Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Männer, brauche Euren Rat

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MiriXX, 24 November 2003.

  1. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Vor einem Jahr lernte ich einen Mann durch einen Wohnungskauf kennen. Ich bin 32 und er 43. Er ist Architekt und hat das Haus gebaut, in dem ich jetzt wohne. Wir haben uns vom ersten Tag an gut verstanden. Wir shakerten bei jedem Telefonat und er neckte mich öfter mit lustigen Bemerkungen. Bei der ersten Begegnung fuhr er mich nach Hause (in die alte Wohnung), weil mein Auto zu dieser Zeit kaputt war. Während der Fahrt erzählte er mir schon viel über sich, erzählte niemals von einem "wir", er erwähnte nur das "ich". Dass sich sein Verhalten auf das Geschäft beziehen könnte, halte ich für ausgeschlossen, da er mit dem Geschäft an sich nichts am Hut hat und außerdem war es zu der Zeit schon abgeschlossen.
    Zu Ostern schickte ich ihm ein Fax ins Büro, indem ich ihm nur liebe Grüße zu Ostern und schöne Ostertage drauf schrieb und zeichnete einen Osterhasen mit Blume dazu (ist schön geworden:smile:. Achso, was noch wichtig ist: Nebenan baute er noch ein Haus, so dass wir uns noch oft begegneten. Nach dem Fax telefonierten wir noch ab und zu und er war noch genauso nett wie immer (oder sogar noch netter). Aber als er auf die Baustelle im Nebenhaus fuhr, ging er mir einige Zeit aus dem Weg (kam mir jedenfalls so vor). Einige Wochen später hatte ich Sommerurlaub und ich arbeitete oft in meinem kleinen Garten und da sprach er mich endlich an! Die erste Woche unterhielten wir uns fast jeden Tag und lachten viel, endlich auch mal ohne Telefon. Die nächsten zwei Wochen sprach er mich nicht mehr so an, sagte aber jeden Tag fröhlich „guten Morgen“ und der Blickkontakt wurde intensiver. Wieder einige Wochen später rief ich ihn noch einmal an, weil mir eingefallen ist, dass er mir noch einige Fliesen versprochen hatte (natürlich war mir der Kontakt mit ihm wichtiger als die Fliesen, aber es war eben ein guter Vorwand). Er fragte, ob ich zu Hause sei und kam sofort vorbei. Angeblich hätte er die Fliesen seit ein paar Tagen im Nebenhaus gehabt, obwohl ich schon 6 Monate wartete. Ob er sie absichtlich noch lagern wollte um einen Termin mit mir zu machen? Jedenfalls war dieses Treffen eine Katastrophe: Anstatt bei mir zu klingeln, und mir zu sagen, dass er gleich mit den Kisten kommt, stand er plötzlich mit den schweren Kisten am Gartentor und rief meinen Namen in die geöffnete Terrassentür. Ich wollte ihn nicht unnötig schleppen lassen und versuchte mich zu beeilen, mir blieb aber der Schlüssel hartnäckig an der Tischdecke hängen und ich ging ohne Schlüssel raus zu ihm. Er bat mich, ihm dann eben die Haustür zu öffnen und er trug mir die Kisten noch in den Keller. Dort angekommen, ist mir vor Nervosität alles aus der Hand gefallen. Bevor er ging sah er mich noch einmal an und machte einen Witz. Und dann meinte er plötzlich, was das kosten würde, würde er irgendwann einmal rauskriegen. Ich war erstmal baff, weil es eigentlich anfangs klar war, dass es nichts kosten würde, sonst hätte er es gleich sagen müssen, dann wäre es ok gewesen. Ich wollte dort aber nicht den Eindruck erwecken, ihn nur ausnutzen zu wollen und sagte erstmal nix, rief ihn aber einige Tage später an, weil ich Klarheit um das Thema Geld haben wollte, mir war nicht wohl dabei. Er lachte am Telefon nur die ganze Zeit und meinte, er würde nichts versprechen, aber „naja“. Tja, und nun soll ich bald noch ein paar Platten im Garten gelegt bekommen. Den Fehler, ihn drauf anzusprechen, mach ich nicht mehr. Außerdem erinnert er mich immer von selbst daran und sagt immer wenn wir uns sehen, dass es bald gemacht wird. Ich glaube, er will auch nicht von mir drauf angesprochen werden. Hat er vielleicht etwas vor? (Ich würde mich natürlich über einen Kontakt mit ihm mehr freuen, als über die Platten.)

    Nun stehe ich vor dem Problem: Das letzte Haus ist fertig gebaut, d.h. er wird nicht mehr oft bei hier in der Nähe sein, ob er gebunden ist, weiß ich auch nicht und „siezen“ tun wir uns auch noch. Es muss ja noch die „Form gewahrt“ werden. Und die letzten zwei Male kam er mir sehr kurz angebunden vor.

    Außer die Sache mit den Platten habe ich noch einen weiteren Termin im Ärmel, den ich mir absichtlich so lange aufbewahrt habe, dass ich ihn noch einmal treffen kann, wenn die Häuser fertig sind. Er weiß davon noch nichts, aber er müsste sich noch etwas in meiner Wohnung ansehen. Ob es mit den Platten ein Termin wird, weiß ich nicht, es liegt daran, ob er sich meldet und noch einmal vorbeikommt (er könnte auch Handwerker vorbeischicken). Tja, aber zu meinem aufgehobenen Termin (ca. Mitte Dezember) wollte ich ihm ein paar selbstgebackene Plätzchen in einer kleineren Plätzchendose schenken, in die ich (vielleicht) noch eine kleine Karte lege. Eigentlich bin ich ja schon etwas schüchtern.

    So, jetzt wisst Ihr fast alles, nun meine Frage: Wie kommt diese Idee bei Euch an? Und soll ich ihm wirklich die Karte dazu legen oder lieber zu der Dose was sagen? Aber was soll ich sagen oder schreiben? Soll ich wirklich schon soweit gehen, ihm zu gestehen, dass ich mich verliebt habe. Ist es besser, wenn ich ihm in die Karte schreibe, dass ich oft an ihn denken muss?

    Ich bin ratlos, weil meine Erfahrungen mit diesen Dingen eher schlecht sind. Könnt ihr mir helfen? Ich wäre Euch sehr sehr dankbar.
     
    #1
    MiriXX, 24 November 2003
  2. Timtendo
    Gast
    0
    nicht das du denkst du wirst ignoriert :grin: ... ich denke noch darüber nach was du geschrieben hast *kopfkratz* ...

    irgendwie kommt mir sein verhalten schon merkwürdig vor ... hmm ... mir scheint er hat dich irgendwie überhaupt nicht als frau wahrgenommen ... von wegen platten bezahlen und so ... wenn ich an seiner stelle wäre, würd ich nicht über geld reden ... is ja der abtörner nummer 1 ... kann mich da aber durchaus irren ... ich kenn ihn ja nicht ... flirtet er denn mit dir oder is das immer eher sachlich wenn ihr miteinander sprecht? ... ich meine hast du das gefühl das er dich mehr als nur mag? ... sorry ... mir fällt da momentan sonst echt nix zu ein
     
    #2
    Timtendo, 24 November 2003
  3. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Weiß auch nicht, warum er das mit dem Geld gesagt hat. Er hat es aber wohl nicht besonders ernst gemeint, weil es ja schon drei Monate her ist und die Rechnung hätte er ja auch gleich mitbringen können, hat er aber auch nicht. Das kam so plötzlich, obwohl er nie vorher den Eindruck gemacht hatte, als ob er Geld sehen wollte.
    Wie gesagt, er hat sehr oft mit mir geflirtet, aber ich bin sehr vorsichtig mit meinen Deutungen, ob da mehr ist, solange da nichts konkretes ist.
    Was meinst Du zu meinen Plätzchen? (Außer dieser einen komischen Bemerkung hat er ja schon einiges für mich gemacht.)
     
    #3
    MiriXX, 24 November 2003
  4. Timtendo
    Gast
    0
    hab sie noch nicht probiert :grin: ...

    is ne heikle sache ... wenn du ihm nen zettel beilegst ... könnte einerseits drauf anspringen oder auch nich ... war wohl überflüssig das zu erwähnen ... andererseits hast du dann die gewissheit ... und sitzt nicht zuhause und grübelst darüber was sein könnte ... also, was gibts zu verlieren ... machs einfach ... dann hast du klarheit :zwinker: ... und wenn´s in die hose geht ... naja ... andere mütter haben auch schöne söhne :grin: ...
     
    #4
    Timtendo, 25 November 2003
  5. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann Dir leider keins durch den Bildschirm anbieten ;-)
    Aber so wie Du meinst scheint es ja nicht besonders gut auszusehen, hm. seufz.
     
    #5
    MiriXX, 25 November 2003
  6. Timtendo
    Gast
    0
    nein nein ... so war das nicht gemeint ... ich neige dazu erwartungsfrei an sachen rannzugehn ... dann wird man nicht enttäuscht ... sollte jetzt aber nicht heissen, daß das alles nix wird ... wollte damit nur sagen, daß die welt nicht untergeht ... falls es denn schiefgeht ... sorry, war´n bisschen blöd ausgedrückt ...

    so wie sich das anhört is er doch ein netter typ ... ich glaub nich das er gleich schreiend davonlaufen wird wenn er deinen zettel bekommt ... und alles andere is besser als alleine zuhause sitzen und grübeln ... oder?
     
    #6
    Timtendo, 25 November 2003
  7. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Du hast schon recht, ich weiß ja auch, dass es an der Zeit ist, was zu tun. Und das habe ich mir auch vorgenommen.
    Wie kommen aus der Sicht der Männer denn eigentlich solche Aktionen von Frauen an? Findet Mann so ein kleines Geschenk ok, oder geht es zu weit oder findet Ihr etwas Anderes besser (z.B. eine Einladung?). Wie gesagt, meine Erfahrungen sind in der Vergangenheit nicht so toll gewesen. Kam mir manchmal so vor, als ob Mann manchmal gar kein eindeutiges Zeichen bekommen will, oder liege ich da falsch?
     
    #7
    MiriXX, 25 November 2003
  8. Timtendo
    Gast
    0
    hmm ... is wohl unterschiedlich .. denk ich mir mal ... ich würd das schon gut finden ... ne einladung is glaub ich sogar besser ... manchmal sind männer einfach zu blind ... da ist das schon ganz gut mal etwas direkter zu werden :grin: ... kann deine bedenken aber auch gut verstehn ... is immer irgendwie doof den anfang zu machen ... aber fraun haben das da etwas leichter find ich ... männer finden sollche gesten meist süss ... ich in meiner eigenschaft als mann, hab mich dabei immer ziemlich trottelig angestellt ... hmm ... ich denk mal das gehört so :grin: ... du sagst deine erfahrungen waren nich so dolle ... darf ich nachfragen was passiert ist? ... musst nicht antworten wenn das zu persönlich ist ... vielleicht kann man da ein wenig vorbeugen
     
    #8
    Timtendo, 25 November 2003
  9. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Timtendo,

    Was meinst Du damit, dass die Männer einfach zu blind sind? Ich dachte immer, ihr merkt es ziemlich schnell, wenn eine Frau auf Euch steht? Da habe ich mich wohl gründlich geirrt, oder?

    Mir ist das nicht zu persönlich ist ja auch schon länger her.
    Ich hatte mich einmal in einen Arbeitskollegen verliebt, der anscheinend nicht so genau wusste, was er wollte. Ich war damals 19 und er 27. Abwechselnd schien er nervös in meiner Gegenwart und flirtete mit mir und ein anderes Mal suchte er das Weite. Irgendwann hatte ich die Idee, ihm an einem Samstag Morgen Brötchen vom Bäcker vor seine Wohnungstür zulegen. Ich tat es und weil ich mich nicht traute, ihm sie persönlich zu geben, klingelte ich kurz und lief wieder nach Hause. Als ich ihn dann -wie üblich- am Montag zum Essen abholte, starrte er nur auf den Fußboden und sagte keinen Ton. War ´ne ganz schön blöde Situation. Ich fragte ihn also, ob „er sie gesehen hat“, worauf er fragte „was denn?“. Als ich dann deutlicher wurde, obwohl es immer blöder wurde „äähh, die Brötchen“, meinte er nur „brauchst Du nicht nochmal machen“. Nee, hab‘ ich ja auch nicht! Das wars!

    Einmal war ich dann in einen verheirateten Mann verliebt, was ich aber nicht wusste. Nach einem Jahr schrieb ich ihm dann einen Brief, dass ich „ihn sehr gerne mag“ und schlug ein Treffen vor? Er meldete sich nicht, flirtete aber nach einiger Zeit munter weiter. Er arbeitete als Arzt in dem selben Krankenhaus wie meine Freundin. Um ihn zusehen, musste ich sie immer von dort abholen. Nachdem er sich nicht meldete, habe ich die Spielchen erst einmal eine Zeitlang beendet, aber Klarheit wollte ich schon. Es war‚ ´ne schwierige Situation, weil wir uns ja nicht gut kannten. Also holte ich meine Freundin weiter ab. Und plötzlich, nach einem weiteren Jahr kam auch ein Brief von ihm: „Ich habe eine wunderbare Frau und zwei reizende Kinder und außerdem stehen viele Frauen auf mich.“ Lustig, gell? Wirklich ein reizender Brief. Als ich den gelesen habe, habe ich einfach nur gelacht, ich war eher von mir enttäuscht, so Einen toll gefunden zu haben.

    Nun gut, bis jetzt hatten die Männer, die ich kennengelernt hatte, wohl nicht alle Tassen im Schrank, also weiter:

    Der nächste schien mich wirklich zu mögen: Wir kannten uns auch über den Beruf, waren beide im Betriebsrat und fuhren auch oft zusammen auf Seminare, teils mit Übernachtung. Gelegenheit gab es genug, aber da ja auch immer andere nahe Kollegen dabei waren, wollte ich dem Klatsch vorbeugen und zeigte meine Gefühle nicht so deutlich. Nach zwei Jahren verließ er die Firma, weil er ein Angebot bei der Gewerkschaft bekam, ich war erst wie vor den Kopf gestoßen, aber gesehen haben wir uns ja noch weiter (Spieleabende, gemeinsames Projekt). Einige Monate später nutzte ich die Situation, dass er nicht mehr in der Firma war und lud ihn mit dem Vorwand zum Essen ein, dass er so viel für mich getan hatte. 4 Wochen hatte er Zeit (ich wusste ja, dass seine Kinder immer am WE kamen, deshalb so lange). Wie gesagt, er hat sich mehrmals an mich rangeschlichen, es ist aber nie was richtiges passiert. Ja, und nun ging er mir mehr als deutlich aus dem Weg und würdigte mir keines Blickes mehr. 2 Tage vor dem Termin sprach ich ihm auf den AB, dass ich davon ausgehe, dass er kommt. Nachts um 3 kam die Mail, dass alles was er getan hat ganz normal war und es wäre kein Grund ihn einzuladen. Inzwischen hat sich ihm eine andere Frau angeboten und er schlug sofort zu (war 2 Jahre mit ihr zusammen, aber unglücklich). Ich wollte es aber mal wieder ganz genau wissen und ich machte mit ihm einen Termin, an dem ich ihm meine Liebe gestand. Er behauptete, da wäre nie was gewesen. Jetzt, wo ich seit 1 Jahr endlich mit ihm abgeschlossen habe, ruft er plötzlich bei mir an und fragt mich irgendeinen Blödsinn. Jetzt ist’s vorbei, aber endgültig!
    Es gibt noch ein paar kleinere Geschichtchen, aber diese sind bei mir am deutlichsten hängengeblieben.

