Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Atze
    Atze (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    nicht angegeben
    23 November 2006
    #1

    Lustig oder Ernst sein?

    Hallo,

    ich hab ne Frage an euch. Ich bin ein sehr fröhlicher Mensch. Ich lache gerne und bringe andere sehr gerne zu lachen. Meine momentane Beziehung ist so, dass ich meine Freundin sehr oft zum lachen bringe. Was mir aber auffällt ist, dass dadurch meine "Autorität" weniger wird. Was meint ihr zu diesem Thema?
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    23 November 2006
    #2
    xxxx
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    23 November 2006
    #3
    dem schließe ich mich an.
     
  • Nao
    Nao (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    1
    vergeben und glücklich
    23 November 2006
    #4
    Schließe ich mich ebenfalls an.
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    23 November 2006
    #5
    Ich schließ mich meinen Vorredner auch an.
    Mein Freund hat anfangs au nie ernst sein können. Irgendwann fühlte ich mich dann miss- bzw total unverstanden. Ich wollte mit ihm z.B über unsere Beziehung (Küssen etc) reden und er machte über alles nen Scherz... Irgendwann kommt man sich dann ziemlich dumm und vor allem auch ungeliebt vor.

    Man kann gern Spaß miteinander haben und witze reißen, jedoch sollte man merken, wenn es zeit dafür ist, ein ernstes gespräch zu führen
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    23 November 2006
    #6
    Genau.
     
  • Dr. Liebesrat
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Verheiratet
    23 November 2006
    #7
    Eine Frage: Wie wichtig ist Dir Deine Autorität?

    Ist sie Dir wichtig (d.h. möchtest Du ernst genommen und auch als "männlich" angesehen werden), dann sieh zu, dass Du nicht zum Blödelclown wirst.

    Ist sie Dir nicht wichtig (z.B. wenn Du der Meinung bist, dass die Frau eher dominant sein sollte), dann mach' Dir keine Sorgen.

    Frauen mögen zwar humorvolle Männer, aber übertreiben sollte man es deswegen nicht.
    Respekt verschafft sich nur der, der auch mal ernst sein kann, wenn es angebracht ist und sich nicht immer als Witzbold aufspielen muss (ich meine das allgemein, ohne zu behaupten, dass es bei Dir so ist).
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    23 November 2006
    #8
    man kanns mit dem "lustigsein" auch übertreiben.

    lachen ist gesund, ja, klar - wenns von herzen kommt.

    bei manchen menschen wirkt das lustige dann doch gezwungen fröhlich und nicht echt. leute, die IMMER gut drauf sind, sind mir eher suspekt. und mit jemandem, der mich immer zum lachen bringen will, könnte ich auf dauer nicht gut auskommen - ich lache gern und viel, albere und blödele herum, aber eben in grenzen.

    ich finde es gut, wenn man auch mal miteinander ernst sein kann, wenn man schweigen kann und kein gute-laune-zwang herrscht. und wenn ich mal nicht superhappy bin, dann möchte ich nicht unbedingt, dass jemand mich mit scherzen aufmuntert. wenns mir mies geht, find ich es auch schön, wenn der andere einfach da ist - ohne zu meinen, dass traurige stimmung oder einfach nachdenklichkeit durch witze und spaß beseitigen zu müssen. ich hab ein recht auf schlechte laune (nicht darauf, sie an anderen auszulassen, nö - aber meine stimmung ist meine stimmung. oft gut und ausgelassen, aber manchmal eben auch traurig oder einfach genervt.)

    das ist meine ansicht dazu.
    wie sich bei dir das lustigsein nun genau äußert, weiß ich ja nicht. aber warum bist du denn "immer" lustig? (edit: nee, du redest von "sehr oft", hatte ich falsch in erinnerung, pardon.)

    erträgst du neutralere oder auch traurige stimmung nicht? WIE bringste deine freundin zum lachen? was ist, wenn sie einfach mal ein ernstes gespräch über ein thema führen will, das sie beschäftigt - lenkst du dann ab und blödelst rum oder was? oder hörste ihr auch einfach zu?

    was meinst du mit "autorität verlieren"? dass sie dich weniger ernstnimmt, weil du aus allem einen scherz machst? oder wie meinst du das?

    wie gehts dir bei eigenem kummer?

    bei dauerclowns bin ich skeptisch. immer-gut-drauf ist bei manchem doch eher fassade; leute, die wirklich IMMER gut gelaunt sind, kenn ich persönlich nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste