Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

linux router/gateway einrichten ..

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von CKOne, 18 Oktober 2004.

  1. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Folks,

    ich hoffe unter euch ein paar erfahrene in sachen Linux zu finden.. ich selber bin leider (noch) keiner.. aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen :zwinker:

    mein problem:
    ich möchte quasi 2 LAN's miteinander verbinden. im LAN1 habe ich genau eine statische IP, ein Gateway und diverse DNS ...
    Über ein Proxy im LAN1 komm ich auch ins Internet.
    Da ich nur eine IP für das LAN habe, kann ich die also auch nur einmal vergeben und kann immer nur mit einem PC daran teilenehmen usw. Auf die Konfiguration diesen LAN habe ich überhaupt keinen Einfluss..
    Um nun mehrere Rechner an dieses LAN zu hängen, möchte ich einen Router/Gateway einsetzen, der mein kleines privtates Netzwerk (LAN2) mit dem offiziellen verbindet.

    Wie stellt man sowas an?
    Mein ansatz wäre eine Linux-Lösung. Ich habe schon einen alten Rechner ausgegraben, der zwei LAN karten besitzt.. die eine fürs LAN1 und die andere für meine privates LAN2. Im Prinzip muss ich doch "nur" meinem LAN2 als Gateway die Linux-Büchse angeben. dieser muss die pakete entgegennehmen... und dann ans offizielle LAN weiterreichen.
    Da ichja nur eine statische IP besitze, müssen zusätzlich alle Pakete aus LAN2 maskiert ( via NAT ) werden.. damit es von aussen weiterhin wie eine Kiste aussieht...
    soviel zur theorie...

    wie stell ich das an? was muss ich wie und wo konfigurien? ...
    wenns geht erstmal nur infos zur grundfunktion... die firewall lass ich (erstmal) offen wie ein scheunentor..

    Ach ja, das ganze soll unter RH9 geschehen...

    please help :zwinker:


    ADDED:

    meine rechner im privaten Netz sollen dann auch über den Proxy aus LAN1 ins Internet kommen.. ich erwähne es lieber nochmal ;-)
     
    #1
    CKOne, 18 Oktober 2004
  2. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Meine Linux-Kenntnisse sind etwas veraltet, dein Anstatz über NAT aber schon ok.

    Allerdings befindet sich die NAT meist in der Firewall, bzw. wird zumindest da entschieden, welche Pakete (= von vo nach wo) einer NAT unterzogen werden sollen.

    Näheres zum 2.4er Kernel gibts hier (in Englisch):
    http://www.netfilter.org/documentation/HOWTO/NAT-HOWTO.html
    wie es beim 2.6 aussieht, weiß ich nicht. Vermutlich genauso, aber generell das gleiche Prinzip.

    Damits klappt, auf allen Kisten (ausser dem Router) in deinem Lan den Router als defaultroute angeben.

    Mit dem Proxy ist ziemlich egal. Ändert an der Konfiguration des Routers nichts.
     
    #2
    darksun, 18 Oktober 2004
  3. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    thx für die hilfe...

    aber ich habs doch tatsächlich selber hinbekommen *stolz* :bier:
    Nach stundenlangem googleln und fummeln gings dann endlich.
     
    #3
    CKOne, 19 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - linux router gateway
ParkAvenue
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
1 Juli 2015
2 Antworten
BlackMirror
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 Februar 2012
25 Antworten