Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lohnt es sich noch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Pratze, 24 Februar 2010.

  1. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Hallo,

    nach wirklich langer Zeit möchte ich euch mal wieder um Rat fragen. Ich habe letztes Jahr im November ein Mädel kennengelernt, sie war in meinem Kurs und sind, weil er abends stattfand, danach mit Freunden und Komilitonen meist was trinken gegangen. Sie wirkte auf mich sehr sympathisch und auch anziehend. An einem Abend war sie dann die komplette Nacht bei mir (sie wohnte weiter weg vom Studienort und müsste normalerweise bei einer Freundin übernachten, aber die wollte was vom Freund, da war die Sache klar). Nun, wir hatten echt eine schöne Nacht zusammen, viel geredet und irgendwann auch geküsst und viel gefummelt, vielleicht eine halbe Stunde oder Stunde geschlafen, am nächsten Tag war ich ziemlich gerädert. Die nächste Woche ging sie auf Abstand, sie meinte, ihr ginge das zu schnell, sie hat erst mit ihrem Freund Schluss gemacht und wollte mir nix vormachen, vielleicht nicht mit mir spielen....ok....zwar schade, aber ok. Doch natürlich ging sie mir nicht aus dem Kopf, und so haben wir uns ein paar Wochen später mal zum Essen und Trinken gehen verabredet, der Abend war zwar auch sehr schön, aber irgendwie ziemlich verspannt, zumindest ich irgendwie....hab sie dann ganz zum Schluss bei der Verabschiedung geküsst und ab dem Zeitpunkt war ich wieder entspannt, toll 5 Minuten...naja, ich hatte gemerkt, dass sie es auch sehr toll fand, dass sie vielleicht sogar mich toll findet, aber sie hatte eben ihr Gefühlschaos.
    Über Weihnachten und Silvester gabs nur sporadisch Grußsms. Danach waren wir weiter mit Freunden und Komillitonen unterwegs, da war sie auch dabei, aber ich konnte irgendwie nie so richtig gute Gespräche anfangen, irgendwie wirkte ich sehr verkrampft, eigentlich kenn ich mich so gar nicht, mit anderen, egal ob Männlein oder Weiblein, komme ich super entspannt klar, nur bei ihr ist irgendwie eine "Blockade" dahinter....aber natürlich mag ich es, mit ihr zu reden und wie sie mich dann dabei ansieht :smile:
    Nun, dann kamen wir im kleinen Gespräch darauf, dass sie gerne auf ein bestimmtes Konzert gehen würde (auf dem ich schon 2 Wochen vorher in einem anderen Ort war) und naja fragte mich vielleicht indirekt, ob ich mitkommen möchte. Ich hatte schon Lust, sagte ihr zu und meinte, dass wir ja uns noch über studivz usw schreiben können. Ich dann die Infos rausgesammelt, ihr eine kurze sms geschrieben. Am besagten Tag 1-2 Stunden vorher dann die Absage mit dem Grund, dass sie den ganzen Tag in der Uni sitze und es schlichtweg vergessen hätte....naja, das fand ich schon etwas komisch, hab mich dann auch vorerst nicht gemeldet und den Kontakt etwas brach liegen lassen. Waren dann eh Prüfungen von ihrer Seite aus und wollte sie in Ruhe lassen.
    1-2 Wochen später schreibt sie mich nochmal an, entschudligt sich für das Vergessen und fragt so nebenbei, ob wir (die Gruppe) wieder was unternehmen. Wir dann kurz ins Gespräch gekommen (alles VZ), alles wieder "normal". Sie immer noch im Prüfungsstress, also ich etwas distanzierter, wobei ich immer mal anmerken lassen habe, dass wir (vielleicht wir 2) auch mal was in Zukunft wieder machen können...sie hatte dann Geburtstag und hat sich für die Glückwünsche bedankt und gleich gefragt, ob wir kurz nach ihrem Geburtstag was essen gehen wollen. Ich natürlich gerne, sie sagt dann 1 oder 2 Tage vorher ab, Eltern kommen zum feiern. Schlägt aber 2 Tage später Kino vor. Ich natürlich wieder hin und weg. Den Kinofilm, in den sie reingehen möchte und vorgeschlagen hat, wollte ich noch nicht sehen, da mir der erste Teil fehlte.
    Naja, gestern abend wieder weggewesen, sie auf der Party getroffen (sie hatte mich auch vorher gefragt per sms, ob ich kommen würde) und wir sind leider wieder nur sehr kurz ins Gespräch gekommen, aber wir hatten ausgemacht, dass wir heute ins Kino gehen wollten und ich ein paar Filme raussuche, sie melde sich dann über studivz.
    Ich also wieder nach netten Filmen geguckt usw usf. und warte jetzt auf irgendeine Antwort. Naja, vor 5 Minuten wars mir zu bunt, ich hab ihr ne sms geschrieben, ob sie denn meine Nachricht bekommen hat und ob sie denn noch Lust auf Kino hätte. Bisher rien!
    Und hier beginne ich mich eben wirklich zu fragen, ob ich nicht wirklich wie ein treudoofer Hund mir Gedanken mache, vielleicht auch ein Stück weit verknallt bin, und ob ich da zu "viel" reininterpretiere und an Gefühlen reinstecke! Ich glaub, sie hat mir echt den Kopf verdreht, ich denke wieder sehr oft an sie (war Anfang bis Mitte Feb nicht so).
    Und auch ich habe das Gefühl, dass sie mir gegenüber nicht abgeneigt ist. In der Uni, auf den Partys usw dann guckst sie mich auch mit einem leichten Sehnsuchtsblick an, sie sieht mich öfters an und lächelt auch rüber, natürlich mehr als es andere Mädels in ihrer Umgebung tun. Sie spricht wahrscheinlich auch gern mit mir und freut sich, wenn wir mal Termine "ausmachen" zum Weggehen usw.
    Und vor allem denke ich auch noch an diesen Abend mit ihr zurück und dachte echt an eine kleine Verbundenheit, zumal ich nicht das Gefühl hatte, dass sie der Mensch ist, der mit jedem ein Techtelmechtel starten würde.

    Ich würde ihr eigentlich gerne sagen, das ich sie mag und dass sie mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Aber das kann ich schlecht in der Gruppe sagen und ein "Date" mal wieder zu bekommen, erscheint ja fast unmöglich. Ist sie einfach nur nett und kommuniziert mit mir? Aber wieso will sie dann ein "Date" im Kino? Wieso schlägt sie Essen vor, obwohl sie 2 Tage später absagt. Ist sie vielleicht verpeilt? Aber warum meldet sie sich nicht zurück? Und warum meldet sie sich wahrscheinlich wieder in ein paar Tagen?

    Wenn man für jmd. "Gefühle" hat oder wenigstens mag, ist dieses Verhalten doch zu "wenig", für jmd. dem man eigentlich egal sein könnte oder nur ein beliebiger Freund ist, ist das doch zu viel?

    Danke für die Antworten
    Pratze
     
    #1
    Pratze, 24 Februar 2010
  2. Cute
    Cute (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    80
    33
    2
    Verheiratet
    Hmm schwierige Situation. Warum fragst du sie nicht einfach, ob sie daran interessiert ist, dich näher kennenzulernen? Musst ihr ja nciht gleich deine komplette Gefühlswelt vor die Nase halten. Aber wenn sie wirklich was von dir will oder dich sympathisch findet, dann wird sies sagen. Ansonsten weißte wenigstens woran du bist.
    Wenn sie ja sagt, dass kannste ihr ja mal durch die Blume sagen, dass du es schade findest, dass es so schwer ist, einen Termin zu machen und dann auch einzuhalten.
     
    #2
    Cute, 24 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lohnt noch
Karnossos
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Januar 2016
2 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2016
16 Antworten
Cherryblossom93
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juli 2015
2 Antworten