Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • nadja623
    nadja623 (23)
    Ist noch neu hier
    2
    1
    0
    in einer Beziehung
    16 Oktober 2013
    #1

    liebt er mich noch?

    Hallo Leute! Ich habe folgendes Problem:
    Mein Freund ich sind seit 1 1/4 Jahr zusammen und eigentlich auch sehr glücklich.
    Zu unserer Beziehung: Sie läuft eigentlich ziemlich harmonisch und wir verstehen uns auch super. Mein Freund ist sehr lieb und aufmerksam und versucht mir alles recht zu machen..
    bis Samstag war auch noch alles perfekt ...
    Samstag musste er arbeiten undzwar 18 Std.. nur das eine mal.. dann kam er nachhause und ich habe Stress gemacht, weil er mich ja nicht mehr allzuoft anrufen kann.. obwohl er eig nichts dafür kann, schließlich arbeitet er.. naja dann habe ich einfach aufgelegt(wir waren am telefonieren)
    Sonntag morgen habe ich meinen Fehler eingesehen und habe einfach so getan als ob nichts wäre.. er war dann auch so.. doch am NAchmittag habe ich ihn wieder gestresst...
    Am Montag war er dann abweisend zu mir, sodass ich ihn gefragt hab was los sei ( am telefon).. er meinte nur nichts und das alles ok ist
    Ich habe dann gesagt, dass ich unglücklich bin und er meinte: Wegen mir .. ich weiß ich mache dich unglücklich.. dann habe ich ihn gefragt ob er mich noch liebt und er meinte Ja, aber wohl nicht mehr so wie früßer .. Ich habe ihn gefragt, ob er Schluss machen möchte und er meinte nur "nein". Ich habe es nicht verstanden und habeam Telefon angefangen zu weinen.. Ich liebe ihn so sehr.. ich könnte es ohne ihn nicht verkraften.. Als er mich weinen gehört hat, hat er mich drum gebeten nicht zu weinen und hat meine Freundin zu mir losgeschickt, damit ich nicht alleine bin.. daraufhin ist er soort mit dem Auto zu mir gefahren(50km Entfernung) und hat mich am Telefon immer drum gebeten nicht zu weinen und dass er es nicht so gemeint hätte... Als er dann hier war hat er mich direkt in den Arm genommen unnd gesagt, dass ich nicht weinen solle und dass er mich über alles liebt.. Ich habe gesagt, dass er das jetzt nut sagt, weil er mich bemitleidet und er meinte nur " nein das stimmt nicht, wenn ich dich nicht lieben würde, würde ich es dir auch nicht vorspielen.. Ich habe selber zwei GEschwister.. ich will auch nicht, dass sie so verarscht werden.. " Ich habe weiterhin geweint.. ich konnte nicht anders.. meine Welt brach zusammen und er hat mich festgehalten und gesagt, dass er mich immernoch so liebt wie am Anfang und dass er es sich wahrscheinlich nur eingebildet hätte, weil er soviel Stress hatte und ich dann auch noch Stress gemacht hab die zwei Tage.. Als ich ihn gefragt habe, wie lange er das schon denke, meinte er nur dass er Sonntag daran gedacht hat, nachdem ich Stress gemacht hab und dass er mich liebe und in dem Moment richtig gemerkt hat, wie sehr er mich liebt.. er hat dann auch angefangen zu weinen .. er meinte ich weiiß nicht warum, aber ich denke immer, dass du einen Besseren verdient.. und das ich so toll und lieb sei und er garnicht das Recht hätte jemanden wie mich zum Weinen zu bringen... Er hat mein Gesicht festgehalten und mich dazu "gezwungen" in seine Augen zu gucken undn hat mir dann gesagt, dass er mich liebt genauso wie früher und dass ich das vergessen soll, dass er nur scheiße "gelavert" hat in dem Moment.. Er will dass ich ihm beistehe und hat mir versprochen dass alles wieder gut wird.. seitdem ist er auch wie früher .. also alles läuft wieder super .... Heute kommt er auch wieder zu mir.. Nur trotzdem habe ich jetzt Zweifel.. ich weine nur noch.. zu ihm tu ich aber so, als ob alles wieder szper wäre... Ich weiß nicht was ich glauben so,ll... schließlich hat er es einmal gesagt, dass er mich weniger liebt.. Ih brauche Ratscgläge .. bin verzweifelt bitte.
     
  • User 135968
    Meistens hier zu finden
    1.755
    138
    668
    nicht angegeben
    16 Oktober 2013
    #2
    Tja, du machst 2 Tage lang Stress, er hat selber viel Stress mit der Arbeit, du hast ihn sozusagen dazu gedrängt so zu handeln, wie er handelte. Unüberlegt. Aus dem affekt herraus. Er wollte nicht mehr Stress haben und sagte das, was ihm in den Kopf kam. Wäre er selbst nicht so jemand, der die Frauen auf ein Podest hebt, dann hätte er aufgelegt, oder hätte nur gesagt; "ach lass mich jetzt ihn Ruhe, ich habe selbst Stress, da brauch ich nicht den noch, den du veranstaltest".

    Er ist einer der Männer, wie mir scheint, der lieber sagt, ich liebe dich, damit er dich nicht verletzt. Zu dem Zeitpunkt denke ich, hat er daran gezweifelt. Aber er scheint ja wieder die Liebe zu dir gefunden zu haben. Wenn du ihn so sehr liebst, mach ihm einfach keinen Extra-Stress? Wie du es geschrieben hast, scheinst da eher überwiegend du der Punkt zu sein, der an der Beziehung zweifel, nur weil es mal nicht so locker flockig läuft wie anscheinend sonst immer.

    Ich denke, er hat nur deswegen gesagt, er liebt dich weniger, weil du ihn da sehr auf den Geist gegengen bist. Also brauchst du dich da nicht zu wundern, falls es wirklich so sein sollte. Aber ich denke, er ist ein Mann, der denkt, sowas kann man Regeln, in dem Grad drüber wächst. Und ich denke auch, du bist die Person, die am meißten zweifelt. Also mach dir weniger nen Kopf, vertrau ihn einfach und steh ihm bei und mach nicht mehr so ein Stress?
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    16 Oktober 2013
    #3
    Selbst schuld würde ich sagen.
    Warum stellt man denn auch solche Fragen wenn man genau weiß das der andere einen schei anstrengenden Tag hatte?
    Ich denke du projezierst deine eigenen Zweifel auf ihn.
     
  • MitchelMitch
    Benutzer gesperrt
    20
    3
    1
    Verliebt
    16 Oktober 2013
    #4
    Also ehrlich?
    1. wenn es dich nicht lieben wuerde, waere er gar nicht zu dir gefahren
    2. wenn jemand so stress macht ist es irgenwie verstaendlich wenn der ander so abweisend ist!
    Sei einfach nicht so gemein und denke auch mal an ihn!
    Anstatt ihn bloed anzumachen koenntest du ihm doch mal einen schoenen tag mit die zusammen machen
     
  • IfSoGirl88
    IfSoGirl88 (22)
    Benutzer gesperrt
    83
    18
    56
    vergeben und glücklich
    16 Oktober 2013
    #5
    Hmm, eine wirklich doofe Situation - Für euch beide. Ich kann euch beide verstehen. Wenn man 18 Stunden arbeiten muss, hat man danach keine Lust auf noch mehr Stress. So lange arbeiten ist hart genug! Du bist also wirklich selbst etwas schuld, auch wenn ich schon verstehen kann, wie sehr dich das verletzt. Ich denke, dein Freund liebt dich wirklich noch, und hat das einfach gesagt, weil er extrem genervt von dir war.
    Treff dich mal an einem ruhigen Tag mit ihm, macht irgendwas schönes zusammen und besprech das ganz in Ruhe :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste