Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe zu zwei Männern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Phoebe, 27 April 2005.

  1. Phoebe
    Phoebe (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Habe ein großes Problem, das mich echt fertig macht! Bin seit 10 Jahren in einer festen Beziehung. Wir haben ein Haus und verstehen uns im freundschaftlichen auch sehr gut. Ist mittlerweile eine ziemliche Routine-Beziehung geworden. Etwas Liebe ist da, aber ist alles recht eingeschlafen. Hab vor Kurzem jemand Neues kennengelernt, der aber 300 km weg wohnt. Wir verstehen uns echt super und er kommt in 1,5 Wochen auch hier zu mir runter. Wir sprechen jeden Tag über ICQ und ich habe das Gefühl das er auch etwas für mich empfindet. Er ist Single. Mich frist mein schlechtes Gewissen auf und ich weiß überhaupt nicht was ich machen soll, wenn er dann da ist. Wir haben und zwischenzeitlich schon ein paar Mal hier in meiner Stadt getroffen. Ich bekomme ihn einfach nicht mehr aus dem Kopf und kann auch nichts mehr essen. Habe seit drei Tagen nichts mehr gegessen und auch schon 2,5 kg abgenommen.
    Das Problem ist eben das ich für meinen Freund noch was empfinde und wir ja auch ein Haus zusammen haben. Doch mein Herz hängt bei dem Anderem. Weiß ist mega kompliziert!
    Z. Z. liebe ich einfach den Neuen und kann ihn einfach nicht aus meinem Kopf bekommen, aber habe auch große angst vor was Neuem. Ist ja ne recht Lange Beziehung, aber in meiner jetzigen Beziehung fehlt einfach so einiges.

    Wer kann mir helfen?
     
    #1
    Phoebe, 27 April 2005
  2. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    auch wenn du das vermutlich nich hören willst sag ich einfach mal das das interessante an dem "neuen" zu 95% die tatsache is das es eben neu ist. und das isser bald nicht mehr. sprich du kannst ab jetz von einer Beziehung zur nächsten hüpfen und immer nach nem jahr wenn der alltag anfängt sich einzuschleichen schluss machen oder... denk dir was aus :smile:
     
    #2
    darksilvergirl, 27 April 2005
  3. Lass den anderen sein!!!!!

    Hallo Phoebe!

    Aus eigener Erfahrung: Lass es!!!!

    Ich hab vor kurzem was ähnliches erlebt, hab mich Hals über Kopf in einen anderen verliebt, nichts mehr gegessen - alles wie Du!
    Und deswegen meinen Freund nach 4 Jahren verlassen...
    Klar, nach 10 Jahren ist vieles Routine, Freundschaft, klar gibts Probleme... wo gibts die nicht???
    Aber man weiss doch auch genau, was man am anderen hat, Vertrauen, man kennt sich einfach komplett.. Und ist es nicht auch ein verdammt geiles Gefühl, zu wissen, zu wem man gehört, wo man hingehört???
    Du fühlst Dich jetzt vielleicht wie ein Teenie, Schmetterlinge, alles aufregend... aber das geht vorbei...
    Und ich denke, Du hast DEINEN Mann schon längst gefunden... Denk mal an die vielen tollen Momente, die Ihr gemeinsam verbracht habt, was Ihr Euch alles aufgebaut habt, welche Träume Ihr noch hattet...

    Ich weiss JETZT, dass mein damaliger Freund die Liebe meines Lebens ist. Ich vermisse ihn wie die Hölle, ich wünschte, ich könnte die Zeit zurückdrehn. Eigentlich war alles perfekt, so wie ichs immer haben wollte... wenn auch schon Alltag und daher etwas "langweilig"!

    Bei mir scheint die Einsicht zu spät... Lass es bei Dir nicht so weit kommen!!!
     
    #3
    Fehlerbegeherin, 27 April 2005
  4. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wen Dir einiges an der Beziehung fehlt, Dir aber noch soviel daran liegt, dann tu etwas dafür und arbeite an der Beziehung. Vor allem werde Dir darüber klar, was Du für Dich willst.
    Es ist einfach zu sagen, mir fehlt etwas an der Beziehung und ich fang jetzt einfach mal etwas neues an, weil es mich reizt ... aber die Vergangenheit wird Dich über kurz oder lang wieder einholen, wenn Du nicht für Dich selbst eine klare Entscheidung triffst und diese auch erstmal verarbeitest bevor Du etwas neues beginnst.

    LG

    magic :zwinker:
     
    #4
    magic, 27 April 2005
  5. Phoebe
    Phoebe (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    326
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das Problem was ich eben dazu habe das es schon über Jahre so eintönig läuft. Zeitweise war es echt nur noch so wie in einer WG. Mir fehlt einfach das Körperliche und wir haben uns schon oft drüber unterhalten und es ändert sich leider nichts. Mein Freund ist mit einer na ich sag mal 'Freundschaft' wohl ziemlich zufrieden. Naja und mir fehlt es einfach. Klar wenn alles völlig i. O. wäre, dann würden sich solche Gefühle einfach nich bilden. Ich schaff es nur einfach nicht gegen anzukämpfen. Manchmal kommt dann einfach der Gedanke eines Seitensprungs, aber das kann ich wahrscheinlich nicht mit meinem Gewissen ausmachen. Echt verzwickte Lage!
     
    #5
    Phoebe, 28 April 2005
  6. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    mir geht es ähnlich wie dir. Bin auch schon über 10 Jahre in einer Beziehung! Bei mir ist aber mein Ex das Problem, der mich Kopfmäßig die ganzen Jahre nicht losgelassen hat und mit dem ich die letzten WOchen wieder Kontakt hatte.
    Das Problem ist, dass diese langjährigen Beziehungen zum Alltag werden. Man vergisst schnell, warum man jemanden anfangs liebte, Gefühle sind immer noch da, man hat eine Existenz zusammen aufgebaut. Dann kommt jemand daher, der einen Komplimente macht, schöne Worte schreibt/sagt usw. und das Herz fängt wieder an zu klopfen. Das ist noch keine Liebe, sonder dieses Gefühl des Verliebtseins. Wenn man aber die ganze Geschichte mit klaren Augen sieht fällt einem folgendes auf: Das Verliebtsein vergeht auch nach einer gewissen Zeit beim neuen Partner, er ist auch kein Traumman, hat seine MAcken und Ecken und nach kurzer Zeit fängt der Alltag auch an. Will man dafür sein ganzes Leben riskieren und seine Beziehung beenden? Alles aufgeben, was man sich aufgebaut hat? Und das für einen Mann, den man noch nicht mal richtig kennt. Der sich vielleicht nur von seiner guten Seite zeigt und die schlechte erst später zeigt? Überleg dir das mal und finde für dich deine Antwort!

    Der Gedanke mich mit meinem Ex zu treffen reizt mich schon total. Ich weiss auch, dass dann mehr passieren würde. ABER er ist auch kein Traummann und könnte mich in meinem Leben auch nicht für immer erfüllen. Und ausserdem habe ich für meinen Partner noch zu starke Gefühle, so dass ich ihm nie wehtun könnte!!
     
    #6
    Hexe25, 28 April 2005
  7. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wie wäre es, wenn du die Energie, die du in Treffen mit "dem Neuen" steckst, mal in deine Beziehung umleitest.
    Zu einer Beziehung gehören immer zwei, also solltest du dich einmal fragen, was du selber nicht ganz richtig machst. Was spricht denn dagegen, dass du dich mit deinem Freund in nem Café triffst statt mit "dem Neuen"?
    Nehmt euch einfach mal mehr Zeit für Zweisamkeit.
     
    #7
    Touchdown, 28 April 2005
  8. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    dir fehlt also auf der geistigen ebene nichts, nur auf physischer? wie wäre es dann wenn du deinen partner frägst, bzw. informierst dass du dir physische liebe bald irgendwo anderst holen wirst. vllcht merkt er dann, wie weit es schon ist..
     
    #8
    mamischieber, 28 April 2005
  9. Lammbock
    Gast
    0
    erinnert mich sehr an mein problem bzw thema weiter unten... :cry:
     
    #9
    Lammbock, 28 April 2005
  10. Phoebe
    Phoebe (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    326
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Touchdown und wenn ich diejenige bin die immer ankommt, aber von seiner Seite nichts kommt???

    So hart kann ich nicht sein. Wir haben zwar schon mehrfach drüber gesprochen das bei uns so einiges zu kurz kommt, aber es scheint ihm zu reichen wie es jetzt läuft. Nach einer Unterredung ändert sich dann doch eh nix. Naja jeder Mensch braucht eben auch körperliche Liebe.
     
    #10
    Phoebe, 28 April 2005
  11. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich seh dieses Thema etwas anders.
    Wenn der eine Partner eine WG mag und der andere nicht, wer zwingt diesen anderen denn, so eine WG auf Gedeih und Verderb weiter zu führen?
    Von "Traummann" redet doch keiner, aber wenn die Vorstellungen dermaßen auseinander gehen, finde ich es überhaupt nicht sittenwidrig, wenn derjenige, dem das nicht ausreicht, den Versuch, weiterhin zusammen zu bleiben, abbricht und geht. Nicht umsonst gibt es heutzutage häufig Lebensabschnittspartnerschaften - der Begriff mag ein bisschen umständlich sein, aber das Modell finde ich persönlich nicht schlecht.
     
    #11
    Camouflage, 28 April 2005
  12. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Evtl solltet ihr auch einmal über eine Partnerberatung nachdenken. Zumindest solltest du deinem Freund bescheid sagen, bevor du dir deine "Stricheleinheiten" woanders holst. Dann sieht er evtl ein, dass in eurer Beziehung etwas nicht stimmt.
     
    #12
    Touchdown, 28 April 2005
  13. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Warum sagen hier so viele das man es nicht wagen soll?

    Ich bin der Meinung probier es!
    Wenn es scheitert, pech.
    Wenn es gut geht, dann ist es doch super!

    WER NICHT WAGT DER NICHT GEWINNT!

    Bin auch grad in so einer Situation.
    Denke aber eher das es bei dir Abhängigkeit und Normalität zu deinem Freund ist. Aufgrund der Zeit die ihr zusammen seit und des Hauses wegen.

    Was hast du schon zu verlieren?
    Eine Beziehung die doof läuft?

    Probier es einfach!

    Ich habe immer das Gefühl Männer beginnen immer erst dann zu kämpfen wenn (fast) alles verloren ist! :cry:

    Oder kenn ich nur die Falschen? :grrr:
     
    #13
    Schneggchen, 28 April 2005
  14. Gitano
    Gitano (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kann nicht abschätzen, wieviel Dir Dein aktueller Partner wirklich bedeuted, aber überleg Dir besser 101x, was Du zu tun gedenkst.
    Wenn Du Dir schon den Mund fusselig gequatscht hast und er ändert sich nicht, halte ich eine Ehe/Beziehungsberatung auch für eine gute Idee.
    Sollte er (und damit wäre er nicht die Ausnahme) die Beratung als Humbug ablehnen, dann gib' ihm einen gehörigen Schuß vor den Bug.
    Zieh' mit Sack und Pack aus und lass' ihn für ein paar Wochen/Monate sitzen.
    Das Ganze sollte aber schon so von Statten gehen, als das dies von Deiner Seite als endgültige Trennung rüberkommt, also nicht auf Zeit bzw. Beziehungspause.
    Manche Männer (ich z.B.) brauchen das um die Ernsthaftigkeit der Lage wirklich zu begreifen.
    Deine Geilheit kann ich vollkommen nachvollziehen, nachdem er scheinbar kein großes Interesse am Sex zeigt, aber solltest Du jetzt mit dem anderen Kerl etwas anfangen, ruinierst Du verdammt viel und ein "Neuanfang", den Du später eventuell doch noch starten möchtest, ist vielleicht nicht mehr möglich.
    Einem Freund in Deiner Lage würde ich das Selbe raten.
    Wenn sich die Problematik nur in mangelndem Sex manifestiert, würde ich vielleicht sogar sagen: "Fick' mal ein bißchen in der Gegend herum."
    Imho wird dieser Ratschlag, gibt man ihn einer Frau, aber nichts Gutes für die bestehende Beziehung bewirken, weil sie sich, im Gegensatz zu einem Mann, viel leichter emotional verstrickt und dann die Herzchen in den Augen bekommt.
    Nenn mich einen Chauvinisten, ich wünsch Dir/Euch trotzdem

