Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liegt es an ihr oder bin ich verrückt??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shuzare21, 14 November 2007.

  1. Shuzare21
    Shuzare21 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Single
    Guten Morgen an alle,

    ich bin mit meiner Freundin jetzt knapp 5 Monate zusammen und hole erstmal ein wenig aus.

    Wir sind Arbeitskollegen und haben seit Anfang des Jahres uns gegenüber gesessen. Haben uns immer besser verstanden und haben irgendwann angefangen immer zusammen zu Rauchen und ein wenig Scheiss zu machen. Nach dieser Phase fing das reden über Private Dinge an und wir haben usn Abends immer unterhalten. Sie war in einer 6 Jährigen Beziehung und hat seit Februar bei ihm gewohnt. Es gab eine Einweihungsfeier an der Zweigstelle und davor schrieb Sie mir eine EMail dass Sie in unser Liebevolles miteinanderumgehen mehr reininterpretiert und mehr nicht zu lassen kann. Nach der Feier haben wir uns Abends immer mehr getroffen, sind was trinken gegangen etc und dann kamen wir zusammen. Sie hat aber noch bei ihm gewohnt und hat ihm nicht von Anfang an klaren Tisch gemacht. Nach 3 Wöchiger Beziehung hat Sie es ihm gesagt und ist dann vorerst zu Ihren Eltern gezogen. Hatte aber noch regen Kontakt zu ihm und hat ihm nicht gesagt, dass wir zusammen sind. Sie hat unsere Beziehung damit sehr eingeschränkt, da sie Ihrer Familie & Freunde & Ex-Freund vorerst nichts von mir erzählt hat. Sie ist dann ausgezogen in Ihre eigene Wohnung und letztes Wochenende nach 4 1 / 2 Monaten hab ich Ihre Eltern kennengelernt (sie wussten das ich mit ihr zusammen bin seit c.a. 2 monaten aber kannten mich nicht persönlich) und ihr exfreund hat es vor einem halben monat erfahren. Mit Einschränkungen meinte ich , dass ich manche Dinge nicht machen durfte, da Sie evtl. über dritte an Ihren Ex Freund geraten könnten und Sie es Ihm selber sagen wollte und Sie immer bei Situationen erst an Ihn gedacht hat und für ihn mehr mitgedacht hat. Dies hat sich aber schon geändert.

    Ich habe durch Zufall erfahren, dass Sie im Sommer dieses Jahres in den besten Freund ihres ExFreunds (SEHR!!!) verknallt war und auch kurz mit ihm zusammen war. Und das Sie nach 2 Jähriger Beziehung mit Ihrem Ex einen anderen Freund für ein 3/4 Jahr hatte und Sie hat zu mir gemeint, dass Sie mir Ihrem Ex auseinander gewesen wäre als Sie ihn kennengelernt hat, aber das stimmt nicht. Es war fast die gleiche Situation wie bei mir, dass Sie jemand aus der Beziehung geholt hat in der Sie unglücklich, aber irgendwie doch glücklich war und dran gehongen hat. Auch von den Gesprächen her soll es genau das gleiche gewesen sein wie bei uns. Ich habe einfach nur Zweifel (damit meine ich keinn Missvertrauen) dass es wieder so endet wie es war. Dass sie irgendwann wieder zu ihm zurückgeht und ich dann da sitze. Wieso sagt sie mir nicht die Wahrheit??? Bei Sachen Ex Freunden oder Typen mit denen Sie rumgemacht hat, duchst Sie immer rum und dann in manchen Momenten kommt was raus und dann haben wir den Salat. Ist meine Unsicherheit berechtigt ihr gegnüber oder soll ich es einfach akzeptieren und aus aufkommenden Situationen meine Konsequenzen ziehen und einfach jeden Tag passieren lassen?? Ich bin einfach nur enttäuscht, dass Sie mir da gegenüber kein Vertrauen hat und mir nicht sagt wie es war.

    Ich weiss echt nicht was ich machen soll, ich bin hin und her gerissen. Bitte helft mir !!!

    Gruß - Shuzare
     
    #1
    Shuzare21, 14 November 2007
  2. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich kann dein Misstrauen voll und ganz verstehen. So ein hin und her mit den Typen würde mich auch stutzig machen.

    Du schreibst sie war vor dir 6 Jahre in einer Beziehung. Aber weiter unten sagst du sie war 2 Jahre mit ihrem Ex zusammen, hatte dann für ein 3/4 Jahr einen anderen und ist dann wieder zu ihrem Ex zurück. Und im Sommer war sie dann kurz mit dem besten Freund ihres Ex zusammen und hat danach dich kennengelernt? Wo sind dann die 6 Jahre Beziehung mit ihrem Ex? Oder waren es insgesamt mit Unterbrechungen 6 Jahre? Frage nur, weil ich da wohl noch nicht so ganz durchblicke :smile:

    So oder so, könnte ich mir keine Beziehung mit jemandem vorstellen, der seine Partner wechselt wie seine Unterhosen. Da fehlt mir einfach die Ernsthaftigkeit.
    Wenn man natürlich nur auf der Suche nach einem Abenteuer ist OK, aber du bist wahrscheinlich auf der Suche nach etwas langfristigem. Und sie scheint ja sofort die Typen zu wechseln, wenn ihr etwas besseres über den Weg läuft. Vielleicht sollte sie das mit den Beziehungen noch sein lassen und sich erst mal als Single austoben.
     
    #2
    gemini, 14 November 2007
  3. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Tja, so seh ich das (leider) auch. Ich könnte mir auch nie mit jemandem eine Beziehung vorstellen, der mit seinen Ex-Partnern so umgegangen ist, doppelbeziehungen geführt und gelogen hat. Denn dann würd ich mich ständig fragen, ab wann derjenige dann mich betrügt und anfängt eine Zweite Beziehung zu führen...
    Da ksnn es sich ja nur um eine gewisse Zeit handeln.
    Sowieso hätte derjenige dann eine völlig andere Grundhaltung als ich.
    Ich könnte damit nicht umgehen und verstehe dein Misstrauen vollkommen, ich hätte sogar noch viel mehr Misstrauen.
     
    #3
    User 72148, 14 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test