Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe und Selbstbefriedigung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jack90, 17 Februar 2010.

  1. Jack90
    Jack90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,
    ich bin seit ein paar Monaten mit meiner Freundin zusammen.
    Wir haben oft über unsere Beziehung geredet und sind zu dem Schluss gekommen, dass ich sie wohl mehr liebe...
    Sie wohnt in der Schweiz und ich in Norddeutschland also eine Ferbeziehung und wir sehen uns ca. 1mal im Monat.

    Jetzt hab ich aber gemerkt das ich mich seit ein paar Monaten
    nicht mehr selbst befriedigt habe. Dies habe ich dann vor ein paar Tagen gemacht und ich hatte auf einmal das Gefühl das ich sie nicht mehr so vermisse. Also das das Gleichgewicht in der Beziehung da ist: Ich liebe sie so wir anderesherum.

    Jetzt meine Frage:
    Ist das so möglich, dass es an der sexuellen Lust liegt? Also je höher die ist, desto mehr habe ich auch das Verlangen ihr zu schreiben und ihr zu sagen das ich sie liebe (das hab ich sehr(!) oft geschrieben und sie eindeutig weniger)

    Also kann da ein Zusammenhang bestehen und ist es überhaupt möglich das sich zwei Menschen gleich viel lieben können?

    Vielen Dank im Vorraus :smile:
     
    #1
    Jack90, 17 Februar 2010
  2. Das kann durchaus sein, die Lust nach etwas ist ja immer mit einem Verlangen gekoppelt und die sexuelle Lust verbindest du ja momentan wohl sicherlich primär mit deiner Freundin.

    Das sich zwei Menschen genau gleich viel lieben können ist unwarscheinlich, immerhin spielen soviele Faktoren eine Rolle und die meisten davon, ist den Betroffenen gar nicht bewusst. Es ist auch wohl nicht wirklich möglich, dies so zu beschreiben und von daher, sollte man es gar nicht versuchen, "gleich viel zu lieben". Wenn die Liebe (Oder Verliebtheit) ausreicht um mit dem Partner zusammensein zu wollen, reicht es aus, dass man zusammenist.
     
    #2
    Chosylämmchen, 17 Februar 2010
  3. Jack90
    Jack90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Okay vielen Dank :smile:
    das hat mir sehr geholfen.
    Jetzt hab ich allerdings das Problem das ich sie extrem vermisse. Ich denke andauernt an sie und das macht mich krank. Ich habe zu nichts mehr Lust weil ich immer an sie denken muss und dass es noch dauert bis ich sie wiedersehe und ich überlege wie es dann weitergehen kann.
    Im Grunde habe ich das Problem dass ich sie nicht vergessen möchte, ich liebe sie ja und ich will aber auch nicht dauernt an sie denken, dadurch werde ich unglücklich weil ich sie so selten sehe.
    Mir ist jetzt durch den Kopf gegangen ob ich mich von ihr trennen sollte aber ich liebe sie und anderesherum. Da kann ich ja auch nicht Schlussmachen. Dann könnte ich die schönen Momente mit ihr, die ich auf jeden Fall wieder erleben möchte nicht mehr haben. Ich glaube dann wäre ich auch traurig.
    Weiß jemand Rat?
     
    #3
    Jack90, 20 Februar 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Tja für eine Fernbeziehung muss man eben stark sein und man muss auch akzeptieren, dass die Kilometer eben da sind und man sich nicht so oft sieht. Dafür ist nicht jeder geschaffen und wenn du das Gefühl hast, dass dir das auf Dauer zu wenig ist, dann solltest du offen zu ihr sein und das Ganze beenden.
     
    #4
    krava, 20 Februar 2010
  5. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Also erstmal finde ich Selbstbefriedigung besonders in einer Fernbeziehung völlig normal. Grad Männer "brauchen" das eher als Frauen.

    Versuch es dir mal so vorzustellen: Du möchtest doch weiterhin ein unabhängiger Mensch sein. Auch in einer Beziehung, egal ob nah oder fern, sollte man sein eigenes Leben leben und sein Glück nicht nur vom Partner abhängig machen.
    Du hast doch vor der Beziehung sicher auch schöne Erlebnisse gehabt, interessante Sachen gemacht, die dich ausgefüllt haben, ohne permanent zu trauern, dass du grad keine Freundin hast? Ich weiß, es ist was anderes, wenn man weiß, dass man eigentlich Sex haben könnte, wenn die Entfernung nicht wär.

    Wie sind denn bei euch die Zukunftsperspektiven (mal näher zusammenwohnen)? Wie lange seid ihr schon zusammen?
    Mir hat es geholfen, mir einfach bewusst zu machen, dass wir uns eben dafür entschieden haben und sich nichts ändern lässt.
     
    #5
    Schattenflamme, 20 Februar 2010
  6. Jack90
    Jack90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Ja eigentlich ist es kaum etwas anderes. Das ich keinen Sex mit ihr haben kann stört mich eigentlich auch nicht primär. Das Problem ist nur das ich mit ihr jeden Tag telefoniere. Meistens noch über Skype also mit Video.
    Mittags, wenn ich noch nicht mit ihr geredet habe geht es mir wirklich schlecht. Wenn ich dann mit ihr
    ein paar Stunden(!) rede fühle ich mich aber bestens. Aber ich kann doch nicht jeden Tag stundenlang mit ihr reden. Also bis jetzt ging das gut aber demnächst kommen viele Prüfungen auf mich zu.
    Wir sind jetzt knapp 3 Monate zusammen und wir haben noch keine genaueren Zukunftspläne. Leider bekommt sie ja auch mit dass ich schlecht drauf bin und wir reden auch darüber. Aber ich möchte sie nicht jeden Tag neu damit belasten.

    Bevor ich sie besucht hatte war alles noch normal. Wir haben auch so oft und viel geredet aber ich fand nichts negatives.
     
    #6
    Jack90, 21 Februar 2010
  7. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Mal anders gefragt: Nicht welche Pläne habt ihr für die Zukunft, sondern welche Möglichkeiten bestehen?

    Also: Studiert ihr/geht ihr zur Schule/macht ihr eine Ausbildung? Wann ist einer von euch fertig? Wie siehts finanziell aus etc.? Gäbs da ne Möglichkeit, dass einer von euch in einem Jahr umzieht?

    Wie gesagt, musst dir einfach immer wieder bewusst machen, wenns dir schlecht geht: Du wirst am Abend mit ihr reden. Und selbst wenn ihr in einer Stadt wohnen würdet, würdest du sie nicht 24/7 sehen. Die meisten Paare, die nicht zusammen wohnen treffen sich nicht täglich, sondern 2-4 Mal die Woche (so in meinem Bekanntenkreis).
     
    #7
    Schattenflamme, 21 Februar 2010
  8. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Ich finde Selbstbefriedigung immer normal. Für Männer und Frauen.

    Zum Thema: Ich finde eine Fernbeziehung auf die Distanz schon problematisch - erst Recht, wenn es erst drei Monate sind. Ist schon klar, dass man sich dann irgendwie dran klammert - auf Dauer wäre das aber nichts für mich, und ich würde mir schon überlegen, ob das so Zukunft haben kann, oder ob man was ändert, z.B. durch einen Umzug. Ich finde es aber auch seltsam, wie ihr über eure Gefühle redet, wer wen mehr liebt - sollte das nicht gerade am Anfang anders sein?
     
    #8
    User 20579, 21 Februar 2010
  9. Jack90
    Jack90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Nein, es gibt eig keine Möglichkeiten. Wir wollen beide studieren aber nicht an den gleichen Orten und nichtmal in der Nähe.
    Umziehen finde ich noch nicht sehr angebracht. Sicher würde es da eine Möglichkeit geben aber darüber nachzudenken ist noch sehr früh wie ich finde.

    Ich denke mal ich warte erstmal noch eine Woche ab und danach muss ich mir ersthaft überlegen ob das noch so weitergehen kann mit der Beziehung.

    Vielen Dank für die Antworten :smile:
     
    #9
    Jack90, 21 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Selbstbefriedigung
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:21
9 Antworten
Hansi98
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:18
5 Antworten
shineglitter
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2015
81 Antworten