    Alles Liebe
    Gitano
     
    #14
    Gitano, 28 April 2005
  15. kamee
    Gast
    0
    deine wünsche

    wie sind deine wünsche? wenn du in deinem herzen etwas mehr als nur freundschaft möchtest, dann wird deine jetzige beziehung auf dauer eine qual.
    ok, vielleicht ist der neue nicht der richtige, aber zum jetzigen zeitpunkt nicht der falsche. solltest du diesen neuen noch ablehnen...es wird ein anderer kommen.
    und die, die sich ihren ex zurück wünschen...häufig ist es nur das bekannt was man vermisst, weil man nicht wiess was die zukunft neues bringt.
     
    #15
    kamee, 28 April 2005
  16. Gitano
    Gitano (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, sicher kann man's so auch sehen und meiner Meinung nach, ist es in Phoebes Fall auch kein Weltuntergang, wenn sie sich Hals über Kopf in das "Neue" stürtzt . Stimmt mich aber schon nachdenklich, wenn eine Beziehung als freundschaftliches Verhältnis (also noch kein böses Blut) bezeichnet wird, man am Partner hängt und einem trotzdem leichtfertig geraten wird: "Vergiß' es - bringt nix - such Dir 'nen Anderen". Da überleg' sich einer mal gründlich, ob er mit jemandem Kinder in die Welt setzen will, wenn man auf Grund des nachgelassenen "Verliebt-sein-Gefühls" und dem Auftauchen einer interessanten neuen Person den beziehungstechnischen Wanderstab erhält - mit Kindern wird's dann nämlich zum Weltuntergang, zumindestens für die Kids selber.
    Und bezüglich dem "...häufig ist es nur das bekannt was man vermisst, weil man nicht wiess was die zukunft neues bringt" - Manchmal kommt man aber auch später oder zu spät drauf, daß man einen Fehler gemacht hat und die Zukunft zwar Neues brachte, aber beileibe keine Verbesserung.

    Gruß
    Gitano
     
    #16
    Gitano, 28 April 2005
  17. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das nicht leichtfertig, wenn man sich überlegt, eine Beziehung zu beenden, die sich einfach totgelaufen hat - wenn es denn hier so sein sollte. Und von Kindern hab ich bei Phoebe nichts gelesen, nur von einem Haus.

    Ja, das ist im ganzen Leben so, nicht nur in Bezug auf Beziehungen.
     
    #17
    Camouflage, 29 April 2005
  18. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    wegen jemandem aus dem icq.... geht gar nich mehr klar ^^

    die heutige gesellschaft ist so am verlieren :/
     
    #18
    2Play, 29 April 2005
  19. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    wieso sollst du nicht so hart sein können? schliesslich ist es für dich ja auch hart, dass er dir keine achtung schenkt oder nicht an sich arbeitet!
    ich denke in einer beziehung müssen auch harte, dafür aber umso ehrlichere worte platz haben, ansonsten baut man sich über die jahre eine gekünstelte umgebung auf, die irgendwann in sich zusammen fällt.
     
    #19
    mamischieber, 29 April 2005
  20. Phoebe
    Phoebe (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    326
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ich glaube genau da liegt auch mein Problem! Habe Angst vor dem Neuem und vor dem großem Schritt alles hinter mir zu lassen. Jetzt ist alles Gewohnheit und soweit i. O. Doch es fehlen einfach die Liebe, Gefühle und Sex. Tja dann ist natürlich die große Angst mit unserem Haus. Ist ein großer schritt das alles aufzugeben. Andererseits gehe ich etwas dran kaputt ohne Gefühle.

    Also hab gelesen von Kindern, die sind bei uns kein Thema!
     
    #20
    Phoebe, 29 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe zwei Männern
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2016
8 Antworten
kathi101988
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 November 2013
1 Antworten
delihla
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2012
4 Antworten