Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

.. liebe selbstverständlich? ..

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von büschel, 11 März 2006.

  1. büschel
    Gast
    0
    als anhang zum anderen thread:

    für die einen ist sie ewig, für die anderen ein kurzer & schneller netter rausch..

    aber insgesamt:

    für wie selbstverständlich haltet ihr es zu lieben und geliebt zu werden?
    wie sehr vertraut ihr drauf sie würde bei euch schon schnell genug anklopfen? und wenns mal nicht gut klappt: wie sehr vertraut ihr drauf schnellen ersatz zu finden?
     
    #1
    büschel, 11 März 2006
  2. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich vertraue immer vollstens darauf, dass ICH lieben kann und das ist mir auch irgendwie viel wichtiger, als geliebt zu werden.

    Trotzdem vertrau ich auch darauf, geliebt zu werden, muss ja nicht ein Partner sein.
    Schnellstens Ersatz finden will ich nicht, aber ich glaube, wenn ichs drauf anleg und die Ansprüche nicht zu hoch schraube, dann wäre das auch möglich.
    Bin ja noch jung.
     
    #2
    User 15848, 11 März 2006
  3. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Es gab mal eine Zeit da war mir Lieben und Geliebt-werden wichtiger als alles andere. Seitdem sind mir immer mehr Leute über den Weg gelaufen, die nichts anderes im Sinn haben als Andere auszunutzen, sich auf Kosten anderer zu bereichern oder sonstwie zu verwirklichen. Mir sind inzwischen soviele Arschlöcher und lieblose Menschen aller Altersstufen und Geschlechter begegnet dass ich die Liebe inzwischen eher als Ausnahme betrachte. Wenn man jemanden findet, den man liebt und von dem man wirklich ernsthaft geliebt wird ist das Geschenk des Lebens, man sollte damit achtsam umgehen. Und selbstverständlich ist es ganz und gar nicht.
     
    #3
    Grinsekater1968, 11 März 2006
  4. büschel
    Gast
    0
    ja, so seh ich das auch

    es muss ja gründe geben warum gerade im bereich liebe und sex soviel gemogelt, und gelogen wird; selbsttäuschung, faule kompromisse
     
    #4
    büschel, 11 März 2006
  5. **tinchen**
    Verbringt hier viel Zeit
    507
    101
    0
    Single
    schwierige sache: ich finde, man muss wahnsinniges glück haben um jemanden zu finden, den man wirklich liebt. und dieser jemand muss einen schließlich auch, wenn möglich in gleichem maße, "zurücklieben". aus dieser suche kann denke ich eine labensaufgabe werden! selbstverständlich ist lieben und geliebt werden für mich daher nicht.
     
    #5
    **tinchen**, 11 März 2006
  6. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Lieben und geliebt werden halte ich überhaupt nicht mehr für selbstverständlich, sonst würde es nicht so viel Streß um das Thema geben.
     
    #6
    Witwe, 11 März 2006
  7. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich weiss, dass ICH lieben kann, wenn ich es wirklich will. Wenn ich mich denn mal für jemanden entscheide, dann auch voll und ganz und wenn sich keine Liebe einstellt, gehe ich. In Zusammenhang mit Beziehungen ist Lieben für mich und von meiner Seite her also irgendwann selbstverständlich.

    Dass man geliebt wird, halte ich nicht einmal annähernd für selbstverständlich, im Gegenteil.

    Schnellen Ersatz will ich nicht finden, auch wenn ich könnte. Ich kann auch ganz gut allein und bin nicht darauf angewiesen, einen Partner an meiner Seite zu haben.
     
    #7
    Dawn13, 11 März 2006
  8. büschel
    Gast
    0
    wie stellst du das an?
     
    #8
    büschel, 11 März 2006
  9. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich mein damit nicht, dass ich es erzwingen kann :zwinker:

    Aber: Wenn ich eine Beziehung eingehe, bin ich emotional immer schon relativ weit. Das kann ich nicht wirklich so erklären. Nur ist es dann zur "Liebe" nicht mehr sehr weit. Ich kann mich aber auch zum Nicht-Lieben zwingen, wenn die Umstände es so wollen, zumindest auf einer gewissen Ebene. Aber das liegt auch daran, dass ich glaube, dass man Gefühle sehr wohl mit dem Kopf mitsteuern kann...
     
    #9
    Dawn13, 11 März 2006
  10. büschel
    Gast
    0
    sicher ursache und wirkung nicht zu verwechseln und automatische reaktionen nicht als willentliche anzusehen?
     
    #10
    büschel, 11 März 2006
  11. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Nein, da bin ich mir tatsächlich nicht sicher :smile:
     
    #11
    Dawn13, 11 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe selbstverständlich
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten
sweetgirl11
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Januar 2010
22 Antworten