Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Luefter dreht sich nicht, dann doch..... dann wieder nich....

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Sweetsymphony, 12 Oktober 2005.

  1. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Nun, habe zwei Geforce 6600GT´s.
    Soooo beide sind mit jeweils einem VF700-Cu bestueckt.


    Mein Problem ist nun folgendes.

    Die Karte die diesen Kuehler schon vorher intus hatte, (die andere wurde mit einem NV6 gekuehlt) laeuft nun passiv.
    Zumindest sollange bis man den Luefter anstupst.

    Die Karte die den Luefter seid kurzem erst drauf hat laeuft ohne Probleme.

    Ich versteh das nicht mehr ...... :flennen: .

    Weiss einer woran das liegen koennte?

    Habe den Luefter ans Mainboard gesteckt, an einen Molexadapter (fuehrt jeweils in vier Anschluesse fuer Luefter), auf die Karte selbst.....

    Und er dreht sich bei allem nicht.

    Jetzt dreht er sich, und nun frage ich mich. War das vorher auch schon?
    Habe ich mit ner passiv gekuehlten gespielt?
    Von der Lautstaerke her nicht.

    Also ist das nun wahrscheinlich erst seid heute. Rein raus, beide rein, Luefter aus....

    Und ich bin seeeehr vorsichtig was das Anfassen angeht.
    Also daran kann es nicht liegen. Nen Kurzen vermute ich mal nicht, da er sich ja gerade dreht, zumindest wenn man ihn anstupst.

    Na toll, nen Luefter den man ankurbeln muss *lacht*, fuehle mich wie im Mittelalter. ^^

    PS: Weiss einer wieviel Hitze eine 6600GT aushaelt?.... sollte der Luefter nicht wollen....

    Einpendeln tut er sich geschaetzt bei 62-64°. Bei Spielen ka.
     
    #1
    Sweetsymphony, 12 Oktober 2005
  2. Jevi
    Jevi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    1
    Single
    Möglicherweise ist den Netzteil zu schwach... für zwei 6600 Karten solten es schon mindestens 400W sein.
     
    #2
    Jevi, 12 Oktober 2005
  3. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was genau willst du jetzt wissen?
    Das sagt doch schon alles: Der ist kaputt. Selbst, wenn deine Graka und dein Board wohlmöglich ne Lüfterregelung hat, wenn er direkt ans Netzteil angeschlossen wird, muß er laufen.

    Warum deine Graka das mitgemacht hat, weiß ich nicht. Vielleicht taktet sie sich runter, wenns zu warm wird, oder sie war eh nie ausgelastet. Azßerdem können Grakas meiner Erfahrung nach einiges an Temperatur ab.


    Jedenfalls hast du Glück gehabt, und solltest jetzt schleunigst nen neuen Lüfter klaufen!
     
    #3
    Event Horizon, 12 Oktober 2005
  4. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    101
    0
    Single
    Werde ihn zurueckschicken, bzw mein Bekannter. Ich meine, Zalman ist ja bekannt aber sowas -.-.

    Die Graka wuerde das schon mitmachen, groß genug ist der Kupferanteil ja schon. Nur ist das nicht Sinn der Sache.

    Zumal eine 6600GT ohne Last auf 300Mhz runterschraubt. 500Mhz hat sie nur wenn sie gefordert wird.

    Mich kotzt es halt an. Das war der aeltere von beiden der nie Probleme gemacht hat. Da baut man ihn einmal aus fast ihn nichteinmal an und nun geht er nicht mehr.

    Mir scheint es so als sei der Wiederstand zum anlaufen zu stark. Denn wenn er die erste Huerde mittels "Finger" ueberwunden hat laeuft er wie immer.
    Aber wie das zustande kam, vll zu wenige Saft wegen Defekt, wer weiss.

    Ich werde mir sowieso neues Equiptment zulegen. Mir reichts mit den beiden Karten. Mir egal ob ich heiden Kohle hinlegen muss fuer eine mit der Leistung.

    Mich nervt das SLI momentan nur ab. Ausserdem zirpen die Karten, was "normal" sein soll, laut Hersteller. (Billigware halt)

    Danke fuer eure Antworten.

    Apropo Netzteil, 550 Watt reichen, denke ich -.-.
     
    #4
    Sweetsymphony, 12 Oktober 2005
  5. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nun, der Lüfter sollte sich schon sehr leicht mit der Hand drehen lassen.

    IN der UNI hatten wie nen Rechner, der 1 Jahr lang 24/7 lief, bis er eines Tages nicht mehr lief. Der CPU-Lüfter stand, und ließ sich nur sehr schwer drehen. ICh hab ihn zerlegt, das Fett im Lager hatte die Konsistenz von frosch ausgespucktem Kaugummi, das hab ich noch nie gesehen! Gereinigt läuft er jetzt (wie) geschmiert!

    Was von der Elektronik her sein kann: Der Lüfter hat meist drei Spulen (bzw 6), und alle drei werden für di eDrehung benötigt. Wenn eine aus rgendeinem Grund nicht mehr funktioniert, kann der Lüfter evtl nicht mehr anlaufen, genauso, wie es schwer ist, mit dem Fahrrad loszufahren, wenn die Pedale senkrecht stehen.
     
    #5
    Event Horizon, 12 Oktober 2005
  6. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    101
    0
    Single
    Ich vermute wohl letzteres. Aber die Sache hat sich erledit.


    Trotzdem vielen Dank ^^.
     
    #6
    Sweetsymphony, 12 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten