Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Lustige Geschichten mit der Polizei

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Joyenergizer, 26 Oktober 2005.

  1. Joyenergizer
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bestimmt haben einige von euch lustige Episoden mit der Polizei erlebt. Hier mal meine:


    EPISODE 1 – Wer bin ich?
    Es ist 4.40 Uhr, ich fahre von einem Club heim. Keine 200m gefahren, schon angehalten. Der Polizist lächelt mich mit einem breiten grinsen als wenn er high wäre an "Erkennen Sie mich?"
    Ich schau ihn mir an, denke an Klassenkameraden und sonstiges ...
    Meine dann "Nein, sorry ich kenne Sie nicht. Sollten wir uns irgendwoher kennen?"
    Er (mit noch breiterem grinsen): "Nein, das meine ich doch nicht! Haben Sie was getrunken?"
    Ich dachte kurz, na warte, verarschen kann ich dich auch: "Ja!"
    Er (todernst!): "Was haben Sie getrunken?"
    Ich (nett grinsend): "Eine Cola, ein Fanta Wildberries, ..."
    Er (enttäuscht): "Fahren Sie weiter"
    :grin:


    EPISODE 2 – Let it snow!
    Es ist 5.40 Uhr, ich komme aus einer Discothek raus und es liegt SCHNEE (ca. 20cm). Ich ärgere mich und fahre langsam nach Hause (ca. 30km). Auf einmal sehe ich hinter mir eine Polizeistreife und denke "Juhuu dein Freund und Helfer." steige aus, klopfe an die Scheibe und frage, ob sie vor mir herfahren könnten, da sie alle Straßen (speziell Landstraßen) auswendig kennen und wissen wo eine Kurve anfängt und aufhört. Antwort "Nene wir fahren hier jetzt links ab!". Ich genervt ins Auto gestiegen und was machen die Herren? Folgen mir bis direkt vor die Haustür!! Ich steige aus und frage freundlichst nach, ob sie sich verfahren hätten und womöglich noch eine Tasse Kaffee wollen ....
    :grin: :grin:


    EPISODE 3 – Ice Ice Baby!
    6.20 Uhr. Fahrzeugkontrolle. Es hat gefroren. Polizist marschiert auf unser Fahrzeug zu. Kommt nah dran "Gutenmorgen! Fahrzeugschein und Führ..." *schwupps* und rutscht auf dem Glatteis aus. Mein Bekannter lehnt sich aus dem Fenster und fragt freundlich "Ist Ihnen was passiert?". Der Polizist unten auf dem Boden liegend "Fahren Sie weiter. Fahren Sie weiter."
    Wir sind weitergefahren und hatten die ersten 2km Mühe geradeaus zu fahren - so kaputt haben wir uns gelacht ...
    :grin: :grin: :grin:


    EPISODE 4 (ist einem Kumpel passiert!!) – nicht zu schnell!
    Fahrzeugkontrolle. Er hält an, greift blitzschnell instinktiv zum Handschuhfach, weil dort sein Portmonai ist und als er wieder hochschaut sieht er zwei Kanonen auf sich gerichtet. "HÄNDE IN SICHTWEITE!!! LANGSAM AUSSTEIGEN!!!"
    :grin: :grin: :grin:


    EPISODE 5 (ist einem Kumpel passiert!!) – ärgere nicht die Polizei!
    Wir waren mit getrennten Autos in einer Discothek. Um 2 Uhr hatte er kein Bock mehr, war müde und ist heimgefahren. Am nächsten Tag ruft er mich an und erzählte mir folgendes: „Ich bin heimgefahren und an der einen Kreuzung stand eine Streife. Die haben mich angehalten und wollten die Fahrzeugpapiere sehen. Naja hab gemeint, ob sie sich bissel beeilen könnten, da ich gerne ins Bett will. Daraufhin musste ich aussteigen, sie haben mein Fahrzeug 2mal durchsucht, ich musste ins Röhrchen blasen, eine Gleichgewichtstests machen und einen Drogentest über mich ergehen lassen. Anschließend wurde mein Kennzeichen überprüft, mein Auto begutachtet und der Kofferraum durchsucht. Meine Notfallausrüstung wurde durchgesehen und ich wurde verwarnt weil mir ein Pflaster fehlte. Auch das Warndreieck musste ich auspacken und ihnen zeigen wie ich es aufstellen würde. Um 4.30 Uhr war ich dann zuhause …“
    :grin: :grin: :grin:


    EPISODE 6 – Blindflug!
    Gegen 6 Uhr. Kontrolle. Junge Beamtin. Ich sitze mit meiner Freundin im Auto, sie schaut uns an, ich mach die Scheibe runter und sie atmet tief im Fahrzeug ein (um Alkohol oder Drogen zu riechen). Ich: „Was sie da riechen ist unser Schweiß … wir kommen von einem Technoevent.“ *g*
    Die Beamtin weiß sofort: Techno = Ecstacy. Sie zuckt ihre Taschenlampe und leuchtet mir sekundenlang in die Augen, solange dass ich nix mehr sehe. Dann meinte sie frech grinsend „Fahren Sie weiter!“ Ich war noch minutenlang geblendet von dieser Scheisstaschenlampe *argh*
    :angryfire :madgo:


    EPISODE 7 – wirklich hilfsbereit!
    Die Bremslichter unseres Autos sind defekt. Ich rufe bei der Polizei an und frage wie ich am sichersten in die Werkstatt komme. Antwort „Wir eskortieren sie!“ Das fand ich supernett!!
    :smile:


    EPISODE 8 – Bambi im Wald!
    Ca. 5 Uhr – wir kommen (na woher wohl? Richtig aus einer Discothek) und in einem Waldstück sehen wir ein Reh (das exakt wie Bambi aussieht!), was neben der Straße steht. Wir halten an und ich rufe die Polizei. Während ich telefoniere braust ein Mercedes mit Tempo 150 an mir vorbei und tritt quietschend in die Eisen (Landstraße, Tempo 100 erlaubt). Polizist am Telefon „Was war das im Hintergrund?“ Ich: „Wir sind hier auf der Lxy und hier ist ein Reh in der Größe von Bambi unterwegs“ Er: „Jesus Maria! Ich schicke sofort eine Streife zu Ihnen!!!“. Nach 3 Minuten kam ein Kleinbus der Polizei mit Blaulicht an und durfte Schatzsuche spielen. Das Reh war aber scheinbar schon weg.
    :smile:


    Wer auch so lustige Sachen erlebt hat, bitte posten :zwinker:
     
    #1
    Joyenergizer, 26 Oktober 2005
  2. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab die Sache mit dem Reh nicht verstanden... nur weils am Straßenrand stand habt ihr die Polizei gerufen? Und die sind auch noch gekommen?! Bei uns rennen Rehe, Füchse, Hasen und angeblich manchmal sogar Wildschweine über die Straße, das ist ganz normal. Die Polizei (und den Jäger) informiert man hier nur, wenn man ein Vieh erwischt (bzw ganz erlegt :grin: ) hat.


    Episode X Die Wahrheit wird man dir nicht glauben (einer Bekannten passiert)
    Es ist 5 Uhr morgens und meine Bekannte ist .... nein, eben NICHT auf dem Weg von der Disco nach Hause, sondern von zu Hause zu ihrem Freund, der so früh morgens die Zeitungen ausgetragen hat. Sie wird natürlich von den Herren in Grün angehalten, weil die DIsco recht nah gelegen ist.
    "Guten Morgen. Haben Sie etwas getrunken?"
    - "Nein, habe ich nicht"
    "Kommen sie aus dem XX (Name der Disco)?"
    - "Nein, ich komme von zu Hause."
    "Was haben sie denn da gemacht?!?!"
    - "Äh.. geschlafen?"
    "Sie sind sicher, dass sie nichts getrunken haben???"
    - "Ja!"
    "und Sie kommen GANZ SICHER nicht aus dem XX?"
    - "Nein, da war ich nicht!"
    "Wo dann?"
    - "ZU HAUSE!"
    "Und da haben sie nichts getrunken?"
    - "..........#!%&$....."
    Das Gespräch hat sie ganze 8 Minuten aufgehalten :rolleyes2
     
    #2
    Flowerlady, 26 Oktober 2005
  3. Joyenergizer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry ist bissel kurz geraten. Das Reh stand auf der Straßenseite, aber:
    1. Ist die Straße komplett eingezäunt, keine Ahnung wie das da hinkam
    2. Es stand keine 20cm von der Straße, wo man gemütlich mit Tempo 120 fährt
    Mein Bekannter hat auch erstmal nen Schreck bekommen als er es gesehen hat.

    Wenn es ein Igel oder Fuchs ist, ist das nicht so extrem schlimm. Aber ein Reh in der Größe von bambi bei 120 auf die Motorhaube zu packen kann tödlich enden ...
    Die Polizei hat sich auch erstmal bedankt als die ankamen. :zwinker:
     
    #3
    Joyenergizer, 26 Oktober 2005
  4. ATS21
    ATS21 (34)
    kurz vor Sperre
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Episode XI

    War auf'm Jagdschiesstand der nur über eine Forst und Landwirtschaftlicher Verkehr only Schottersträßchen erreichbar ist. Will gerade wieder auf die Landstraße einbiegen, da fährt ein Polizeiauto vorbei und hält mich an.

    "Woher kommen sie?"
    Wo soll ich wohl von da herkommen, wenn dieses Sträßchen außer zu ein paar Äckern nur zum Schiesstand führt.
    "Es wird ihnen nicht gefallen, aber ich komme von da und möchte dort lang"
    Polizist deutlich geärgert, nicht mein Problem. "Führerschein und Fahrzeugschein bitte."
    "Hier bitte, gar kein Problem"
    Nach kurzer Zeit: "Verbandskasten und Warndreieck bitte"
    Ne Du so nicht, auf diese Weise kuckst Du mir nicht in Kofferraum, aus diesem Grund selbiges unter dem Beifahrersitz aufbewahre.
    "Hier bitte und beides unter dem Beifahrersitz vorgekramt habe"
    Beamte deutlich genervt weil es wohl nicht so abgelaufen ist wie er sich das vorgestellt hat. Der hatecht überlegt wie er ein meinen Kofferraum schauen kann aber so einfach mache ich es den Leutchen in Grün nicht mehr.

    Durfte dann weiterfahren, ohne dass die in meinen Kofferraum geschaut haben. :tongue:
     
    #4
    ATS21, 26 Oktober 2005
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    I.
    Faschingszeit - Alkoholkontollzeit.
    Wurde rausgewunken, es stand schon ein BMW vor mir in der Kontolle.
    Polizist: "N´abend. Verkehrskontrolle. Papiere bitte" *
    Ich: "Hier sind sie" (Papiere übergeben)
    Er: "Haben sie was getrunken ?"
    Ich: "Nicht so viel, wie der BMW-Fahrer vor mir"
    Der BMW-Fahrer wollte nämlich gerade aussteigen, ist mit dem Fuß im Gurt hängen geblieben und es hat ihn auf die Schnauze gehauen ...
    Polizist: "Oh schön, fahren sie weiter. Ich glaube, ich hab gerade zu tun ..." :link: :grin:
    II.
    Als Jugendlicher mit ein paar Freunden in der Nacht kontrolliert worden.
    Polizist zum Kumpel: "Name ?"
    Kumpel: "Icks"
    Polizist: " X ??? :ratlos: "
    Kumpel: "Icks !!!"
    Polizist (wütend): "Verarsch mich nicht !!! :angryfire "
    Kumpel (zückt Personalausweis) und buchstabiert: "Icks, I-C-K-S ! Du mich können verstehen ?"
    Polizist: "Tschuldigung .. :schuechte "
    Trotz dass wir mit dem seltenen Nachnamen meines Kumpels schon einiges erlebt hatten, konnten wir uns das Lachen nicht verkneifen.
    Polizist: "Der nächste, der lacht, wird erschossen ..." und dann musste er selbst lachen :grin:
     
    #5
    waschbär2, 26 Oktober 2005
  6. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    eine kleine anekdote für die polizisten und juristen unter uns:

    ein kumpel und ich (wichtig: er ist staatsanwalt) sind mal mit unseren besseren hälfen mitten in der nacht durch ein dorf gefahren. kein auto weit und breit, da kommt uns ein eine zivilstreife entgegen, legt hinter uns 'nen wilden u-turn hin, überholt uns und bremst uns auch noch richtig böse aus. ich war richtig erschrocken, weil ich das auto nicht gleich als zivilstreife erkannt hatte.
    jedenfalls steigen die polizisten aus, und kommen so richtig john-wayne-mäßig zum auto gelaufen.
    polizist: "n'abend, der Herr!"
    kumpel: "n'abend, herr hilfsbeamter!"

    (und ja, ich weiss, es heisst nicht mehr so.)

    zu den geschichten ganz oben: habe das eine oder andere mal wirklich schmunzeln müssen, aber bei der sache mit dem handschuhfach kann ich die reaktion nur allzu gut nachvollziehen...
     
    #6
    Ben21, 28 Oktober 2005
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ist meinem Freund mal passiert:

    Er war morgens mit dem Auto unterwegs zum Bäcker, wird von Polizisten angehalten/rausgewinkt, mitten im Ort, Straße mit erlaubten 50km/Stunde.
    Der Polizist: "Sie wissen ja, daß sie zu schnell gefahren sind, oder?!"
    Mein Freund: "Nein? :ratlos:"
    Polizist: "Sie wissen schon, dass hier nur Tempo 30 erlaubt ist?!"
    Mein Freund: "Nein, hier ist 50. War schon immer so!"
    Der Polizist war leicht verwirrt, dachte wohl erst, mein Freund wollte ihn verar*****. Wollte der aber gar nicht - es war ja WIRKLICH keine 30-er Zone. Der Polizist hat dann sich dann erstmal ein paar Sätze mit seinem Kollegen besprochen, offensichtlich bekamen sie dann selbst Zweifel... :grin: Ließen sich aber natürlich nichts anmerken, meinten dann nur ganz gönnerhaft: "Also gut, wir lassen Ihnen das nochmal durchgehen. Und sie schauen sich nachher nochmal das Schild an, und wir werden das auch tun." :tongue: :link: *lol*

    Sternschnuppe
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 28 Oktober 2005
  8. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    episode die kifferstory
    es war winter und schon richtig dunkel. wir haben uns grad nen guten zacken hasch gekauft und bei der übergabe fällt das teure stück natürlich in den gulli am straßenrand *g. ich hab den gullideckel abgehoben und ohne groß nachzudenken in den nächsten vorgarten geschmissen hauptsache wir hatten unser hasch. auf den schock hab ich mich dann erstmal an den straßenrand gesetzt, mischung gemacht, bong ausgepackt und gerade das feuerzeug zum rauchen angesetzt. ein kumpel meinte dann, dass da vorne die bullen kämen. direkt habe ich alle utensilien in den vor mir liegenden rucksack geschmissen und so getan als seien wir grad am losgehen. die bullen stoppen uns und fragen uns aus ob wir jemand gesehn hätten der hier vor 5min nen gullideckel in nen vorgarten geschmissen hätte! wir waren tatsächlich noch genau an der stelle wo der deckel gefehlt hat und die bullen lassen uns abziehen!!!! weder wegen dem zeug noch wegen dem gullideckel haben sie uns gefickt wir hatten so ein schwein!!!!

    episode falscher zeuge
    in unserem briefkasten lag einmal ne vorladung von den bullen. an besagtem termin bin ich zur wache und dort sagte man mir: nene, eigentlich wollten wir ihren bruder vernehmen... ich durfte trotzdem da bleiben und wegen einer anderen sache aussagen, deshalb ist es auch zu diesem mißverständnis gekommen- wir hatten beide ne vorladung gehabt und die vertauscht muhahahhar

    ...to be continued
     
    #8
    ericstar, 28 Oktober 2005
  9. enteo
    Gast
    0
    Schade :grrr:
     
    #9
    enteo, 28 Oktober 2005
  10. *sunny*
    *sunny* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es war einmal auf den Weg in die Disco.....

    Ein Freund ist gefahren......naja irgendwie haben wir uns total verfahren der Stadt und sind eben dreimal falsch abgebogen...ok einmal umgedreht wo man nicht darf...einmal ausversehen Fussgänger überweg mitgenommen*oops*..umd mit 70km durch die gegend..einer nicht angeschnallt....und die ganze Zeit die Polizei hinter uns....tja kurz vor verlassen des Ortes angehalten wurden...also Führerschein und Fahrzeugpapiere....mhmm er gab Fahrzeugpapiere und Personalausweiß..darauf hin müsste er aussteigen warum er dann so desorientiert durch die WEltgeschichte fährt....naja er meinte eiskalt drauf ich wohne in einen Kaff mit 20 einwohner und einer Kreuzung..da müssen sie mcih shcon verstehen warum ich hier nicth klarkomme....naja also wir fanden das lustig..darauf hin dürften wir alle aussteigen und sie durchsuchten unserer Auto..auf drogen usw....naja wir könnten uns vor Lachen nicht mehr halten...naja nach 1h dürften wie weiterfahren

    ok dann waren wir endlich um 1uhr in der disco....naja..als wir heimfahren wollte sind wir dann wieder aufgehalten wurden...und radet mal wers war?!?!.....ok also wir fanden das nochmal lustig aber der Polizist müsste selber lassen....
     
    #10
    *sunny*, 28 Oktober 2005
  11. Piismaker
    Piismaker (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Story meines Bruders...

    Er raucht gerne mal einen Joint, und hatte ein wenig Gras an sich, (ca. 2 gramm) während er zu Fuss auf dem Heimweg war. Dummerweise wählte er eine ungünstige Strasse auf dem Heimweg, das an diesem Ort öfters mal ein paar Punkrandalen vorbeiziehen und Fensterscheiben einschlagen. Prompt fuhr ein Streifenwagen nahe an den gehsteg direkt bei meinem Bruder. Während sie ausstiegen, hat mein Bruder geschickt den Plastikbeutel mit dem Gras unter ihren Wagen geschmissen. Er wurde komplett durchsucht und dann fuhren sie weiter. Er konnte seine Plastikbeutel nur wieder aufheben und weitergehen *g*

    ich habe viele solche Stories... meistens Glück gehabt. Zwei meiner Freunde, sturzbetrunken auf dem Roller Richtung Heim (Bitte nicht nachmachen). Unterwegs kamen sie an einer Baustelle vorbei, wo diese orangenen Kegel standen. Da sie keine Helme trugen (Bitte nicht nachmachen) kamen sie auf die Idee einer dieser Kegeln auf ihren Kopf zu setzen. Ich habe es leider nicht gesehen, aber es muss verdammt lustig ausgesehen haben :grin: ... Dummerweise, machte dies die Poliziei ein paar Meter später auf sie aufmerksam... Zu dumm zu überlegen, fuhren sie mit dem Roller davon auf den Parkplatz eines Einkaufszentrum um sich da zu verstecken. Einer versteckte sich mit dem Roller in einem dieser kleinen Häuschen wo man die Einkaufswagen einstellen kann, der andere rannte in ein grosses Feld hinein... natürlich waren die Polizisten schneller und erwischten ihn. Ein paar Sekunden später fanden sie dann auch den anderen in dem Häuschen *g*... Sie erhielten eine Busse weil sie keine Helme trugen... das war wohl das grösste Glück dass sie je hatten... weder Alkoholtest noch sahen sie, dass der Roller nur ein Einplätzer war... ich find die Vorstellung mit den Kegeln lustig in dieser Story :grin:
     
    #11
    Piismaker, 28 Oktober 2005
  12. JAS
    JAS (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Zum Handschuhfach und den gezückten Kanonen...

    Manchmal geht es auch genau andersherum!
    Ein Bekannter von mir ist Jäger. Es fällt im auf, daß längere Zeit ein Auto hinter ihm herfährt. Er biegt mehrfach ab, das Auto bleibt hinter ihm, sehr verdächtig. Irgendwann überholt das Fahrzeug und zwingt ihn anzuhalten. Junger Zivilpolizist, unerfahren und neu in der Gegend. Naja, Kontrolle der Papiere, etc. Der Jäger gibt sich als solcher zu erkennen und klärt den jungen Polizisten auf, daß sie gerade mitten in seinem Jagdgebiet stehen. Er gibt dem jungen Polizisten den gut gemeinten Rat, mitten im Jagdgebiet nicht Rambo zu spielen und zieht die Zeitung vom Beifahrersitz. Der junge Polizist wird deutlich blaß. Unter der Zeitung lag die durchgeladene entsicherte Fangschußwaffe des Jägers. :eek:

    JAS
     
    #12
    JAS, 1 November 2005
  13. User 18168
    User 18168 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.727
    348
    1.756
    nicht angegeben
    welcher jäger ist so verantwortungslos und legt seine durchgeladene entsicherte waffe auf den beifahrersitz? :eek:

    kleiner auffahrunfall, das ding fällt vom sitz und erschießt womöglich noch jemanden..
     
    #13
    User 18168, 1 November 2005
  14. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Wie jetzt, und wenn der Polizist sich doch aufgespielt hätte hätte der Jäger ihn erschossen er wie soll man das verstehen das er seine Waffe zeigt... :ratlos:
     
    #14
    Chabibi, 1 November 2005
  15. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Noch zu DM Zeiten:

    Wir mit den Fahrrädern von ner Party auf dem Weg nach Hause, natürlich kein Licht an. Dann stehen da Poilzisten auf der Straße, wir sofort Licht angemacht. Bei mir tat es nur vorne, bei nem Kumpel gar nicht.

    Ich bin nur ermahnt worden, dass ich doch mein Rücklicht reparieren lassen sollte, Kumpel sollte 20 DM bezahlen .

    Er: "Ich hab aber nur nen Hunni!"

    Polizisten hatten kein Wechselgeld mehr und haben ihn weiterfahren lassen.

    Hätte ich nicht gedacht.
     
    #15
    Henk2004, 1 November 2005
  16. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Seit wann nehmen die denn Bargeld? Hätte jetzt gedacht das läuft über Zahlungsaufforderug und so.
     
    #16
    Trogdor, 1 November 2005
  17. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Jahre her... Bekannter und ich mit meinem Auto (damals Golf 1) auf dem Weg von der Disco nach Hause. Hatte an dem Tag grade neue Felgen und Reifen aufgezogen, die auch noch nicht eingetragen waren. Als wir auf die Autobahn rauf sind ist grad in dem Moment als wir auf den Beschleunigungsstreifen rauf sind eine Streife auf der Autobahn an uns vorbeigejagt. Ich denk noch so:"Schwein gehabt" und wir fahren weiter mit Tempo 80 (waren 13-Zoll-Felgen mit 175/50 für die Insider). Paar Kilometer weiter sehen wir dann ein Auto auf dem Seitenstreifen langkriechen und wussten natürlich wer's ist. Wir dann so ganz langsam an der Polizei vorbei, sie setzt sich hinter uns, überholt dann und nachdem wir dann wieder ein paar Kilometer schön hinter denen her sind wurden wir auf'n Rastplatz gewunken. Und wir hatten Bammel weil Felgen ja nicht eingetragen... Dann das übliche Prozedere. Ich mit einem Polizisten zum Auto wegen pusten, der andere befasste sich in der Zwischenzeit schonmal mit den zwei Seiten Zusatzeintragungen im Schein. Zum Glück für uns hatte ich die Felgen den Tag aber nicht mehr gewaschen, auf jeden Fall hat der Polizist trotzdem er bestimmt fünf Minuten davorgekniet hat nicht gemerkt das die nicht eingetragen waren (stattdessen standen andere Felgen mit ner anderen Reifengröße drin). Dann war alles erledigt und nachdem die sich erkundigt hatten ob das Gehoppel während der Fahrt nicht nervt durften wir auch weiter... Wäre ein schöner Fußmarsch nach Hause gewesen wenn die uns die Karre weggenommen hätten...

    Auch schon ein paar Jahre her... Ich wieder mit dem Bekannten und seinem Auto spätabends unterwegs in der Stadt im Winter. Nachdem wir in ner Kneipe waren kommt ein Anruf von nem anderen Bekannten wir sollten mal an nem öffentlichen Platz in Osnabrück vorbeikommen. Er durfte nicht mehr fahren also ich ans Steuer und dahin. Das ist zwar ein abgesperrter Bereich, aber trotzdem für alle zugänglich und eben öffentlich. Da es natürlich gut geschneit hatte lag da ordentlich Schnee und es waren schon einige Leute da die mit ihren Autos Kreise gedreht haben. Mein Bekannter will also dochmal ans Steuer ("richtig" besoffen war er zwar nicht, aber fahren hätte er nicht mehr gedurft). Ich mir gedacht: "was soll hier schon passieren". Ging dann etwa 15 Minuten so weiter bis auf einmal ein Auto auf den Platz kam und Blaulicht anging. Mein Bekannter bremst und bleibt genau im Lichtkegel der Polzei stehen. Er springt aus dem Auto, rennt auf die Beifahrerseite und ich ans Steuer... (totaaal unauffällig :grin:) Das Übliche wieder mit Papierkontrolle und mein Bekannter durfte mit zum pusten. Und was ist ? Das Ding zeigt gar nix an... :eek4: kein bisschen, als ob er nix getrunken hat... wurden dann aufgefordert den Platz zu räumen und das wars...

    @Trogdor: zumindest zu DM-Zeiten haben die auch noch Bargeld genommen
     
    #17
    Chabibi, 1 November 2005
  18. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    die nehmen auch Euro in bar an - inkl. Quittung - hab ich selbst erleben dürfen - die Herren in Grün waren aber ganz nett.
     
    #18
    brainforce, 1 November 2005
  19. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    kann sein, seit dem Euro musste ich erst einmal was direkt bei denen zahlen und da hatten die nur so'n EC-Kartengerät mit...
     
    #19
    Chabibi, 1 November 2005
  20. JAS
    JAS (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Das glaube ich nicht!

    Wenn ich ihn demnächst beim Wurfscheibenschießen sehe, werde ich mal nachhaken, ob er noch Jäger ist. :zwinker:
    Der Revierjäger hat im Revier ähnliche Rechte und Pflichten wie ein Polizist. Wenn mitten im Revier jemand Faxen macht (Wirtschaftswege, keine normalen Straßen!) ist das schon höchst verdächtig. Die Geschichte wurde mir übrigens von dem Jäger selbst erzählt, also kein Gerücht über drei Ecken.

    JAS
     
    #20
    JAS, 2 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lustige Geschichten Polizei
Mirella
Fun- & Rätselecke Forum
6 November 2016
15 Antworten
H. Golightly
Fun- & Rätselecke Forum
26 August 2012
1 Antworten
Seele100
Fun- & Rätselecke Forum
22 November 2010
5 Antworten
Test