Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sunflower324
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Oktober 2003
    #1

    @ Mädels: Unterleibsschmerzen

    Also, nochmal die Story.
    Habe seit ein paar Wochen öfter ein Ziehen über der Leiste (also auf beiden Seiten, aber abwechselnd) bzw. ein Stechen etwas oberhalb, so kurz unter dem Bauchnabel, auch auf beiden Seiten abwechselnd.
    Habe erst was gegen Bakterien, dann was gegen Pilze und schließlich Antibiotikum bekommen. Nichts hilft. Mein Frauenarzt hat mehrere Male Ultraschall gemacht, sehr intensiv, und nichts gefunden.
    Deshalb meine Frage: Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. auch schon mal solche Schmerzen gehabt??
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    15 Oktober 2003
    #2
    hmm... also ichhatte des noch nie, aber vll isses auch ein leistenbruch?? oder blinddarm?? ich weiß, des klingt abwegig, aber hat sie denn danach mal geschaut?
     
  • Mörkilein
    Gast
    0
    15 Oktober 2003
    #3
    Sorry, kann dir leider auch net weiterhelfen... Hatte sowas auch noch nie!
    Hab halt manchmal meine ganz normalen Regelschmerzen... aber sonst eigentlich nix...

    Gute Besserung... :smile:
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Oktober 2003
    #4
    Das könnte in der Tat eine Blinddarmreizung sein (Entzündung wohl weniger weil da der Schmerz kaum auszuhalten ist), vorallem weil du sagtest kurz unterm Bauchnabel und abwechselnd rechts und links. Ich hatte das auch schon ein paarmal und hab erst was am Eierstock etc. vermutet, der Frauenarzt hat bei mir aber ebenfalls nix gefunden. Bin dann zum Internist und der meinte im Blut wären erhöhte Entzündungswerte und in der Region könne es nur der Blinddarm sein.. noch hab ich ihn aber :zwinker:. Ich würd dir empfehlen, auch mal Blut abnehmen zu lassen (wenn noch nicht geschehen) und zu gucken ob sich da was findet und wenn die Schmerzen anhalten echt mal zum Internisten zu gehen..
     
  • Sunflower324
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    158
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Oktober 2003
    #5
    Hi Yana, danke für den Rat, nur mal die Frage, hast du denn was gegen die Blinddarmreizung getan?
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    15 Oktober 2003
    #6
    naja halt erst mal zum arzt gehen und feststellen obs wirklich ne blinddarmreizung ist (was in der tat sein könnte).... hatte ich auch mal, weiß aber nicht mehr ob ich da irgendwelche medikamente genommen hab.
    aber wie lang hast du denn diese schmerzen schon? weil wenn es echt ne blinddarm sache ist und du zulang wartest könnte das gefährlich werden
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Oktober 2003
    #7
    So viel kann man da leider nicht tun. Wichtig ist, dass man viel trinkt und möglichst leichte Kost zu sich nimmt die nicht so stopft. Allerdings ist diese "vorsichtige" Ernährung nur dann sinnvoll, wenn bei dir geklärt ist ob es sich auch wirklich um ne Blinddarmreizung handelt (bzw. die Wahrscheinlichkeit hoch ist), weil sonst wärs ja unnötiger Aufwand sich speziell zu ernähren :zwinker:.
    Was Medikamente angeht, da hab ich vom Arzt Tropfen für Magen/Darm bekommen, was das genau war weiss ich leider nicht mehr. Aber lass dich auf jedenfall vom Hausarzt, danach ggf. auch vom Internisten durchchecken dann bist du schonmal n Stück beruhigt und weisst (hoffentlich) mehr.

    Ich wünsch dir gute Besserung!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    15 Oktober 2003
    #8
    *pöh* also eigentlich war des ja wohl mein rat:flennen: :zwinker:
     
  • Sunflower324
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    158
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Oktober 2003
    #9
    Also Blinddarmreizung isses wohl nicht :rolleyes2 Meine Mum (Arzthelferin) meinte, dann müsste ich einen Loslass-Schmerz haben, heißt, man muß mehrere Sekunden lang über der linken Leiste auf den Bauch drücken, ganz fest, und plötzlich loslassen. Wenn das nicht wehtut, isses wohl nicht der Blinddarm. Mein Frauenarzt hatte diesen Test bei mir nämlich auch schon gemacht, weil er auch den Blinddarm vermutete.
    Ich muß dabei sagen, dass ich bis vor 3 Wochen unter Herzrasen & Schlaflosigkeit gelitten habe, über circa 2-3 Monate hinweg. Das war dann plötzlich verschwunden, denke es war die Psyche, es hatte auch kein Arzt was gefunden. Seit das weg ist, habe ich diese Bauchschmerzen :rolleyes2 Entweder ist das auch psychisch, oder es sind Hormonprobleme?!
     
  • weib
    Gast
    0
    21 November 2003
    #10
    Unterleibsschmerzen

    Hi,
    kann es sein das du diese Unterleibsschmerzen während deiner Periode bekommst oder vorher? Dann ist es sicher ein Eisprung, das habe ich jeden Monat und ich sterbe förmlich. Also bei mir sind es unerträgliche Schmerzen du kannst es ja mal mit einer harmlosen Pille namen Urem Forte probieren, frage aber bitte vorher deinen Arzt. Es ist bei jedem anders.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    21 November 2003
    #11
    Wenn es während der Regel wäre, wäre es kein Eisprung, sondern die Gebärmutter, die sich krampfartig zusammenzieht, um die Schleimhaut abzulösen. Eisprung wäre in der Mitte des Zyklus.
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 November 2003
    #12
    ja der blinddarm ist kinks und tut nie leicht weh sondern wenn dann gleich richtig. hast du es immer wenn du die tage hast oder auch so?


    .::Anubis::.
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    22 November 2003
    #13
    Mich würde es auch mal interessieren, was daraus geworden ist! :ratlos:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste