Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2005
    #1

    loskommen

    ich komme irgendwie nicht richtig von meinem ex los.
    und ja, wir sind schon länger getrennt.

    ich weiß einfach nicht, was das beste ist:
    - abstand, meine gefühle so gut es geht verdrängen
    - normalen kontakt mit ihm beibehalten
    - sonstwas ????

    was macht man denn da am besten (ich weiß,dass es indivuell ist, aber eure erfahrungen) ???
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    18 Februar 2005
    #2
    - Abstand. Alles andere kann dich kaputt machen (je nach Gefühlslage).
     
  • User 19508
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Februar 2005
    #3
    -----
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2015
  • ping_pong
    ping_pong (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Februar 2005
    #4
    Bin auch für Abstand und keine Freundschaft solange du noch Gefühle für ihn hast. Sonst tut es noch viel mehr weh (meiner Meinung nach)...

    Ist ne harte Zeit und ich wünsch dir viel Kraft, du kannst es schaffen!

    Lg
     
  • Zwiebackboy
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    in einer Beziehung
    18 Februar 2005
    #5
    gefühle Kann Man(n) Nicht Unterdrücken!!!
     
  • chameleon
    chameleon (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2005
    #6
    Meiner Meinung nach auch soviel Abstand wie möglich. Dann kannst du am besten die Vergangenheit abschließen...wichtig ist aber auch, viel zu unternehmen - also nicht daheim viel rumschmollen.

    Mit der Zeit geht des echt weg. Ich dacht am Anfang auch, "des dauert doch ewig, und ich bin noch soviel verliebt, ich komme nie von ihr weg"

    Das klappt alles mit der Zeit.

    Was auch hilfreich ist, wut :madgo: -gegenüber dem/ der EX- entstehen zu lassen. Weißt du was ich meine ?

    lg
     
  • Reeva
    Gast
    0
    18 Februar 2005
    #7
    ----
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2005
    #8
    hat das hier jemand behauptet?

    generell:
    es gibt keine offenen fragen mehr. wie bereits erwähnt ist die trennung in der tat bereits relativ lange her. diese trauerphasen direkt danach sind überwunden, ich muss nicht mehr heulen, wenn ich nur an ihn denke oder so.

    aber wir sind im moment befreundet, nicht gut, aber wir haben kontakt (telefon, sms) und sehen uns auch manchmal. es ist einfach nach wie vor ein ganz anderes, ein viel vertrauteres, verhältnis, als ich zu anderen habe.

    es ist auch nicht durchgängig, dass ich noch oft und intensiv an ihn denke, aber es kommt immer wieder, obwohl ich mich zwischendurch sogar neu verliebt hatte.

    ich will ihm einfach nah sein, wenn ich ihn sehe... normal ist das nicht!
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Februar 2005
    #9
    Ich kenn das ja nur zu gut und das einzige, was halbwegs hilft, ist in der Tat Abstand. Und Zeit... Weil alles irgendwann vergeht.
     
  • ping_pong
    ping_pong (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Februar 2005
    #10
    Kann ich nur bestätigen... hab fast ein Jahr gebraucht um über meinen Ex hinweg zu kommen. Und dann hab ich mich neu verliebt und gemerkt dass es auch noch endere tolle Jungs (bzw. für mich nur einen) gibt :grin:
     
  • NathaKata
    NathaKata (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    536
    101
    0
    Single
    18 Februar 2005
    #11
    ich bin in der selben situation und meienr meinung nahc bringt ablenekn nur temporal etwas....sobald man wieder zuhasue und alleien sitzt kommt in eienm wieder alles hoch...


    tjo cih kann dir nciht wirklcih helfen außer damit das du nith alleien bist...


    greetz nathakata
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    18 Februar 2005
    #12
    Mir gehts wie NathaKata. Und bei mir ist das schon fast drei Jahre her und trotz Ablenkung und anderer Bekanntschaften sind die Gefühle nicht weg...
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2005
    #13
    ich war auch in der situation und ich muss sagen, mir hat der abstand wirklich geholfen....
    seit einem jahr haben wir uns nur zweimal gesehen, bei geburtstagsfeiern, und da war auch immer seine neue freundin dabei. wenn ich ihn mal im icq oder per sms frag, ob wir uns auf einen kaffee treffen, meldet er sich nicht. also wenn er es nicht schafft, ne freundschaft aufrecht zu erhalten (oder wenn seine freundin ihm das nicht erlaubt und er sich das gefallen lässt) dann braucht ich ihn auch nicht, und im nachhinein merkt man dann erst, dass der typ vielleicht doch nicht so perfekt war....
    ich hab fast ein jahr gebraucht, um die trennung wirklich zu akzeptieren, hab ihn in der zeit auch dauernd getroffen, und wir hatten auch sex miteinander, und irgendwie hat das für uns beide nicht gepasst. als ich ihm dann gesagt hab, dass ich das nicht länger will und ihm nicht länger nachheulen werde, ist der kontakt recht schnell futsch gewesen und er hatte zwei wochen später seine neue....

    was ich eigentlich sagen möchte: ein klarer schlussstrich und abstand sind einfach unumgänglich, wenn man über eine trennung hinwegkommen möchte!
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2005
    #14
    *schieb*
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    19 Februar 2005
    #15
    Ich find es viel schwieriger, nach dem Ende neu anzufangen und dabei nicht ständig mit der letzten Erfahrung zu vergleichen
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2005
    #16
    was meinst du?
     
  • ~VaDa~
    ~VaDa~ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    121
    0
    nicht angegeben
    19 Februar 2005
    #17
    Löse dich auf jeden Fall von ihm-ich habe bei meinem Ex auch die Erfahrung gemacht.

    Wir waren auch 3 Jahre zusammen und hatten danach noch so flüchtigen Kontakt,so wie du jetzt wohl.Er war immer derjenige,der bei mir am trotzdem immer noch am meisten Gefühle ausgelöst hat,bis es mir selber mal gelangt hat und ich gesagt hab jetzt ist Schluss.

    Wir haben jetzt kaum noch Kontakt,eigentlich gar keinen,sind wenn nett und freundlich zueinander,aber so war es das Beste.
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2005
    #18
    das beste.... aber kann man überhaupt gefühle für jemand neuen kriegen, wenn man seine alten eigentlich nur unterdrückt?
    wären sie weg, bräuchte man ja keinen abstand.
     
  • ~VaDa~
    ~VaDa~ (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    121
    0
    nicht angegeben
    19 Februar 2005
    #19
    Durch diesen Abstand vermindern sich aber die Gefühle und man bekommt vielleicht auch mal eine andere Sichtweise der Dinge.
    Mein Ex war bei mir auch noch lange present,ich habe lange gebraucht um mich innerlich ganz von ihm loszusagen,aber der Abstand hat mir auf jeden Fall dabei geholfen.

    Wenn du dich weiter an das Ganze klammerst und den Kontakt so halten willst dann wirst du nie für jemand Neues offen sein,weil du immer wieder die Hoffnung in das Alte steckst.
     
  • *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.766
    123
    1
    vergeben und glücklich
    19 Februar 2005
    #20
    damit magst du recht haben.

    wie lange hingst du denn an deinem ex?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste