Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe & Trauer

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von smileysunflower, 31 Mai 2005.

?

..

  1. gar nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. ein paar tage

    5 Stimme(n)
    12,2%
  3. monate und mehr

    23 Stimme(n)
    56,1%
  4. jahre

    13 Stimme(n)
    31,7%
  1. Wie lange kann man um einen Menschen Trauern den man geliebt hat - sei es, weil er es nicht mehr tut, oder weil er nicht mehr lebt?

    Wie lange habt ihr euch nur damit beschäftigt und konntet an nichts anderes mehr denken?
     
    #1
    smileysunflower, 31 Mai 2005
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich habe bisher nur meinem ersten Freund hinterhergetrauert ( hab schliesslich grad erst den 2. ) nachdem wir fast 2 Jahre zusammen waren. Aber das hat nur ein paar Tage gedauert, dann hat mein Selbstbewusstsein die Überhand gewonnen und ich bin flirten gegangen :zwinker:
     
    #2
    Numina, 31 Mai 2005
  3. Catharine
    Catharine (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    101
    0
    nicht angegeben
    Man kann es sicherlich ein Leben lang tun. Bei mir war die Höchstdauer an klassischer Trauer bisher ca. 1,5 Jahre.
     
    #3
    Catharine, 31 Mai 2005
  4. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ich glaube, man kann es sogar sein leben lang...

    aber ich denke, dass ist nicht sinn der sache... klar, es tut weh jemanden zu verlieren aber das leben geht weiter...

    je nachdem, was vorgefallen war und wie gut ich ihn kannte, habe ich mich mit der vergangenheit auseinander gesetzt... und irgendwie mit der zeit konnte ich an ihn denken, ohne das es weh tat... und ich denke, so soll es sein... ich möchte niemanden völlig vergessen..
     
    #4
    ~°Lolle°~, 31 Mai 2005
  5. Jack80
    Jack80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    810
    101
    1
    nicht angegeben
    -beim 1. mal verliebt mit 10 jahren ... hält biss heute noch leicht an
    -beim 2. mal verliebt mit 19 jahren ... 3 1/2 Jahre hats gedauert um drüber wegzukommen, trotzdem denke ich noch an sie
    -beim 3. mal verliebt mit 23 jahren ... 2 Monate dauerte es drüber wegzukommen

    Zur Zeit denk ich nur an eine, in die ich mich sehr verliebt habe, mal sehn was draus wird :geknickt:
     
    #5
    Jack80, 31 Mai 2005
  6. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    naja, so richtig getrauert ungefähr eine woche.
    ihn aber zu vergessen und alle gefühle abzubauen hat monatelang gedauert. :frown:
     
    #6
    Schätzchen84, 31 Mai 2005
  7. ~Moonflower~
    0
    verloren im sinne von das jemand das leben und nicht mein leben verlassen hat, habe ich gott sei dank noch niemanden.
    nach meiner letzten trennung dauerte es ca. 1,5 jahre bis ich vollständig über die ex-Beziehung hinweg war. so ähnlich verhielt es sich auch bei den vorherigen beziehungen.

    können kann man ein leben lang, aber sinnvoll ist das nicht. trauer sollte nie das leben bestimmen, sondern ein weg sein, wieder in selbiges zurückzukehren, nachdem man einen geliebten menschen verloren hat.
    je nach psychischer verfassung und stabilität geschieht das bei dem einen früher, bei dem anderen später ...
     
    #7
    ~Moonflower~, 31 Mai 2005
  8. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    In allen Punkten zustimm.
     
    #8
    Morry, 31 Mai 2005
  9. velvet paws
    0
    ich heul jetzt meinem ex schon seit gut 2 Jahren hinterher. richtig getrauert hab ich nach unserer trennung vielleicht so 6 monate....aber auch jetzt tut es noch jeden tag weh. ich komm mir schon so laecherlich vor, weil wir noch nicht mal besonders lang zusammen waren...hoffentlich hoert dieser mist bald mal auf!
     
    #9
    velvet paws, 31 Mai 2005
  10. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    richtig mies ging es mir bestimmt ein halbes jahr, am anfang war es ganz schlimm, dann wurde es zwar schwächer, aber es war immer noch starl genug.
    manchmal beschäftigt mich die trennung heute noch, kommt auf meine allgemein verfassung an.
     
    #10
    *fechti*, 31 Mai 2005
  11. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Sterni, das haste super geschrieben, ich kann dir hier nur zustimmen
     
    #11
    Cora, 31 Mai 2005
  12. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich trauere mehr oder weniger noch nach drei Jahren, jedoch nicht aus den Gründen, die hier angegeben wurden. Heute beschäftige ich mich noch immer oft damit.
    Viele Grüße
     
    #12
    DieKatze, 31 Mai 2005
  13. Sleepwalker
    0
    Ich habe mich länger als ein paar Monate der Trauer gestellt und mich mit all den damit verbundenen Qualen auseinandergesetzt. Nur so hatte ich wirklich die Chance, auch den Schmerz zu verarbeiten und irgendwann loszulassen. Vergessen werde ich die Menschen um die ich trauerte nie.

    Zuvor machte ich den riesigen Fehler, den Verlust und den Schmerz zu verdrängen und dadurch hörte der Stich im Herzen und die Tränen der Seele nie auf und ich schleppte mich fast durch Jahre damit. Solchen Fehler würde ich nie mehr begehen und daraus habe ich echt gelernt.

    Heute weiss ich, es ist WICHTIG wirklich zu trauern und sich selbst in solchen Momenten wichtig zu nehmen. Denn die Seele wirds einem danken.
     
    #13
    Sleepwalker, 31 Mai 2005
  14. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    In Sex and the City wurde mal gesagt, dass man, um über jemanden hinwegzukommen, die Hälfte der Beziehungsdauer braucht. Könnte sein, dass da irgendwie was dran ist.

    Aber manchmal kann sowas auch das ganze Leben dauern. Wenn ich jemanden wirklich liebe, dann geht das jedenfalls nicht innerhalb von 2 Wochen weg :grrr:
     
    #14
    MoonaLisa, 31 Mai 2005
  15. Sleepwalker
    0
     
    #15
    Sleepwalker, 31 Mai 2005
  16. Ich glaube kaum, dass SatC ein guter Anhaltspunkt dafür ist..

    Sicher hängt es doch sehr von dem Menschen selber ab - von dem was man gemeinsam erlebt hat und davon wie man mit den Gefühlen für den anderen umgeht....
     
    #16
    smileysunflower, 31 Mai 2005
  17. MiWe2105
    MiWe2105 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    Verheiratet
    Ich empfinde Trauer unterschiedlich.
    Wenn jemand stirbt, der mir nahe steht, hoert die Trauer nie auf.
    Wenn eine Beziehung oder Freundschaft auseinander geht, trauer ich zwar sehr lange, mindestens 1 Jahr, aber irgendwann tut's nicht mehr weh. Wenn jemand stirbt, ist es endgueltig, du siehst die Person nie wieder. Bei einer gescheiterten Beziehung/Freundschaft, gibt es ja meist einen Grund, warum es auseinander geht, eine einseitige, manchmal beiderseitige Entscheidung. Ist leichter zu ueberwinden, als den Verlust durch Tod. Ich habe beide Arten des Verlustes mehr als einmal erlebt und empfinde den des Sterbens als am schmerzhaftesten.
     
    #17
    MiWe2105, 1 Juni 2005
  18. Vielleicht ist meine Definition von Liebe anders, als die der meisten Leute. Aber ich glaube, daß man den anderen nie vergessen kann und seinen Verlust nach jeder noch so langen Zeit spüren kann, wenn man wirklich verliebt war. Das Leben wird nach einer gewissen Weile (bei mir so nach eineinhalb Jahren) erträglich aber es hat noch immer alle Farbe verloren und auch wenn man nicht mehr ständig an den anderen denken muß, so kehren die Gedanken doch immer wieder zu ihr zurück und man spürt die Trennung immer noch so sehr.

    Ich glaube das hat wenig mit "Sinn" zu tun. Logik und Wissen spielen keine Rolle, denn es geht um Gefühle. Und -ohne jemandem zu nahe treten zu wollen- Leute, die 5,6 Mal "geliebt" haben oder ihre "Liebe" nach Tagen oder Wochen schon überwunden haben, die haben nie wirklich geliebt.

    Aber all die Schmerzen und die Trauer nehme ich glücklich hin, habe ich doch wenigstens einmal wahre Liebe erfahren dürfen.
     
    #18
    Das Ich im Ich, 1 Juni 2005
  19. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Leider sehr wahr :geknickt: *daherzustimm*
     
    #19
    Koyote, 1 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Trauer
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten
S-a-n-d-r-a
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Februar 2006
78 Antworten
Test