Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • graue Maus
    graue Maus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2007
    #1

    Mädchen/Jungs oder Frauen/Männer?

    Früher in der Schule waren wir Mädchen und Jungen. Mit 18 wird man dann offiziell erwachsen, also Frauen und Männer. Trotzdem reden viele (ich teilweise auch noch) noch viel länger von Mädchen und Jungs, wenn sie über sich reden.

    Welche Begriffe benutzt ihr, wenn ihr über gleichaltrige redet?
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    4 Juli 2007
    #2
    also gleichaltrige sind schon mäner und frauen!alles andere wäre ja in meinem alter auch nonsens!
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2007
    #3
    Die andern sind Frauen/Männer, mich selbst seh ich aber immernoch als Mädchen:schuechte
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    4 Juli 2007
    #4
    Ich bin zwar fast 28, aber finde es trotzdem komisch von Männern und Frauen zu reden, wenn ich über meine Freunde spreche. Das kommt mir dann immer so alt vor und ich fühle mich nicht anders als wie mit 20 oder so. Ich sage dann immer Jungs oder Mädels, wenn ich Deutsch sprechen muss.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    4 Juli 2007
    #5
    Salopp in der Clique sagt man natürlich immer mal Mädels/Jungs.

    Aber ansonsten sehe ich mich eigentlich als junge Frau. Ein Mädchen bin ich nicht mehr.

    Off-Topic:
    Was meine Britney noch: "I'm not a girl not yet a woman" :-D
     
  • fallout_boy
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2007
    #6
    ich sage eigentlich immer frauen. ich finde von frauen als mädchen zu reden hat immer was verniedlichendes bzw. sogar indriekt herabsetzendes.

    von männlichen altersgenossInnen rede ich sowohl von typen, männern als auch jungs, je nach kontext.
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    4 Juli 2007
    #7
    Also wenn ich über mich selber rede, sach ich immer Mädschn, wenns um meine Freundinnen geht auch...wenn es aber um andere geht sag ich Frauen, weil das macht die dann automatisch älter :grin:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    4 Juli 2007
    #8
    ich versuche mich ans männer/frauen zu gewöhnen. da ich viele ältere freunde und kollegen habe is das auch kein ding :grin: nur bei meinen ehemaligen freundinnen rede ich von mädels :grin: oder manchmal wenn ich mich verspreche
    und von mir rede ich meist eher von mädchen obwohl sich dass auch zusehends ändert
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    4 Juli 2007
    #9
    Gute Strategie.:-D
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    4 Juli 2007
    #10
    Frauen und Männer, alles andere würde mich in meinem alter auch etwas wundern.
     
  • °Axiom°
    °Axiom° (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    4
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2007
    #11
    Wenn ich von mir und anderen in etwa gleichaltrigen reden, dann von Mädels/Mädschn und Jungens.
    Andere so 1-2 Jahre Älter sind dann schon die Frauen und Männer :grin: .
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    4 Juli 2007
    #12
    Typ/ Weib :grin:

    vana
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    4 Juli 2007
    #13
    mädls und typen :zwinker:
     
  • Nat-
    Nat- (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2007
    #14
    Normalerweise schon Frauen/Männer, wobei mir auch mal ein Mädels/Jungs rausrutscht :zwinker:
     
  • Kappa007
    Gast
    0
    4 Juli 2007
    #15
    Guten Abend die Damen!

    :grin:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2007
    #16
    Also die Grenze von Mädchen zu Frau und Junge zu Mann ist bei mir keine Frage des Alters, sondern eine von körperlicher und geistiger Reife. Vorallem Letzteres.
     
  • latindance
    Benutzer gesperrt
    88
    0
    0
    Verliebt
    4 Juli 2007
    #17
    also grundsätzlich red ich nachwievor von mädels und burschen, ausser natürlich in der arbeit und bei irgendwelchen terminen auf der bank, bei botschaften und ähnliches.

    kann ich aber nur schwer so allgemein sagen, weils halt schon auf mehrere dinge ankommt.

    am abend beim fortgehen zb. sicher so 90% mädels/burschen bzw. red ich die leute mit "du" an, da hat das mögliche alter dann auch keine sehr große bedeutung.
    :zwinker:
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2007
    #18
    ist bei mir genauso - würde es nicht fertig bringen, meine freunde als frauen und männer zu bezeichnen...nene...
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    5 Juli 2007
    #19
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Juli 2007
    #20
    mal so mal so ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste