Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • rainbowdreamer
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #1

    @Mädels: Häufiger Stellungswechsel? Ja oder Nein?

    Wenn ihr Sex mit eurem Freund habt, findet ihr Mädels es dann angenehmer wenn ein und dieselbe Stellung bis zum Ende beibehalten wird, oder steht ihr zwischendurch mehr auf Stellungswechsel?
     
  • *Sunshine*
    Verbringt hier viel Zeit
    766
    103
    10
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #2
    Ich mag es mehr wenn öfters mal gewechselt wird.
    Die ganze Zeit das gleiche ist doch langweilig :tongue:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #3
    Oh Mann, du stellst Fragen! :zwinker:

    Als erstes muss ich dir sagen, dass bei mir der Sex niemals nach Schema F abläuft, das heißt, ich kann schon mal 20 Minuten (in einer einzigen Stellung) ficken und dann wendet man sich wieder ganz anderen geilen Dingen zu, die vielleicht überhaupt nichts mit GV zu tun haben. Dann wiederum kann es mal eine wilde Vögelei geben, bei der zig Stellungen in allen möglichen und unmöglichen Abwandlungen praktiziert werden.

    Da ich eigentlich immer und ständig ficken kann und will...also auch "nur" Just for Fun, brauche ich auch nicht immer einen Orgasmus dabei, (sonst wäre ich vielleicht schon längst kaputt *g*) was beinhaltet, dass durchaus schon mal auch viel variiert wird.
    Ich weiß, dass ich zum Höhepunkt komme, wir wissen, wie es am besten beim Ficken passiert und das können wir dann jederzeit und öfters anstreben...vielleicht sehe ich drum alles ein wenig lockerer und entspannter. :grin:
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #4
    Hauptsache der Sex ist nicht zu mechanisch. Man merkt schnell, wenn Mann zuviele Pornos gsehn hat und dem dabei nacheifert.
    Ich mags je nach Laune, zu oft sollt aber trotzdem nicht gewechselt werden..geht mir auf die Nerven, wenn zuviel rumgehampelt wird und unten nix weiter geht
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #5
    Ich nehme an, da hat jemand gestern RTL geguckt. Oder war es Sat1? Jedenfalls kam irgendso ein Beitrag, dass die moderne Frau von heute keine Stellungswechsel und kein Vorspiel will und ihr die Softie-Masche auf die Nerven geht. Hab nur reingezappt, aber waren ein paar nette Zitate. Auch wenn es in der Gesamtausrichtung natürlich wieder genauso Klischee ist, wie andersrum.

    Und wie du ja selbst sagst: Letztlich kommt es auf Phantasie und Abwechslung und gegenseitiges Wissen umeinander an. Alle anderen "Richtlinien" werden immer zu kurz greifen.
     
  • NinaGerlach
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #6
    Wie bei allem im Leben ist es die perfekte Mischung aus allem

    Also die die stundenlang in einer stellung auf einem rumzappeln
    sind genauso nervig wie die, die eine bessere Turnübung aus dem
    ganzen machen. Frau ist hat einfach kompliziert und sie ist es gerne. also muss mann einfach rücksicht nehmen und versuchen zu erfühlen welcher takt, welche stellung und welche stimmung überhaupt gerade angesagt ist.

    Wenn es so einfach wäre dass es ein Anwenderbuch für Frauen gäbe hätte ich es schon längst auf den Markt gebracht, dann müsste ich erstens meinen Lovern nicht immer wieder erklären was ich will und zweitens würde ich damit reich (träum) :downunde_alt:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #7
    Genau und weil sie so kompliziert sind und meistens nicht den Mund aufmachen, da sehr viele die Meinung vertreten, der Mann ihrer Sinne muss SIE einfühlend ohne Worte verstehen, kapiert der Herr irgendwann gar nichts mehr. :grin:

    Wenn es mal nicht aus der Stimmung oder vom "Vorgeplänkel" erkennbar ist, was ich gerne hätte, dann melde ich mich schon deutlich zu Wort und äußere meine Wünsche, denn ich bin -zumindest beim Sex- ziemlich unkompliziert, was mir bereits desöfteren nachgesagt wurde.
    Sollte der Mann den Takt vorgeben (wollen), dann ist mir das auch Recht, denn ich mag es, wenn er bestimmend auftritt und füge mich dann gerne seinen Wünschen. *g*

    Ich sage lieber einmal zu oft "Jetzt fick mich ordentlich durch" als dass ich gar nichts sage und bis an mein Lebensende Kuschelsex betreiben muss. :zwinker:
    Ferner halte ich nichts von ständiger stiller Übereinkunft, die beim Ficken immer vorherrschen muss...nein, ich äußere meine Wünsche oder positioniere mich um und dann (be)komme ich schon (in) die gewünschte Stellung.
    So darf es der Mann selbstverständlich auch machen und somit ergeben sich mal mehr oder weniger Stellungswechsel, wobei ich zum Erreichen des Höhepunktes schon eine Zeitlang die selbe Postition beibehalten muss, damit dieser sich auch einstellt.
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #8
    Mal so, mal so! :tongue:

    Manchmal haben wir tollen Sex in einer Stellung, die man ja auch immer ganz raffiniert und ständig abwandeln kann, und manchmal geht die Post ab und wir wechseln Stellung, Praktik und was man sonst noch so wechseln kann.
    Was ich lieber habe, kann ich nicht sagen. Ich leben einfach meinen Drang nach Spaß und Befriedigung aus, die Stimmung der Partner entscheidet über das "Wie"!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    20 November 2007
    #9
    Das kommt ganz auf meine Stimmung an.
    Manchmal ist es mir lieber, wenn eine Stellung beibehalten wird und manchmal ist mir nach ein paar Minuten durchaus nach einem Wechsel.
    Wie Munich-Lion schon sagte: Es sollte kein bestimmtes Schema sein, das immer identisch ist. Abwechslung ist wichtig und alles ist letztlich von der jeweiligen Lust abhängig.:zwinker:
     
  • Saxonette
    Saxonette (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #10
    das unterschreib ich so!
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    20 November 2007
    #11
    steh auf vielen stellungswechsel....
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #12
    Unterschiedlich.
    1 bis 2 mal die Stellung wechseln ist vollkommen ok -> alles andere finde ich übertrieben und muss für mich nicht sein. Genauso wie es nicht ständig irgendwelche "komplizierten Turnübungen" sein müssen.
    Manchmal mag ich es auch, wenn man einfach in der gleichen Stellung bleibt.
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #13
    Stellungswechsel liebe ich sehr. Dann wechseln wir meist ein- oder zweimal, höchstens dreimal unsere Stellung.
    Aber das ist Stimmungsabhängig, wenn wir mal nur Lust auf eine Stellung haben, oder ein Wechsel sich nciht ergibt ist das trotzdem genauso schön. Ich denke eigentlich nie an einen Stellungswechsel oder darüber nach, wenn ich ihn nicht gerade impulsiv macen möchte. Dann tue ich es warscheinlich grade.
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    20 November 2007
    #14
    Ich muss nicht alle zwei Minuten die Stellung wechseln!
    Bin auch zufrieden, wenn wir nur eine Stellung machen, gegen 2-3 Mal wechseln spricht auch nichts dagegen.
    Es kommt natürlich auf die Situation an- während einem Quickie 4 Mal zu wechseln wäre wohl nicht so wie angebracht, eine Stunde in der gleichen Position zu poppen wohl auch nicht.
     
  • Stephiii
    Stephiii (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    93
    1
    in einer Beziehung
    20 November 2007
    #15
    Mal so mal so. Einerseits finde ich es auch total schön, wenn wir in einer Stellung verbleiben. Andererseits macht es mich auch total geil, wenn wir wie wild die Stellungen wechseln. Ich denke, die Mischung machts.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #16
    Ich mag Stellungswechsel. Selten kommt es zwar mal vor, dass wir bei einer Stellung bleiben, aber normalerweise wechseln wir ein paarmal.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    20 November 2007
    #17
    nur 1-2 mal wechseln oder gar nicht.
     
  • Franzi80
    Franzi80 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    20 November 2007
    #18
    Also wenn er ne gute Ausdauer hat, dann hab ich schon gerne 2-3 Stellungswechsel! :drool:
     
  • IceXXIce
    IceXXIce (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    278
    103
    1
    Single
    20 November 2007
    #19
    Unterschiedlich!
    Meist aber auf viele verschieden Stellungswechsel! --> Ist interessanter und nicht so langweilig...
    :smile:
     
  • americangirl
    0
    20 November 2007
    #20
    Unterschiedlich... Mal so mal so. Grundsätzlich wird aber schon mind. einmal gewechselt:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste