Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • marlas
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    21 Juli 2005
    #1

    Liebe, und deswegen Kontakt einschränken oder sogar abbrechen?Kann man das verstehen?

    ....
     
  • elias
    Gast
    0
    21 Juli 2005
    #2
    als erstes: wie kann sie einen freund haben, eine beziehung führen, wenn ihr jeden nachmittag gemeinsam verbringt und dann noch die restliche zeit telefoniert? sie führt doch längst eine beziehung: mit dir!

    das, was ihr freundschaft nennt, nenne ich beziehung.
    das, was sie beziehung nennt, nenne ich sexbeziehung

    alles scheint sehr einseitig zu laufen, abstand ist sicher nicht verkehrt.
    die "freunde" die dich als arrogant bezeichnen, auf die versuche nicht zu hören. wenn du wirklich arrogant wärst, würden dir solche aussagen nichts anhaben können, wenn du wirklich eingebildet wärst, wärst du nicht in diese situation geraten, in der du dich jetzt befindest.

    überreagiert? eher das gegenteil, du warst wohl eher zu gutmütig, wie lange geht das denn schon so?

    abstand, mehr kann ich dazu nicht sagen, lass dich von anderen nicht schlechter machen als du bist
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    21 Juli 2005
    #3
    Nein

    Nein, das wird auf Dauer schief gehen. Du scheinst für sie nur zum Reden
    praktisch zu sein.

    Wenn man jemanden gern hat, dann lügt man diese Person nicht an.

    Kommt mir bekannt vor. Sei einfach mal nicht für sie da. Sie benutzt Dich
    nur als Spielball.

    Null Problemo :zwinker:
     
  • marlas
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Single
    21 Juli 2005
    #4
    ....
     
  • Losti
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    21 Juli 2005
    #5
    Ich kenne das Gefühl so sehr an jemandem zu hängen, der einen zurückweist. Und ich weiß, dass du den Abstand brauchst. Es kann sein, dass sie damit nicht umgehen kann. Aber in erster Linie geht es jetzt um dich. Denn ihre Ansicht ändert sich doch anscheinend schneller als der Wind sich dreht.

    Kennst du das Buch "About a boy"? Die Kernaussage ist, dass in deinem Leben nicht nur eine einzelne Bezugsperson sein sollte, mit der du alles machst, sondern dass du mehr Leute um dich haben solltest auf die du vertrauen kannst.

    Deine beste Freundin lebt ein eigenes Leben und das solltest du auch. Mach nicht sie zu deinem Mittelpunkt.

    Nimm dir jetzt erstmal Zeit mit dir klarzukommen. Wenn sie dich dauernd verletzt und keine Rücksicht nimmt, dann ist sie keine Freundin. Vielleicht ist es nur eine Phase, vielleicht wird es besser.

    Aber bitte lass dich nicht von ihr ausnutzen.

    Kopf hoch - du schaffst das
     
  • Nata
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    103
    1
    Verliebt
    22 Juli 2005
    #6
    Zu Deinem Post könnte man spekulativ sicher Romane schreiben. Ich will mal einige Gedanken äußern.

    Gefühle für jemanden zu haben, Sorge und Anteilnahme an dessen Leben haben, Berater in wichtigen Dingen sein... all das ist in Ordnung, solange man selber darunter nicht leidet, aber genau das tust Du. Du leidest unter ihrem Lebenswandel und ihrem extremen Pendeln zwischen Hoffnung und Enttäuschung. Es ist eine Ermessensfrage, die nur Du selber beantworten kannst, ob Du diese Bürde länger teilen willst oder nicht.

    Deine Freundin scheint sehr emotional zu sein. Übertriebene Reaktionen auf Deinen Distanzversuch könnte aber auch das innerliche Eingeständnis sein, dass sie Dir insgeheim Recht gibt.

    Ihr Lebenswandel ist ja kaum von der Hand zu weisen. Sie sollte sich im klaren sein, dass die Emotionen, die attraktive Kerle in ihr auslösen, zuallererst Hormonausschüttungen sind, die Idealisierungen verursachen,die höchstwahrscheinlich vollkommen an der Realität der jeweiligen Person scheitern werden. Das ist Verliebtheit, keine Liebe.... Liebe bedeutet jemanden lange zu kennen und ihn in seiner Gesamtheit zu lieben.

    Ohne dass ich Experte bin, kommt es mir in Deiner Schilderung so vor als könnte sie nymphomanisch (sexsüchtig) sein. Sexsucht zeichnet sich dadurch aus, dass man rastlos auf der Suche nach sexueller Erfüllung ist, sie aber nicht findet und dabei unzählige verschiedene Betten teilt. Eine Äußerung wie,dass man nur Spaß wolle,könnte ins Profil passen. Aber ich bin Laie und kenne nur die Definition der Krankheit - nicht mehr und nicht weniger.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste