Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • vanillagrace
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    93
    1
    vergeben und glücklich
    1 Januar 2013
    #1

    lohnt es sich zu warten???

    erstmal euch allen ein frohes neues jahr ;-)

    also kurz zur situation:
    ich (23) und mein freund (28) wohnen zurzeit beide noch zuhause. mein freund hat jetzt dann im februar prüfungen, wenn er die bestanden hat plant er, auszuziehen. auch ich möchte nächtes jahr ausziehen. ich hab ihn schon vor paar monaten darauf angesprochen, ob wir denn nicht zusammenziehen wollen (zur info: wir sind jetzt 1,5 jahre zusammen) bzw. ob er es sich denn grundsätzlich vorstellen könnte. er meinte dann: keine ahnung, hab ich noch nie drüber nachgdacht, muss ich mir überlegen. ich habe dann eine weile gewartet und ihn nochmals angesprochen, hab dann wieder genau dieselbe antwort bekommen.
    mich hat dieses zögerliche verhalten von ihm so ein bisschen stutzig gemacht. ich dachte mir, wenn er angeblich so lang darüber nachdenken muss und ich nie ne antwort von ihm bekomm, dann will er es wohl nicht und traut sich einfach nicht, es mir zu sagen.
    letzte woche hab ich dann ganz direkt gesagt, dass ich jetzt mal ne klare antwort von ihm haben will. er meinte dann, dass er dieses jahr noch auf keinen fall mit mir zusammenziehen möchte, da dass für ihn eine große entscheidung is, und damit möchte er sich noch zeit lassen. grundsätzlich kann er sich jedoch zu einem späteren zeitpunkt vorstellen, mit mir zusammenzuziehen.
    nun ja, ich bin schon mal froh, dass er es sich zumindest vorstellen kann, aber so richtig glücklich bin ich mit seiner antwort nicht.
    ehrlich gesagt, ich hab es mir sehr gewünscht, dieses jahr mit ihm zusammenzuziehen und bin nun dementsprechend enttäuscht.
    ich weiß jetzt nicht so recht, was ich tun soll? ich kann ja nun eigentlich nur warten, sonst nichts. aber es ist diese ungewissheit, die mich so nervt. denn wer weiß, wann für ihn der zeitpunkt gekommen is zum zusammenziehen. vlt. in einem jahr, oder erst in 3 oder noch später? das schlimmste wäre für mich, wenn ich warte und warte und dann sagt er irgendwann ,dass er doch nicht mit mir zusammenziehen will. dann hätt ich völlig umsonst gewartet und wäre wohl richtig arg enttäuscht. ich weiß nicht, lohnt es sich überhaupt zu warten, auf etwas, von dem man nicht weiß wann bzw. ob man es überhaupt jemals bekommt???

    wäre froh, mal ein paar meinungen von aussenstehenden zu bekommen, danke schonmal, vanillagrace
     
  • Riot
    Gast
    0
    1 Januar 2013
    #2
    Prinzipiell verstehe ich dich, allerdings kann ich auch nachvollziehen, dass er mit 28 (!) auch endlich mal alleine wohnen möchte und eben mal die Selbstständigkeit lernen will. Und dir würde das auch gut tun.

    Wenn du nicht Schluss machen willst, bleibt dir ja eh nichts anderes übrig als zu warten. :zwinker:
     
  • 1 Januar 2013
    #3
    Hm, du wiedersprichst dich.. Erst wolltest du unbedingt eine Antwort, auch wenn sie schlecht ausfällt und nun bist du unzufrieden mit der Antwort. Klar ist es blöd für einen selbst, wenn der Partner nicht mit einen zusammenziehen will und man selbst sich das unbedingt wünscht. Da kann ich dich verstehen. Aber nur weil er evtl. noch ein wenig frei sein will, vllt durch Freunde schlechte Erfahrungen in dieser Sache gehört hat, er noch nicht bereit dafür ist usw usw usw, heißt das ja nicht das er die Beziehung mit dir nicht mehr will oder das es sich nicht zu warten lohnt. Ich denke, er will einfach sich 100% sicher sein und evtl noch etwas frei sein, bevor er mit dir endgültig zusammenzieht. Weil jetzt kann er das alles noch ausleben. Wenn man aber einmal zusammengezogen ist und die Beziehung weiterhin gut läuft(wovon ja jeder Mensch ausgeht bzw danach strebt), dann zieht man ja auch nicht mehr auseinander- das ist dann für immer. Ich denke du solltest ihn nicht zu sehr unter Druck setzen und es nicht von ihm verlangen, dass ihr zusammenziehen müsst bzw kein Ultimatum stellen. Er wäre nicht mir dir zusammen, wenn er dich nicht lieben würde und eine Zukunft(also auch zusammenziehen) sich mit dir vorstellen könnte. Und irgendwann zieht man früher oder später immer zusammen. Du bist noch jung und ihr habt alle Zeit der Welt. Viele Pärchen gehen auch schnell nach einem Zusammenzug auseinander, weil sie den Alltag nicht überleben. Selbst wenn dies bei euch nicht der Fall wäre, akzeptiere seine Entscheidung und genieße es, dass ihr euch nicht so schnell gegenseitig auf die Nerven geht. Ich bin 19 Jahre alt und einige meiner Freunde sind auch schon oft zusammengezogen.. Ich schätze 3/4 der Freunde ist danach getrennte Wege(spätestens nach 1 Jahr) gegangen.. Einfach weil es zu früh war(die sind auch so in meinem Alter & deinem Alter) oder sie der Alltag eingeholt hat...
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    1 Januar 2013
    #4
    Jeder Mensch sollte immer erstmal ein paar Monate ohne Partner gewohnt haben. Damit man lernt, was einen eigenen Haushalt führen bedeutet, wieviel Arbeit man investiert und was es kostet. Nach 6 bis 12 Monaten könnt ihr ja immer noch zusammenziehen.

    Setzt dir eine Maximalgrenze, wie lange du warten willst. Bei mir wären das vielleicht 2 Jahre. Seid ihr dann nicht zusammengezogen, trennst du dich.
     
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.023
    248
    1.320
    Single
    1 Januar 2013
    #5
    Hm... Ich sehe das so: Du wolltest eine klare und eindeutige Antwort und die hast du jetzt auch gekriegt.
    Damit musst du nun wohl oder übel zurechtkommen, da man immer damit rechnen muss, nicht die gewünschte Antwort zu erhalten.

    Ich kann deine Zweifel verstehen aber dennoch solltest du dir vor Augen halten, dass er dir ja zugesichert hat, mit dir zusammen ziehen zu wollen - klar ist das diffus aber er schließt es nicht aus was doch auch schonmal als Plus zu verbuchen ist.

    Ob es sich lohnt darauf zu warten, ist von Fall zu Fall verschieden, manchmal ja, manchmal nein aber mir wäre es die Sache wert wenn sonst alles passt.
    Du könntest höchstens noch fragen was er unter später versteht denn es kann sein, dass er sich denkt ach das ist ja noch ewig weit weg und wenns dann so weit ist er doch kalte Füße kriegt...

    Ich verstehe jedenfalls, dass sowas gut überlegt sein soll und er nichts überstürzen will und würde das akzeptieren und abwarten. Vor Enttäuschungen ist man nämlich im ganzen Leben nicht gefeilt. :/
    Trennen kannst du dich immer noch sobald einige Zeit verstrichen ist und er keine Anstalten dazu macht mit dir zusammenziehen oder nur Ausflüchte hat aber ich würde da jetzt deshalb nicht alles gleich in Frage stellen und/ oder zu viel hinein interpretieren an deiner Stelle :zwinker:
     
  • User 116075
    Meistens hier zu finden
    528
    148
    312
    vergeben und glücklich
    2 Januar 2013
    #6
    Hi Vanillagrace,

    natürlich kann auch ich dich prinzipiell verstehen. Es ist einfach n schöner gedanke bzw. ein normaler wunsch, mit dem partner zusammenzuwohnen und den gemeinsamen altag zu erleben. Es is sicher n komisches gefühl, wenn man da erstmal ein "nein" bekommt. Aber er hat ja gesagt, dass er sich ein zusammenleben später durchaus vorstellen kann. Also geduld haben. Mit der antwort musst du leben und auch mit dem bisschen ungewissheit, was bleibt.

    Sieh es doch mal so:
    Ihr habt beide bis jetzt noch nicht allein gelebt und eine eigene wohnung "gemanagt". Es ist doch auch erstmal eine Aufgabe für jeden von euch, mit einer eigenen Wohnung zurechtzukommen. Es ist vielleicht auch schön, das alleine-wohnen und die eigene wohnung zu genießen. Das heißt ja nicht, dass man sich von seinem Partner entfernt. Es kann sogar schön sein. Man kann sich gegenseitig besuchen und zeitweise beim anderen wohnen. Man kann aber auch sagen, dass man mal 2 oder 3 tage bisschen für sich sein will. Man kann also durchaus einen gemeinsamen beziehungsalltag leben.
    Sieh das mit der ersten eigenen wohnung also nich so negativ:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste