Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lieber eigene kostenpflichtige Schulbücher oder geliehene kostenlose ausgeleierte?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 10 August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Bei Schulbüchern gibt es zwei Möglichkeiten: entweder kauft jeder Schüler (oder dessen Eltern) eigene Schulbücher, die nur ihm gehören und die man nicht zurückgeben muss, oder man leiht von der Schule alte, teilweise augeleierte Schulbücher aus, die mit einer Klarsichthülle geschützt werden müssen. Beides hat Vor- und Nachteile.
    Augeliehene Bücher sind kostenlos und sie wird man nach der Schule sofort los, aber sind häufig schmutzig. Gekaufte Bücher sind schön aber sie sind teuer und was will man mit ihnen nach der Schule?
    Was fandet ihr als Schüler besser?
     
    #1
    Theresamaus, 10 August 2010
  2. SCH0K0KEKS
    Gast
    0
    Natürlich alte und ausgeleierte Schulbücher - man braucht sie ja eh nie wieder. Schulbücher lagen mir nie besonders am Herzen.
     
    #2
    SCH0K0KEKS, 10 August 2010
  3. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Meine Schulbücher waren weder schmutzig noch ausgeleiert - immerhin wurden diese bei der Rückgabe kontrolliert und mussten vom jeweiligen Schüler ersetzt werden, wenn der Zustand nicht ordnungsgemäß war.
     
    #3
    User 67771, 10 August 2010
  4. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.821
    248
    1.504
    Verheiratet
    Îch hatte immer die alten, ausgeleiherten :grin:. Hat mich null gestört :zwinker:.
     
    #4
    User 15352, 10 August 2010
  5. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Zuerst hatten alle die alten Bücher, später mussten die Eltern selbst für den Schulkram sorgen. Ich fand die erste Variante deutlich besser, denn
    a) habe ich sowieso nie hineingeschaut
    b) sahen die Bücher nach kurzer Zeit ohnehin alt und zerfleddert aus (O-Ton: "Bitte holen Sie die Bücher heraus, fleur nehme bitte ihre Schatzkarte...")
    c)find ichs totalen Quatsch, jeden Schüler den Scheiß selbst besorgen zu lassen. Wenns jemand so dringend benötigt, kann er sich die Bücher ja freiwillig zulegen.
     
    #5
    User 50283, 10 August 2010
  6. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    So ein Unsinn, alle Schüler die Bücher kaufen zu lassen.
    Natürlich ist das mit dem Ausleihen sinnvoller und so kaputt waren die Bücher meistens auch nicht...
     
    #6
    User 36171, 10 August 2010
  7. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Eben. Und nicht jeder kann sich x Bücher für zweistellige Summen leisten.
     
    #7
    User 12900, 10 August 2010
  8. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ganz genau.
    Außerdem fänd ich das Kaufen sowieso ziemlich sinnlos, schliesslich braucht man sie ja auch nie wieder- und billig sind die auch nicht gerade...
     
    #8
    User 37179, 11 August 2010
  9. hulla66
    hulla66 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Heute haben die in Schulen doch bestimmt eh alle nen Laptop :smile: Ansonsten braucht man die Bücher (spätestens durch das Internet) aber nie wieder, also quasi eine sinnlose Investition...
     
    #9
    hulla66, 12 August 2010
  10. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    klar, gleich ab der ersten klasse :cool:

    Ich sag nicht, dass technik nie Bücher ersetzen wird, aber aktuell seh ich da keine sehr große Gefahr. In der Hochschule hatte auch jeder seine bücher und skripten aus papier. viel angenehmer für die Augen, besser anzustreichen und draufzuschreiben (schreib mal in mathe schnell mit dem laptop mit...) und lenkt auch viel weniger ab.


    Ich hab auch keine schlechten Erfahrungen mit geliehenen Schulbüchern gemacht. Dass alle ihre bücher selber kaufen sollen, auf solche ideen können nur Menschen mit maximal einem Kind kommen...
     
    #10
    User 12370, 12 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lieber eigene kostenpflichtige
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
12 Oktober 2012
25 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
24 März 2008
4 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.