Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pluto8
    Gast
    0
    9 September 2006
    #1

    @Mädels: wie erteilt ihr Abfuhren

    hi. Ich richte die Frage an die Frauen, weil es ja immer noch so ist, dass Hauptsächlich die Männer diejenigen sind, die ansprechen.
    Natürlich können Männer auch posten.

    Wie verteilt ihr eine Abfuhr an Anbaggerer, die euch absolut nicht zusagen?
    Offen und direkt, oder elegant und dezent? Wie läuft das ab?
    Hat euch schonmal eine zu direkte Abfuhr im Nachhinein leidgetan?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    9 September 2006
    #2
    Kommt sehr darauf an, wie mich derjenige anmacht. Wenns auf die primitive Art ist und derjenige mit auf Anbhieb eher unsympathisch ist, dann bin ich da schon sehr direkt und kühl, gebe vielleicht ne pampige Antwort oder reagiere erst gar nicht.
    Wenn derjenige aber an sich nett ist, nur eben gar nicht mein Typ bzw ich vergeben bin, dann fällt mir das sehr schwer. Ich selber habe immer schreckliche Angst vor Liebeskummer und daher fällt es mir nicht leicht, jemand anderem eine Enttäuschung zu verpassen. Ich bleibe freundlich, gehe aber sehr auf Distanz, vermeide es den anderen alleine zu treffen und hoffe, dass er checkt, dass ich nix von ihm will.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    9 September 2006
    #3
    Wenn die Anmache blöd ist, gibts auch eine blöde Abfuhr. Und die wird vor allem dann blöder und direkter, wenn er´s beim ersten Mal noch nicht kapiert.
    Wenn die Anmache nett und dezent ist, dann ist die Abfuhr auch nett und auch weniger direkt. Kommt auch darauf an, ob mir der Mann gänzlich unsympathisch ist oder ich ihn schon ganz nett finde.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    9 September 2006
    #4
    Jepp, genau so. :smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    9 September 2006
    #5
    bin noch nie angemacht worden.
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    9 September 2006
    #6
    Es kommt drauf an,WIE ich angemacht werde.Wenn es dumme,flache Anmachsprüche sind bin ich meist direkt und schocke damit die meisten :-D Das hilft ein Glück sehr oft.
    Mit Sätzen wie: "Sorry,aber du bist nicht mein Typ!",
    "Sorry,kein Interesse!"
    Bei besonders hartnäckigen Exemplaren kommt es mir leider so vor,als ob die sich dadurch erst recht bestätigt fühlen... :ratlos:

    Wenn sie mit 0815 Anmachsprüchen kommen kontere ich meist situationsabhängig zurück :zwinker:


    Wenn die Anmachen aber nett und ehrlich sind sage ich ganz ehrlich und höflich,dass ich einen Freund habe und er daher bei mir falsch ist mit allem,was über platonisch hinausgeht.


    Nein. Die waren immer berechtigt,da gab es nie was zum bereuen! :smile:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    9 September 2006
    #7
    ich geb ihm "den BLICK" ... der sagt alles
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    9 September 2006
    #8
    wie geht denn der? :tongue:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    9 September 2006
    #9
    Meist sag ich einfach: Sorry, nicht available....
    Bei sehr nervigen Menschen der Marke Südländer hab ich auhc schonmal gesagt, dass ich schon verheiratet bin *lol*
     
  • AncientMelody
    0
    9 September 2006
    #10
    Hmm...ich glaube, ich auch noch nicht...zumindest nicht so offensichtlich...
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    9 September 2006
    #11
    Ist zwar an Mädels gerichtet, aber ich hab schon so viele Abfuhren bekommen, dass ich einfach mal schreibe was ich schon erlebt habe:

    -Nachdem ich ca. 4 Monate mit ihr zusammen war kamen immer wieder ausreden, wenn wir uns mal verabredet hatten.
    Eines Tages als ich sie abholen wollte sagte sie mir: "Du, ich hab heut leider was anderes vor, ich hoffe dass du schnell eine andere Freundin findest". :cry:

    -Ca. 1 Woche vor meiner Bundeswehrzeit bekam ich folgende Abfuhr: "Du bist ja jetzt eh nicht mehr oft zuhause, dann hat es mit uns ja keinen Zweck mehr." :angryfire

    -Eine hat auch mal meine Gutmütigkeit und Treue ausgenutzt: Als sie Schluß gemacht hat, hat sie mir sogar gesagt, dass sie immer gelogen hat als sie sagte sie hätte mich lieb; weil ich halt immer alles für sie gemacht habe hat sie das ausgenutzt; der letzte Satz war: ich wäre ein naiver Idiot. :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire

    -Das netteste Schlußwort nach ca. 4 Wochen war: "du bist einfach wahnsinnig nett und viel zu lieb, und das ist echt zuviel für mich" (-verstehe ich bis heute nicht-) :kopfschue

    -Wir waren ein paar Wochen zusammen: "'Hast du lust mit zum Baden zu kommen, die ganze Clique wäre da?" fragte sie mich. Als wir dann da waren hat sie mir ihren neuen Freund vorgestellt und heftigst mit ihm geknutscht usw. Ich stand da wie ein Depp vor den anderen -sehr nett. :flennen:

    -Wir kannten uns ca. 1 Woche und hatten uns in der Eisdiele verabredet. Sie sagte mir: "Ich gehe mal kurz für kleine Mädchen" -sie ist nicht wiedergekommen, ich saß alleine da mit 2 Eisbechern und habe sie nie wiedergesehen. :ratlos:

    -Wir haben uns 5-6 Wochenenden lang gesehen und uns sehr gut verstanden. Irgendwie habe ich wie ein Weltmeister "gebaggert" weil ich sie einfach wahnsinnig toll fand, dabei habe ich auch kleine Erfolge verzeichnet. -Bis zu dem Abend, als wir in die Disco gegangen sind. Da hat ihr ein anderer schöne Augen gemacht (Ich gebe zu er konnte wesentlich besser tanzen wie ich). Sie ist dann mit ihm verschwunden. Mit einer SMS hat sie am nächsten Tag Schluß gemacht. :mad:


    Mut den Begründungen eine Freundschaft/Beziehung zu beenden ist es wie, wenn man einen Gebrauchtwagen verkaufen will:
    -Das Auto hat immer die falsche Farbe, blau läuft gerade überhaupt nicht (bezüglich der Haarfarbe, Augenfarbe usw.)
    -Die falsche Marke (VW, Ford, Opel BMW usw.), (bezüglich des Charakters)
    -Leider haben sie einen Benziner, einen Diesel hätt ich sofort genommen (bezüglich des Sex)
    ...vielleicht alles ein bischen weit hergeholt, aber garnicht so abwegig...

    ----gab noch viel mehr Abfuhren, aber das waren die wichtigsten----

    :mad: Liegt es an den Medien, an den vielen Zeitschriften, die vermitteln, dass man ja keinen Kompromiss eingehen sollte??
    Es sind halt nicht alle 1,85 groß, 75 kg schwer, durchtrainiert, haben das optimale "Maß" in der Hose, haben einen tollen Job und sind erfolgreich, sind treu aber nicht langweilig, sind Freund aber auch Liebhaber, sind stark aber auch schwach, sind immer gut drauf aber auch sensibel, sind immer gesund und weinen nicht, akzeptiern natürlich alle Schwächen und Stärken ihrer Partnerin, sollten eine eigene Meinung haben aber ihre auf jeden Fall akzepieren... usw usw.
    ...da könnte man stundenlang weiterschreiben...

    Kein Wunder also, dass man solche Sachen hört wie:
    -Ich habe Schluß gemacht weil-:
    --Seine Bettwäsche hat ein ekeliges Muster--
    oder ähnliche Dinge.

    Liebe ist nun mal ein Geben und Nehmen und ein ständiger Kompromiss, find ich.

    Da fällt mir zum Schluß noch etwas ein: Ich habe noch nie Schluß gemacht!? Liegt also alles an mir?? Muß ich mir jetzt Gedanken machen, dass ich nicht normal bin?

    Gruß
    blacksheep
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    9 September 2006
    #12
    Es kommt immer auf die Situation an. Wenn mich jetzt jemand mit nem blöden Baggerspruch anmacht, dann ignoriere ich das entweder oder sage ganz direkt, dass er nicht mein Typ ist.

    Geht es aber um einen Freund, der mir seine Liebe gesteht, bin ich ganz offen und ehrlich und sag halt, dass nicht mehr laufen wird als Freundschaft.
     
  • Sicaria
    Gast
    0
    9 September 2006
    #13
    Also bei doofen Sprüchen oder sowas bin ich auch sehr direkt und bei nervigen Leuten auch.
    Wenn sie gar nicht aufhören zu nerven sag ich auch das ich vergeben bin wenns nicht stimmt, oder geb nen Kumpel als Freund aus wenn einer dabei ist.

    Und so richtig lieb angemacht....hab ich da schonmal ne Abfuhr erteilt?!
    Weiß ich grad gar nicht, hab nur negativ-Beispiele im Kopf...
     
  • Pils
    Gast
    0
    10 September 2006
    #14


    also bei den oben erwähnten Beispielen hoffe ich, dass du bei denen wenigstens ein paar mal ordentlich poppen konntest.
    Damit hättest du sowieso alles rausgeholt, was die wert waren.
    Sonst war deine Gutmütigkeit umsonst.
     
  • X-Dream
    X-Dream (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    458
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 September 2006
    #15

    sehr einfühlsam -.-

    aber blacksheep24 hat schon recht ... frauen wolen einfach alles perfekt haben ...
    ist alles nicht so einfach ...

    also wenn cih angebaggert werde und keinen bock drauf hab sag ihc meist einfach "ne, lass ma" und stell auf stur :grin:

    LG X
     
  • evita
    evita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    10 September 2006
    #16
    Mir hat mal was so richtig leid getan!

    Ich saß im Bus und hatte gute Laune, grinse so vor mich hin und grinse u.A. auch so nen jungen Kerl mit semmelblondem Haar im total mit weißer Farbe übersprenkelten Blaumann an (allerhöchstens 17.) Das ganze war völlig intentionslos, ich hatte nicht annähernd die Abischt zu flirten.

    Das hat der Junge allerdings anders gesehen und grinst zurück. Als ich aussteige steigt er auch aus, obwohls, wie mir später mitgeteilt wurde, nicht seine Haltestelle ist. Man hat so richtig gesehen, wies in seinem Gehirn gearbeitet hat und wie er in letzter Sekunde vom Platz aufspringt und mir hinterhergeht.

    Dann sagt er: "Hallo, ich würd mich gerne vorstellen, ich bin der Peter" (er schüttelt mir die Hand...Seine ist übrigens noch komplett weiß von der Wandfarbe, mit der er vorher gearbeitet hat) "Ich mach sowas normalerweise nicht, aber du hast so nett gelächelt, dass ich mir gedacht hab: Es wäre jetzt dumm die Chance nicht zu nutzen!"

    Das ganze war so goldig und freundlich formuliert, noch in leichtem Dialekt und sowas von unbeholfen, dass es mir sehr leid getan hat ihm ne Abfuhr zu erteilen.
    Und dann meinte er, dass er mir trotzdem seine Nummer geben wolle, falls ich mirs nochmal anders überlegen würde.

    Auf jeden Fall hatte ich das Gefühl genau das Erlebnis zu sein, was ihn daran hindert in den nächsten zwei Jahren Frauen anzusprechen. Er hat in seinen Augen alles richtig gemacht und bekommt einfach so ne Abfuhr.

    Wenn ich dran denke tuts mir immernoch leid:schuechte
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    10 September 2006
    #17
    Sind Südländer eher nervig oder sehr bemüht im anbaggern? Komisch, dass man von Südländerinnen beides nicht sagt :smile:


    Verstehst du das wirklich nicht? Du bist der "liebe nette Freund", der zu allem ja sagt, und das kommt bei Frauen überhaupt nicht an. Da gibt es einen schönen lustigen Text, der das ganze sehr deutlich macht.
     
  • Pils
    Gast
    0
    10 September 2006
    #18
    exactamundo! Der schöne lustige Text von dem du redest, ist zwar uralt, sollte aber für jeden Mann ab 16 zur Pflichtlektüre gemacht werden.
     
  • Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    nicht angegeben
    10 September 2006
    #19
    Kommt schon stark auf den Typen an. Je nachdem wie er mich anspricht oder antanzt o.ä. . Wenn er mit nem primitivem Spruch kommt kann das schon nichts werden und reagiere entsprechend kühl,herablassend und zickig. Wenn er mich antanzt indem er mir direkt an den Hintern fasst oder andere Dreistigkeiten kanns auch mal gut sein, dass ich entweder die Hände wegschiebe und ihn bitte sich ne andere zu suchen oder eindeutige Blicke zu meinen männlichen Freunden zu machen und die servieren den dann netterweise für mich ab oder tanzen mit mir, sodass der Typ keine Chance mehr hat.:herz: jaja gute Freund sind Gold wert :grin:
    Wenn ers aber ganz nett macht bin ich auch nett aber ehrlich...wär ja Schad wenn er seine Zeit an mir verschwendet obwohl im Endeffekt doch nichts drauß wird.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    10 September 2006
    #20
    du gehst also immer davon aus das es sowieso nix wird?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste