Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liegt es an mir?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von asante, 28 Mai 2009.

  1. asante
    asante (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    17
    Verheiratet
    Hallo...

    Ich bin zur Zeit gerade in einer etwas verzwickten Lage und weiss nicht genau was tun.
    Ich mache zur Zeit gerade ein Praktikum in London, seit ca. 4Monaten, 1 Monat bin ich noch hier.
    Ich wohne mit meinem Freund und seinem Bruder zusammen.

    Vorletztes Wochenende waren mein Freund und ich bei meiner Familie in Oesterreich, es war das erste mal fuer ihn dort und es war wirklich schoen. Er war auch ganz liebevoll, hat mich oft umarmt und gestreichelt, sodass ich ihn sogar fragte was los ist, weil er sonst nicht so ist.
    Dann sind wir wieder nach London, und er ist irgendwie wieder in die alte Routine hineingefallen. Nicht mehr so oft zaertlich, wenn dann nur am Abend im Bett. Wenn er heimkommt kein Begruessungsbussi. Hat mich zugegebenermassen etwas gestoert. Ich war dann einige Tage nicht so gut drauf, das habe ich gemerkt und er auch. Ich glaube es war auf der einen seite, weil ich wieder von meiner familie weg war und sie mehr vermisste als zuvor. Und auch weil er wieder in sein altes muster zurueckgefallen ist. Was mir dann mit der Zeit aufgefallen ist (und dieses Thema hatten wir schon oefters) dass ich einfach das Gefuehl hatte er ist der etwas dominantere. Er sagt was wir im Fernsehen anschauen. Dass ich das Badezimmer putze und er das Wohnzimmer. Mir ist schon klar dass das nicht seine schuld ist, ich koennte ja auch was sagen, tue das aber nicht so oft, und auch in einem eher fragenden Ton, so in der Art “wuerde es dir was ausmachen, wenn wir diesen Film schauen” so bin ich halt einmal.

    Auf jeden fall habe ich dann letztes wochenende vorgeschlagen dass wir auf dieses festival gehen. Er hat gemeint ich soll gehen, falls es gut ist kommt er nach. Ich bin gegangen, war ziemlich gut, aber er ist nicht gekommen, weil er an seinem computer gebastelt hat. Ansonsten kein problem, aber da ich ja schon etwas sensibel war weil er mir gegenueber recht gleichgueltig war und dann am festival nur liebevolle paerchen gesehen habe,war ich schon etwas enttaeuscht.

    Lange rede, kurzer sinn...er hat mich gefragt was mit mir los ist, weil ich schon seit einigen tagen so bin. Ich war recht verzweifelt, hab gemeint dass ich nicht weiss was los ist, ich bin grundsaetzlich einfach etwas down und weiss nicht was dagegen machen. Dann hab ich halt auch gesagt dass ich das gefuehl habe, er ist der dominantere part in unserer Beziehung.

    Tja, und dann hat er gesagt...ok, dann mach ich schluss. Ich hab gefragt ob ich etwas tun kann oder das seine entgueltige entscheidung ist, er meint entgueltige entscheidung.

    Das war so ungefaehr am montag. Seit dem reden wir recht normal wenn wir mit seinem bruder zusammen sin, wenn wir allein sind kein wort.
    Gestern abend hat er im bett zu mir gesagt ich soll naeher kommen, ich hab das getan hab aber gesagt dass er doch schluss gemacht hat. Er meint, dass wir ja trotzdem keine fremden sind. Naja, wir sind dann eingeschlafen ohne uns wirklich zu beruehren.

    Und heute in der frueh hat er gemeint ich soll den tag ueber darueber nachdenken was ich tun will, er will naemlich nicht heimkommen und gestresst sein, deswegen sollte ich, seiner meinung nach, naechste woche nach oesterreich, zu meiner familie.

    Ich hab ihm erklaert, dass er doch schluss gemacht hat, ich ihm aber in einem mail am dienstag erklaert habe, dass ich nicht ungluecklich darueber in, dass er so dominant ist. Ich glaube das problem ist eher, dass ich nicht damit zufrieden bin, dass ich es nicht bin. Ich habe ihm also praktisch geschrieben, dass ich ihn nie beschuldigt habe. Aber heute in der Frueh hat er nur gemeint es gibt nichts mehr zum reden (weil ich vorgeschlagen habe, dass wir uns gescheit zusammensetzen und darueber reden, haben wir ja bis jetzt noch nicht wirklich getan)
    dann wollte er gleich in der frueh reden, bevor er zur arbeit gegangen ist, aber ich habe gemeint dass das nicht gut ist, weil er schon recht aufgebracht war, recht laut war und einen stress wegen der arbeit gehabt hat. Dann ist er gegangen.

    Ich habe danach noch einmal angerufen und mich dafuer entschuldigt,dass ich die letzten tage so stur war, ich haette gleich reden sollen. Und hab gement, dass ich weiss dass er sehr geduldig war, als ich diese tage mit der schlechten laune gehabt habe und verstehe, dass er deswegen enttaeuscht war, weil ich trotzdem damit ankomme, dass ich finde er ist dominant.
    Ich habe vorgeschlagen, dass wir uns am abend, wenn er von der arbeit heimkommt irgendwo ausserhalb treffen.er hat zugestimmt.

    Den ganzen tag ueber kein wort von ihm. Ich hab ein kurzes 2-saetze mail geschrieben und gemeint, dass ich hoffe das gespraech heute abend loest die probleme und wir mit einer positiven einstellung hingehen sollen.
    Keine antwort.
    Dann als ich meine arbeitsstelle verlassen habe, hab ich ihn angerufen, um zu fragen wann er denn aushat, damit ich weiss wann wir uns treffen.
    Er hat aber keine zeit zum reden gehabt und gemeint er ruft zurueck. Das war vor fast 3 stunden.

    Und irgendwie hab ich jetzt total die motivation verloren mit ihm zu reden. Bringt ja eh nichts. Schlussendlich muss ich mich entschuldigen, dass ich gesagt habe er ist der dominante teil in der beziehung und er meint WEIL ich das gesagt habe hat er schluss gemacht.

    Aber wie kann man wegen einer solchen kleinigkeit schluss machen. Und wie kann er dann sagen ich bin stur, weil ich nichts mache und versuche die jetzige situation zu aendern. Ich habe ja versucht in kontakt zu treten. Ausserdem hat er ja gemeint es ist seine entgueltige entscheidung. Und meint aber trotzdem das hat nichts mit seinen gefuehlen zu tun, er kann nur nicht mit mir in einer beziehung sein, wenn ich nicht gluecklich damit bin wie er ist. Aber ich habe ja schon am dienstag im mail geschrieben, dass ich mit mir nicht zufrieden bin und mich aendern will. Nicht ihn.

    Und ich weiss einfach genau,dass wenn ich nichts tue, tut es sowies nichts. Weil ja eh alles meine schuld ist und er nur getan hat, was er tun hat muessen.

    Also, was tun??? Hilfe?

    (und ich trottel bin jetzt nach der arbeit sogar einkaufen gegangen und hab ihm diese salzkristall lampe gekauft, weil er die bei mir daheim gesehen hat und sie ihm gefallen hat. Und jetzt fuehl ich mich bloed, weil er nicht einmal zurueckrufen kann, und eigentlich eh schon mit mir schluss gemacht hat, und ich trotzdem noch ueberlege wie ich das zimmer nett gestalten kann, damit er sich freut wenn er heim kommt)[/SIZE]
     
    #1
    asante, 28 Mai 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du sagst, er ist dominant. Du sagst auch, du bist nicht dominant. Und du sagst, dass du dich ändern möchtest. Vielleicht wünscht sich dein Freund keine dominante Partnerin, die ihm hin und wieder auch mal sagt, wo es langgeht und seine Befehle nicht einfach immer nur annimmt. Vielleicht bereitet ihm der Gedanke Angst. Wie stellst du dir das auch vor?
    „Schatz, du machst das Bad sauber, ich das Wohnzimmer.“
    „Nein, du machst das Bad sauber und ich das Wohnzimmer.“
    Und entweder du gibst dann wieder klein bei oder aber das Gespräch endet im Streit. Beides nicht gut in einer Beziehung. Ganz davon abgesehen ändert man sich ja nicht einfach von heute an morgen. Bis du das dominante verhalten erlernt und verinnerlicht hast, sodass es ein Charakterzug von dir wird, vergehen vermutlich Monate. Vielleicht ist dein Partner nicht gewollt, eine solche Veränderung mitzumachen.

    Hast du denn in den 4 Monaten keine Freundinnen und Kumpels kennengelernt? Wenn du sowieso nur noch für 1 Monat da bist, dann würde ich zusehen, dass du da irgendwo unterkommst. Oder eben in einem Hostel. Kostet vielleicht 8 pro Nacht, also ~ 250 €. Soviel zahle ich auch für meine monatliche Miete.
     
    #2
    xoxo, 28 Mai 2009
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Bitte was? Zieh doch die Schuld nicht auf Dich.
    Du warst so lange nett als Freundin, so lange Du nicht herumgezickst hattest?

    Der Typ ist doch echt nicht erwachsen.
    Na klar bastelt er lieber an seinem PC als mit Dir auf ein bescheurtes Festival zu gehen, auf dem Du ihn nur herumzeigen wolltest...

    Da ist es doch echt viel einfacher, Dich mir nichts dir nichts fallen zu lassen, bloß kein Stress...

    Er hat sich getrennt, also lauf dem Dackel nich auch noch hinterher.
    Denn nicht einmal das wird er wollen.

    Mach Dein Praktikum so gut es geht fertig und fahr wieder nach Hause und vergiss ihn...

    Nur meine direkte Einschätzung.

    Wenn Du kämpfen willst... versuchen kannst Du es, doch das wird Dich viel Kraft und viele Tränen kosten denke ich. :schuechte

    :engel_alt:
     
    #3
    User 35148, 28 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liegt mir
patti_oo1
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
6 Antworten
yancor
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2014
9 Antworten
Grotix
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2014
19 Antworten