Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Muskelkater
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    6 November 2006
    #1

    @ Mädels mit sehr empfindlicher Muschi

    Ich brauche mal ein bißchen Hilfe von Euch Mädels mit sehr empfindlicher Muschi. Meine neue Freundin ist "da unten" sehr empfindlich und die bewährten Dinge, die sonst immer funktioniert haben, gefallen Ihr nicht so wirklich. Wenn ich sie frage was sie will, weiß sie aber auch nicht so richtig wie sie es gern hätte.
    Also liebe Besitzerinnen sehr empfindlicher Muschis, was sollte man mit Euren Muschis machen, damit es schön für Euch ist? Ich möchte, daß meine Süße auch endlich richtig Spaß hat.

    DMK
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    6 November 2006
    #2
    was sind denn die "bewährten dinge die sonst immer funktionieren?" definier das mal ein bisschen genauer.
    ansonsten: ausprobieren
     
  • freutsich
    freutsich (29)
    Benutzer gesperrt
    934
    0
    2
    vergeben und glücklich
    7 November 2006
    #3
    Empfindlich ist meine Muschi auch, aber eher in die Gegenteilige Richtung. Eine leichte Berührung, und schon bin ich wieder feucht.

    Worin liegt die Empfindlichkeit bei der Muschi Deiner Freundin?

    Bevor Du uns das nicht sagst, können wir auch keine Tips geben.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    7 November 2006
    #4
    Wäre ganz gut, zu wissen, inwiefern die Muschi deiner Freundin empfindlich ist bzw. empfindlicher als andere. Meiner Ansicht nach ist jede Muschi ja irgendwie empfindlich.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    7 November 2006
    #5
    Frag halt einfach deine Freundin, jede Frau ist doch anders...
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    7 November 2006
    #6
    was meinst du genau?? ich deute es gerade mal so: "die bewährten dinge" sind zu ruppig für sie, sie mag gerne zarte aktionen. oder was?:ratlos:
     
  • Muskelkater
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2006
    #7
    Ja, genau. Sie meint das sei ihr etwas zu hart. Dann habe ichs natürlich viel sanfter gemacht, aber das bringt ihr wohl auch nicht so viel. Also, daß wir uns richtig verstehen, sie ist richtig feucht, fast naß. Es gefällt ihr auch gut, aber zum Höhepunkt hats noch nicht gereicht. Also vielleicht sind die Dinge, die ich so mache in sanfter total blöd. Natürlich ist jede Muschi recht empfindlich, aber so eine empfindliche hatte ich noch nicht vor mir. Was also tun?
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    7 November 2006
    #8
    aaalso, zum einen solltest du sie mal bitten, dir zu zeigen, wie sich selbst befriedigt. davon kannst du ja schon mal eine menge ableiten. ob mit deiner hand und mund, oder auch ggf. für den gv. damit deine bitte nicht so "medizinisch" rüberkommt, kannst du das in einem kuscheligen moment bringen. ihr zieht euch beide aus, sie kann sich in deine arme legen, und während sie dir das zeigt, kannst du sie küssen und zusätzlich streicheln. kann eine prickelnde "lehrstunde" werden :zwinker: .

    falls du dich noch nicht so weit vorwagst, probiere halt erst noch mal selber weiter. du könntest ihre klit mit einer feder streicheln, oder einem kosmetikpinsel. mit gleitgel wird auch jede berührung weicher und sanfter.

    beim vögeln versuche dann langsam und gefühlvoll zu sein, bis hin zum "stillstand" - wenn du ihr dann sagst, sie kann sich jetzt ganz so bewegen, wie es schön für sie ist, findet ihr vielleicht über solche experimente zusammen. und du kannst dich ihren bewegungen anpassen.

    kann mich gut in deine freundin reinversetzen - bei mir bewirken hauchzarte berührungen auch fast immer viel mehr als festere. der vorteil: der mann wird nicht so schnell erschöpft dabei *fg* und langer köstlicher genuß winkt!!
     
  • Angel_Hof
    Angel_Hof (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.178
    123
    1
    nicht angegeben
    7 November 2006
    #9
    Lass dich doch einfach mal von ihrer Hand führen, dann wirst du schon merken was ihr gefällt und was nicht!

    LG Angel_Hof
     
  • Muskelkater
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #10
    Darum habe ich sie ja bereits gebeten, aber sie befriedigt sich nicht selbst. Ja, was soll man(n) da machen?

    Naja, ich werde es nochmal so versuchen und sie nochmal bitten meine Hand zu führen. Oder ich mache einfach mal ein paar Sachen und frage jeweils ob sich das gut anfühlt.

    Ich bin echt ein bißchen mit meinem Latein am Ende, bislang hatte ich solche Probleme noch nie.

    Aber die Idee mit dem Pinsel / der Feder finde ich auch gut, das kann ich auch mal versuchen.

    Danke erstmal an Euch. Ich bin für weitere Tipps dankbar.
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    8 November 2006
    #11
    das ist natürlich schade (auch für sie). dann bleibt ihr ja auch nichts anderes übrig, als ihre muschi mit dir gemeinsam zu erforschen und kennenzulernen - sozusagen diesen punkt ihrer sexuellen entwicklung mit dir als "coach" anzugehen. dann wird sie ja möglicherweise ihren ersten orgasmus in deiner gegenwart erleben, schätze ich :zwinker: ??? (oder hatte sie schon das vergnügen andererweitig?)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste