Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Like a prayer

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Puppe2000, 23 Mai 2004.

  1. Puppe2000
    Gast
    0
    Was für ein wunderschöner Song. Diese Meinung werden vielleicht viele mit mir teilen viele werden sich auch fragen ob ich unter Geschmacksverkalkung leide, jedoch ist dieses Lied ein ganz besonderes für mich.

    Vor einem Jahr hatte ich mich von meiner Jugendliebe Jörn getrennt. Wir waren 3 1/2 Jahre zusammen und einfach aus dieser Art Beziehung herausgewachsen. Ich war nicht traurig darüber nur das allein sein machte mir zu schaffen. Also unternahm ich viel. Ich lernte einige Leute kennen und knüpfte echte Freundschaften. Unter meinen neuen Bekanntschaften war ein Kerl den ich zwar nett fand der mich aber auch nicht sonderlich interessierte. In einer kleinen Clique unternahmen wir oft etwas und es wurde zunehemend deutlicher das da eine gewisse Sympathie von seiner Seite zu mir rüberschwappte. Ich weiß nicht wieso, ich war klar geschmeichelt aber interessiert.... NEIN wirklich nicht. Er war auch gar nicht mein Typ, er war ziemlich schüchtern. Je mehr ich darüber nachdachte warum er als zukünftiger Freund nicht in Betracht kommen konnte, je mehr Ausdauer bewies mein Verehrer, dem ich hier an dieses Stelle auch langsam einen Namen geben sollte. ANEX! Er war ständig present, er kam ein bisschen aus sich raus und ich mochte ihn echt gerne... Bis zu diesem Tag an dem Like a prayer von Madonna aus den Lautsprecherboxen donnerte... Life is a mystery...Wir sahen uns an, in diesem Moment, weiß der Geier warum.... und es hat angefangen zu kribbeln in meinem Bauch... ohne Worte... Ich schaute verlegen weg. Ich bin eben ein feiges Hühnchen. Natürlich wollte ich mir nicht gleich eingestehen das da doch mehr war als ich anfangs zugeben wollte.
    Also was blieb mir anderes übrig als mich selbst zu belügen, meine Anzeichen zu ignorierern und die Sticheleien meiner Freundin mir einem riesen Spektakel zu dementieren.
    Wochen vergingen. Ich war mit Anex zum Billiard spielen verabredet. Ganz alleine, das erste mal... ich war irgendwie nervös, verunsichert und fast schon panisch. Wir spielten ein paar Runden saßen da und redeten über dies und das. Auf einmal holte er tief Luft was mich schon arg wunderte und dann sagte er was mit seinem leichten Akzent. Was muss man eigentlich noch tun um dein Herz zu erobern??? ICh sagte nichts... was auch ich wollte das ja auch gar nicht hören... oder doch??? Er sagte weiter... Wenn du willst das ich dir die Sterne vom Himmerl hole... das ist kein Problem, ich kann seit Wochen wegen dir sowieso nicht mehr schlafen. Es klang ein bisschen aufgesagt... zumindest als hätte er lange darüber nachgedacht soetwas zu sagen aber ich war gerührt und gleichzeitig beeindruckt von seinem Mut. Ich sagte nichts... Vielleicht bin ich rot geworden aber obwohl sonst fast nichts mich sprachlos machen kann... Diese Sätze taten es. Und hättet ihr da gesessen, hättet ihr in seine Augen gesehen die so treu aussahen und doch vor Angst hin und her zuckten dann wärt ihr ebenso beeindruckt gewesen wie ich es war... Und dann eine Minute später.... Life is a mystery ..... I hear you call my name.... When you call my name ist s like a little prayer.... Das machte mir totale Angst und ich beschloss ganz schnell das Thema zu wechseln... "Spielen wir noch ne Runde"... Er sah enttäuscht aus aber wir spielten noch.

    Langsam musste ich mir eingestehen das die Sache doch ein bisschen ernster wurde als das ich je daran gedacht hätte und so stiegen meine Probleme stetik an. Wir hatten ein Date... Kino, schön und gut auf dem Rückweg wir hielten gerade vor meiner HAustür gab ich mir einen Ruck und bat ihn noch mit reinzukommen... Ich fragte etwas kompliziert weil ich zu feige war so direkt zu fragen und er verstnad mich völlig falsch und sagte irgendwas total doofes was ich nicht verstand... Ich stieg aus und lief rein, Anex fuhr. Ich war total traurig und rief den gemeinsamen Freund an... ich heulte und fühlte mich vor den Kopf gestoßen. Eine Stunde später stellte sich raus das weil ich so furchtbar herumgedruckst hatte, Anex gar nicht verstanden hat was ich ihm eigentlich sagen wollte und wenn er es verstanden hätte, er gerne mit hoch gekommen wäre. Naja war die Sache auch geklärt. Trotzdem immer noch nichts passiert. Kurz vor Karneval, ich glaube es muss Weiberdonnerstag gewesen sein. Wir waren alle feiern. Schon den ganzen Tag. Die Stimmung war super nur die Füße und Beine schmerzten also setze ich mich mit Anex. Wir redeten nicht viel bis.... und jetzt ratet mal: Life is a mystery... lalalalala und echt das war Schicksal,wir sahen uns an und küssten uns das erste mal. Es war nicht der beste Kuss aber es war ja auch erst der erste..... An diesem Abend fuhr er mich nach Hause und blieb die Nacht über bei mir. Mit Klamotten (Ein wolliger Pulli der furchtbar in meinem Gesicht gekratzt hat) ohne Decke lag er in meinem Bett und ich schlief mit meinem Kopf auf seinem Bauch ein. Ein echter Gentleman... Gut zwei Jahre waren wir zusammen mit vielen Höhen und viel zu vielen Tiefen. Dann brach ich ihm das Herz. Mit Lügen Und Intrigen. Er war zu Gut für mich... Ich vermisse ihn sehr...
     
    #1
    Puppe2000, 23 Mai 2004
  2. Sternenzauber
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    Mich würde interessieren, wie es nun um euch steht? keine Chance mehr, oder willst du oder er auch gar nicht mehr?
     
    #2
    Sternenzauber, 24 Mai 2004
  3. Puppe2000
    Gast
    0
    Im Moment weiß ich es nicht genau wenn ich ehrlich bin. Ich find ihn noch süß aber nach allem was passiert ist werden wir wohl keine Zukunft haben. Ich denke eben oft an ihn obwohl die ganze Sache jetzt schon gut zwei Jahre beendet ist. Das belastet mich aber ich kann nicht mit ihm darüber reden. ich hab irgendwie Angst einen Korb zu bekommen und dann noch mehr enttäuscht zu sein. Da ich zur Zeit einen neuen Freund haben und mein Ex das auch weiß verkompliziert sich die ganze Sache noch mehr. Wir haben Kontakt und ich wünsche mir in erster Linie eine Freundschaft. Einfach ab und zu ein bisschen Zeit verbringen. Das wäre schön. Dann könnte ich mir auch mit meinen Gefühlen sicherer werden.
     
    #3
    Puppe2000, 25 Mai 2004
  4. Evilangel
    Gast
    0
    mhm *leichtlächel* für mich bedeutet das Lied auch etwas sehr besondres...denn zu diesem Lied haben mein erster Freund und ich uns kennengelernt...insgesamt 2 Jahre Beziehung mit einigen Trennungen dazwischen...und man kann sagen dass das Lied auch inhaltlich recht gut zu unserer Beziehung passt...
    es war eine schöne und gleichzeitig unendlich schmerzhafte Zeit...je nachdem ob man sich grad liebte oder hasste...er hat mir viel gegeben und viel genommen, doch das wichtigste ist: ich habe gelernt...und ich hoffe dass ich bald wieder so lieben kann wie ich ihn geliebt habe
     
    #4
    Evilangel, 25 Mai 2004
  5. Puppe2000
    Gast
    0
    SChön das auch andere soviel Gefühl mit diesem Lied verbinden. Ich wünsch dir von Herzen das du dich verliebst und das noch intensiver und glücklicher als zuletzt. Von meiner Seite alles Gute....
     
    #5
    Puppe2000, 26 Mai 2004
  6. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hach, wunderschöne geschichte...

    ich mag den song auch sehr, hab ihn in letzter zeit zufällig sehr oft gehört und muss dabei auch an jemanden denken... life is a mystery... das is wohl war...


    hast du denn jetzt noch Kontakt zu Anex?
     
    #6
    ~°Lolle°~, 26 Mai 2004
  7. Puppe2000
    Gast
    0
    nein

    nein ich hab keinen Kontakt mehr zu ihm... er hat mich vor kurzem sehr enttäuscht und ich kann nur von einem Kontakt absehen... Irgendwie vermisse ich ihn aber irgendwie hasse ich ihn... so das eben...
     
    #7
    Puppe2000, 29 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Like prayer
Bloody-Lady
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
18 Dezember 2003
3 Antworten