Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wollt ihr Mädels erobert werden?

  1. Ja klar - war so, ist so bleibt so. Der Junge muss kämpfen, nicht umgekehrt,

    3 Stimme(n)
    10,0%
  2. Naja, wenn ich (Mädel) Interesse hab, brauchts nicht so Kampf, da gehts eher zu Phase2, Kennenlernen

    15 Stimme(n)
    50,0%
  3. ö, kein altmod. verkrampfender müll.wenn ein typ mir gefällt und ich ihm, blockier ich sicher nicht.

    10 Stimme(n)
    33,3%
  4. Ich als Mädel kämpfe auch um jungs, erobere sie auch, also muss umgekehrt das gleiche gelten.

    2 Stimme(n)
    6,7%
  • columbus
    columbus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    2
    Single
    3 Mai 2007
    #1

    @Mädels - wollt ihr erobert werden?

    Hy Mädels,

    also ich kämpfe derzeit etwas mit meinem Singleleben, ich hab das Gefühl ich bin da auf ewig zu verdammt. Darüber hab ich neulich mit meinem Paps gequatscht, eben Männerrunde, und er meinte, Frauen müssen oder wollen erobert werden. Ich so drauf "...aber wenn sie abblocken, dann mach ich mich doch nicht zum affen- Nein is nein."
    Wer hat recht?

    Wie seht ihr das?

    Angenommen ein Typ und Du(Mädel) habt Interesse. Blockt dann das Mädel trotzdem zunächst mal künstlich ab, damit sie ihn rudern sehen kann? Lasst ihr ihn Tanzen?
    Oder geht ihr auf ihn zu schritt für schritt, dezent und nett?(nochmal, bei beidseitigen Interesse)

    Oder anders: wenn ihr mädels KEIN interesse habt, kann es dann DOCH passieren, das er euch gewinnt, wenn er nur lang genug versucht?

    Bin total planlos, versteh Mädels nicht.:cry:
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    3 Mai 2007
    #2
    Die Sache ist doch ganz einfach:

    "Künstlich abblocken" ist doch Schwachsinn. Wenn ich den Typen richtig schick finde, wäre es doch Schwachsinn so zu tun als würde ich ihn nicht mögen. Was ist, wenn er es ernst nimmt und sich ne andere sucht? Das wäre mir ein zu großes Risiko. Da bin ich lieber gleich nett.

    Wenn ich mir mit dem Typen nix vorstellen kann, wünsche ich mir natürlich, dass er mein Abblocke ernst nimmt (ein Wunsch, der oftmals nicht respektiert wird....)

    Ich finde nichts nerviger, als einen entschlossenen aber unwillkommenen Verehrer am Arsch kleben zu haben. :ratlos:

    Ich möchte nicht, dass jemand um mich "kämpft". Ich bin doch kein Gorillaweibchen. Natürlich kann sich ein Mann ins rechte Licht bei mir setzen: durch Aufmerksamkeit, tadelloses Benehmen, Humor, Gutherzigkeit, nette Klamotten, gute Ideen. Entscheiden tue ich dann aber alleine, ich werde ungern im Sturm erobert. Das haben schon zu viele versucht.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #3
    Wenn ich kein Interesse habe, dann nervt er durchs "Erobern" nur noch mehr. Allenfalls schmeichelt er meinem Ego, aber mein Interesse steigt dadurch nicht.
    Und wenn ich Interesse habe, blocke ich sicher nicht künstlich ab, wäre ja viel zu riskant ... wenn ich Pech hab, denkt er, ich bin nicht interessiert und gibt enttäuscht auf und ich steh blöd da. Das wäre mir viel zu ungewiss. Klar mag ich es, wenn er Interesse zeigt und ich nicht überall den ersten Schritt machen muss. Wenn ER ein Treffen vorschlägt, finde ich das gut, auch, wenn er sich als Erster meldet, aber ich geb auf alle Fälle Hinweise, dass ich Interesse habe und verberge das nicht. Und Hinterherenner find ich sowieso eher blöd.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    3 Mai 2007
    #4
    er muss mich erobern und ich will ihn genau so erobern :smile:.

    es muss einfach passen. nicht nur einer muss sich mühe geben. das ist ja langweilig. lieber beide gleichviel!
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    3 Mai 2007
    #5
    Wenn ich interesse an dem Kerl habe braucht er nicht zu kämpfen. Da ich aber sehr schüchtern bin gehe ich selten selbst auf jemanden zu, aber allein die Frage 'Hast du Lust mal mit mir was trinken zu gehen' reicht dann schon um das Kennenlernen starten zu lassen ;-). Zappeln lasse ich keinen, für den ich mich interssiere, wär ja auch unsinnig.

    Wenn ich allerdings kein Interesse an einem Mann habe kann der sich auf den Kopf stellen, das ändert auch nichts. Da hat das Erobern genausowenig Sinn. Je mehr er sich anstrengt, desto unsympatisher wird er mir und ich würde ihm aus dem Weg gehen, damit er nicht schon wieder anfängt um mich herumzutänzeln.

    Bei mir heißt 'Nein' wirklich 'Nein', 'Kein Interesse' = 'Keine Chance'.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    3 Mai 2007
    #6
    Wenn du Interesse hast an einem Mädel und sie blockt ab dann musst du es weiter versuchen. Dass sie abblockt ist Taktik. Wenn du es nicht weiter versuchst wird sie denken du hast sowieso kein Interesse.
     
  • sweet_dream
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #7
    früher hätt ich mal für antwort 1 angestimmt...^^ ka man wird auch mal erwachsen :grin:
     
  • columbus
    columbus (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    2
    Single
    3 Mai 2007
    #8
    und als Variante:

    Stellt euch vor ihr seid vergeben, und werdet angegraben.

    Wenn ihr Intersse am Angraber habt, blockt ihr ihn aus moralischen Gründen ab, auch wenn er euch innerlich heiss macht?

    Findet ihr es lustig, dass allein die Möglichkeit bestünde einen anderen zu kriegen?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #9
    Wenn ich vergeben bin, bekommt derjenige nen Korb. Sollte ich Interesse haben, stimmt etwas ganz gewaltig nicht in meiner Beziehung :grrr_alt: und das müsste ich erstmal klären. Aber Hoffnungen machen wenn ich nicht absolut sicher bin, das sicb auch was von ihm will, is nicht. Vor Jahren, als ich erste Erfahrungen mit Männern sammelte, da fand ich das noch prickeln, ein wenig umworben zu werden, ohne selber konkret darauf einzugehen. Die Männer fanden das nicht so lustig und ich machs nicht mehr.
    Klar ist es schmeichelnd, wenn sich einer für einen interessiert ... aber alles, was darüber hinaus geht, wäre mir zu kompliziert, wenn ich nichts Definitives von ihm will.
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2007
    #10
    Wenn ich merken würde dass er auch Interesse an mir hat würde ichs ihm nicht unnötig schwer machen.........

    Wenn er mir nicht zusagt dann hängt mein Verhalten davon ab warum das so ist: bei nem armen verklemmten Streber würde ich weiter mit ihm reden aber sonst auf nichts eingehen..........ist er hingegen ein eingebildeter möchtegern Held schalte ich auf Frostfunktion und beantworte alles was er wissen will mit sarkastischen Bemerkungen! :cool1:
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    3 Mai 2007
    #11
    also als ich nur den threadtitel gelesen hatte, hätte ich gesagt ja, er muss mich erorbern. aber so:

    ist das nicht gemeint. er muss zu mir kommen, mich ansprechen und die sache vorantreiben. aber zieren tu ich mich bestimmt nicht. das wäre ja völlig affig. dann haut er vll noch ab und ich hab den zonk.
    ich würde nur von mir aus am anfang erstmal keinen schritt weiter gehen, erst später, wenn ich mir seiner zuneigung sicher bin.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    3 Mai 2007
    #12
    wenn ich interesse hab, schlag ich zu...aber mir ist aufgefallen, wenn sich mal eine frau interessierter zeigt, als der mann, ist es-zumindest bei mir-IMMER fehlgeschlagen...
    von daher, wieso sollte es mit den männern einfacher sein?!
     
  • columbus
    columbus (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    2
    Single
    4 Mai 2007
    #13
    ok danke mädels dann tick ich eh richtig. Weil wenn ich nicht gleich zumindest nicht negative anzeichen sehe, und ignorieren ist negativ, dann dreh ich bei.

    [Siehste papa!] :grin:

    hmmm aber sunshine dein post is ein guter Punkt.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 Mai 2007
    #14
    wenn ich kein interesse habe, kein interesse zeige ... dann lieber nicht weiterhin versuchen. davon bin ich nur genervt. und wenn mir ein typ gefaellt, dann zeig' ich ihm das auch, da gibt es kein extra blockieren oder so.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2007
    #15
    ich finds kindisch einen mann abzublocken, nur um ihn rudern zu sehen! Das kann nämlich auch ganz schön in die Hose gehen, vor allem wenn es ein schüchterner Typ ist.

    Ich gehe im Regelfall auf die Männer zu und versuche so irgendwie mein Interesse kundzutun.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste