Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sara
    Gast
    0
    2 Januar 2005
    #1

    lipidoverlust mit pille - früher geil jetzt frigide

    undefinedundefinedundefinedundefined

    hallo ihr,
    ich hab ein problem mit meiner verhütungsmethode, welches mich ziemlich
    fertig macht.

    normalerweise bin ich ein MÄDL das eigentlich FAST IMMER LUST hat. (1 woche im monat vielleicht nicht).
    ich genieße den sex total. und er macht mich chaotischen menschen
    eigentlich ziemlich ausgeglichen+bringt mich auch meinem freund näher.

    im moment habe ich seit ca. 8 monaten KEINE LUST mehr. fühle mich frigide
    und gefühllos. und habe auch nicht viel sex mit meinem armen freund.
    das geht nicht weil ich mir sonst ausgenützt vorkommen würde.

    bin 25 habe mit 19 hat meine verhütunsgeschichte begonnen:

    verhütungsmethode nebenwirkung

    1.pille harmonette(2monate) starke beinschmerzen, depression
    2.pille triodena (3 monate) super aber keine lust mehr
    3. pille mercilon (2Jahre) depression, scheidenausfluß ..ging aber

    3 jahre später:
    4. pille jasmin(4monate) depression!! komische gefühle, keine lust
    5. verhütungspflaster evra(2Monate) kanz komisch+keine lust mehr


    6. jetzt wieder pille mercilon(2monate) habe sie schon mal vertragen doch jetzt
    keine lust mehr


    ich verstehs echt nicht. habe jede dieser verhütungsmethoden mindestens
    2 monate ausprobiert. und wollt mal fragen ob irgendjemand vielleich einen rat weiß

    hab auch schon den personna ausprobiert habe aber einen unregelmäßigen zyklus
    und mit nur kondom methode kann ich mich nich fallen lassen. will jetzt noch
    kein kind.
    vielleicht weiß ja wer was
    dankeschön auf alle fälle

    sara
     
  • glashaus
    Gast
    0
    2 Januar 2005
    #2
    Informier dich doch mal bei deinem FA über nicht-hormonelle Verhütungsmittel - Spirale z.B., die mit Hormonen scheinen dir ja leider nicht so gut zu bekommen.
     
  • SüßeMaus
    SüßeMaus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2005
    #3
    Ja , es kann an Dir liegen, dass du die Hormone etc. nicht verträgst ! Oder du nimmst einfach die falsche Pille :tongue:
    Ich nehm die Belara und mir geht´s richtig gut damit !!
     
  • Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.517
    133
    25
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2005
    #4
    Ich kann nur den Tipp geben: Wechsle den Frauenarzt! Und sprich mit einem neuen drüber, denn das ist echt unnormal!
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.063
    598
    7.521
    in einer Beziehung
    2 Januar 2005
    #5
    mir auch *gg*
     
  • glashaus
    Gast
    0
    2 Januar 2005
    #6
    Ich glaube Tipps, welche Pillen euch ganz toll helfen, sind hier fehl am Platz?
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    2 Januar 2005
    #7
    ja, bei deinem, oder nem neuen...

    über nicht-hormonelle oder den nuvaring, der is ja viel niedriger dosiert, wird entsprechend weniger nebenwirkungen haben.
     
  • Lhuna
    Lhuna (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    Verlobt
    2 Januar 2005
    #8
    Wieso denn? Vielleicht hilft die ja auch sara.

    Schonmal ans Stäbchen gedacht? Soll ja auch ganz verträglich sein.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    2 Januar 2005
    #9
    Denke wenn man schon 5 Pillen nicht verträgt ist es rel. offensichtlich das man ein Problem mit hormonellen Verhütungsmitteln hat.
     
  • Lhuna
    Lhuna (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    Verlobt
    2 Januar 2005
    #10
    Letztendlich ist es vielleicht die einzige Pille, deren Hormonkombination sie verträgt :zwinker: <- sorry, ich spekulier eben gerne.

    Und sonst helfen eben nur die nichthormonellen Mittel.
     
  • Engelchen2301
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Verlobt
    3 Januar 2005
    #11
    Ich nehm au die Belara. Hat bis vor 2 Monaten au wunderbar funktioniert, war rattig wie eh und je *g* Aber in den letzten 2 Monaten is meine Libido leider auch stark abgeflacht.... Ok, mein Freund hat Stress und deswegen au manchmal keinen Bock. Aber nu ja, würd schon ganz gern öfters. Wobei, Lust hab ich eigentlich schon, aber ich werd eben nimmer so richtig feucht :frown: Ka, vielleicht Weihnachtsstress...
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    3 Januar 2005
    #12
    :zwinker: du hast am 3.1. noch weihnachtsstress?

    nehmt doch gleitgel, wenn ihr beide lust habt, du aber nicht feucht wirst.
     
  • nex
    nex (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    3 Januar 2005
    #13
    das würde ich so nicht unbedingt sagen. nachdem meine freundin von der pille auf den ring umgestiegen ist, hat ihre libido spürbar abgenommen (sagt sie selbst auch)
     
  • Rika
    Gast
    0
    3 Januar 2005
    #14
    Dsa kann man so allgemein glaub ich gar nicht sagen... bei der einen ist es so, bei der anderen anders - kommt drauf an. daher werden Tipps, was irgendeine Usserin hier gut vertraegt etc. vermutlich nicht viel helfen?!
    Denke du solltest mal ueber was nicht hormonelles nachdenken bzw. mit deinem Gyn beraten. :zwinker:
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    3 Januar 2005
    #15
    der ring hat auf jeden fall weniger nebenwirkungen, das ist natürlich keine garantie und ausnahmen gibts immer.
     
  • Engelchen2301
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Verlobt
    4 Januar 2005
    #16
    hehe, ja also noch die Restwirkungen vom Weihnachtstress! :zwinker:
    Hm, ja Gleitmittel wär ne Möglichkeit, aber kA, will eigentlich dasses au so funktioniert! *g* Naja, bevors gar net geht dann eben mit!
     
  • Erdbeerchen
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verliebt
    4 Januar 2005
    #17
    wenn ich das schon lese: habe jede pille mind. 2 monate ausprobiert!!! das ist doch dumm, der körper braucht viel länger, um sich auf so eine umstellung einzugewöhnen, 2 monate sind doch erst der anfang und rein gar nichts so als testphase. ich würde sagen, wenn die nebenwirkungen nicht so schlimm sind, dass es einem richtig schlecht geht, sollte man eine pillensorte ruhig ein halbes jahr lang nehmen und dann schauen, wie der körper drauf reagiert, nachdem er sich dran gewöhnt hat.... und wenns dann nicht besser ist, kann man meckern und hat wenigstens nen triftigen grund dazu...
    es ist bestimmt auch nicht so toll für den körper, wenn man ständig die pille wechselt...
    :bandit:
     
  • sara
    Gast
    0
    4 Januar 2005
    #18
    1. ich meckere nicht ich suche rat+erfahrung von anderen mädls
    2. die wohl unangenehmste nebenwirkung der pille ist lipidoverlust+der sollte
    sich innerhalb kürzester zeit wieder herstellen falls die hormone verträgst.
    ok!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste