Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

liegt es wirklich alles an mir?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von alessa88, 6 Juli 2008.

  1. alessa88
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Hallo,
    ich weiss langsam echt nicht mehr weiter, anscheind mache ich wirklich alles falsch was man falsch machen kann.
    bin seit ca. 2 jahren in einer Beziehung, wir waren eigentlich glücklich zusammen, aber seit diesem jahr hat sich irgentwie alles geändert.

    es vergeht keine woche in der ich mich nich total mit meinen freund streite, meinermeiningnach sind es belanglose dinge aber er macht jedesmal ein riesen theater daraus und gibt mir für alles die schuld. ich weiss nich was ich jedesmal falsch mache und wenn ich ihn frage gibt er mir keine antwort darauf, es kommen nur sätze wie "kein bock dir das zu sagen, denk doch selber drüber nach".

    seinermeinung nach kommen die streitigkeiten allein durch mich zustande, er meint ich sei zu still und würde nicht viel erzählen und deswegen rastet er jedesmal aus, macht mich runter und behandelt mich wie das letzte stück scheisse. es stimmt schon, ich bin nich grade die gesprächskanone, aber so wie er es jedesmal hinstellt ist es wirklich nicht.

    gestern abend war es genauso, da wir uns gestern auch nicht gesehen haben hatte er mich abends angerufen, wir haben normal miteinander gesprochen und baff aufeinmal fährt er sich wieder irgentwelche filme und fängt an mich runterzumachen, es war ihn anscheind auch egal dass ein kollege von ihm da war.

    da ich mir inzwischen nicht mehr gefallen lasse dass er so mit mir umgeht fing ich an genauso beschissen mit ihn zu reden wir er es mit mir immer macht. daraufhin kann ich mir dann nur immer anhören "mädel pass auf wie du mit mir redest, was denkst du eigentlich wer du bist, denkst du du bist irgentwas besseres oder was usw".

    keine ahnung was das soll, ich meine ich bin wie ich bin, und letzte mal (vor 3 tagen) als es ihn richtig beschissen ging meinte er noch zu mir "du bist echt die einzigste mit der ich so richtig reden kann, ich werd auch nie vergessen dass du immer für mich da bist" aber im endefeckt kriegt man dafür auch nur wieder einen arschtritt...
    jetz frag ich euch mal ganz ehrlich, liegt das wirklich alles an mir?
    wär nett wenn ihr mir mir mal euere meinung dazu sagen könnt :cry:
     
    #1
    alessa88, 6 Juli 2008
  2. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich denke, dass er entweder ein tierisches Problem mit sich selber hat und das an dir auslässt. Vllt stimmt in der Schule/im Job was nicht, vielleicht hat er Ärger oder er denkt, dass er wegen irgendwas versagt und lässt den Frust an dir aus.
    Oder er merkt, dass er keinen Bock mehr auf die Beziehung hat, kann sich aber (noch) nicht dazu durchringen, Schluss zu machen. Deshalb bockt er jetzt rum, damits entweder leichter für ihn ist, wenn du sauer bist, oder dass du direkt Schluß machst.
    Versuch mal in Ruhe mit ihm zu reden und frag ihn mal direkt, warum er so bockig ist. Wenn du keine Antwort kriegst, solltest du wohl besser die Konsequenzen ziehen, auch wenns hart ist. Wenn du wochenlang versuchst, ihm alles recht zu machen (was ja eh nicht geht, weil er immer was finden wird) machst du nur dein Selbstbewußtsein kaputt, das schadet dir nur.


    LG,
    Kaya
     
    #2
    Kaya3, 6 Juli 2008
  3. alessa88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    hey kaya danke für deine antwort.

    stimmt schon, ich denke er hat im moment ziemlich angst in irgenteiner weise zu versagen, was absuluter qutsch ist dass habe ich ihn auch schon 1000 mal gesagt. ich denke auch nicht dass das daran liegt, da er davor genauso war wie jetzt.

    vernünftig mit ihn zu reden wenn er sauer ist ist wirklich unmöglich, das bringt nichts - im gegenteil, dass würde alles nur noch schlimmer machen ( ich spreche aus erfahrung ).

    er meinte auch gestern zu mir dass er sich erstmal ganicht mehr bei mir melden will, dass ich mir nicht einbilden soll dass er mir immer hinterhergekrochen kommt (was absuluter unsinn ist) , dass er mich nicht braucht und jede andere haben könne.

    aber du hast natürlich recht es ist dumm zu versuchen es ihn immer recht zu machen, er hat wie gesagt an allem was ich sage was ich mache was auszusetzen.
     
    #3
    alessa88, 6 Juli 2008
  4. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Wie du mir - so ich dir, ist ganz sicher nicht die richtige Methode Probleme aus der Welt zu schaffen! Und für eine Schieflage bzw. Streitereien ist nicht immer nur eine/r Schuld, dazu gehören in der Regel immer zwei.

    Ihr scheint im Moment nicht die "gleiche Sprache" zu sprechen, zumindest die Sprache für eine Beziehung.

    Du kannst nur versuchen, ihm klar zu machen, dass es so nicht geht, zur Not, schreibe ihm einen Brief, vielleicht versteht er dann besser, als wenn ihr euch nach 2-3 Sätzen schon in den Haaren habt. Wenn er das allerdings nicht annimmt, oder annehmen will, dann sieht es für eure Beziehung nicht besonders rosig aus, leider. Was ganz wichtig ist, der Respekt vor dem Partner darf nicht verloren gehen, wenn das allerdings der Fall ist, dann denke ich, ist es mit der Partnerschaft nicht mehr gut bestellt.
     
    #4
    User 25480, 6 Juli 2008
  5. alessa88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    hallo, das mit dem "wie du mir so ich dir" stimmt schon, aber bei ihm weiss ich in diesen moment auch einfach nicht weiter. ich habe es lange genug anders gemacht und alles dank kann ich mich dann als "schlampe" oder sonstwas bezeichnen lassen, und dass lasse ich mir nicht mehr gefallen.
    ich weiss auch dass immer zwei dazugehören, dass versuche ich ihn auch immer klarzumachen, aber mein guter freund ist fest davon überzeugt dass er alles grund hat auszurasten da er natürlich wie immer im recht ist.
     
    #5
    alessa88, 6 Juli 2008
  6. Animus
    Animus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Hi alessa,

    egal welche Probleme man hat, so behandelt man doch keinen Menschen den man liebt. Und lass dich von dem nicht so behandeln. Er lässt anscheinend alles an dir aus, weil du dich bisher nur einmal am Telefon dich zur Wehr gesetzt hast. :angryfire
    Dann kommen noch Sätze von ihm, dass er dich nicht braucht und jede andere haben kann. Vor allem, er kritisiert auch noch alles an dir. Vielleicht hat er irgendein Egoproblem?
    Wie dem auch sei, du bist nicht seine Anziehpuppe. Sondern ein Mensch wie jeder andere den man mit Respekt behandeln sollte. Wenn er sich weiterhin so daneben benehmen benimmt und sich weigert mit dir zu reden. Mach mit dem Schluss. So einen brauchst du wirklich nicht.
     
    #6
    Animus, 6 Juli 2008
  7. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Sorry, genau das ist es, was ich mit dem Respekt meinte. Wenn mich mein Partner als Schlampe oder sonstwas bezeichnet, ist das für mich spätestens dann das Zeichen, dass er den Respekt verloren hat, oder hast du ihn auch in so einer Weise betitelt? Wenn das der Fall ist, gilt das für dich ebenso.
     
    #7
    User 25480, 6 Juli 2008
  8. alessa88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    das habe ich ihn auch schon tausend mal gesagt, und ok, für dass schlampe usw hat er sich auch entschuldigt und sich in diesen punkt auch in letzter zeit zusammengerissen. aber auch so ein respektloses verhalten ist ncht ok, wie du schon sagst.

    mit dem egoproblem keine ahnung ich frage mich nur immer wie er mich denn so lieben kann (wie er immer sagt) wenn er doch eigentlich alles an mir auszusetzen hat. vorallem ist das beste dass er ja immer meint meine art würde ihn aufregen aber auf die frage hin was er so an mir lieben würde meint er immer "auch wenn sich das jetz scheisse anhört,aber deine art", das ding ist ich weiss inzwischen echt nich mehr wo ich bei ihn dran bin, er hat wirklich stimmungsschwankungen vom alles feinsten.

    und glaub mir wenn ich ihn nicht so lieben würde und mir nichts an der beziehung liegen würde, dann hätte ich dass shcon lange beendet. ich merke selber ich versuche mich für ihn zu verstellen, damit ich ihn irgentwas recht machen kann und er sich nicht wieder wegen irgentwas aufregt. ich versuche und versuche aber selbst dass reicht ja nicht aus, und ich weiss auch selber das dass nicht richtig ist. entweder er nimmt mich so wie ich bin oder garnicht

    nene beleidigt habe ihn ihn wirklich nie
     
    #8
    alessa88, 6 Juli 2008
  9. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    mich beschleicht hier beim lesen das gefühl, dass ER der einzige (aber auch wirklich der einzige) ist, der mit IRGENDWAS ein problem hat.
    und ich glaube, du "dienst" sozusagen als Frustobjekt, an dem er beliebig seine stimmung auslassen kann.

    ich kann dir nur den tipp geben, bzw. wäre es für mich schon längst so weit gekommen: wenn er das nächste mal am telefon so mit dir umspringt, lege einfach auf! vorher würde ich ihm noch sagen : "denk du lieber mal nach wie du mit mir redest" und weg.

    du musst ihm deine toleranzgrenze zeigen. momentan habe ich den eindruck, er springt einfach mit dir um , wie er will.
    Und du befindest dich in einer art "wettbewerb" ihm alles recht machen zu wollen.

    Du BIST nun mal keine gesprächs"kanone" wie du schreibst. das bist einfach du. und mir scheints, als habe er da ziemlich probleme dich überhaupt zu AKZEPTIEREN.
    und gerade das sollte doch fundament einer beziehung sein. gegenseitige akzeptanz.
    es sei denn du hast dich urplötzlich verändert und warst vorher nicht so ?!

    na super! eigentlich ist die beziehung nichts mehr wert, laut dieser aussage? oder ? rein vernünftig(!) betrachtet. aber da kommt ein unberechenbarer faktor ins spiel: Liebe, die dich bei ihm bleiben lässt.

    aber nun meine frage: WAS genau liegt dir noch an der beziehung? fühlst du geborgenheit, schutz, seine liebe, treue, akzeptanz, stärke, vertrauen, respekt... all solche sachen die eben wichtig sind?
     
    #9
    User 70315, 6 Juli 2008
  10. alessa88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    hey, nein ich war immer so, ich habe mich kein stück verändert.
    ich meine damals hatte er auch kein problem damit, erst seit diesem jahr aber seit diesem jahr wirklich extrem.
    ich kann mir ungelogen jeden zweiten tag von ihn anhören dass er kein bock mehr auf mich hat, er die schnautze voll hat und ich in zukunft auch nichts mehr von ihn hören werde. ein paar tage später kommt er wieder bei mit an als sie NICHTS! gewesen und damit muss ich mich dann auch abfinden, und wehe ich sage irgentwas dann gibts nochmal richtig palava und kann mir sprüche anhören wie "ok dann lassen wir das alles ganz, entschuldigung dass ich angerufen habe" und legt auf. aber ICH sollte mich mal nur wagen nach einen streit ihn anzurufen und dann so zutun als wär nichts, NEIN ICH darf sowas nicht aber ER darf sich alles erlauben, ER darf mit mir reden wie er will, aber wenn ICH irgentwas sage dann ist das eine katastrophe.
    er sagt selber dass er manchmal schwierig ist in einer beziehung aber ich weiss wie er ist, ich weiss dass er manchmal sachen sagt die nicht ok sind wenn er sauer ist.
    aber ich habe ihn auch schon 100 mal gesagt dass ich das grfühl habe dass er mich nich akzeptieren würde aber darauf habe ich noch nie wirklich eine antwort bekommen stattdessen kommt wieder ein spruch wie "wenn du meinst dass ich das nicht tuen würde dann pech, musst du dir ja nicht geben, such dir einen anderen der nicht so ist wie ich" ich meine was soll das??? er ist über 20 und benimmt sich wie ein kleines kind!!!

    aber wie gesagt ich weiss dass er vieles auch nicht so meint und abgesehen davon ist er wirklich der mann den ich mir wünsche, ich liebe ihn einfach aber ich weiss nicht mehr ob er mich noch liebt auch wenn er mir das sagt
     
    #10
    alessa88, 6 Juli 2008
  11. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Du wünscht dir so einen Mann? Was genau liebst du denn an ihm?

    g_hoernchens Frage wäre auch interessant.
     
    #11
    Loomis, 6 Juli 2008
  12. alessa88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    es ist ja nicht alles an ihm schlecht, er hat auch seine gute seiten und die haben eigentlich immer überwogen. in letzter zeit häufen sich aber diese meinermeinungnach sinnlosen streitigkeiten und ich denke dass schon vielen bei mir dadurch kaputt gegangen ist.
    aber was ich an ihn liebe ist, das er so ist wie er ist abgesehen von dieser sache halt. er ist ein guter mensch und hat viel herz, ich weiss dass ich mich wenn es drauf an kommen würde 100%ig auf ihn verlassen könnte, er gibt mir ein gutes gefühl, er zeigt mir dass er mich liebt (meistens) und ich weiss dass ich ihn vertrauen kann.
    so dachte ich jedenfalls eigentlich immer, er hat sich heute auch nicht mehr bei mir gemeldet und ich denke er wird es auch in der nächsten zeit nicht mehr tun.

    wie seht ihr das, findet ihr ich sollte mich bei ihn melden? eigebtlich hätte ich ja wirklich keinen grund dazu aber naja... was meint ihr?

    mir gehts wirklich total beschissen und ich weiss nich warum ich überhaupt ein schlechtes gewissen habe, aber ich habe es - keine ahnung weshalb:cry:
    aber wahrscheinlich saß ich hier den ganzen tag rum, hab mir die augen ausgeheult mir einen riesen kopf gemacht und er hat sich wahrscheinlich einen schönen tag gemacht
     
    #12
    alessa88, 6 Juli 2008
  13. Animus
    Animus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Natürlich hat jeder seine negativen und positiven Seiten. Was auch normal ist.
    Aber was meinst du jetzt mit "seine gute Seiten haben eigentlich immer überwogen"? War er früher schon so giftig und schlecht zu dir oder hat es erst dieses Jahr angefangen?
    Momentan sieht es für mich eher so aus, dass seine schlechte Art mehr und mehr zum Vorschein kommt.
    Ihr seid jetzt zwei Jahre zusammen. Zu Beginn zeigt man sich möglichst nur von seiner Schokoladenseite. Das kennt wahrscheinlich jeder von uns hier. *g* Und nach einiger Zeit sieht man auch die andere Seite des Partners.
    Die Charaktersänderung bei deinem Freund ist jedoch nicht akzeptabel. Und normal schon gar nicht.
    Weiterhin bist du nach seiner Meinung für alles Schuld. Ist schließlich das einfachste für ihn. Ich sage dazu nur, der spinnt doch!
    Zur Zeit meldet er sich nicht mehr bei dir und nach deiner Meinung wird es wohl auch erst mal so bleiben. Das heißt, er hat überhaupt kein Interesse mit dir zu Reden. Alles in einem ist es ein extremes Ablehnungsverhalten von ihm dir gegenüber. Warum das so ist, darauf können wir dir keine Antwort geben. Sondern nur spekulieren. Du anscheinend auch. :frown:
    Halte auf jeden Fall einen großen Abstand von ihm und melde dich bei ihm nicht. Der rechnet bestimmt damit, dass du zu ihm hinkriechst. Schließlich muss er es wissen, du hast bisher immer nachgegeben und dich ihm untergeordnet.
    Für dich muss es jetzt heißen: "Damit ist jetzt Schluss!"
    Dein schlechtes Gewissen resultiert wahrscheinlich aus dieser neuen Situation. Weil du mit sowas bisher noch nie konfrontiert warst. Nimm deine rosarote Brille ab. Geh mal in dich hinein und frage dich inständig ob du ihm gegenüber irgendetwas vorzuwerfen hast. So wie du die ganze Sache beschrieben hast, kommst du bestimmt nur auf eine Antwort: Nein, du hast nichts falsches getan!
    Mach dir über den nicht nicht soviele Gedanken. Distanziere dich langsam von ihm. Auch wenn es schwer ist. Versuch dich abzulenken. Triff dich mit deinen Freunden oder deiner besten Freundin. Unternimm mit ihnen etwas schönes. :smile:
    Und wenn dein Freund so weitermacht, dann muss du unbedingt die Konsequenz daraus ziehen. Ziehe von dir aus den endgültigen Schlussstrich.
    Wenn er dich nicht mehr will, bitte! Schließlich kommst du auch ohne ihn klar. Heute und auch in der Zukunft.
     
    #13
    Animus, 7 Juli 2008
  14. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Was ich mich frage ist: Was war das erste Jahr eurer Beziehung? Da war er noch nicht so drauf oder? Fing das erst nach nem Jahr an? Vielleicht ist was vorgefallen? Hat er ein schlechtes Gewissen? Fängt er deßwegen immer Streit an?

    Ich denke auch dass er ein ernstes Problem hat. Du sagst ja selber dass du damit nicht mehr klar kommst, warum bist du dann noch mit ihm zusammen?
     
    #14
    capricorn84, 7 Juli 2008
  15. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Ich finde es immer etwas bedenklich, wie ungeniert manche Partner mit zweierlei Maß messen und sich damit auch noch vollkommen im Recht glauben!? Er redet mit dir wie mit dem letzten Idioten und teilweise absolut respektlos, aber wenn du versuchst dich ein Stück weit zu behaupten wirst du noch mehr nieder gebügelt.................das kommt so ein bisschen rüber wie "ich bin der Mann und darf das, du hast zu gehorchen" *schnarch* Wenn er bei Streitigkeiten sagt "was glaubst du eigentlich wer du bist", dann würde ich mal antworten "deine Freundin und als solche habe ich auch Respekt von dir verdient". Wenn er dann anfängt noch mehr zu toben, würde ich einfach auflegen, sorry! Von alleine gibt er ja anscheinend keine ruhe, noch nicht mal wenn ein anderer Mensch mit anwesend ist=( Wem will er denn was beweisen? Auch solche Sprüche Wie "Dann such dir halt ´nen anderen" würde ich mir nur eine bedingte Zeitlang anhören. Beim nächsten mal bekäme er von mir zu hören "Mach so weiter und dann tue ich das bald auch! Nicht ich habe oder bin sogar das Problem, sondern DU. Denk da mal drüber nach"! An deiner Stelle würde ich mic hda auch erst mal zurück ziehen und ihm nicht nachlaufen, der soll sich erst mal wieder einbekommen und überlegen was er eigentlich will. Aber selbst wenn er dir wieder mit Entschuldigungen etc. kommt, lass dich nicht so schnell einwickeln. Wie du siehst kommt es immer wieder vor und das sollte absolut nicht sein! Sag ihm klip und klar das darüber geredet werden muss, in einem anständigen Ton, weil es so von DEINER Seite aus einfach nicht mehr funktionieren kann, du bist doch nicht sein Depp!!!
     
    #15
    Cariat, 7 Juli 2008
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich kann Cariat nur zustimmen.
    Zunächst mal. Gibt es irgendeinen konkreten Grund, wo er Dir wirklich was vorwerfen lassen kannst in dem Sinnen, dass er Dich derart respektlos behandelt?
    Wenn Du die Fragen definitiv mit Nein beantworten kannst, stell Dir mal insgeheim die Frage, ob Du wirklich Deine Zukunft mit jem verbringen möchtest, der sich so gegen Dich ausslässt?
    Ich bin auch überzeugt, dass er ein Problem hat, aber das soll absolut kein Grund sein, dass er an Dir ein Ventil sucht, um seine angestauten Aggressionen loszuwerden.
    Du bist seine Freundin und kein Frustobjekt!

    Lass einmal Deine Gefühle ganz beiseite und stell Dir selbst die Frage? Welche Zukunft hat unsere Beziehung? Will ich mit jem. zusammenbleiben, der sich selbst nicht unter Kontrolle hat?

    Hast Du ihn schon mal gefragt, welche Probleme er hat, und hattest Du ihm auch schon Deine Hilfe angeboten? Blockt er eigentlich völlig ab oder hört er Dir auch mal zu?

    Ihr habt ein ernsthaftes Problem zu lösen, doch den ersten Schritt muss ER machen - indem er Dich mit Respekt behandelt.
     
    #16
    User 48403, 7 Juli 2008
  17. alessa88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single
    hmm früher war es auch manchmal so, zwar nicht oft und vorallem nicht so extrem aber es kam mal vor. aber stimmt schon zur zeit stehen die schlechten eigenschaften eher im vordergrund als die guten, und sein verhalten ist wie du schon sagst kein stück akzeptabel, egal ob er sauer ist oder nicht!!

    ich habe mir wirklich NICHTS vorzuwerfen, im gegenteil ich bin die jenige die immer wieder auf ihn zugeht und meistens vergeblich versucht VERNÜNFTIG mit ihn zu reden, aber dann muss er ersmal weiter seine show abziehen bevor er in der lage ist vernünftig zu reden!

    er meinte ja auch zu mir, er würde sich die nächste zeit nich mehr melden und ich müsste auch nich glauben dass "er mir immer hinterherrennt,er ist ja schließlich nicht mein unterhalter oder clown!". und ich kann dir sagen entweder wir in spätestens 2 wochen eine sms von ihn kommen mit dem inhalt es habe sich für ihn erledigt oder er meldet sich garnicht mehr, würde ich ihn inzwischen sogar zutrauen.

    im ersten jahr war er eigentlich noch ziemlich "normal", er hatte zwar auch da manchmal seine ausraster aber die hielten sich noch in grenzen und die habe ich akzeptiert aber seit diesem jahr ist wie gesgat alles wirklich extrem geworden. vllt ist das auch mein fehler, keine ahnung. vllt dnekst er er könnte so weiter machen ich werd schon nichts dazu sagen, obwohl ich in letzter zeit desöfteren gesgat habe dass ich sein verhalten nich mehr ok ist.
    hmmm und ob was vorgefallen ist weiss ich nicht, keine ahnung was sein problem ist ich bekomme ja nie eine vernünftige antwort darauf. ich liebe ihn halt und deshalb will ich die beziehung eigentlich nicht aufgeben auch wenn das vllt schwer bei anderen zu verstehen ist, ihr seit nicht die einzigen die mir das sagen

    ich hab ihn auch schon tausend mal gesgat dass ich finde dass er mich zum teil wie das letzte stück scheisse behanldet und ich das gefühl hab, das er mich KEIN STÜCK respektiert, aber darauf bekomm ich auch nur dumme sprüche gedrückt.
    ich habe ihn auch schon tausend mal gesagt dass wenn er so weiter macht ich das nicht mehr länger mitmache aber darauf kommt dann sein standdartspruch "pech, mir doch egal. meinst du ich brauch dich". keine ahnung wem er was beweisen will, vllt kommt er sich ja toll vor wenn er so vor seinen freunden mit mir redet, der eine freund von ihm machen das schließlich auch ;-) aber über den beschwert er sich obwohl er genauso ist!

    nein das ist es ja es gibt keinen grund, oder der grund ist mir völlig unverständlich. er wirft mir halt vor wie ich bin und wenn ich ihn dann frage was er dann überhaupt von mir will kommt nur "NIX!"
    wenn er in zukunfst so weiter macht und sich ncht entlich mal zusammen reißt dann sehe ich überhaupt keine zukunft mehr.
    ja habe ihn auch schon öfters mal gefragt was er hat aber ich kriege nie eine antwort darauf das ist es ja. er weiss dass er mit mir über alles reden könnte und egal was wär ich immer hinter ihn stehe.
    ich werde wie ihr schon sagt nich mehr auf ihn zugehen, entweder jetzt in den nächsten tagen kommt irgentwas von ihn oder ICH hab die schnauze entgültig voll
     
    #17
    alessa88, 7 Juli 2008
  18. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Ja, aber das ist doch absolut kein Zustand wie er sich dir gegenüber verhält! Warum also noch warten auf "in nächster Zeit" und nicht gleich mal klar stellung beziehen, ich versteh es einfach nicht! Wovor hast du solche Angst, das er dich verlässt? Ganz ehrlich Liebes, so wie es gerade bei euch läuft, hättest du dadurch auch nichts verloren! Du leidest doch sichtlich darunter wie er mit dir umgeht und er gesteht dir mit seinem Verhalten quasie keinerlei Recht zu, dich gebührend äußern zu DÜRFEN! Schon mal was von Meinungs- und Redefreiheit gehört? Die gilt auch in einer Beziehung und nur weil du nicht so funktionierst wie ER das gerne will, hat er sich dir gegenüber noch lange nicht so respektlos umzugehen, der hat doch den Schuss nicht gehört, ehrlich!
     
    #18
    Cariat, 7 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liegt wirklich alles
patti_oo1
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
6 Antworten
yancor
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2014
9 Antworten
Grotix
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2014
19 Antworten
Test