Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lieber Betrogene(r) oder Geliebte(r)

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von das-bin-ich, 13 Juli 2009.

  1. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Mal angenommen ihr müsstest euch entscheiden, wärd ihr lieber fest mit dem fremdgeher zusammen oder ,der andere Part.
    Ist mir schon klar,dass man beides nicht gern ist.

    Wie begründet ihr eure entscheidung.
     
    #1
    das-bin-ich, 13 Juli 2009
  2. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Betrogene.

    Dann wär ich zwar auch mehr als am Boden zerstört, könnte aber wenigstens noch in den Spiegel sehen, ohne das kalte Kotzen zu kriegen.
     
    #2
    neverknow, 13 Juli 2009
  3. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.898
    398
    4.240
    Verliebt
    Ich glaube ich habe die Frage nicht verstanden.
    Wer ist denn freiwillig lieber nur der "Betrogene"?
    Macht das auch Spaß?:grin:
    Masoschisten vielleicht?
    Oder weil man in Selbstmitleid suhlen möchte?
    Oder moralisch besser dastehen möchte?

    Also mir würde es nichts ausmachen betrogen zu werden, ich würde das gar nicht als Betrug ansehen.
    Aber bedeutend befriedigender ist es doch der aktiv Betrügende zu sein, das ist ja wohl keine Frage.

    Verstehe das jetzt irgendwie nicht?
    Man wird ja nicht zum Fremdgehen gezwungen oder verführt, das macht man ja wohl absichtlich und dann leidet man ja auch wohl kaum unter schlechten Gewissen.
     
    #3
    User 71335, 13 Juli 2009
  4. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Ja genau ,zB. man hat sich in dieser Rolle wenigstens nichts vorzuwerfen und außerdem ist man wenigstens der Part mit dem nicht nur Sex gemacht wird.

    Ich persönlich wär auch lieber die Betrogene ,weil man als Geliebte ja nur seinen Körper hergibt und man sich meistens für den Charakter gar nicht interessiert ,in dieser Position würd ich mir doch sehr benutzt vorkommen. Natürlich gibt es auch Menschen die ,das nicht so sehen ,deswegen ja die Umfrage.

    Natürlich wird man nicht dazu gezwungen, aber manchmal spielt man ja nur die Geliebte weil man sich in den "Fremdgeher" verliebt hat. muss ja nicht heißen, dass man sowas dann generell immer mit sich vereinbaren könnte. Und ja , es soll auch Leute geben die dann trotzdem ein schlechtes Gewissen haben und sich schlecht fühlen dabei.
     
    #4
    das-bin-ich, 13 Juli 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin die Geliebte. Und das nicht ungerne.
     
    #5
    xoxo, 13 Juli 2009
  6. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Naja, ich wär allies lieber als der Betrogene. *g* Ich eigne mich zwar nicht zur Geliebten, aber wenn schon, dann eher das. *g* Vor allem bin ich lieber aktiv als jemand, der ohne es zu wollen in der Scheiße steckt. Auch wenn ich es hinterher nicht mehr gut finden sollte, hätte ich zumindest daraus gelernt.
     
    #6
    User 88899, 13 Juli 2009
  7. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ich versteh die Frage immernoch nicht. :frown:

    Zwischen wem kann man sich jetzt entscheiden? Entweder kann ich der Mann sein, der von seiner Freundin betorgen wird oder die Person, die seine Freundin mit einer anderen Frau betrügt?
    Ich bin grad erkältet, ich darf grad im Kopf etwas langsam sein. :grin:
     
    #7
    User 10015, 13 Juli 2009
  8. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Weder noch!
     
    #8
    *Luna*, 13 Juli 2009
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich bin lieber die Geliebte.
     
    #9
    User 18889, 13 Juli 2009
  10. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Ja, insofern ist die Frage schon ein wenig paradox. Das gilt aber für die meisten "Würdet ihr eher ...?" - Fragen. Im echten Leben wird man wohl kaum mit vorgehaltener Pistole zu solchen Entscheidungen gezwungen, und auch nicht zum Fremdgehen.

    Niemand entscheidet sich ja bewusst, betrogen zu werden, und jemand, der fremdgeht, scheint das wohl freiwillig zu tun. Daher ist das hier eh eine rein theoretische Frage.


    Jemand, dem seine Integrität / Ehre / Gewissen (wie man das jetzt auch nennen will) wichtiger ist als alles andere, und dafür zur Not auch Leid in Kauf nimmt. Wenn ich, wie gesagt, selbst nicht mehr in den Spiegel schauen könnte, wäre für mich das noch 100 mal schlimmer als alles andere Leid.

    Das ist vielleicht damit vergleichbar, ob man lieber Opfer oder Täter einer Gewalttat sein möchte. Oder Aufseher oder Insasse eines Gefangenenlagers. Natürlich ist "Opfer sein" immer schlimm, einem wird etwas angetan, vielleicht erholt man sich davon nie usw ... aber selbst zum Täter zu werden, wäre zumindest für mich denke ich noch sehr viel schlimmer. Als Opfer hat hoffentlich man die Chance, nach der Tat wieder ein halbwegs / möglichst normales Leben führen. Als Täter wäre das (für mich) gar nicht möglich, mit solcher Schuld könnte ich wohl kaum weiterleben. Ich lebe generell so, dass ich keine Schuld auf mich lade und generell nichts zu bereuen habe.
     
    #10
    neverknow, 13 Juli 2009
  11. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Entweder du hast eine Freundin, die dich betrügt : dann bist du der Betrogene!
    Oder du hast eine, die einen Freund hat : Dann bist du der Geliebte!

    Also wenn du jetzt zB eine untreue Frau kennst , wärst du dann lieber der part der in der Beziehung mit dieser frau steckt oder eben der andere Part?
     
    #11
    das-bin-ich, 13 Juli 2009
  12. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Nee - entweder du wirst von deiner Freundin betrogen (richtig erkannt) oder du lässt dich mit einer vergebene Frau ein.

    Oh, war zu langsam. :grin:
     
    #12
    User 88899, 13 Juli 2009
  13. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    So scheint es gemeint zu sein..:smile:
     
    #13
    User 46728, 13 Juli 2009
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Uh, Pest und Cholera....

    in beiden Fällen ist man doch irgendwie Opfer, und ich bin lieber Täter *ggg*

    Betrogene Freundin: armselig, verraten, belogen, womöglich über längere Zeit betrogen, getäuscht --> super! Da hilft auch kein gutes Gewissen um das wieder wettzumachen, eine Lebenslüge!

    Langzeitgeliebte: da gibt`s ja zwei Möglichkeiten: das arme Hascherl das immer darauf hofft, doch noch die feste Freundin zu werden (ohne dass der Lover daran denkt) und die "Geliebte" die sich auch noch in ihrem Status sonnt und denkt sie sei die tollste Sexgöttin des Universums (weil der arme Kerl zu Hause ja gar keinen Sex kriegt , ne....da nimmt man doch gern mit anonymen Hotel, nuttigen Geschenken und heimlichen Treffen vorlieb). Find ich beides zu peinlich und zu dämlich um das sein zu wollen. Keine Lust auf einen Teilzeitmann, der zu Hause womöglich noch eine Familie sitzen hat, keine Lust auf einen, der mich nicht für das beste Mädel der Welt hält. Ich will einen Mann ganz, oder gar nicht, meine besten Eigenschaften kommen in einer erfüllenden glücklichen treuen Beziehung zum Vorschein, das beste Ich das ich sein kann, als Geliebte würde ich zum Psycho werden.

    Für mich fand ich schon immer nur eine Position angemessen: die der Nr. 1, der festen Freundion, der Liebesgöttin in jeder Beziehung, verehrt und geliebt, das Mädel zum Pferdestehlen, treue Gefährtin durch dick und dünn, und der Vamp bei Nacht, alles in einer Person, volle Packung, genug um einen Mann glücklich zu machen ohne dass er andere Frauen nötig hat.
     
    #14
    Piratin, 13 Juli 2009
  15. Sabzi
    Gast
    11
    lieber Geliebte

    da hab ich wenigstens was von :cool:
     
    #15
    Sabzi, 13 Juli 2009
  16. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    da wär ich doch auf jeden fall lieber die geliebte. :zwinker:
     
    #16
    User 67627, 13 Juli 2009
  17. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Ich möchte keins von beidem sein.

    Ich kann es aber zu mindestens 99% ausschließen, in die Rolle des Liebhabers zu kommen, da ich keinerlei Interesse an vergebenen Frauen habe. - Würde ich wissen, dass eine Frau mit mir ihren Freund betrügt, könnte ich mich wohl auch kaum mehr im Spiegel anschauen. - Würde ich es erst erfahren, nachdem schon irgendwas gelaufen ist (was ich mir aber kaum vorstellen kann), würde ich die Sache sofort beenden und evtl. sogar noch ihren Freund informieren.

    Natürlich kann ich es nicht ausschließen, betrogen zu werden... aber das möchte ich natürlich auch nicht erleben müssen...
     
    #17
    User 44981, 13 Juli 2009
  18. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.898
    398
    4.240
    Verliebt

    Ahhh gut das du nochmal darauf eingegangen bist, tatsächlich wäre ich nie auf die Idee gekommen das man sich als Geliebte verlieben könnte:grin: und sozusagen das heimliche Anhängsel einer anderen Beziehung ist. Sowas kenne ich nur aus Fernsehfilmen.:grin::eek:
    Die Sekretärin die jahrelang als Zweitfrau auf den Chef wartet usw...... Gibt es das auch in echt?
    So eine Geliebte zu sein ist bestimmt schlimm und peinlich.:grin:
    So gesehen macht die Frage sogar Sinn.

    Umgedreht aber auch:
    Wer will aber auch einen Liebhaber sein, der so tölpelhaft dumm ist und sich mit einer Singlefrau einlässt, die Sex und Liebe nicht trennen kann. In meinem Kopf taucht da sofort das Klieschee des Mitvierzigers auf der in der Midlife-Krise steckt und sich ein junges Ding sucht um sein Ego aufzupuschen und sich wundert das die kleine früher oder später Stress macht und zur Hauptfrau mutieren will.:grin:

    Da hat man wiederum als Ehefrau (Opfer????:grin:) meist die besseren Karten, muss die Geliebte nie fürchten und kann sich amüsiert zurücklegen und zuschauen, wie sich der Gatte zum Affen macht und ihn dann großherzig verzeihen oder ebenso grinsend abserviert.:grin:

    Ich bin jetzt von reinen beiderseitigen Sexbeziehungen ausgegangen und da herrscht schon normalerweise Respekt und Sympathie und menschliches Interesse füreinander über den Sex hinaus, aber eben keine beziehungsgefärdenden Emotionen oder Besitzansprüche. Der Liebhaber/Geliebte (was für ein bescheuertes Wort) ist dann nur das sexuelle Sahnehäubchen das man sich als Frau/Mann so ab und an mal gönnt, ohne das das abwertend gemeint ist, ganz im Gegenteil sogar.
     
    #18
    User 71335, 13 Juli 2009
  19. sommerregen89
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    103
    4
    Single
    Naja, es gibt noch eine andere Sorte von Geliebte: Die, die dann wirklich bald die feste Freundin wird. Ist aber auch scheiße, weil du dann weißt, dass dein Kerl gern mal "wechselt" ohne gleich was zu sagen.

    Betrogene zu sein find ich an sich doof, aber es kommt auf den Grund an. Ich seh eigentlich nicht ganz, warum mein Kerl mich betrügen sollte :smile: Also "betrügen" hat für mich was heimliches. Und wenns ihm mit mir nicht reicht, dann soll ers halt sagen, ich lasse über vieles mit mir reden. Solange wir allerdings keine Fernbeziehung führen kann ich mir kaum vorstellen, dass es ihm nicht reicht. Könnte natürlich so sein, wenn er irgendwelche besonderen Vorlieben hat, die ich nicht teile. Aber ich glaube dann käm ich mit ihm auch auf anderen Ebenen nicht klar...
     
    #19
    sommerregen89, 13 Juli 2009
  20. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Du sprichst mir aus der Seele.

    Sollte ich rausfinden, dass ich die Betrogene bin wäre er Geschichte.
     
    #20
    Schmusekatze05, 13 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lieber Betrogene Geliebte
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten
jintekzz
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Oktober 2016
66 Antworten
Test