Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    7 September 2004
    #1

    @ mädels: frage zum pilz

    hi leute,
    hab mich heute mit einer meinen freundinnen unterhaltet. und muss jetzt irgendwie diganze zeit drüber nachdenken ob das denn wirklich stimmt was sie gesagt hat.
    sie hat mir nämlich berichtet sie hätte unten so "nen komischen juckreiz" und weißen ausfluss. :wuerg: ich hab dann vermutet das wäre ein pilz (hatte selber zwar noch nie einen :tongue: hab aber davon von den anderen gehört / gelesen). worauf sie mir geantwortet hat, ja natürlich ist es ein pilz, das weiß ich ja.
    dann hab ich sie gefragt wieso sie denn nicht zum FA geht :ratlos: und sie darauf "ja mei, das vergeht doch von selbst. sowas hab ich schon mehrere male gehabt".
    :grrr: ich hab nämlich früher mal gehört dass es ganz schlimme folgen eines pilzes geben kann bis zur unfruchtbarkeit. außerdem ist ja ein pilz kein schnupfen und vergeht doch nicht einfach so von selbst?
    ich konnte die aber nicht überzeugen. :madgo:
    mich würde aber mal interessieren welche auswirkungen kann denn eine nicht-behandlung des pilzes haben? vielleicht kann ich sie dann ein bisschen erschrecken? :eek:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pilzinfektion...
    2. Pilz ?
    3. pilz?
    4. PILZE
    5. Pilzinfektion
  • Dreamerin
    Gast
    0
    7 September 2004
    #2
    Geh mal zu www.google.de und gib Scheidenpilz ein. Mehr könnt ich auch net machen.

    Sie muss auch gar nicht zum Arzt. Wäre natürlich besser, aber sie kann auch so in die Apotheke gehen und sich das Medikament holen. Da gibts doch den Doppelpack. Creme und drei Zäpfchen, kriegt man Rezeptfrei.

    Gib ihr lieber den Tipp!
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    7 September 2004
    #3
    sie kann ihren Partner anstecken und durch den Ping-Pong-Effekt sich immer wieder neu bei ihm anstecken - falls sie sich behandeln lässt.
    Es kann zu Unfruchtbarkeit kommen.
    Der Darm kann mitbefallen und mit einem Darmpilz ist nicht zu spaßen.
    Beim Oralverkehr kann dem Partner und dann auch ihr selber der Pilz in die Mundhöhle übertragen werden....
    Und sie kann beim Toilettengang den Pilz an andere übergeben. ALso eine Toilette, die sie benutzt hat benutzt du besser danach nicht mehr!
    WEnn sie diese Argumente nicht überstimmen hat sie selber Schuld und ist nicht zu helfen. Im Netz gibt es auch unheimlich viele Seiten dazu. Such mal bei Google unter Pilzinfektionen oder Scheidenpilz.
     
  • Bienchen16
    Gast
    0
    7 September 2004
    #4
    also zu unfruchtbarkeit kann ein pilz NICHT führen. das problem ist dabei nur, dass die ohnehin schon durch den pilz geschwächten schleimhäute sich nicht mehr gegen bakterielle infektionen schützen kann und wenn diese infektionen nicht behandelt werden, kann es tatsächlich zu unfruchtbarkeit kommen!
     
  • tilazed
    Gast
    0
    7 September 2004
    #5
    ich hatte auch schon einen und das is echt unangenehm, und vor allem peinlich dauernd da rumzukratzen, weißte wie die leute da gucken *g*
    gefährlich ist der denke ich nicht, ich war nur kurz beim FA und schwuppdiwupp hatt ich zäpfchen und ne creme und 3 tage später war er ganz weg. schon nachm ersten tag merkt man dass es besser wird, also da braucht man gar keine angst vor zu haben und nen besuch beim FA bringts echt
     
  • Brevier
    Brevier (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    Single
    7 September 2004
    #6
    Wenn Deine Freundin einen Freund hat, muß der sich gleichzeitig behandeln lassen!!!!! Sonst bringt es nicht`s!!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste