Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende... ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von -Seelensturm-, 5 Januar 2008.

  1. -Seelensturm-
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    +~~~
     
    #1
    -Seelensturm-, 5 Januar 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Ui, Du hast da echt ganz schön viel geschrieben!

    Ihr habt beide schwere Zeiten durchgemacht, oder macht sie immer noch durch.

    Eines ist Dir schon längst klar, sie hat ganz andere Bedürfnisse als Du sie hast.
    Warum, wissen wir nicht, aber sie braucht Deine Liebe nicht so sehr, wie Du ihre.
    Wenn Du das langfristig nicht akzeptieren kannst, hat es echt keinen Wert, und dann wirst Du sie verlassen müssen.

    Wer weiss, was sie sonst so alles macht.
    Vielleicht braucht sie DIch nur ab und zu, und das wäre ziemlich egoistisch von ihr.

    Ich tu mich da schwer, eure Beziehung überhaupt als liebevoll zu bezeichnen.
    Du schreibst, ihr würdet euch lieben, aber das Gegenteil scheint der Fall zu sein :schuechte

    Du kannst sie da echt nur lassen.
    Wenn sie nicht mit Dir reden will, dann will sie nicht.
    Aber sie soll sich dann bitte auch nicht beschweren, wenn Du auf einmal nicht mehr willst, nicht mehr kannst.

    Du hast ihr alles gesagt, was Du sagen wolltest, doch sie schaltet auf stur?
    Dann schreib ihr einen Brief, das wars.

    Bitte lass nicht weiter auf Deiner Nase herumtanzen.
    Wenn sie ein Problem hat, dann sollte sie es Dir doch sagen können,
    oder traut sie sich nicht?

    Wenn ihr zusammen seid, redest Du immer gleich auf sie ein,
    vor allem mit dem, was Dich beschäftigt?
    Oder wartest Du auch mal ab, ob sie etwas von sich aus sagt?

    Es ist kein Vorwurf, aber vielleicht "erstickst" Du sie immer,
    und sie kommt gar nicht dazu, sich mitzuteilen...

    Gibt es Tage, an denen sie Sex möchte, Du Dich aber verweigerst?
    Vielleicht aus Trotz, weil sie sonst nie will?
    Oder "willst" Du immer, wenn sie auch dazu bereit ist?
    Und dann, ist es schön, dauert es auch lange, oder seid ihr immer ruck-zuck fertig mit der Art "Pflicht"?

    Tut mir Leid dass ich das im Moment selber nicht positiver sehe,
    denn ich denke, dass sie es wollen muss, sonst geht gar nichts!

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 5 Januar 2008
  3. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Also gleich zur Trennung raten möchte ich nicht, aber ich würde auf jeden Fall erstmal davon abraten, dass ihr zusammenzieht, bevor zwischen euch alles geklärt ist.

    Denn unter den jetzigen Umständen kann man schon fast Brief und Siegel darauf geben, wenn ihr dann jeden Tag zusammen seid, zusammenlebt, die zusätzliche Belastung Haushalt habt, wird die Beziehung auf eine noch viel härtere Probe gestellt werden, als sie es jetzt schon ist.

    Ich würde eigentlich sagen, bei euch hilft nur viel, vor allem aber ganz ehrlich, miteinander zu sprechen. Euch gegenseitig sagen, welche Bedürfnisse ihr in der Beziehung habt, was ihr ganz klar vermisst, was euch am anderen stört etc.
    Natürlich sollt ihr euch auch sagen, was euch alles an dem anderen noch fasziniert, was ihr liebt etc.
    Ganz wichtig dabei ist es allerdings, wirklich ehrlich zu sein, deutliche Worte zu verwenden, aber alles in einem ruhigen und angemessenen Ton.

    Ich weiß nicht, ob das jetzt für dich hilfreich war, es ist nur meine Sicht der Angelegenheit, was sich aus deinem verfassten Post herauslesen lässt. Es ist deine Sicht der Dinge, die du schilderst, ihre wird eine ganz andere sein, deshalb müsst ihr euch sagen, wie wer was sieht.

    Alles Gute für euch :smile:
     
    #3
    User 25480, 5 Januar 2008
  4. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Deine Geschichte klingt so sehr nach dem, was ich selber schon erlebt habe. Mein Ex hat sich ungefähr so verhalten wie deine Freundin. Es gab ständig nur Streit usw.
    Natürlich waren auf beiden Seiten wohl Gefühle da, sonst wären wir ja nichts zusammen gewesen.

    Aber inzwischen kann ich nur sagen: Die Trennung war das Beste, was mir passieren konnte.

    Weißt du, Streitereien können in jeder Beziehung vorkommen. Gibts ja zwischen mir und meinem jetzigenFreund auch öfter mal. Er wollte dann auch immer so tun, als ob nichts wäre. Hab ihm aber dann ziemlich schnell klar gemacht, dass ich das geklärt haben will.
    Mich hat es angekotzt, dass von ihm keine Entschuldigung kam und er einen Tag später so tat, als ob es den Streit nie gegeben hätte.

    Inzwischen ist es so, dass wir uns immer aussprechen.
    Das tut richtig gut und seit dem ist unsere Beziehung auch viel fester geworden.

    Ich würde dir jetzt mal raten, dass du mit dem Zusammenziehen echt noch wartest. Außerdem solltest du dir echt mal überlegen, ob du auf diese Weise mit deiner Freundin glücklich sein kannst.
    Ist diese Art von Beziehung und Partnerschaft wirklich das, was du willst?
    Bist du dir sicher, dass du sie wirklich noch liebst? Genau so wie sie jetzt ist? Oder klammerst du dich an einer Hoffnung fest? An einem Wunschbild? Liebst du deine Freundin so wie sie ist? Oder liebst du den Menschen, der sie früher vielleicht mal war? Den du kennen und lieben gelernt hast?
    Oder war sie schon immer so wie jetzt?
     
    #4
    User 48753, 5 Januar 2008
  5. Nelyn
    Nelyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo -seelensturm-

    bevor man wirklich zur Trennung rät, sollte man erstmal erforschen, warum sich deine Freundin so verhält wie sie sich verhält...ich würde mich niemals vorschnell trennen...

    Du sagst, dass deine Freundin dir immer den nötigen Halt gegeben hat, wenn es dir schlecht ging. Zur Zeit scheint sie jedoch selbst eine Menge Halt von deiner Seite aus zu gebrauchen. Der Tod des Opas, viel Stress in der Ausbildung- all das zerrt auch an ihren Nerven, so dass sie vielleicht momentan einfach nicht aus sich raus kann.

    Vielleicht solltest du im Moment auch einmal etwas mehr für sie da sein, als dass du zu viel von ihr verlangst. Wenn sie nicht mit dir schlafen will, dann liegt das vielleicht zum einen am Stress, den sie hat. Sie will vielleicht gerade das Gefühl von Geborgenheit spüren, wenn du sie kraulst und dieses Gefühl soll in dem Moment nicht davon zerstört werden, dass du Sex von ihr willst.

    Klar ist es nicht gerade toll, dass ihr solange keinen Sex mehr gehabt habt, aber hast du sie auch mal nach den Gründen gefragt? Vielleicht ist es inzwischen auch etwas Gewohnheit geworden- macht doch mal wieder etwas besonderes, nur für Euch beide. Geht mal zusammen weg, oder zünde mal Kerzen an und leg Musik auf, wenn ihr kuschelt.

    Ich glaube schon, dass sie dich ganz stark braucht im Moment- und auch wenn es nur aufs Kraulen im Moment hinausläuft :zwinker:

    Dass ihr im Moment so oft streitet, liegt mit Sicherheit am Stress.
    Wenn mein Freund und ich viel zu tun und Stress haben, dann gibt es bei uns auch weniger Stress, aber anstatt darüber zu streiten, genießen wir es einfach, dass wir zusammen sind und miteinander kuscheln.
    Bzgl. Zungenküsse....hast du sie mal gefragt, warum sie nicht mit dir knutschen will? Vielleicht mag sie es einfach nicht, weil du Mundgeruch hast, oder sie meint, dass sie nicht gut schmeckt? War bei mir und meinem Schatz nämlich auch mal so. Ich wollte nicht mehr knutschen, weil ich dachte, dass ich aus dem Mund rieche :schuechte totaler Blödsinn....aber Frauen sind manchmal einfach kompliziert :zwinker: ....

    Ein letzter Gedanke zum Schluss:
    Wenn du dir nicht mehr sicher bist, was das Zusammenziehen angeht, dann verschiebt es lieber noch....das ist alle Mal besser, als wenn ihr zusammenzieht und es dann noch mehr kracht. Ihr solltet erstmal wieder selbst mit euch klar kommen.

    Ich wünsch euch alles Gute! :smile:
     
    #5
    Nelyn, 5 Januar 2008
  6. -Seelensturm-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    43
    91
    0
    Single
    +~~~
     
    #6
    -Seelensturm-, 5 Januar 2008
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Irgendwie kommt es mir so vor, als ob sie nun ein größeres Problem mit Dir hätte als Du mit ihr hast. :schuechte

    Hast Du ihr mal vorgeschlagen, zusammen mit Dir zur Therapie zu gehen?
    Dass sie sich vielleicht auch einmal alleine mit Deinem Therapeuten unterhält?

    Ich will natürlich nicht sagen, dass sie selber eine Therapie braucht,
    aber es ist schon recht nah dran... :schuechte

    :engel_alt:
     
    #7
    User 35148, 5 Januar 2008
  8. -Seelensturm-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    43
    91
    0
    Single
    +~~~
     
    #8
    -Seelensturm-, 5 Januar 2008
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Nunja, egal wie es ist, solange sie sich da nicht ändert,
    werdet ihr beide unglücklich sein.
    Und Du kannst da nichts erzwingen!

    Nur Geduld haben, doch auch die hat mal ein Ende... :schuechte

    :engel_alt:
     
    #9
    User 35148, 5 Januar 2008
  10. -Seelensturm-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    43
    91
    0
    Single
    +~~~
     
    #10
    -Seelensturm-, 5 Januar 2008
  11. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Oh ha. Hmm also normalerweise bin ich eher ein Optimist und versuche möglichst viel positives herauszufinden um die Tipps zu geben. Habe mir jetzt auch alles durchgelesen.
    Nur was du schreibst sieht nicht wirklich positiv aus. Es hat sich soviel negatives aufgestaut bei euch und es gibt keine Möglichkeit das abzubauen. Wie ich das verstehe, kannst du quasi machen was du willst. Sie blockt ab. Du hast wünsche, sie erfüllt sie nicht. Du möchtest was nicht und sie nutzt das auch.
    Mal ganz ehrlich? Das ist in keinem Fall das, was in eine Beziehung gehört. Eher im Gegenteil.

    Stress kann eigentlich auch keine Entschuldigung sein, weil in der Regel es doch so ist, dass man gerade durch den Partner die Kraft findet den Stress abzubauen und Kraft zu tanken. Das passiert ja bei euch garnicht. Ihr arbeitet nicht miteinander sondern gegeneinander. Wenn ich das richtig versteh, gibst du ihr ja auch noch Gelegenheit sich dir zu näher, durch kuscheln etc. aber von ihr kommt nichts.

    Ihr überlegt zusammenzuziehen obwohl ihr schon in den paar gemeinsamen Stunden schon Stress habt? Übertrieben: "Ihr seid bescheuert!" (Nicht persönlich nehmen bitte!) Wie lange soll das denn gut gehen. Ihr lebt jetzt schon nebeneinander her und kommt euch nicht näher, obwohl ihr euch nur selten seht. (Gerade dann sollte es doch anders sein, oder nicht) Natürlich ist es schwer sich einzugestehen eine Beziehung zu beenden, aber vielleicht ist es auch einfach so, dass sie keine Lust mehr hat und sich ebenfalls nicht traut die Beziehung zu beenden.

    Überleg dir doch mal, wann du das letzte mal einen wirklich schönen Tag mit ihr erlebt hast? Im Gegensatz dazu, wieviel Tage Stress?

    Du solltest vielleicht noch einmal probieren mit Ihr zu reden. In einem normalen Ton und auch wenn sie anfängt zu weinen, mach weiter. Sollte sie weiterhin abblocken, dann hat es einfach keinen Sinn mehr an dieser Beziehung festzuhalten. Eine Beziehung besteht aus geben und nehmen und auch das man sich für den anderen ein wenig ändert und auf ihn zu geht. Das macht sie augenscheinlich nicht. Im Gegenteil, sie sieht ihre Fehler nichtmal ein.

    Überleg dir sehr genau ob es alles noch Sinn macht.
     
    #11
    ToreadorDaniel, 5 Januar 2008
  12. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht solltest Du sie nicht jedesmal ansprechen auf Deine, ihre, eure Probleme.
    Versuch erstmal, dass sie noch mehr Vertrautheit zu Dir entwickeln kann.
    Versucht, zusammen und miteinander zu leben.

    Wer von euch beiden ist eher zu Kompromissen bereit?
    Überleg Dir vorher nochmal, bevor Du ihr aus Ärger Dinge an den Kopf wirfst.

    Aber das ist alles ein langwieriger Prozess.
    Es reicht nicht wenn Du denkst, Du macht nun eine Therapie,
    und auf einmal ist alles automatisch gut!

    Da sind immer soviele Faktoren beteiligt, das muss sich alles erst einspielen und mit der Zeit bessern,
    aber keine Garantie dafür, dass es wirklich alles gut wird!

    :engel_alt:
     
    #12
    User 35148, 5 Januar 2008
  13. -Seelensturm-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    43
    91
    0
    Single
    +~~~
     
    #13
    -Seelensturm-, 6 Januar 2008
  14. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ich kann dich sehr gut verstehen. Also ganz ehrlich, lass dich doch nicht so verarschen. Nimm einfach mal Abstand von ihr, sodass sie merkt was sie an dir hat. Dieses hin und her kenne ich auch und ist einfach nur mist. Vielleicht wacht sie dann auf.
    Schlafen würde ich im übrigen dann auch nicht mehr bei ihr. Ist doch lächerlich. Das lässt sich nunmal nicht alles immer vermeiden.
     
    #14
    ToreadorDaniel, 6 Januar 2008
  15. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Ich fürchte, Du nimmst selber im Moment alles viel zu ernst und siehst es zu verbissen.

    Sie versucht natürlich, Dich zu reizen, Dich zu ärgern.
    Keine Ahnung ob sie das nur als Spass zum Auflockern meint,
    oder Dich verarschen will.

    Wenn Sie Dich so sehr nervt, wieso bist Du dann überhaupt noch mit ihr zusammen?
    Das versteh ich echt nicht.

    Wieso darf sie Dich nicht mal so anfassen, auch wenn es nicht zum Sex kommt?

    Gibt es bei Dir im Moment echt nur schwarz oder weiss - kein sex, keine Berührungen, kein Kuscheln, oder sex mit allem drum und dran?

    Beruhige Dich erstmal.
    Wenn es sein muss, dann halt Abstand zu ihr, und versuch, mit ihr zu reden, ohne irgendwas bei ihr vorauszusetzen.
    Warte doch nicht darauf, das sie von alleine auf das kommt,
    was in Deinem Schädel herumschwirrt!

    Motzig sein, nur weil sie nicht das tut, was Du unausgesprochen von ihr verlangst, ist doch Blödsinn!

    Denn Du läufst große Gefahr, sie auch nur noch mit Deinem Verhalten zu nerven, und Dich lächerlich zu machen.

    :engel_alt:
     
    #15
    User 35148, 6 Januar 2008
  16. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Also ich finde sein Verhalten in der Situation jetzt nicht gerade übertrieben. Sie haben nur ganz ganz wenig Sex und sie provoziert ihn noch damit. Das ist schon recht unfair. Da passiert ja garnichts mehr zwischen den beiden. Daher ist das nciht unbedingt "schwarz weiß" denken.
    Hast du dir den oberen Teil auch schonmal durchgelesen? Dann wirst du auch anders darüber denken was du geschrieben hast.
     
    #16
    ToreadorDaniel, 6 Januar 2008
  17. -Seelensturm-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    43
    91
    0
    Single
    +~~~
     
    #17
    -Seelensturm-, 6 Januar 2008
  18. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Aber genau das ist es doch, er lässt sich provozieren und wird ärgerlich.
    Und solange das ist, wird sie ihren Spass daran haben,
    ihn immer wieder damit aufzuziehen.
    Wenn er es schaffen würde, das über sich ergehen zu lassen,
    die paar armseligen Berührungen, ohne gleich an schlechten Sex zu denken (was meiner Ansicht nach sein Hauptproblem ist),
    wird sie das schnell langweilen, und sie wird es nicht mehr machen.

    Das sie auch so nicht gerade eine tolle Freundin ist, steht seinen Berichten nach ausser Frage.

    -Seelensturm-, dass sie Deine Wünsche wegen der Berührungen nicht respektiert, ist natürlich nicht gut.
    Ich verstehe das auch nicht, dass sie Dich ständig so verarschen "muss" und gar nicht mit Dir kuscheln mag.

    Aber wie lange willst Du Dir denn noch von ihr so auf der Nase herumtanzen lassen?
    Sie scheint nicht sonderlich erwachsen zu sein.
    Hast Du Dir schon überlegt, dass sie vielleicht ganz die falsche Frau für Dich sein könnte?

    Du willst was von ihr, was sie Dir nie geben kann oder nicht will.
    Wenn Du denkst, dass Du mit ihr klarkommen wirst, ok.
    Aber ich fürchte, dass Dich das immer unglücklicher macht,
    bis ihr eines Tages einen Streit habt, der keine Versöhnung mehr findet, und ihr euch deswegen trennt. :schuechte

    :engel_alt:
     
    #18
    User 35148, 6 Januar 2008
  19. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich verstehen, sie will keinen Sex mit dir, nichtmal richtig kuscheln, aber dich da anfassen, als ob sie dich anmachen will. Und um dich zu ärgern, ist das ja mal gar keine Art. Necken und ein bisschen ärgern kann man anders, dazu muss ich dem Mann nicht in den Schritt packen, zumal ich da eh nur hinfassen würde, wenn ich auch wirklich was "im Schilde" führen würde :zwinker:

    Du respektierst ihre Lustlosigkeit und hältst dich mehr als zurück (wobei ich mich frage, wie lange du auf ein Zeichen warten willst und was du meinst, wie oft ein Zeichen kommen wird), also hat sie ihrerseits auch deine Bedürfnisse zu respektieren, obwohl Bedürfnisse ja eigentlich das falsche Wort ist. Ich meine eben, dass sie dich halt nicht da anfasst, wenn sie dich damit nur ärgern will.
    Ich sehe hier eh nur, dass du alles Mögliche versuchst, die Beziehung "am laufen" zu halten, von ihrer Seite scheint da nicht sehr viel zu kommen. Sollte es nicht eigentlich ein NEHMEN und GEBEN sein?
     
    #19
    User 25480, 6 Januar 2008
  20. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    mal ganz ehrlich..? ihr habt beide einen an der waffel!

    ihr seid beide dauergereizt und wartet doch nur auf ein falsches wort, eine falsche berührung, eine falsche bewegung, so dass ihr dem anderen wieder was vorwerfen könnt!
    ihr zieht euch beide an kleinigkeiten hoch, die in einer gut laufenden beziehung (wie bei euch früher auch) mit nem lächeln abgetan werden. vor jedem treffen denkst du doch sicher schon "mal sehen, ob sie sich wieder so dämlich aufführt". und dann ziehst du dich alleine schon daran hoch, dass sie ihre handtasche nicht rechtzeitig zur seite nimmt...?!:ratlos_alt: ich kann mir richtig vorstellen wie du da schon total genervt warst...

    es macht jetzt auch überhaupt keinen sinn auf die einzelnen beispiele einzugehen, denn sie sind austauschbar und zeigen nur die belanglosigkeiten, die ihr für eure probleme haltet. fakt ist, dass DAS nicht eure probleme sind, sondern lediglich die symptome dafür, dass in eurer beziehung was wesentliches nicht (mehr) stimmt.

    ich kann den meinungen von einsamerEngel (grausiger name, übrigens :-D ) und ToreadorDaniel nur teilweise zustimmen, denn ich finde wie oben bereits geschrieben auch dein verhalten verbesserungsbedürftig. ganz klar scheint dein weiblein etwas...hmm...respektlos(?) dir gegenüber zu sein, wenn sie es nicht mal schafft deine wünsche auch nur ansatzweise umzusetzen (zumal sie ja nicht mal eine aktive handlung ihrerseits erfordern.

    ihr macht beide gerade alle fehler, die man machen kann. dieses schuld zuweisen zum beispiel. du sagst für dich selbst "ja klar, habe ich AUCH fehler gemacht". damit scheinst du tatsächlich schon mal ein stück weiter als deine freundin zu sein. aber du hast schon das gefühl, dass der großteil eurer probleme ihre schuld ist, oder? du erwartest zum beispiel, dass sie sich bei dir (für eine (meiner meinung nach) nicht mal schlimme oder beleidigende aussage) entschuldigt...sie erwartet, dass du bei ihr nachfragst, ob für sie alles geklärt ist. sorry, aber das ist doch haargenau dasselbe niveau!

    die sache mit dem sex. problematisch. wirklich sehr. das meiste dazu wurde schon gesagt, sodass ich mich da der allgemeinen meinung anschließe und diese nicht zu wiederholen brauch, allerdings finde ich, dass du da nicht so sehr hinter ihr stehst wie du's hier gerne vorgibst. okay, dass das nicht gerade toll ist wenn man ständig begrabscht wird und dann keine zärtlichkeiten bekommt ist ganz schön arschig...keine frage! aber du fragst dich doch bei jeder ihrer berührungen ob das nicht vielleicht DAS zeichen war. nehmen wir mal an, sie würde dich einen abend am bauch und am rücken streicheln...dann würdest du nicht an sex denken?! glaube ich nicht. gerade dann wahrscheinlich, denn dann wärs in dem augenblick doch noch viel schwerer zu ertragen ihr nicht nahe sein zu dürfen. du schreibst du gehst "ohne erwartungen" auf sie zu. TUST DU NICHT! ...du wartest ja die ganze zeit auf DAS zeichen...
    ich verurteile das auch gar nicht, denn das ist nachvollziehbar, aber wie immer beleuchtet das forum hier nur die eine seite und wie deine freundin das empfindet werden wir nie erfahren...

    ach ja, doch noch was zu einem beispiel:
    euer einkaufsbummel gestern...
    du bist blöd. :jaa_alt:
    du kannst doch nicht im einkaufszentrum zu ihr sagen "ich muss jetzt mit dir reden?! ihr hättet das doch auch zuhause machen können. es geht einfach gar nicht beziehungsprobleme in der öffentlichkeit zu bequatschen (zumal ihr ja schon oft geredet habt und wisst, dass das gespräch so nichts bringen wird.).
    ich habe ein bisschen das gefühl, dass ihr euch da reinsteigert, man kann probleme nämlich auch herbeireden und es bringt euch einfach überhaupt nix jeglichen bewegungsablauf des anderen auseinander zu nehmen und zu bewerten...zumal sich eure gesprächsbasis so anhört als würde sie auf vorwürfen beruhen. (à la "ich habe dir doch schon sooft gesagt, dass du das nciht machen sollst!")

    versucht doch auch mal wieder nen schönen tag zusammen zu verbringen. gestern hätte es was werden können, aber ihr seid durch klitzekleine gesten des anderen schon so genervt, dass das gleich wieder zu ner riesendiskussion führt.

    nen lösungsansatz kann ich dir nicht bieten, ich wollte lediglich mal eine andere (meine) sichtweise über dein/euer verhalten hier einbringen. mag sein, dass du bei meinem text "schlechter" wegkommst als dein weiblein, aber über deine freundin wurde hier ja schon genug gesagt und dem stimme ich (wie bereits geschrieben) zum großen teil zu.

    greetz
    *die gwendoline*
     
    #20
    sweetgwendoline, 6 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lieber Ende Schrecken
Knaul
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juli 2013
13 Antworten
Uhu-Schuhu
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2013
12 Antworten
-Seelensturm-
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2008
5 Antworten