Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Single2008
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    26 Februar 2007
    #1

    Männer als Beschützer

    Hallo,

    viel Frauen, ich glaube fast alle, sehen die Typen ja als Beschützer an. Meistens sind es jedoch irrationale Klischees, die bedient werden sollen, und nicht etwa die wirkliche Funktion als Beschützer. Aber versteh einer die Frauen...

    Um sie ein bisschen besser zu verstehen, oder eher gesagt, um zu verstehen, was sie eigentlich meinen, gestalte ich hier diese Umfrage.

    Die weiblichen Personen sollen nun ganz pauschal ankreuzen, wie wichtig ihnen Eigenschaften der Typen sind bzw. noch allgemeiner: was sie einfach gut oder toll an Typen finden!

    Also die Umfrage bezieht sich nun eher auf die Vorlieben und Bewunderungsgründe als auf das Beschützen, vergesst das bitte deswegen beim Ausfüllen - zumal sich das Beschützen an den von mir zur Wahl gestellten Punkten ohnehin nicht sachlich charakterisieren wird.

    Also bitte ganz einfach ganz ehrlich ausfüllen :smile:






    Drei Entscheidungen gilt es zu wählen:



    A - Kraftleistung der Männer

    Dass ein Typ eine gewisse (große) physische Kraft besitzt, die sich zum Beispiel durch Kraftübungen wie Bankdrücken oder Kniebeugen mit Gewicht, oder auch Wettkämpfen im Armdrücken etc. zeigen lässt, finde ich:

    XXX beeindruckend
    XX nicht unerheblich
    X ganz egal


    B - Optische Krafteinschätzung / Muskelmasse der Männer

    Ein kraftvolles Aussehen, was man direkt durch den Blick oder Messungen der Muskelmasse erkennt, finde ich

    XXX beeindruckend
    XX nicht unerheblich
    X ganz egal


    C - Allgemeiner Körperbau

    Dass ein Mann lieber kräftiger und etwas dicker ist, finde ich besser als wie wenn er etwas dünner und schwächer ist.

    XXX stimmt voll
    XX stimmt ein bisschen
    X stimmt nicht
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    26 Februar 2007
    #2
    Hmm ein mann muss für mich nicht zwangsläufig ein beschützer sein. in dem zusammenhang ist mir figur/statur recht egal..aber ich finds wichtig, dass die relation zwischen mann und frau irgendwie stimmt...also dass der mann nicht nen kopf kleiner als die frau ist..also ingesamt sollte das gesamtbild harmonisch sein...:herz:
     
  • weramausi
    Gast
    0
    26 Februar 2007
    #3
    also ich mag wenn der typ so is wie mein ex ^^ stark, massiver oberkörper (also einfach kräftig) und n gaaaanz kleinen süßen bauch zum kuscheln ^^
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    26 Februar 2007
    #4
    Überall die 3. Antwort.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    26 Februar 2007
    #5
    Also die drei angeführten Punkte sind mir alle sehr egal, was die Figur des Mannes angeht, gefällt es mir sogar besser, wenn er nicht so kräftig gebaut ist.

    Mann als Beschützer ist mir aber insofern schon irgendwie "wichtig", dass er irgendwie darauf achtet, dass es mir gut geht. Das soll nicht heißen, dass ich das umgekehrt nicht auch mache, aber es ist irgendwie schon was anderes, obwohl ich nicht viel Hilfe brauche.
    Am ehesten ist das bei uns beim Anwärmen ausgeprägt: mir wird viel leichter kalt als ihm und dann wärmt er mich schön, oder besorgt mir eine Decke. Ich würde es umgekehrt natürlich auch tun, nur habe ich dazu sehr selten die Gelgenheit (solange er nicht krank ist) und irgendwie habe ich das Gefühl, dass das am Geschlecht liegt.

    edit: Und ich finde tatsächlich Männer nicht so anziehend, denen ständig kalt ist, glaub ich...
     
  • Cadi
    Cadi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    407
    101
    0
    Single
    26 Februar 2007
    #6
    dito
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    26 Februar 2007
    #7
    Die körperliche Kraft und Statur meines Partners ist mir nicht wirklich wichtig.
    Ich finde es schön, wenn er im Ernstfall bereit wäre mich zu beschützen, wobei ich das eigentlich bei jedem (also auch platonischen Freunden) gut finde. Nicht, weil ich nicht selbst auf mich aufpassen kann, sondern, weil es einfach zeigt, dass sie ihnen mein Wohlsein wichtig ist. Damit meine ich nicht, dass sie sich prügeln sollen wenn mich wer dumm anmacht, sondern einfach Präsent sein. Zum Glück sind meine Freunde das wenn es nötig ist.
     
  • Baruch
    Gast
    0
    27 Februar 2007
    #8
    @Threadstarter:

    ich glaube man sollte die Zielgruppe für eine Umfrage nicht von Vornherein beschimpfen, wenn man ein unverfälschtes Ergebnis haben möchte.
    Außerdem glaube ich, die Umfrage ist zu technokratisch-konkret aufgebaut.
    Überleg doch mal bei dir selber: was für eindeutige körperliche Merkmale machen dich bei einer Frau schon rein instinktiv an? Da fällt dir sicher einiges ein. Gleichermaßen sind das aber sicher keine Kriterien, die eine Frau unbedingt haben muss, um attraktiv zu wirken, oder? Genauso verhält es sich meiner Meinung nach umgekehrt auch bei den Frauen und ihrer Wahrnehmung von Äußerlichkeiten.

    Es gibt nun mal äußerliche Merkmale, die dem allgemeinen Schönheitsideal entsprechen. Und dieses, so meinen viele Leute, könnte nun mal evolutionär herausgebildet sein, was diese "Beschützer"-Geschichte erklärt.
    Sicher laufen da viele irrationale und instinktive Vorgänge im Menschen ab. Aber wenn ich mich als Mann selbst beobachte, dann muss ich die Behauptung einfach zurückweisen, dass Frauen in dem Punkt irrationaler, oder sogar oberflächlicher seien als Männer.

    Im Übrigen sind diese rein äußerlichen Schlüsselmerkmale nicht alles. Es ist doch gerade das schöne an der Menschheit, dass das Phänomen 'Liebe' existiert und nicht selten über viele Äußerlcihkeiten hinwegsehen lässt. Nicht zuletzt das hebt uns vom Tierreich ab.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    27 Februar 2007
    #9
    *Zustimm*

    Gutes Beispiel für instinktive Partnerselektion sind die Tests mit Frauen zu verschiedenen Zykluszeiten.
    Frauen mussten die Atraktivität von Männern anhand von Bildern bewerten, einmal während der fruchtbaren und einmal während der unfruchtbaren Tage. Während der fruchtbaren Tage wurde Männer mit markanteren Zügen bevorzugt als an den restlichen Tagen.
    Weshalb? Ein Trick der Natur um einen möglichst passenden Sexualpartner zu finden.
    Dieser Trick der Natur greift immer und überall, bei Frauen und bei Männern (bei Frauen kann man es durch die Hormonschwankung nur für solche Tests besser nutzen).
     
  • deb2411
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2007
    #10

    Das hast du schoen geschrieben, Baruch, dem schliesse ich mich gern an.

    :zwinker: uebrigens: wenn man wie ich in Australien im outback lebt, findet man das als Frau schon toll, wenn der Mann mit reiner Muskelkraft einen umgestuezten Baum, der im Weg liegt, mal eben wegschieben kann, wenn man selbst erst mal den Traktor haette holen muessen.
     
  • carstonia
    Verbringt hier viel Zeit
    773
    113
    26
    Verlobt
    27 Februar 2007
    #11
    Naja ich steh eher auf die etwas kräftigeren wenn man von der statur ausgeht, muskel packete wo man denekt das die anabolika schlucken

    lieber ein kleines Bäuchlien zu schmusen

    aber er muss doch schon köreprliche kraft besitzen ganz nach dem motto man darf es ihm nicht ansehn aber steckt ganz viel ps dahinter *lol*

    Aber das sollte nciht abei hntletraining oder so nur sichtbar gemacht werden sondern eher bei ganzalltäglichen dingen
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    27 Februar 2007
    #12
    Muskelbepackt muss mein Partner nicht sein. Aber ein breites Kreuz und eine große Statur finde ich definitiv toll und- ja ich fühle mich durch so einen Mann auch eher beschützt.
     
  • loveli
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2007
    #13
    dito Kuschelbauch:knuddel:
     
  • User 40300
    Benutzer gesperrt
    282
    103
    11
    Verheiratet
    27 Februar 2007
    #14
    Ich bin eine eher zarte Person noch dazu mit einem körperlichen Handicap.
    Da könnte man schon daran denken, dass ich mehr Schutz brauche weil ich z. B. nicht so schnell weglaufen kann wenn Gefahr droht.
    Ich glaube, dass alle Menschen sich gegenseitig beschützen können. Da haben unscheinbare Männer ihre Qualitäten genauso wie Frauen. Und nicht nur die (scheinbare) Kraft machts. Ich fühle mich von meiner Partnerin sehr gut beschützt und sicher in allen Lebenslagen. Auch wir können uns wehren wenn es nötig sein sollte.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2007
    #15
    Ich will keinen muskulöse, durchtrainierten Mann, der womöglich gar an Wettbewerben teilnimmt. Was zutrifft, ist, dass mir schmächtige Männer nicht so zusagen.
    Aber das Schutzgefühl kommt eher durch sein Verhalten als durch sein Aussehen auf. Ich fühl mich beschützt und gut aufgehoben, wenn der Mann spontan ist, schlagfertig und redegewandt ist und Souveränität ausstrahlt.
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2007
    #16
    Ich denk mal das Verhältnis muss stimmen. Ich selbst hab recht breite Schultern und bin trainingsbedingt recht stark, da muss mein Freund schon mithalten können. Aber nur Muskeln sind auch hässlich, vor allem wenn da dann die Adern überall rausstehen.... :wuerg: Also insgesamt breiter und stärker gebaut, ein netter Bizeps, aber die Muskeln dürfen nicht zu stark definiert sein.

    Und ich ziehe einen dicklichen Freund einem super-dünnen Typen definitiv vor.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    27 Februar 2007
    #17
    ich will keinen Mann der mich Beschützt. Sowas hat für mich nichts mit einer gleichwertigen Beziehung zu tun, sondern damit, dass sie die Frau "kleiner" fühlt als der Mann.
     
  • *Janin87*
    Gast
    0
    27 Februar 2007
    #18
    Also rein instinktiv finde ich gut und kräftig gebaute Männer automatisch interessanter. Ich finde man fühlt sich als Frau automatisch besser aufgehoben. Trotzdem war ich noch nie in der Situation, dass ich beschützt werden musste.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2007
    #19
    Ich brauche keinen Beschützer, sondern einen Partner. Um auf mich selbst aufzupassen bin ich nun wirklich alt genug.
    Von daher ist mit die Statur meines Partners relativ egal.
     
  • snoopie211
    Gast
    0
    27 Februar 2007
    #20
    Ich brauch keinen Beschützer.
    Allerdings hab ich das Problem das bei den meisten männlihcen Wesen direkt der beschützer instinkt geweckt wird.
    Die meisten ziemlich schnell anfangen für mich sprechen zu müssen und sich für mich bei anderen einsetzen.

    Ok, manchma is es vielleicht recht schmeichelhaft aber eigentlihc nervt es nur.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste