Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lohnt es sich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schattenflamme, 8 Juli 2008.

  1. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Ich habe eine merkwürdige Beziehung und weiß nicht, in wieweit ich vertrauen kann und inwieweit er es überhaupt ernst meint...

    Wir waren schon länger befreundet, ca 3 Jahre, öfter mal geflirtet und vor ein paar Wochen zusammengekommen. Er hat ziemlich früh gesagt, dass er mich liebt, was mich anfangs überfordert hat, da ich damit sehr sehr vorsichtig bin.
    Das Problem: Wir gehen beide für ein Jahr ins Ausland und studieren dann, allerdings wissen wir beide noch nicht wo, es ist jedoch unwahrscheinlich, dass wir in der selben Stadt landen.

    Er ist so realistisch und meint, ne Fernbeziehung will er nicht (hatte er grad erst) und es kann sowieso nicht klappen, deshalb hört unsere Beziehung auf, wenn wir ins Ausland gehen.
    Kann er es denn überhaupt ernst meinen, wenn er so denkt? Und was soll ich tun? Kann ich etwas tun? Mir ist klar, dass es schwer werden wird und wahrscheinlich nicht klappt, aber ich würde es gern wenigstens versuchen weil ich ihn schon sehr mag...
     
    #1
    Schattenflamme, 8 Juli 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Wann werdet ihr denn weggehen?
    Willst Du Dir das wirklich antun?
    Zu sehen, wenn er Dir das überhaupt beichtet, wie er sich bei sich vergnügt und mit Mädls ausgeht und mit ihnen was hat,
    während Du ihn treu wähnst und selber kaum was machst?

    An eurer Stelle würde ich jetz auch keine Beziehung mehr anfangen.
    Freundschaft bzw. Bekanntschaft ja. Aber mehr nicht.
    Alles andere würde viel zu sehr weh tun.

    Ihr könnt ja abwarten wie es nach diesem einen Jahr wird.
    Aber spätestens nach dem Studium dann hätten sich eure Wege doch sowieso getrennt, oder nicht?

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 8 Juli 2008
  3. Schattenflamme
    Öfters im Forum Themenstarter
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Also, wir gehen in zwei Wochen weg... Und wir sind schon zusammen... Ich weiß nur nicht, wie ich damit umgehen soll.

    Soll ich in ermuntern, mir zu erzählen, was er so mit wem macht? Oder lieber nicht? Kontakt abbrechen?
     
    #3
    Schattenflamme, 8 Juli 2008
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Wie sehr "zusammen" seid ihr denn wirklich?
    ich denke, er will sich den Spaß nicht nehmen lassen,
    vor allem will er Dir keinerlei Rechenschaft schuldig sein,
    und sich auch nicht dein unglückliches Jammern anhören müssen,
    wenn er mal was mit anderen Mädls macht.

    Ein Jahr ist lang, da kann viel passieren.
    Und da eure "Beziehung" anscheinend recht frisch zu sein scheint,
    obwohl ihr euch schon länger beschnuppert habt,
    sehe ich leider keine große Chance, dass sie dieses Jahr unbeschadet übersteht.

    Such mal die Themen in denen es um Fernbeziehungen geht.
    Und dann lies mal was da alles passieren kann.

    Es muss nicht sein, aber wenn er schon so denkt, dann will er sich echt alles offen lassen.

    Ob ihr dann nach diesem Jahr wieder zusammen kommt, ist etwas ganz anderes.

    Vielleicht solltest Du Dir auch diese "Auszeit" gönnen, und versuchen zu sehen, was Du wirklich willst.

    Überleg Dir das auch mal aus seiner Sicht...
    Vielleicht will er Dir auch den Kummer ersparen.
    Stell Dir mal vor, Du würdest an Deinem Studienort Deinen Traumtypen kennenlernen und Deinen "Freund" mehr und mehr vernachlässigen und verhungern lassen... das geht ja ganz schnell wenn man sich gar nicht sieht und der Kontakt nur spärlich ist...

    Überleg Dir das wirklich gut!

    Ich will Dich nicht davon überzeugen, es nicht zu versuchen, mit der Fernbeziehung, aber ich möchte Dich nur davor warnen, dass es sehr schwierig werden könnte.

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 8 Juli 2008
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hallo!

    Du tust mir Leid :kopfschue

    Das ist eine sehr unglückliche Situation in der du dich da befindest. Wenn man einfach auf einen Knopf drücken könnte um in den "Beziehungs"-modus rein und rauszuwechseln wäre das ja alles kein Problem, aber hier sind ja Emotionen involviert. Der Verstand zeigt eindeutig auf, dass es hier nicht wirklich Grund zur Hoffnung gibt. Die Gefühle wollen aber verständlicherweise nicht loslassen, da alles noch so frisch ist.

    Zu deinen Fragen: Meint er es ernst? Vielleicht ist er selbst ein rationaler Mensch und sieht die Probleme und versucht keine Emotionen hochkommen zu lassen. Dagegen würde sprechen, dass er schon so früh mit dem "ich liebe dich" rausgerückt ist, was ja Kerlen im allgemeinen schon etwas Überwindung kostet. Er handelt schon etwas widersprüchlich - letztlich musst ihn wohl selbst Fragen, wenn du Gewißheit willst.

    Was du tun kannst: Schwierig. Ich würde die Zeit, die noch bleibt genießen, mich aber auf eine freundschaftliche Ebene zurückziehen. Freundschaften über Distanzen sind viel einfacher zu halten als Fernbeziehungen und es wird wohl kein Problem darstellen, wenn ihr euch schon 3 Jahre lang kennt.

    Schwierig ist dann gegen die Sehnsucht anzukämpfen, die nach so einer "Zwangstrennung" zwangsläufig auftreten muss.

    Ein Jahr Ausland ist wirklich eine Menge Zeit, die einen Menschen auch sehr verändern kann. Und da selbst in ferner Zukunft die Chancen nicht gut stehen, müsst ihr beide wohl zurückstecken, so schwer es auch ist :frown:

    Ein letzter Punkt, der leider etwas abgedroschen klingt aber meiner Ansicht nach wichtig ist: Versuch es positiv zu sehen! Selbst wenn es nur kurze Zeit war, konntest du etwas sehr schönes mit einem wunderbaren Menschen erleben :smile:

    Eine Fernbeziehung bringt viel Leid mit sich... Wenn einer von euch beiden schwach wird, führt das zu Enttäuschung. Es würde nicht mehr schön sein. Aber hey - du musst nicht aufhören ihn zu mögen! Du magst ihn sehr - wenn du das etwas "umleiten" kannst, wird es auch so bleiben und wenn sich entgegen aller Erwartungen die Umständen doch noch zum Guten wenden nach diesem Jahr, so besteht schonmal die perfekte Basis :smile:

    Verstehe mich nicht falsch - ich will damit keine falschen Hoffnungen wecken. Im Gegenteil: wenn du dich entschließt, die Beziehung loszulassen musst du solche Träume leider niederringen. Für euch beide wird es aber gut sein, wenn ihr euch etwas wie eine Freundschaft behaltet, anstatt den Kontakt zu verlieren oder den anderen leiden zu lassen. Das ist eine wesentlich realere Zukunft, die vielleicht nicht alle Aspekte einer Liebesbeziehung bieten kann, aber auch viel Gutes mit sich führt und stabil sein wird.

    Ich hoffe das hilft dir!
     
    #5
    Fuchs, 8 Juli 2008
  6. apfelfanwi
    apfelfanwi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Schattenflamme, hier sind kurz meine Gedanken:
    Zeit genießen bis zum Abschied, aber im Grenzbereich zwischen Freundschaft und Beziehungsanfang stehenbleiben.... gegenseitig für die Zeit danach nichts versprechen, keine Zukunftsspiele...dann macht jeder sein Jahr...wenn gegen Ende Eures Aufenthaltes Ihr Euch beide noch zueinander gezogen fühlt, plant ein Treffen und gebt der Zukunft eine Chance......
    Auch wenn der Gedanke vielleicht blöd klingt, vielleicht küsst er oder sie in der Zeit eine andere, aber entscheidend sind eure Wünsche nach dem Jahr....
    Ich würde zwischendurch losen Kontakt halten...denk nicht nur an ihn in der Zeit!
     
    #6
    apfelfanwi, 8 Juli 2008
  7. entrophi
    entrophi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Definitiv der richtige Weg.
     
    #7
    entrophi, 8 Juli 2008
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn er von Anfang an so ehrlich zu dir ist und dir sagt, dass er keine Fernbeziehung möchte, dann denke ich, meint er es ernst. Auf der anderen Seite macht es mich immer stutzig, wenn Menschen viiieeel zu schnell "Ich liebe dich" sagen, denn das wiederum kann ich nicht ernst nehmen, auch wenn ihr schon eine Weile befreundet wart.

    Vielleicht ist er ja bereit dich nach dem Jahr im Ausland wiederzutreffen. Ein Vorteil ist, dass ihr beide geht und ihr euch beide sehr entwickeln werdet, aber vielleicht Glück habt und ähnliche Erfahrungen macht. :smile:
     
    #8
    xoxo, 8 Juli 2008
  9. Schattenflamme
    Öfters im Forum Themenstarter
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Also, mir geht es viel weniger darum, was in einem Jahr ist, als darum, wie ernst er es meinen kann mit dieser Sichtweise. Wie kann er behaupten, mich zu lieben, wenn er die Zukunft so sieht?

    Ich weiß selbst das viel passieren kann und das ist auch kein Problem. Er kann auch im Ausland machen was er will, auch kein Problem... Das Problem ist für mich nur, dass er das jetzt schon alles derart rational abschätzt. - Ich weiß zwar theoretisch, dass ich mich in dem Jahr neu verlieben könnte, aber praktisch stelle ich mir das jetzt, da ich noch mit ihm zusammen bin einfach nicht vor. Und ich verstehe nicht, wie er das tun kann, sollte er wirklich ein bisschen Interesse an mir haben...

    und dann denke ich genau das, was einsamerEngel angesprochen hat: er möchte vielleicht nur ein bisschen spaß...

    wie sehr zusammen wir wirklich sind? wie meinst du das?

    Auf das schnelle "ich liebe dich" hab ich ihn auch angesprochen, er meinte, dass er das aber doch tut und es komisch fänd mir das nicht zu sagen...

    Danke für eure lieben Tipps, das hilft mir wirklich!!
     
    #9
    Schattenflamme, 8 Juli 2008
  10. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Gegenfrage: Warum sollte man jemanden nicht unabhängig der Umstände lieben können? Es kann sich die ganze Welt gegen eine Liebe verschwören - manchmal macht sie das nur noch stärker. Liebe ist nunmal nicht rational und ignoriert Distanzen.

    Ich will damit allerdings nicht sagen, dass er es ernst meint und dich wirklich liebt. Er handelt auf jedem Fall widersprüchlich: Jemanden lieben und dann keine Beziehung - wenn auch nur fern - wollen, passt nicht zueinander. Ich würde ihn vorsichtig einmal damit konfrontieren... Ist heikel - kann die Sache schnell zu einem Drama werden lassen. Allerdings scheint dir sein Verhalten ja keine Ruhe zu lassen.

    Wer weiß - vielleicht "liebt" er recht schnell. Für manche Leute ist "Ich liebe dich" eine Floskel wie "Guten Tag". Andere Leute (wie ich) bekommen diese Worte nicht über die Lippen, selbst wenn sie in einer glücklichen Beziehung stecken.

    Aus dem, was du schreibst, ist mir sein emotionaler Standpunkt zu dir ebenso unersichtlich wie für dich selbst :frown:
     
    #10
    Fuchs, 8 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lohnt
Karnossos
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Januar 2016
2 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2016
16 Antworten
Cherryblossom93
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juli 2015
2 Antworten