Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

lieblings - und hassschüler

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von *fechti*, 17 Juni 2005.

  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    seid/wart ihr bei einem lehrer sein richtiger liebling?
    seid/wart ihr eines lehrers hassschüler?
     
    #1
    *fechti*, 17 Juni 2005
  2. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich war meistens weder das eine noch das andere. Grundsätzlich eher in Richtung "Liebling", weil ich meistens mitgemacht hab und auch gute Noten hatte. Allerdings hab ich im Unterricht immer so viel noch mit anderen geredet und dumme Witze gemacht, dass sich das ausgeglichen hat :smile2:.
     
    #2
    Olga, 17 Juni 2005
  3. wart ihr bei einem lehrer sein richtiger liebling? Liebling wohl nicht, aber einigen war ich wohl nicht ganz so unsympathisch.

    wart ihr eines lehrers hassschüler? Ja, aber warum hab ich nie rausgekriegt. Ich hab ihn aber auch gehasst, schon auf den ersten Blick. Gibt manchmal sowas. Hatte den zum Glück nur ein Jahr.

    Und noch bei einem Chemielehrer, aber für den waren 90% der Schule Hassschüler, war also eher sein Problem.
     
    #3
    Rockin´ Daddy, 17 Juni 2005
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich war sowohl Lieblings- als auch Hassschülerin.

    Mein Deutsch-Lehrer z.B. hat mich "geliebt", hielt mich für unglaublich talentiert und bei dem hab ich grds. einsen in den Klausuren gehabt.

    Und meinen Englischlehrer beispielsweise, den brauchte ich nur schief anzugucken und ich bin schon aus dem Klassenraum geflogen. :rolleyes2

    Naja... was solls... War jedenfalls eine lustige Zeit. :zwinker:
     
    #4
    User 7157, 17 Juni 2005
  5. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    ich war immer eine ruhige schülerin. 11.und 12.Klasse waren meine Freundin und ich die lieblingsschüler da die anderen nur mist gemacht haben und sich nicht benehmen konnten
     
    #5
    Cats, 17 Juni 2005
  6. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Lieblingsschülerin war ich nur bei meiner damaligen Wirtschafts- und Erdkundeleererin. Sie hielt micht für ausgesprochen begabt und hat mir ein Jurastudium empfohlen.
    Hassschülerin war ich sehr sehr viel öfter:
    - 1.+2. Klasse, die konnte mich nicht mal riechen. Hab mir zum Schluss nur noch nen Spaß draus gemacht sie zu triezen. Verbessern konnte ich mir da eh nicht
    - 7. Klasse Mathe, a) war ich ihm wohl zu doof und b) war ich damals mit dem schlimmsten aller schlimmsten befreundet. Hat mir schon direkt am Anfang gesagt, was besseres wie ne 5 bekomme ich nie, egal was ich mache
    - 11. SoWi- und Deutschleererin, hab überhaupt keine Ahnung was die gute Frau gegen mich hatte. Hab immer brav gelernt und Hausi gemacht (als einzige in dem Kurs) und hab trotzdem nur ne 4 bekommen. Als ich dann am Ende mal nen Kuchen mitgebracht habe war es auf einmal genau andersrum.
    - 12./13. Chemie, war wirklich der Oberhammer. War aber zu fast allen so richtig böse.


    Joa das waren die gröbsten Sachen. Hab ich schon recht gut mit den Leerern verstanden, hab denen aber auch immer brav meine Meinung gegeigt. Aber richtig geahndet wurde das nur von den oben genannten.

    LG Sara
     
    #6
    Sahneschnitte1985, 17 Juni 2005
  7. Scheint eine Spezialität von Chemielehrern zu sein. Muss wohl am Umgang mit den Chemikalien liegen...
     
    #7
    Rockin´ Daddy, 17 Juni 2005
  8. Emrys
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmm ...
    ... dieser wirkliche "Lieblingsschüler" war ich nur bei meinem Physiklehrer und bei meinem Religionslehrer. Aber auch sonst war ich bei den Lehrern ziemlich beliebt ... Ich hab' zwar unglaublich viel Scheiß gebaut, aber war auch einfach gut.
    Die Lehrer haben sich zwar die ganze Zeit über mich aufgeregt und ich war Stammgast beim Rektor, aber im Grunde haben sie mich alle gemocht. :grin:

    "Hassschüler" war ich nie. Warum auch? Bin ja ein lieber Kerl. :bandit:

    Tschö
    Der Emrys :bandit:
     
    #8
    Emrys, 17 Juni 2005
  9. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lieblingsschüler war ich öfters.

    Einmal hab ich ne 1 in Französisch bekommen, obwol ich nur die Hälfte der Punkte erreicht habe (Werde ich nie verstehen) gut, ich war in unserem Kurs ganz klar der Beste, lag aber daran, dass die anderen überhaupt gar nichts konnten. Dann ne 1 auf dem Zeugnis in Französisch obwohl ich vorher im Franzekurs an der Realschule (Hauptfach) immer nur 3 stand.

    Da habe ich zum ersten Mal bemerkt, auf was für ner guten Realschule ich war, und dass ich meine (eventuellen) Blagen auch auf ne Privatschule schicken werde.

    Letztens an der FH war ich auch des Englisch-Dozenten Liebling, jedenfalls kam ich in den Übungen immer dran, wenn niemand anderes aufgezeigt hatte. War natürlich blöd, weil das immer richtig schwer war. Aber er hat mir trotz einer subjektiv völlig misslungenen Übersetzung ne 1.0 in der Prüfung gegeben. Fand ich gut!

    Was auch mal lustig war; Ich früher öfters Englisch Hausaufgaben zum Abschreiben rumgegeben: dann kam der dran, der von mir abgepinselt hatte, danach ich, dann Lehrerin zu dem anderen hin, alles durchgestrichen und ihm ne 6 verpasst....

    Hassfigur war ich auch mal, als ich bei nen Klassenanschiss laut loslachen musste. Bin dann in dem Fach bei ihm nie mehr über ne 4 rausgekommen.
     
    #9
    Henk2004, 17 Juni 2005
  10. weder noch..
    niemand mochte mich sonderlich - aber es gab auch keinen der mich gehasst hab behaupte ich mal einfach)
     
    #10
    smileysunflower, 17 Juni 2005
  11. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Hmm weder noch. Gehasst hat mich wohl nie ien Lehrer. Aber geliebt?! Hmm einige haben mich wohl gemocht, vielleicht weil ich manchmal ganz schön temperamentvoll war. Mein Bio-LK Lehrer hat im Abibuch über mich geschrieben: *nachguck* "******, temperamentvoll, mit *** in Gemeinschaft eine wichtige konstruktive Stütze für stabilisierende Selektion der Kursstimmung" Der Satz sagt doch alles. :zwinker:
     
    #11
    StolzesHerz, 17 Juni 2005
  12. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Hm... in meiner Schullaufbahn gab es immer sehr wenige Lehrer, die eine eher neutrale Einstellung zu mir hatten. Nahezu alle haben mich entweder wahnsinnig gern gemocht oder konnten mich nicht ausstehen - das hielt sich so einigermaßen die Waage :zwinker:.
     
    #12
    Liza, 18 Juni 2005
  13. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Einer der Lieblinge meiner Religionslehrerin.
    Und sonst komm ich mit allen aus.
     
    #13
    Numina, 18 Juni 2005
  14. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    seid/wart ihr bei einem lehrer sein richtiger liebling?

    Irgendwie schon öfters. Bin eigentlich immer eine der besten im Kurs, da hat man ja schonmal gute Karten. Und ansonsten bin, bzw. war ich auch immer so still und wirke unglaublich brav und naiv. Wenn die Lehrer wüssten, dass das täuscht :grin:

    seid/wart ihr eines lehrers hassschüler?

    Ja, bei irgendsoeiner dummen alten hässlichen Kuh in der 5. Klasse. Die hat dauernd blöde Witze über mich gemacht :wuerg:
    Sobald man total schlecht ist in einem Fach, rutscht man in der Wertung eines Lehrers schon ganz weit in den Keller. Gut, dass das nicht öfter als 4 Mal passiert ist.
     
    #14
    Dilara-Zoé, 18 Juni 2005
  15. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Lieblingssschüler: ja, schon öfter: Relilehrer, Deutschlehrer hielten mich für intelligent und mochten mich deswegen irgendwie, war ja auch eher brav im Unterricht, meine Relilehrerin mochte mich auch ziemlich, mein Biolehrer meinte: "Die kann man immer was fragen, die weiß immer was" und dergleichen

    Hassschüler: bei einem Mathelehrer (konnte halt kein Mathe) und bei einem Chemielehrer (Chemie konnte ich auch nicht wirklich), der dann auch öfters nicht ganz so nett war
     
    #15
    Félin, 18 Juni 2005
  16. Ich war immer ein Sonderling!
    Habe in meiner Schullaufbahn immer nur 3,4,5 geschrieben ( sehr knapp mit bestehen)
    Weil ich nie was gelernt habe, aber die Lehrer meinten immer das ich so schlau bin usw....
    In der Hinsicht haben sie mich gehasst, da ich sehr faul war und unverbesserlich war, aber ich war immer stets freundlich und mit mir hat man gut diskutieren können und in dieser Hinsicht war ich stets beliebt bei den Lehrern!
    Die Lehrer sind an mir verzweifelt :zwinker: :eek4:
     
    #16
    Harry S.Stamper, 18 Juni 2005
  17. DMI
    DMI
    Gast
    0
    Ich war beides... aber meistens ham mich die Lehrer gemocht, weil ich das gesagt hab, was ich gedacht habe.. und das direkt, offen und ehrlich. Den Lehrern, den das nicht gepasst hat, haben mich dementsprechend "gehasst" und ich hab sie damit schön weitergeärgert.

    Wer mich nicht mag, den mag ich auch nicht... so ging das 13 Jahre in der Schule perfekt und auch privat ist das so :zwinker:
     
    #17
    DMI, 19 Juni 2005
  18. La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    kommt auf das jeweilige fach an. beim französisch-lehrer war ich bereits nach der ersten stunde abgestempelt. es gibt allerdings auch fächer bei denen ich zu den lieblings-schülern zähle.

    ganz individuell eben. :jaa:
     
    #18
    La Vita è bella, 19 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lieblings hassschüler
LULU1234
Umfrage-Forum Forum
25 Januar 2016
11 Antworten
anonym0815
Umfrage-Forum Forum
18 Oktober 2015
5 Antworten