. Jeder macht in seinem Leben etliche Firmen auf und hat dann durchschnittlich so 4-5 Pleiten hinter sich, was ihn nicht davon abhält einfach genauso weiterzumachen wie bisher :ratlos: Selbst von den ernsthaft auf Dauer angelegten "Firmen" (Ehen) gehen ca. 40% wieder drauf und die erfolgreichen "Unternehmen" kann man an einer Hand abzählen. Das wär doch eine völlig bekloppte Welt :cry:

    Ausnahmsweise muss ich thesunnyone widersprechen, die Liebe richtet sich stark auf die Zukunft. Wenn ich Liebe liegt mir das Wohlergehen und die Entfaltung meines Partners am Herzen, ich kann nicht nur das momentane Gefühl genießen und abwarten was kommt.

    Wenn ich erkannt habe, dass ich aktiv Liebe und das nicht nur eine passive Sache ist, kann ich meinem Partner durchaus verspechen, ihn in Zukunft zu lieben. Nach dieser Auffassung ist die Liebe nicht nur ein Gefühl und der Liebende nicht nur Sklave seiner Affekte.

    Wenn die Liebe und die tätige Sorge um das Wohl meiner Geliebten zwei verschiedene Dinge wären, könnte man theoretisch Lieben und trotzdem seinem Partner schlechtes tun. Das in der Praxis tatsächlich Leute behaupten sie würden Lieben, aber in Wirklichkeit unterdrücken sie Ihren Partner und zerstören dessen Integrität. Das ist aber keine Bestätigung der Theorie, sondern nur ein Missverständnis darüber, was Liebe ist.

    Das manche Liebe und Partnerschaften als Konsumgut ansehen und ihre Beziehungen anhand von marktwirtschaftlichen Kriterien eingehen, kann niemanden verwundern. Man will für seine Qualitäten einen möglichst guten Gegenwert in den Qualitäten des Partners erhalten. Wenn ich günstig neue Sachen erhalten kann, die in der Regel gut funktionieren, warum sollte ich dann etwas pflegen und für den dauerhaften Einsatz bewahren? Auch die privaten Beziehungen sind in den meisten Fällen ein Spiegelbild der Gesellschaft in der man lebt.

    "die einen sagen illusion.."

    In sehr vielen Fällen also definitiv ja.

    "die anderen biochemie.."

    In gewissem Sinne sowieso. Es gibt den Geist nur als Funktion des Körpers und innerhalb des Körpers. Aber ganz so einfach ist es nicht. Die physiologischen Unterschiede sind nicht allzu groß, ob Du jetzt bei deiner verhassten Mathelehrerin vorne an der Tafel stehst, oder bei deiner ersten Freundin mit sturmfreier Bude zu hause bist.

    "die anderen real..."

    Die Liebe kann und sollte real sein. Dazu ist aber ein "realer" Liebender notwendig, der ein bloßes Gefühl oder einen Gedanken tatsächlich und aktiv zur Realität werden lässt. Dazu muss man aufhören mit der, auch immer sehr gern in diesem Forum diskutierten, kindlichen Frage, was man tun müsse um geliebt zu werden.

    Die Frage, die eine eingehende Beschäftigung lohnt lautet, was kann und muss ich tun um zu lieben.

    Gruß

    m

    P.S. Sorry, ist etwas länger geworden.
     
    #16
    metamorphosen, 3 März 2006
  17. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    guter Beitrag :smile:

    Damit hast du natürlich recht. Einfach abwarten was kommt finde ich auch nicht grad produktiv. Und es stimmt, dass sich die Liebe stark auf die Zukunft richtet. Aber auch dieses Gefühl und das Streben nach Wohlergehen für den Partner und alles, was sonst noch miteingeschlossen werden kann, ist nur im Moment real. Man kann ja nur im Moment handeln. In einem Moment zwei Jahre später kann es natürlich immer noch real sein, und wird es vermutlich auch, wenn beide nicht nur abwarten, sondern aktiv etwas tun.
    Hmm... ich sage meinem Partner auch, dass ich ihn in Zukunft lieben werde. Das ist etwas, was ich hoffe, glaube und etwas, wofür ich alles tun werde, etwas, wonach ich mein Leben jetzt sogar ausrichte - aber Realität ist es (noch) nicht.
     
    #17
    User 15848, 3 März 2006
  18. büschel
    Gast
    0
    ich denke auch..
    ok versprechen man werde lieben kann man höchstens so; ich verspreche dass ich fest dran glaube :smile: weil schlichte politik ist es ja nicht..

    hat man nicht das gefühl, das jetzt etwas beginnt?
    ein neues kapitel.. dass es zu seinem leben passt und klar dazugehört.. einfach mehr als ein kleiner rausch dem man eh nicht trauen will obwohl man sich evtl ganz im inneren doch danach sehnt..?
     
    #18
    büschel, 3 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe realität
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
9 Dezember 2016 um 22:22
50 Antworten
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten
Kochanek
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Februar 2016
0 Antworten