Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    12
    nicht angegeben
    9 September 2007
    #1

    Mädchen/Frau Junge/Mann

    Hallo,

    ich lese hier und höre auch sonst oftmals 17-jährige männliche Wesen von 15-jährigen "Frauen" erzählen.
    Beim besten Willen, eine 15-jährige ist für mich keine Frau. Jugendliche wäre wohl eine in meinen Augen passende Bezeichnung, jedoch in der Umgangssprache nicht wirklich vertreten. "Schau mal, die Tasche der Jugendlichen da hinten hätte ich auch gerne...":ratlos:

    Also, wo ist für euch die Grenze zwischen Mädchen/Frau und Junge/Mann?
    Sicherlich hängt das vom Auftreten (Verhalten) der jeweiligen Person ab, trotzdem bitte ich euch, einfach mal eine grobe Einschätzung zu geben.
    Ich bin gespannt...
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    9 September 2007
    #2
    Wenn ich das Alter einer Frau/ eines Mädchens weiß, würde ich sagen, 16 ist die Grenze. Mädchen würde ich aber auch noch bis zu 25 Jahren oder so sagen. Das ist ja nciht abwertend, sondern schmeichelnd, weil ich es immer so meine, dass das Mädchen süß ist.

    Bei Männern weiß ich auch nie, was ich da sagen soll, daher sage ich meistens Kerl oder Typ, das passt meistens. Selbst wenn ein Kerl nämlich 18 oder 21 ist oder so, ist er für mich manchmal noch sowas von unmännlich, dass ich ihn nicht als solchen bezeichnen möchte.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    9 September 2007
    #3
    Etwa ab 18/19 rede ich von Männern und Frauen statt von Jungen und Mädchen. Wenn ich die Frauen etwas kenne, dann bezeichne ich die auch in den Zwanzigern schonmal noch als "Mädchen", wenn sie ziemlich jugendlich drauf sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste