Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lockerer Umgang mit Frauen???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von instigater, 28 Februar 2006.

  1. instigater
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    in einer Beziehung
    Nachdem meine neue Beziehung nach ziemlich kurzer Zeit zu Bruch gegangen ist und ich nun innerhalb eines halben Jahres 2 mal ziemlich enttäuscht und verletzt wurde, frage ich mich so langsam, ob sich noch die richtige Frau für mich findet?
    Ich will jetzt nicht von Torschlusspanik reden oder so, denn mit knapp 22 hab ich das Leben noch vor mir nur irgendwie sehne ich mich nach einer Frau, die weiß was sie will, mit der man dennoch Spaß haben kann, die akzeptiert wie ich bin und die zu schätzen weiß, was sie an mir hat.
    Ich glaube zwar nicht an Horoskope doch dieses hier beschreibt mich irgendwie unheimlich gut:

    Fischegeborene sind für die romantische und hingebungsvolle Liebe geradezu geschaffen. Denn sie stecken voller Fantasie, Hingabe und verfügen über viel Einfühlungsvermögen. Sie können ihren Partner quasi auf Händen tragen. Denn sie wissen instinktiv, was ihn glücklich macht und werden nicht viele Wünsche unerfüllt lassen.
    Trotz der tiefen und intensiven Gefühle wird der typische Fisch sein Herz allerdings nicht zu schnell verschenken. Denn wenn er dies tut, dann für immer. Und da wird unter Umständen sehr lange gewartet, bis der geeignete Partner auftaucht. Und auch in Sachen Partnersuche kann sich dieses Zeichen getrost auf seine innere Stimme verlassen. Vor allen Dingen brauchen Fischegeborene viel zärtliche Zuwendung. Leidenschaften überzeugen sie weniger, obwohl ein Hauch davon gewiss nicht schaden kann. Für eine innige Umarmung und freundliche Worte sind diese Menschen äußerst empfänglich und dankbar. Allerdings neigen sie auch dazu, ihren Lebensgefährten zu idealisieren. Manchmal in einem Ausmaß, dass er schlicht und einfach überfordert ist, diese Vorstellungen zu erfüllen. Und das kann natürlich zu gewissen Schwierigkeiten führen.
    Die Tatsache, dass der Fischegeborene so seine kleinen Geheimnisse braucht, könnte den Partner auch etwas irritieren - vielleicht sogar aus gewissen Dingen ausschließen. Doch keine Sorge. Typische Fische müssen von Zeit zu Zeit mal der rauen Realität entfliehen, um in ihrer Traumwelt auftanken zu können. Diesen Prozess muss der Partner des Fisches nicht verstehen, er sollte ihn aber tolerieren. Im übrigen ist der Fisch treu und anhänglich. Und tiefes gegenseitiges Verständnis und Vertrauen sind die Basis, auf der der Fisch sich seine Beziehung vorstellt und aufbaut.


    Doch genau das ist der springende Punkt! Bin ich zu lieb? Bin ich zuwenig harter „Mann“?

    Ich hatte bisher 3 ernst zu nehmende Beziehungen. in den letzten beiden wurde mir als Trennungsgrund u.a. immer wieder gesagt das ich was besseres verdient habe! Ehrlich gemeint oder nur Ausrede?

    Diese letzten 2 Beziehungen hätte ich auch nicht gehabt, hätte ich die beiden Mädels net schon lang gekannt. Doch jetzt ist es so das es in meinem Bekanntenkreis kein Mädel gibt, das für mich „in Frage“ kommt. Das heißt ich müsste den Sprung ins kalte Wasser wagen, doch genau das ist es, wovor ich Angst habe.
    Ich bin ein sehr schüchterner Typ und mir mangelt es sicher auch an Selbstbewusstsein und deshalb würde ich mich glaub ich nie trauen ein fremdes Mädel auf ner Party oder in ner Disko anzuquatschen. Ich habe dann immer solche Befürchtungen wie:
    - was soll ich sagen?
    - worüber soll ich mit ihr quatschen
    - sie merkt sicher das ich was von ihr will. Das ist ein unangenehmes Gefühl für mich. Warum auch immer.
    - was ist wenn sie mir nen Korb gibt?

    Dadurch habe ich eine solche Angst entwickelt das ich kaum mit Mädels rede, obwohl sie wie meine Kumpels auch nur Menschen sind. Habe ich ein gestörtes Verhältnis zu Frauen?

    Doch die eigentliche Fragestellung ist: Wie kann ich an mir arbeiten? Wie schaffe ich ein lockereres Verhältnis zu (fremden) Frauen, sodass ich doch mal eine fremde Frau kennen lernen kann? Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein? Und wie kann ich das gestörte Vertrauensverhältnis zu Frauen (durch die beiden letzten Beziehungen) wieder normalisieren?

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben, denn ich bin grad ziemlich verzweifelt.
     
    #1
    instigater, 28 Februar 2006
  2. Girlie23
    Girlie23 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich bin nicht so in quasellstimmung, daher nur ganz knapp:

    Gib die Hoffnung nicht auf. Auf jeden Topf passt ein Deckel. Mag sein, dass einige dich für zu lieb empfinden. Aber es gibt sicher hunderte von Frauen, die dich genau deshalb so toll finden. Natürlich sehnst du dich nach einer Freundin, aber glaub mir, sie kommt.

    Kopf hoch :smile:
     
    #2
    Girlie23, 28 Februar 2006
  3. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich halte dieses "du bist zu lieb" für eine typische, eigentlich diplomatisch gemeinte floskel, um jemanden abzuservieren. andere wären: "ich möchte gerade keine Beziehung." oder "ich bin im stress und mir wächst alles über den kopf." blablabla. nimm das nicht ernst. für frauen ist es nicht nachvollziehbar, dass ein kerl lieber direkt hört, dass er ihr nicht gefällt bzw. sie ihn nicht mehr will bzw. sie nen anderen hat.

    wie du schon gesagt hast, sind die mädels auch bloß menschen. wenn du eine ansprichst, wird sie entweder ganz lieb mit dir quatschen, einsilbig sein oder dich fies abservieren, je nach charakter. bei den letzten beiden möglichkeiten verziehst du dich einfach und lässt die zicke sitzen. für den furz, den die hat, kannst schließlich du nichts. das muss dir im gedächtnis bleiben. wenn eine gemein zu dir ist, kannst du nichts dafür, es ist nichts persönliches, sie ist einfach bescheuert, sowas gibt es. wenn ihr nett ins gespräch kommt, wird es entweder funken oder nicht funken. reden kannst du über die party, auf der ihr grad seid, über andere gäste, über eltern, geschwister, wetter, beruf, hobbies, vereine, bücher, fernsehn u.s.w. das richtige gesagte gibt es nicht. entweder sie empfindet dich und das was du sagst als interessant oder eben nicht. so ist das halt. wenn sie merkt, dass du sie magst, findet sie das gut, selbst wenn sie nichts von dir will, glaub mir. lass sie entscheiden, du hast sie angesprochen, der nächste schritt ist ihrer.

    achja, noch eins. solltest du auf einer party bei einem mädel abblitzen, dann geh bloß nicht zur nächsten, die das spiel vll noch gesehen hat und versuch es bei ihr. das kommt nicht gut an.
     
    #3
    klärchen, 28 Februar 2006
  4. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Hallo,

    dein Text kommt mir ja ziemlich bekannt vor. Denn ich bin auch so ein Fischlein, und ich muß sagen, diese "Ausreden" kenne ich zur genüge. Bei mir hat sich der Spruch "Du bist zu perfekt für mich." eingebürgert. Sprich, ich habe doch eine viel bessere verdient. Was im nachhinein wirklich nichts anderes zu bedeuten hat, dass sie von einem nichts will.

    Ich bin immer offen, höre den Frauen zu, lächle mit ihnen, nehme sie in den Arm ... aber leider bietet genau das alles auch eine Freundschaft. Deswegen fällt es mir auch schwer, von dort aus den Schritt in eine Beziehung zu gehen.

    Wenn du herausfindest, wie es einfach und geschickt für uns Fische gelingt, eine Frau zu gewinnen, dann gib mir bitte umgehend Bescheid.

    Wollen wir hoffen, dass es bald klappt. :zwinker:
     
    #4
    Pianoman, 1 März 2006
  5. ertzu
    Gast
    0
    xxxx
     
    #5
    ertzu, 1 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lockerer Umgang Frauen
essentially
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016
24 Antworten
CupTea
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2016
44 Antworten
schwan8
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
5 Antworten