Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lieben und gleichzeitig in einen anderen verliebt sein?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mein_name, 4 Oktober 2005.

  1. mein_name
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    was meint ihr dazu? Ist es möglich seine(n) langjährige(n) Partner(in) zu lieben und gleichzeitig in eine(n) andere(n) verliebt zu sein?
     
    #1
    mein_name, 4 Oktober 2005
  2. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Wer direkt Fragt bekommt direkt eine Antwort.

    Meines Erachtens ist es nicht möglich. Man kann zwar vieles "Lieben" aber nur einen richtig lieben. in meinen Augen wäre es eine Schwärmerei mit dem Ansatz seinen jetzigen Partner zu betrügen.
     
    #2
    smithers, 4 Oktober 2005
  3. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Das Gefühlsspektrum des Menschen ist bekanntlich weit gefächert, halte das also durchaus für möglich.
     
    #3
    Morry, 4 Oktober 2005
  4. mein_name
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Naja, Verliebtsein ist ja auch kein Lieben. Okee zur Situation:

    Bin seit fast 8 Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen. Wir waren und sind es irgendwie immernoch ein Herz und eine Seele. Ein Blick genügt und wir wissen, was der andere denkt. Eben alles sehr vertraut und harmonisch. Nun habe ich aber einen anderen kennengelernt, kann nicht aufhören an ihn zu denken. Alles ist so wunderschön. Einerseits fühle ich mich total "beflügelt" durch den anderen und andererseits bin ich unendlich traurig darüber, was ich mit meinem Freund mache, dass er absolut fertig ist. Momentan sehen wir uns nicht und er fehlt mir. Genauso gern würd ich aber auch den anderen wiedersehen, was allerdings nicht so leicht zu realisieren ist.

    Ich weiß einfach nicht, was mit mir los ist. Ich möchte meinen Freund nicht verlieren, den anderen aber näher kennenlernen und mehr Zeit mit ihm verbringen. Ich kann meine Gefühle einfach nicht einordnen. Habt ihr einen Rat?
     
    #4
    mein_name, 4 Oktober 2005
  5. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Mein_Name,

    ich weis zwar nicht wie alt Du bist, aber acht Jahre ist erstmal eine ziemlich lange Zeit.

    Ich glaube Du hast einfach festgestellt das es noch andere Männer gibt ausser Deinen Freund. Und es kann auch sein das Du von dem "neuen" was bekommst, was Du von Deinem Freund nicht mehr so bekommst.

    Ich glaube Du verwechselst einfach wirkliche Gefühle mit dem spannenden neuen das der andere hat. Das ist auch nicht verwerflich und kann jedem passieren.

    Du solltest Dir nur überlegen ob Du wirklich bereit bist 8 glückliche Jahre wegzuwerfen wegen einer kurzfristig "Phase".

    Versuch Dich von dem Gedanken zu lösen das Du ernsthafte Gefühle für den anderen hast und führe Dir vor Augen was Dir Dein Freund geben kann.

    Und wenn das nicht klappt, dann kommt der Rat mit der Zeit. Ich glaube Du wirst feststellen das der andere doch nicht so toll ist und Du einfach nur geschwärmt hast und das Dein Freund doch der richtige für Dich ist.

    Fühl Dich nicht allzu schuldig. Ich glaube so eine Phase macht jede Frau und jeder Mann nach einer gewissen Zeit in einer Beziehung. Aber sei ehrlich zu Deinem Freund....das ist das wichtigste.

    Lg
    Der Graf :eckig:
     
    #5
    Grafkrolok, 4 Oktober 2005
  6. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich bin der Meinung, dass esnicht geht, wenn man jemanden richtig und aufrichtig liebt.

    was jedochsein kann, dass du denkst du liebst deinen freund noch, es nach der langen zeit aber nur noch ein gewöhnt-sein ist
     
    #6
    Pfläumchen, 4 Oktober 2005
  7. Losti
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    Ich denke es ist möglich. Die Frage ist was du draus machst.
    Außer Frage ist natürlich, dass du deinen Freund nicht betrügen darfst, denn ihn liebst du.
    Ich weiß nicht ob du es ihm verheimlichen solltest oder mit ihm drüber reden kannst. Mit manchen Männern geht das. Er muss aber wissen, dass der andere keine Konkurrenz für ihn ist, sondern allenfalls als Kumpel für dich in Frage kommt, dass du den anderen als Menschen intressant findest und vielleicht da auch ein Kribbeln ist, dass dir ein gutes Gefühl gibt,
    aber du musst klare Grenzen ziehen und einhalten.
     
    #7
    Losti, 4 Oktober 2005
  8. mein_name
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Mmh, naja diese "phase" hält mittlerweile schon fast 4 monate an. mein freund weiß alles. wir haben immer über alles geredet und sprechen auch jetzt noch drüber. wobei freund auch die falsche bezeichnung ist. es ist ja schluss, aber ich fühle mich trotzdem noch an ihn gebunden. Wir telefonieren fast täglich, sagen wies uns geht, reden über Alltagsdinge. Und das tut uns beiden wohl gut. Ich kann es mir ohne ihn nicht vorstellen. Er ist der einzige Mensch, der mich wirklich kennt. Ich war damals 16 als wir uns kennengelernt haben und er hat mich immer bei allem unterstützt, mir geholfen und eben auch umgekehrt. Die Vertrautheit tut einfach gut. Jedoch fehlt mir tatsächlich was. Das rumknutschen, Händchen halten, solche Dinge sind irgendwie verloren gegangen. Klar haben wir drüber geredet. Und er wollte das ändern, aber momentan kann ich das mit ihm nicht. Aber sind das nicht auch wichtige Dinge in einer Beziehung?
     
    #8
    mein_name, 4 Oktober 2005
  9. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Total wichtig!

    Hey, ihr seid im Moment in einer idealen Position! Ihr habt euch nicht im Streit getrennt, habt noch Kontakt zueinander und könnt euch eigentlich wieder neu kennenlernen! Vergiss den anderen, der ist nur ein Symptom dafür, dass bei Euch was nicht stimmte. Acht Jahre, ohne ein einziges Mal einen anderen Mann angeschaut zu haben? Ich bewundere dich!

    Ich brauche das Gefühl, immer ein wenig Prickeln im Bauch zu haben. Das hole ihc mir übers Kreativsein (ich schreib n Roman!), aber eben auch übers Flirten, und das Kribbeln im Bauch kann ich dann mit meinem Partner zu Ende führen.

    Einmal war ich 16 Monate mit einem Mann zusammen und habe, wie vor der Beziehung auch, immer ein wenig geflirtet, war immer auch etwas in andere Männer "verliebt" (= interessant und attraktiv finden, manchmal auch erotische Fantasien), und wir hatten in unserer Beziehung immer dieses Prickeln. Zumindest von meiner Seite, auf seiner Seite hats dann irgendwann gefehlt, aber nicht deshalb.

    Mein nächster Freund, mit dem war ich über drei Jahre zusammen, und am Anfang hatte alles so perfekt gepasst, dass ich mir gar keinen anderen Mann vorstellen konnte. Aber das Prickeln zwischen uns wurde weniger und weniger... bis es vor einem halben Jahr aufgebraucht war. Es kam nichts neues nach.

    Eine Frau, die sich sexuell attraktiv fühlen will, braucht ein bestimmtes Maß an Bauchkribbeln, Flirten, Erotik, das ist jedenfalls meine Meinung. Appetit darf man sich draußen holen, aber gegessen wird zu Hause. Und mit mehr Appetit schmeckt es da auch besser!

    Nimm diesen anderen Mann als Symptom dafür, dass dir in deiner Beziehung etwas fehlt, und freue dich, dass ihr nach wie vor gut miteinander reden könnt. Vielleicht brauchst du einfach neue Impulse in deinem Leben? Fang was neues an, lerne ein Musikinstrument, eine neue Sportart, irgendetwas, was du schon länger tun wolltest.

    Wie wärs denn mal mit einem Rollenspiel? Ihr übernehmt eine neue Rolle, tut so, als ob es ein BlindDate ist (oder ein Geschäftsessen, oder...), und trefft Euch. Geht miteinander aus und redet mal nicht auf die vertraute Art miteinander, sondern so, als ob der andere völlig unbekannt, sehr interessant und attraktiv ist. Flirtet miteinander. Macht euch füreinander hübsch. Verzichtet auf eure alltägliche, vertraute Kommunikation und probiert was neues aus.
     
    #9
    Shiny Flame, 4 Oktober 2005
  10. *schepper*
    *schepper* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    101
    0
    nicht angegeben
    ich denke, da is einfach, wie oben schon einmal erwähnt, einfach irgendwo ein unbekanntes vielleicht verdrängtes problem !!! halt irgendeine sache die dir gar nicht mal so bewusst ist...

    ich kann nachvollziehen, wie es ist, dieses Verlangen nach neuer Haut, ner anderen Art Mensch, nem anderen Charakter!!!

    Dir fehlt vermutlich dieses Kribbeln, dieses Verliebt-Sein, wie es so oft in Anfangsphasen von Beziehungen ist, oder zum Beispiel bevor man mit jemandem zusammenkommt.... dieses hoffen auf Erfolg dieser Kampf dem anderen zu gefallen....

    so könnte man sagen fühl ich mich bzw. würde ich es nachvollziehen...

    Denke mir dabei, dass es durchaus möglich ist den anderen Partner zu lieben, auch aufrichtig zu lieben und dennoch eine Art Verliebt-Sein für jemand anderen zu empfinden!
    Gleichzeitig auch sehr gefährlich denn sobald Antwort auf das Verliebt-Sein kommt, kann man schnell Fehler begehen denk ich!

    Hast du mal darüber nachgedacht, was es ist, dass dich so bei dieser neuen Person anzieht? Was diese "Sehnsucht" ausmacht?

    Mal etwas neues ist nicht schlecht, und vielleicht auch so ne Art Rollenspiel, allerdings denke ich dass man ja schließlich die Person hinter der Maske lieben muss und nicht nur den oder die ,der/die verkörpert wird. (hoffe das ist soweit verständlich)

    ich weiß nicht ob man eigentlich Ja oder Nein auf deine Frage antworten sollte, allerdings glaube ich, dass man es nicht alleine schaffen kann sich von diesen Zwiespältigen Gefühlen zu lösen...

    Meiner Meinung nach braucht man die Hilfe und vor allem das Interesse seines Partners, dass es klappt, wie man es sich wünscht!

    So, dass auch die unbewussten oder verdrängten Probleme einer Beziehung getilgt werden...

    naja hoffe ich hab nicht zuviel rumgefaselt

    liebe grüße
     
    #10
    *schepper*, 4 Oktober 2005
  11. sadman
    sadman (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #11
    sadman, 4 Oktober 2005
  12. mein_name
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    nicht angegeben
    Mmh, vielleicht wäre das alles einfacher, wenn wenigstens einer die Schn**** von mir voll hätte. Aber beide kämpfen seit Monaten um mich. Natürlich will ich keinem weh tun.

    Mir fehlt vor allem das Bauchkribbeln, das Gefühl begehrt zu werden, vielleicht hatte ich das in meinem noch recht jungem Leben zu selten - mag sein. Und es tut so gut! Wie gesagt, ich bin dadurch total "beflügelt". Aber ich kann es nicht wie empfohlen am (Ex-)Freund ausleben...Der andere hat ne ganz andere Art. Will ständig knuddeln. Schnappt mich mitten auf der Straße, um mich zu umarmen und zu küssen. Was mich an ihm so reizt? Seine ganze Art, seine Art zu reden, sein Lächeln, seine Witze, seine Art über seine Gefühle zu reden. Ich kann mit ihm auf eine andere Art kommunizieren. Ich finde ihn faszinierend.

    Es ist nun nicht so, dass mein (ex-)Freund mich nicht begehrt, ganz im Gegenteil. Aber im Laufe der Jahre hatte ich immer weniger "Lust" auf ihn. Und gerade diese Lust habe ich nun wieder entdeckt.
     
    #12
    mein_name, 4 Oktober 2005
  13. *schepper*
    *schepper* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    101
    0
    nicht angegeben
    naja für mich hört sich das jetzt so an als hättest du dich bereits entschieden und willst deinem jetzigen freund einfach nur nicht wehtun!!

    ist ja nicht so dass du nicht ohne deinen momentanen freund nicht könntest, wie sich das so anhört!!!

    außerdem bist du nicht in dem verliebt-stadium wo du an dem einen (dritten) interessiert bist, sondern schon in einer art 2ten beziehung was letztendlich nur Fremdgehen ist.

    Konnte mir wer folgen?

    ich sag mal so, was ich vorhin geschriebn habe bezieht sich in erster linie darauf dass mit dem dritten noch nix gelaufen ist, zumindest nix relevantes... das fasse ich unter verliebt-sein zusammen....

    sobald ich sag mal seitensprungähnliche tätigkeiten auf den plan treten isses ne affäre oder betrug :smile:

    entscheide dich ! ! !
     
    #13
    *schepper*, 4 Oktober 2005
  14. april85
    april85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Die Frage ist, ob es wirklich nur eine Phase ist... Ich glaube auch, dass dir einfach die "Spannung" in deiner Beziehung fehlt, die du bei dem anderen hast. Vielleicht ist es wirklich so, dass du dir deshalb einbildest, in ihn verliebt zu sein. Aber ich denke schon, dass irgendetwas in eurer Beziehung nicht stimmt, wenn du Gefühle für einen anderen entwickelst. Und ich tippe mal darauf, dass es die Routine ist, die es nach 8 Jahren wahrscheinlich mehr oder weniger in eurer Beziehung gibt. Du musst dir klar werden, ob du deinen Freund wirklich liebst, oder nur noch mit ihm zusammen bist, weil du ihn zwar lieb hast und dir ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen kannst (was nach 8 Jahren ja kein Wunder wäre) und weißt, wie viel Vertrautes dir plötzlich fehlen würde, oder ob du ihn wirklich liebst und dir ein Leben mit ihm vorstellen kannst.
     
    #14
    april85, 16 Oktober 2005
  15. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    das lustige daran ist ja, dass es in absehbarer zeit mit dem neuen partner sich wohl ebenso verhalten wird. eigentlich ziemlich dumm. aber so sind die menschen nun mal.
     
    #15
    Kerowyn, 17 Oktober 2005
  16. Unbekannter
    0
    Ich glaube dass es durchaus möglich ist jemanden zu lieben und in nen anderen verliebt zu sein. Der Reiz des neuen ist eben nach ner gewissen Zeit da und da können die Gefühle schon mal verrückt spielen.

    Allerdings wird sich das auch bei einem neuen Partner nach ner gewissen Zeit so verhalten.

    Mann muss sich eben entscheiden: neu oder alt, Liebe oder Neuanfang und verliebt - leider nimmt einem sowas keiner ab.
    Oder aber man lässt sich auf beide ein (Beziehung und Affäre). Die Frage ist macht das "der Neue" mit? Geht das ewig gut? Bleibts geheim?

    Wünsch dir viel Glück. So oder so, du musst dich wohl entscheiden.

    Gruß
     
    #16
    Unbekannter, 17 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lieben gleichzeitig anderen
linda88
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Mai 2007
12 Antworten
-Rosenrot-
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 November 2006
9 Antworten
Mr.Anonym
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2006
3 Antworten