Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Liegt im Wein wirklich die Wahrheit?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Chocolate, 20 September 2005.

  1. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Huhu...

    Glaubt ihr an das Sprichwort "Im Wein liegt die Wahrheit"? Glaubt ihr, dass Menschen unter Alkoholeinfluss eher das sagen, was sie denken?
     
    #1
    Chocolate, 20 September 2005
  2. Dreamerin
    Gast
    0
    Jep... :jaa:

    mir geht es zumindest so, dass ich oft was sage, was ich nüchtern nie sagen würde. - im positiven Sinne, ich geh einfach mehr aus mir raus!
    Eigentlich finden mich die Leute angetrunken viel "cooler" als nüchtern :rolleyes2 :geknickt: :grrr: :schuettel
    Aber ich trinke alle heiligen Zeiten mal so viel, dass man mir das anmerkt - weil ich kaum Alk trink.
    Zu dumm aber auch...
    Ich werd vom Alk immer müde, krieg einen "komischen Bauch" und naja... muss oft aufs Klo.
     
    #2
    Dreamerin, 20 September 2005
  3. geischt
    Gast
    0
    yep, denke schon. zumindest bei mir hat alk diese wirkung.
     
    #3
    geischt, 20 September 2005
  4. Kronos
    Kronos (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    Aber mit Sicherheit stimmt dieses Sprichwort...
    Wir alle haben Geheimnisse, wir alle lügen, wir alle haben Gedanken und Vorurteile,
    die wir "nüchtern" niemals preisgeben würden...

    Was ich schon erlebt hab', wie Menschen auf "diese Kanaken" geschimpft haben,
    wo sie sich nüchtern relativ tolerant und offen geben...
    Oder was der und der doch für ein Arschloch sei,
    obwohl man nebeneinander bzw miteinander arbeitet und/oder wohnt (Nachbarn)...


    ...
     
    #4
    Kronos, 20 September 2005
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, aber ich glaube, dass man im betrunkenen Zustand die Dinge oft drastischer sieht als in Wirklichkeit. Die Tendenz stimmt, aber man bringt es viel krasser rüber. Deswegen nehme ich zwar an, dass an den Dingen, die ein Betrunkener sagt, schon etwas Wahres dran ist und er es tatsächlich so in etwa sieht - aber nicht unbedingt genauso, wie er es unter diesem Umstand formuliert.
    Also, wenn ich jemandem im angetrunkenen Zustand die Meinung sage werden zwar die Kernaussagen wohl zutreffen, aber es kommt vermutlich heftiger rüber als ich es tatsächlich empfinde. ;-)
     
    #5
    Ginny, 20 September 2005
  6. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Das kommt auf die Menge an, die man davon zu sich nimmt :bier:
    Nee, Alkohol verzerrt die Wahrnehmung und lockert die Zunge. Was dann so herausrutscht, ist oft sehr unbedacht aber deswegen nicht unbedingt ehrlicher als das, was man sonst auch so von sich gibt. Und vernünftig diskutieren über bemerkenswerte Sprüche ("deine Schwester hat auch so´n Leberfleck neben der Muschi ...") kann man sowieso erst dann wieder, wenn der Mensch wieder nüchtern genug ist, um lügen zu können.
    Es gibt auch Menschen die meinen im Tagebuch ihres Partners die Wahrheit ablesen zu können - das wäre vergleichsweise genauso falsch. Zwar gibt es da keine verzerrte Wahrnehmung, aber ein Tagebuch ist eben ein Ort für Phantasien und Gedanken aller Art, also auch für Dinge die man nie sagen oder so meinen würde, ähnlich wie vieles was man so im Vollrausch vielleicht von sich gibt.
     
    #6
    Grinsekater1968, 20 September 2005
  7. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    alkohol lässt die hemmschwelle sinken und da plaudert man gerne (zu) vieles aus :grin:
     
    #7
    starshine85, 20 September 2005
  8. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Okay, ich hab da auch gleich ein präziseres Beispiel.

    Mein Freund und ich haben beide Alkohol getrunken. Er sagt mir dass er mich liebt (sagt er mir sonst auch, etwas häufiger als ich ihm) und ich sage dass ich ihn auch liebe und er fragt: "Tust du das wirklich?" Und ich: "Ja, wirklich, wirklich." Und dann er: "Sags nochmal!"

    Was meint ihr dazu? Ist das ein Zeichen, dass ich es vielleicht nicht oft genug sage oder dass er sich dessen unsicher ist? Im nüchternen Zustand hätte dieser Dialog bestimmt nicht stattgefunden.
     
    #8
    Chocolate, 20 September 2005
  9. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Das ist ein Zeichen dafür dass er nur noch die Hälfte mitbekommt und es mag wenn Du ihm sagst, daß du ihn liebst ..... (wer nicht ?)
     
    #9
    Grinsekater1968, 20 September 2005
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ohja...

    stimmt eindeutig, wenn ich getruken hab, erzähl ich viel zu viel dinge, die ich nicht sagen sollte (sind aber immer alle wahr...)

    gefährlich...
     
    #10
    JuliaB, 20 September 2005
  11. Megalomanie200
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    "In vino veritas", oh ja da ist mehr als nur ein kleines bisschen Wahrheit dran! Das weiss auch kaum jemand so gut wie ich, schließlich habe ich selbst im trunkenen Zustand nicht nur einmal Dinge von mir gegeben, die ich besser für mich behalten hätte. Aber klüger ist man ja bekanntlich zumeist erst im Nachhinein! Im Suff offenbart sich zudem meistens auch der wahre Charakter, und es kommt nicht von ungefähr, dass bestimmte Charaktere entweder im Regelfall einschlafen oder aggressiv werden.

    Dennoch glaube ich nicht, dass die Kriminalbehörden Alkoholika als Verhörmethoden einsetzen könnten, um an bestimmte Wahrheiten zu gelangen. Der Logik nach, müssten die Herren Oberinspektoren ja dem ztu Verhörenden nur etwas alkoholhaltige Flüssigkeit verabreichen, in der Hoffnung, dass jemand, der zuvor stur dichtgehalten hat, anfängt wie ein Wasserfall zu plaudern. Da denke ich dann eher versagt o. g. Spruchweisheit.
     
    #11
    Megalomanie200, 20 September 2005
  12. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Wenn man mich in einem redseligen Augenblick erwischt, rede ich sowieso sehr viel und die Wahrheit. So ein Zustand kommt auch nüchtern oft vor.
    Alkohol macht da keinen Unterschied bei mir. Gewisse Dinge würde ich gewissen Menschen nie sagen, auch im Vollrausch nicht. Andere würde ich immer sagen, manche nur in Redseligkeit.
    Ansonsten bringt mich Alkohol entweder dazu, entweder redselig (s.o.) oder überhaupt recht still zu werden. In letzerem Falle bringt man dann aus mir sicher noch weniger raus, als in nüchternem Zustand.

    Abgesehen davon trinke ich so gut wie nie und dann so gut wie nichts.
     
    #12
    User 15848, 20 September 2005
  13. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    ich persönlich sage eher die wahrheit weilichs mich traue!aber im gegensatz daztu mache ich eher sachen die ich nie machen würde wenn ich nüchtern wäre,...(und ich mach es normalerweise aus gutem grund nich)

    jaja so hat alles seine vor und nachteile :zwinker:
     
    #13
    Sonata Arctica, 20 September 2005
  14. ankchen
    Gast
    0
    ja, das stimmt (leider?).

    also wenn ich mal trinke
    und das kommt nicht gerade oft vor,
    dann muss man auf mich "aufpassen" :schuechte

    dann sag und mach ich doch desöfteren dinge,
    die ich nüchtern nicht sagen/machen würde.

    manchmal ist es ein vorteil,
    aber auch ein großer nachteil.

    aber ich muss auch sagen,
    dass es bei mir sehr darauf ankommt,
    in welcher "stimmung" ich etwas trinke.
    je nachdem werd ich sehr lustig oder auch traurig.
     
    #14
    ankchen, 20 September 2005
  15. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    ja ich glaube das man da eher was sagt :smile:
     
    #15
    Unicorn1984, 18 Oktober 2005
  16. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich rede den großartigsten Schwachsinn, wenn ich betrunken bin. Sicher ist die Hemmschwelle niedriger, aber ich werde in wechselnden Phasen müde, albern, emotional, etc.

    Bei mir stimmt der Satz höchstens in so fern, dass ich wahrscheinlich total überzeugt davon bin, in dem Moment super sinnvolle Weisheiten von mir zu geben :grin:
     
    #16
    Bambi, 18 Oktober 2005
  17. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    nein wenn ich voll bin erzähl ich öfter mal dinge über mich, die ich selbst nicht wusste und mit denen ich mich auch nicht wirklich identifizieren kann, ich laber dann einfach nur noch dreck (unter alk sind alle frauen hübsch - wo liegt da die wahrheit????)

    ein beispiel ist, dass ich justin timberlake mit 'rock your body' das einzig gute modernere popmusikstück sei und dass ich es richtig klasse fände.
    gut finde ich es, mag sein, aber es gibt auch andere gute songs.
     
    #17
    ericstar, 30 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liegt Wein wirklich
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
17 Oktober 2010
0 Antworten