Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lizenz zum Glücklichsein verloren?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von xammy, 3 März 2006.

  1. xammy
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr da draußen...

    Ich habe dieses Forum in letzter Zeit häufig genutzt, um vielleicht mit euch zu verstehen, was mit meiner Freundin los ist.

    Falls ihr euch nicht daran erinnert, und davon gehe ich aus:

    Ich bin mit meiner Freundin, die 16 Jahre alt ist, nun gute 2 Monate zusammen. Der erste Monat war total klasse, wir haben uns extrem gut verstanden, sie erzählte mir Dinge, die nicht mal ihre Eltern wissen, ich erzählte von mir, von meinem Leben - sie kam zu meinem Training zum Zugucken. Nach einen Monat blieb ich für 3 Tage über Nacht bei ihr: Ich war einfach so verdammt glücklich.
    Der letzte Monat fing ähnlich an, nur begann bei ihr der Schulstress - nungut, lassen wir es erst einmal ruhiger angehen, dachte ich mir. Am Valentinstag konnten wir uns leider nicht sehen: Sie hatte Nachhilfe und ich hatte Klavierunterricht. Kurz vorbeischauen ist schwierig: Sie wohnt ca. 20km entfernt, und mit dem Rad kann ich bei dem Wetter hier nicht einfach so mal schnell fahren. Nunja, wir holten den Valentinstag am folgenden Freitag nach. Sie hatte auch hier Stress, öffnete sich aber im Laufe des Tages - sie war gut gelaunt, wenn ich bei ihr war, sie lachte viel. Am Abend kam es, wie ich in einem anderen Thread bereits geschrieben hatte, zu etwas mehr - während des DVD- Abends. Sie gab mir mein Geschenk, sehr liebe Dinge, verabschiedete mich an der Bushaltestelle mit einem Kuss und ich fuhr glücklich nach Hause. Ich schlief bald ein, allerdings schlief ich unruhig. Am nächsten Morgen bekam ich eine SMS, dass die Eltern es wohl mitbekommen hätten und stinksauer seien - ich meldete mich und meinte, dass ich das mit den Eltern schon klären werde.
    Sie allerdings hielt es für besser, dass wir uns eine Weile nicht sehen sollten. Das hatte gesessen, ich war ziemlich am Boden, vor allem, weil sie beteuerte mich zu lieben, mich aber gleichzeitig nicht sehen wollte.
    Das Wochenende war die Hölle: Freunde gingen in die Stadt, feiern - mir war aber nicht nach Feiern zumute. Also blieb ich zu Hause und dachte nach, redete per Telefon mit ein paar Freunden. Am Sonntag Abend hielt ich es kaum noch aus. Sie war so komisch gewesen. Ich entschloss mich, sie auf dem Handy anzurufen, wenn die Eltern es nicht mitbekommen konnten: Wenn sie im Bett lag, aber noch nicht schlief.
    Gedacht getan: Sie meinte, ich solle es alles nicht so ernst nehmen, sie würde mich doch lieben. Allerdings flüsterte sie dauernd: Die Eltern sollten wohl wirklich nichts mitbekommen.
    Nungut, ich dachte mir: Lass ihr die Zeit, sie hat Stress, sie schreibt 3 Arbeiten die Woche, hat häufig lange Schule, und wenn sie zu Hause ist, sind die Eltern auch noch sauer, die Stimmung am Boden, und dann auch noch Hausaufgaben und lernen.
    Irgendwo konnte ich sie dann doch verstehen.
    Ich liess sie erst einmal in Ruhe.
    Am Mittwoch ging ich nach der Schule nichtsahnend am Bahnhof vorbei, ich wollte mich mit einem ehemaligen Vereinsmitspieler treffen, der wieder in der Stadt war nach langer Verletzung. Habe es auch getan, nach unserem Gespräch lief ich zur Bushaltestelle. Wer läuft mir über den Weg? Meine Freundin mit einer Freundin von ihr. Sie läuft an mir vorbei, ich selbst habe sie sehr spät gesagt, sage noch hastig "hi"; sie druckst ein "hi" heraus und murmelt etwas von wegen "keine Zeit... Bus..."... Okay, das war eindeutig - sie blieb ja noch nicht einmal stehen.
    Zu Hause angekommen bekomme ich ne SMS: Geh mal im ICQ on.

    Gesagt getan: Sie erzählte mir, dass sie nicht sauer sei, sie brauche Zeit, die Stimmung sei so schlecht, die Schule nerve...

    Ich fragte nur kurz, ob sie mich überhaupt noch lieben würde.
    Antwort: Teilweise.

    Teilweise gibt es nicht, gab ich ihr zu verstehen. Wir wollten am folgenden Tag telefonieren.

    Okay, ich konnte wie so häufig in der Woche, nicht schlafen, und erwartete sehnsüchtig das Gespräch. Am Nachmittag bekomme ich eine SMS: "Hey Hasi, ich ruf dich nachher an, alles klären".

    Ich wartete... Der Anruf kam nicht... Da ich nicht ewig im Ungewissen leben wollte, rief ich an.
    Allerdings wollte sie garnichts klären. Die Mutter war im Hintergrund zu hören.

    Sie lud mich für Samstag zu sich nach Hause ein.
    So kam ich am Samstag. Wir gingen in ein Café, sie hatte 2 Espresso, ich einen schwarzen Kaffee.
    Dort unterhielten wir uns schon etwas. Sie war irgendwie anders. Vielleicht hatte sie Angst vor dem Gespräch mit den Eltern. Wir gingen zu ihr nach Hause. Die Eltern warteten schon. Ich sprach mit ihnen, das Gespräch verlief ungewohnt offen und klar. Nur sie sagten ständig, dass sie hoffen würden, dass meine Freundin mich nicht so anlügen würde, wie sie es mit ihnen täte. Darauf ging ich mit meiner Freundin in ihr Zimmer und wir sprachen mehrere Stunden am Stück.
    Ihr tat alles sehr leid, sie meinte es nicht so (wie kann man so etwas nicht so meinen?). Sie versprach sich am So. Abend zu melden. Tat sie es? Nein! Aber sie meldete sich per ICQ: Sie würde es nicht schaffen, sie würde sich am Mo melden. Tat sie dann auch.

    Am Mittwoch, wo wir eigentlich viel zusammen tun, konnte sie nicht, gestern musste sie ebenfalls lernen und heute wollte sie sich melden, ob sie am WE Zeit hat.

    Bisher keine Regung.

    Eigentlich müsste ich doch überglücklich sein, dass es sich alles so positiv aufgeklärt hat, oder? Aber irgendwie... Ich weiss nicht, ich werd einfach nicht mehr glücklich :-(
    Und ich weiss einfach nicht, warum.
    Das Gespräch letzte Woche war wirkich gut und nötig. Und ich hatte das Gefühl, dass sie ehrlich war...

    Trotzdem... Irgendetwas ist anders... :-(
     
    #1
    xammy, 3 März 2006
  2. pempas
    pempas (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Liebst du sie noch? hast du sie in letzter zeit mal gefragt ob sie dich noch liebt? das klingt alles irgendwie komisch :-/
     
    #2
    pempas, 3 März 2006
  3. LilAlex
    Gast
    0
    also..natürlich kannst du auf einer seite glücklich seind as sich alles so aufgeklärt hat..aber ich würde mir auch mal die gedanken machen..ob sie dich überhaupt so arg liebt wie du sie auch..weil es hört sich alles ein bischen an wie ..das ihr die Beziehung zu dir egal ist..was ich nicht glaube..warum sagt sie sie meldet sich..wen sie es dan nicht tut..


    ..hatte auch mal nen freund der wtwas weiter wegwohnte..haben uns auch nicht oft gesehen..war alles kopliziert..er sagte immer wieder er liebe mich ..doch irgendwan lebt man sich auseinander..und es reichti einfach nich für iene beziehung ..er meinte er ruft mich abends an was tat er ..er meldete sich nicht...


    ...mir komd das alles ein bischen bekannt vor..ich glaub schoin das deine freundin dihc liebt..aber das sie eifnach so an dir vorbei geht?!..oder das sie sagt sie rufe sich an was sie dan doch nicht tat?!..das kan ich mir nicht erklären..aber mal nenn Tipp..schau nach vorne und nie zurück..ich mien es had sich so ziemlich alles geklärt..

    Gruß alexandra:smile:
     
    #3
    LilAlex, 3 März 2006
  4. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    Also, teilweise kommt mir das ja ein bisschen bekannt vor, was ich aus der Sache gelernt habe damals war, dass es durchaus Menschen gibt, die Sachen verplanen, vergessen sich zu melden, dann kommt was dazwischen, man sitzt daheim und will gegen den Schrank laufen, aber der anderen Person ist es nicht klar, was sie der anderen damit antut....
    Wenn sich das jetzt soweit geklärt hat, würde ich an deiner Stelle erstmal abwarten und erst Konsequenzen ziehen, wenn es auf Dauer nicht "besser" bleibt. Das du dich komisch und du weißt auch nicht fühlst ist meiner Meinung nach völlig klar, denn sie hat dich ganz schön herum und vor den Kopf gestoßen, einfach an dir vorbei gehen ist auch nicht grad toll.
    Ich denk das muss sich bei dir erst wieder einpendeln. Kopf hoch!

    Und da ich selbst so eine Bekannte mit schwierigen "du darfst keinen Freund haben" Eltern hab, weiß ich, dass sich das ganz schön arg auf das Verhalten des Mädchens auswirken kann, ob sie das nun so will oder nicht, steht sie zwischen zwei Stühlen...
     
    #4
    BouncyBabe, 3 März 2006
  5. xammy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe sie bei unserem Treffen am letzten WE gefragt, ob sie mich überhaupt liebt... Sie meinte ja, und wollte mich küssen... Ich hab gesagt "später", weil mir in dem Moment einiges durch den Kopf ging... Und einen Kuss möchte ich geniessen ;-)

    Am Mittwoch, als wir uns kurz gesprochen haben meinte sie es auch - sie sagt es ja auch von sich aus, ich frage ja garnicht danach...

    Also das mit dem Vorbeigehen etc. kann ich jetzt nach dem Gespräch verstehen: Die Eltern machen Stress, aber vor allem: nur ihr... Mich haben die überhaupt garnicht beschuldigt, aber sie haben sehr sehr heftig in meiner Anwesenheit auf meine Freundin geschossen.. Sie war kurz davor zu heulen.

    Dann ist einer Freundin von ihr noch etwas sehr sehr schlimmes passiert, weswegen man schon Kerlen gegenüber mal ne Weile abweisend sein kann.

    Nur das mit dem Melden macht mich traurig. Dann soll sie es doch einfach nicht sagen, dass sie es tuen wird.

    Sie wollte sich z.B. bis heute melden, was mit den nächsten Tagen wird - hat sie noch nicht. Bis 21h warte ich, dann rufe ich an... Weil wenn sie keine Zeit hat, was bei DEM Arbeitsplan auch okay wäre, habe ich auch noch ein Leben außerhalb der Beziehung, z.B. könnte ich mit Freunden weggehen - so aber muss ich alle hinhalten, weil ich nicht weiss, was am WE nu ist.
     
    #5
    xammy, 3 März 2006
  6. xammy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo noch einmal...

    Und so kann sich das Blatt wenden... Ich war gestern bei ihr, wir hatten einen schönen Nachmittag, haben gut gegessen, waren trotz Sauwetters mit dem Hund spatzieren...
    Es war sehr lustig :smile:
    Nunja, sie konnte es nicht oft genug sagen, dass sie mich liebt, dass sie es schade findet, dass wir uns die letzte Woche nicht gesehen haben, dass sie traurig ist, dass sie bald für 10 Tage weg ist, etc. pp.

    Treffen uns wohl am Mittwoch... Bin gerade einfach nur noch glücklich :smile:
     
    #6
    xammy, 6 März 2006
  7. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das freut mich für dich....
    Manchmal sind die Dinge doch rosiger als sie aussehen!
    Viel Glück euch weiterhin!
     
    #7
    Cinnamon, 6 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lizenz Glücklichsein verloren
Teresa_Sophia
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 September 2016
8 Antworten
Glaedr
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2016
12 Antworten
Cinnamon
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2005
16 Antworten