Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liebe zwischen einer 15jährigen und einem 27jährigen 2. Teil

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von wassernixe41, 4 Mai 2005.

  1. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Verheiratet
    ich habe den Thread selbst gelöscht, um die Privatsphäre der beiden zu schützen. Wissen ja jetzt sowieso alle Bescheid.

    Gruß Nixe
     
    #1
    wassernixe41, 4 Mai 2005
  2. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Hmm na das ist doch besser gelaufen als erwartet! Denke jetzt können alle Parteien beruhigt sein und ihr müsst euch auch nicht mehr so viele Sorgen machen!Hoffe es wird alles gut und wünsche euch viel Glück!
    MFG Katja
     
    #2
    User 16418, 4 Mai 2005
  3. IIIchrisIII
    0
    Klingt gut, aber was sagt denn deine Tochter dazu? Von Gefühlen zu ihm hatte sie nichts erwähnt, oder?
    Und was ist mit seiner Freundin???
     
    #3
    IIIchrisIII, 4 Mai 2005
  4. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    auch entfernt
     
    #4
    wassernixe41, 4 Mai 2005
  5. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    erstmal finde ich es toll, daß du das problem hier weiterhin "öffentlich" machst und uns daran teilhaben lässt...
    auch wenn sich leider nicht mehr vermeiden lässt, daß "R" hier mitlesen kann..

    ich mag es überlesen haben, aber weswegen hat er deine tochter zum lügen verleitet und...wie schon gefragt worden ist...was ist mit seiner freundin?...
     
    #5
    Speedy5530, 4 Mai 2005
  6. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    dito
     
    #6
    wassernixe41, 4 Mai 2005
  7. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    hihi...hättest du nix mehr von dir hören lassen, wärst du wahrscheinlich mit pn`s bombadiert worden...

    wirklich sehr tricky...und nur die user, die den anderen thread kennen, können mit dem 2. teil was anfangen...


    so gesehen hört sich der ausgang doch sehr positiv an :smile: ...
     
    #7
    Speedy5530, 5 Mai 2005
  8. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    dito
     
    #8
    wassernixe41, 5 Mai 2005
  9. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    naja die beiden sollen sich erstmal beschnuppern...der altersunterscheid ist schon sehr groß...vorallem weil deine tochter noch mitten in der pubertät steckt...wer weiß ob das funktionieren wird /kann ...
    versucht einfach weiterhin so gute eltern zu sein..in 3jahren kann sie sowieso machen was sie will :zwinker:
    eine freundin von mir hatte mit 18 einen 34 jährigen freund...gibts alles...
    ich denke ihr kriegt das schon hin

    gruß schaky
     
    #9
    Schaky, 5 Mai 2005
  10. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Ich finde es toll wie du die ganze Geschichte gelöst hast! Besser hätte man es nicht machen können. Meine Eltern machten den Fehler, und verbieteten den Umgang mit meinem damals 14 Jahre älteren Freund (ich war 18 J) Das Ergebnis war, das wir alles heimlich taten. Die Beziehung ging zwar in die Brüche, aber es war bis jetzt die Beste.

    Alles was ich sagen möchte ist, mach weiter so, du bist am richtigen Weg!
     
    #10
    Marie82, 5 Mai 2005
  11. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    dito
     
    #11
    wassernixe41, 5 Mai 2005
  12. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich finde toll, dass ihr das Problem jetzt so in Ruhe und vernünftig klären konnten. :gluecklic Ich wünschte, ich hätte solche Eltern gehabt... :zwinker: Ich verstehe auch, dass das für Dich / Euch als Eltern nicht einfach ist - ich finde es auch nicht leicht, meinen Sohn machen zu lassen, was er möchte, wenn es mich eigentlich nicht einmal was angeht - und ich finde, ihr habt das wirklich gut gelöst. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass "R" Eure Tochter nur ausnutzt oder sowas. Klar ist der Altersunterschied wirklich groß, aber ich kenne Paare, wo ähnliche Unterschiede geklappt haben. :zwinker: Wer weiß... Und wenn nicht, haben wenigstens beide was draus gelernt! (hoffentlich...)
     
    #12
    SottoVoce, 5 Mai 2005
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    *applaus.für.wassernixe*
    hab mir schon gedacht, dass der thread geschlossen/gelöscht wird.
    klingt doch ganz gut, was ihr vorhabt. und auch, wie er reagiert hat.


    respekt. nicht einfach, die situation ihr habt klug gehandelt.
    ich wünsch deiner tochter, dass alles okay läuft für sie.
    und euch natürlich auch.
    gruß
    mosquito
     
    #13
    User 20976, 5 Mai 2005
  14. IIIchrisIII
    0
    Naja, klingt ja alles nicht schlecht...............
    Aber was war mit der Unterwäsche, die er deiner Tochter schenken wollte?
    Der Altersunterschied relativiert sich, wenn deine Tochter älter ist, jetzt würde ich es nicht ok finden.
    Als ich so gerade 15 war, schwärmte ich für einen Mann, der war 21. Sicher hat es mir geschmeichelt, dass ich seine Aufmerksamkeiten hatte, aber alles andere hätte mich verunsichert. Mir war damals selbst klar, dass ich ihm einiges nicht hätte geben können. Weißt du, wie ich es meine? Schmeicheln - flirten - Aufmerksamkeiten.... das machte mir in diesem Alter Spass, aber doch keine Beziehung zu jemanden mit diesem Altersunterschied?
    Mir kommen die Gedanken deiner Tochter etwas zu kurz. Vielleicht forcierst du nun etwas, was sie gar nicht richtig will?

    Zudem hatte ich ein Erlebnis mit ca. 16. da war der Mann auch etwas älter und im Nachhinein denke ich, dass er mir überlegen war und ich deshalb mehr gab, als ich wirklich wollte.
     
    #14
    IIIchrisIII, 5 Mai 2005
  15. UPD
    UPD
    Gast
    0
    läuft ja richtig gut !!!

    hi nixe,

    ich höre immer: das wird nix wegen dem altersunterschied
    was wird denn nix ? sie werden nicht heiraten ?! hm, kann sein, aber müssen sie das denn ?! warum denn nicht nur eine jugendliebe über ein paar monate, oder vielleicht auch 2 jahre ... mit einem schönen "1. Mal" und anderen Dingen ... warum ich das sage ?!

    Ich war im Sommer 2002 mit einem 20 jährigen Girl zusammen (ich war damals 26). Sie war Jungfrau und wurde von den Eltern auch so beeinflußt (katholisch), das sie es zu bleiben hätte. Ich habe mich im Dezember 2002 von Ihr getrennt, weil ich damit nicht klargekommen bin, das ich sie zwar über alles begehre, aber nicht mit ihr schlafen kann. Im Januar 2003 wurde sie vergewaltigt ...

    Was ich sagen möchte: Vielleicht ist er sexuell weiter als Eure Tochter und vielleicht ist sein Hauptinteresse auch eher sexueller Natur, aber ist es nicht besser, wenn sie mit einem netten Typen ihre ersten sexuellen Erfahrungen sammelt, als wenn es ihr am Ende so ergeht wie meiner Ex ?! Lieber ein Typ, der Dessous mit Hintergedanken verschenkt, als einen, der Eurer Tochter hinter einem Busch die Klamotten vom Leib zerrt und ... :-(

    Gruß UPD

    PS: Also die Entwicklung im Moment finde ich sehr gut ... ich drücke mal fest die Daumen für Eure Tochter und R.
     
    #15
    UPD, 5 Mai 2005
  16. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    zwischen deiner geschichte und der von wassernixe liegt aber ein himmelweiter unterschied...das mädchen ist 15 jahre alt und der mann immerhin schon 27 jahre alt...
    ich denke nicht daß man das wirklich mit 20 und 26 jahre vergleichen kann...
     
    #16
    Speedy5530, 5 Mai 2005
  17. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    dito
     
    #17
    wassernixe41, 5 Mai 2005
  18. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Das war bei mir auch so. Aber wiegesagt, meine Eltern hatten es mir verboten und ich hab mich trotzdem mit ihm getroffen.
    @Wassernixe: Ich finde es super, wir ihr das gemacht habt. Ich glaube, solche Eltern würde sich jeder wünschen. Respekt!!!
     
    #18
    It-Girl, 5 Mai 2005
  19. UPD
    UPD
    Gast
    0
    hallo speedy5530

    du scheinst meinen post etwas missverstanden zu haben

    es ging mir nicht um den altersunterschied zwischen mir und meiner ex ... das 6 jahre weniger als 12 sind, ist mir auch klar ;-)

    was ich sagen wollte: verbote, auch wenn sie noch so gut gemeint sind, können chancen verbauen, die man lieber nutzen sollte, denn sie kommen evt. nicht zurück.

    die eltern meiner ex hatten als hauptargument, daß meine ex erst mal ihre berufsausbildung abschließen soll (studium), bevor sie sich dem risiko einer schwangerschaft aussetzt. kein dummes argument, wie selbst ich als (schwanzgesteuerter) mann einsehen mußte und auch heute noch einsehe. nur hat dieses verbot meine ex nicht davor bewahren können, vergewaltigt zu werden. wenn ich daran denke, daß ich 6 wochen vorher noch mit ihr zusammen im bett lag, könnte ich mich heute dafür ohrfeigen, daß ich damals nicht mit ihr geschlafen habe, denn selbst wenn es nicht perfekt gewesen wäre, wäre es immer noch ein schöneres 1. mal für sie gewesen, als das, was sie erlebt hat.

    dieses persönliche erlebnis hat mir in punkto sexverbote die augen geöffnet. ich halte sie für absoluten schwachsinn !!!

    genauso, wie es schwachsinn ist, sein 1. mal nach dem kalender zu planen, denn damit setzt man sich nur unnötig unter druck und am ende ist entweder das girl total verkrampft, der boy temporär impotent (oder banaler ausgedrückt: er kriegt vor streß keinen hoch) oder gleich beides ;-), ist es auch schwachsinn, sexverbote auszusprechen ! ich habe selbst erlebt, wie es ist, wenn man total verschmust im bett liegt, die partnerin einem ins ohr flüstert, daß sie jetzt gern mit einem schlafen möchte und man sich wegen eines bestehenden sexverbotes zurückhält und sich dabei auch noch besonders toll vorkommt.

    heute fühle ich mich nur noch mies und wünschte, ich könnte die zeit zurückdrehen ... klar könnte ich schadenfroh sein sagen: so liebe eltern, daß habt ihr jetzt von eurem blöden verbot, aber das würde auch nichts bringen, denn zum einen würde ich meiner ex damit einen tritt verpassen, den sie nun wirklich nicht verdient und andererseits wissen ihre eltern bis heute nichts von diesem vorfall.

    daher tue ich hier das, was ich kann und sage allen eltern und auch dir, wassernixe: tretet sexverbote in die tonne, denn nur dort gehören sie hin !

    ich kann, auch wenn ich selbst kein vater bin, die ängste von eltern davor, daß ihre kinder sex haben, verstehen. auch ich bin kein großer fan von kindern, die kinder bekommen. aber wenn die ängste der eltern zu verboten führen, die es den kindern verwehren, positive erfahrungen zu machen, kann dies dazu führen, das für positive erfahrungen am ende kein platz mehr ist, weil die negativen schneller waren.

    wir können alle nicht sagen, was der nächste tag bringt ... aber ich denke, man sollte einen möglichen Sonnenschein nicht verjagen ... schon am nächsten Tag könnte es regnen.

    UPD

    ps: viel besser als sexverbote sind übrigens dezente (andere wollen junge menschen eh nicht hören) hinweise auf verhütungsmittel ... die kombination Pille/Kondom ist eigentlich recht narrensicher ... und bitte jetzt nicht dieses, von frauenseite immer wieder gern angeführte, argument der unverträglichkeit von pille und co ... es gibt sooooooo viele sorten ... manchmal muß frau nur ein wenig suchen ... aber die mühe sollte es wert sein ...
     
    #19
    UPD, 5 Mai 2005
  20. Julschööön
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich gebe dir voll recht UPD!

    @Wassernixe, deine Tochter und "R" klingen doch recht vernünftig und wie "R" schon meinte, er möchte erstma schauen wie das mit dem Altersunterschied funktioniert usw. Ich denke, wenn sich die beiden >>reif<< für das erste mal fühlen (Bzw. deine Tochter denn ich denke "R" hat schon Erfahrungen) werden sie miteinander schlafen. Egal ob du Sexverbot erteilt hast oder nicht. Wenn ich meinen Freund lieben würde, und er mich dann würde ich mit ihm schlafen. Auch wenn mein Hintergedanke wär, das meine Eltern gerade das verboten haben, würde ich es tun. Das erste Mal ist einfach was besonderes und wenn sich beide, besonders "R" im klaren sind wie man verhütet ist es doch ok, oder meinst du nicht auch ? Ich finde du solltest mit deiner Tochter darüber reden und ihr anbieten, nur für den Fall das dieser magische moment, (das erste mal) vor der tür steht, mit ihr zum Frauenarzt zu gehen. Da könnt ihr euch gemeinsam vernünftige Ratschläge für Verhütung und für die Folgen bei schlechter Verhütung einholen. Das habe ich mit meiner Mum auch gemacht. Ich habe ein viel besseres Verhältnis zu ihr, da ich weiß, dass sie vertrauen zu mir hat.

    Ich bin selbst 15 und ich bin sehr neugierig auf alles... und auch wenn sich meine Eltern sorgen machen, unterstützen sie mich und lassen mich meine eigenen Erfahrungen machen. Auch wenn es ihnen lieber wär das ich erst mit 30 mein erstes Kind kriege (grins)

    Lg Julschööön
     
    #20
    Julschööön, 5 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe zwischen 15jährigen
Pardalis
Kummerkasten Forum
3 Dezember 2016 um 12:52
4 Antworten
ichag1105
Kummerkasten Forum
3 Dezember 2016 um 13:02
97 Antworten
Kara
Kummerkasten Forum
30 November 2016 um 21:30
7 Antworten
Test