    Tja, soviel zu meinen Erfahrungen, den ersten Schritt zu machen.....
    Ich bin im Nachhinein ja froh, dass es mit diesen allen nix geworden is, was brauch ich so Gestörte (sorry), aber die Erfahrungen beeinflussen nun mein weiteres Handeln. Kann deshalb kaum glauben, dass sich ein Mann noch über Plätzchen oder so freuen kann....

    Grüßli
     
    #9
    MiriXX, 25 November 2003
  10. Timtendo
    Gast
    0
    oh man ... ich kann dich da gut verstehn ... sowas hinterlässt spuren ... ich kann dir leider auch echt nicht sagen warum männer so reagieren ... hab das schon oft bei freundinen mit bekommen das die männer erst süssholz raspel wie blöde, aber dann irgendwie schiss kriegen weil sie denken die frau ist "stärker" als sie ... dem ersten von dir genannten, hät ich als frau ne ohrfeige verpasst ... ist echt mies so mit den gefühlen von anderen umzugehn ... den spruch "brauchst Du nicht nochmal machen" hätte er sich auch verkneifen können ... naja ... den einzigen schutz vor solchen tiefschlägen den ich kenn, ist selber keine erwartung zu haben ... dann kann man nicht so entäuscht werden ... ich weiss, ist leichter gesagt als getan ... aber meistens ist es doch so ... man versteift sich auf eine sache die man unbedingt haben will ... setzt da all seine energie für ein ... um dann zu sehn wie es einem durch die finger gleitet ... und in anderen situationen wenn man eigentlich überhaupt garnicht daran denkt, ergibt es sich fast wie von selbst ... da kann man bestimmt nicht immer drauf bau´n ... aber so stolpert man nicht von einem tief ins nächste ... andersrum würde ich das an deiner stelle auch mal so sehn ... du bist ja schlieslich diejenige die den jungs die tür auf stöst ... wenn die kerle das nicht nutzen ist denen sowieso nicht mehr zu helfen und sind dann mit ziemlicher sicherheit auch nicht die richtigen ...

    nachwievor halte ich die idee mit den keksen für gut ... ist ja ne süsse geste (im warsten sinne des wortes *g*) ... wenn das dann freudig angenommen wird kann man ja ein gemeinsames essen gehn hinterher schieben ... hört sich doch gut an :zwinker:

    das ding mit der blindheit der männer is echt komisch (egentlich) ... wenn man(n) nur beobachter ist, sieht man(n) das sofort wie die gefühle zweier personen zueinander sind ... steckt man(n) aber selber in der situation ist man(n) so damit beschäftigt ne gute figur zu mache das man(n) viele zeichen schlichtweg übersieht oder falsch einordnet weil man sich seiner selbst nicht sicher ist :zwinker: ... ich für meinen teil, muss zu meiner schande gestehn *schäm*, daß von meinen 5 festen beziehungen die ich bis jetzt hatte, nur bei eine der damen selbst den anfang gemacht hab ... und das obwohl die anderen 4 damen sich schon so auffällig verhalten haben, daß mich andere drauf aufmerksam gemacht haben ... nur mal so nebenbei zum thema blindheit :grin: ...
     
    #10
    Timtendo, 26 November 2003
  11. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    darf ich auch mal? :grin:

    vorneweg: ich habe nur deinen einstieg gelesen... *schäm*

    was haltest du von diesem vorschlag: sprich ihn auf die rechnung an. nachdem er ja nicht wisse, was die platten kosten und du nicht ewig in seiner schuld stehen willst, möchtest du dich mit einem abendessen (selbstverständlich mit liebe gekocht, mehrgängig) bei dir zu hause revanchieren. wenn seine sensoren nach einem abend zu zweit immer noch nicht anschlagen, dann weiss ich auch nicht mehr weiter. aber in ungezwungener atmosphäre kann man viel leichter über private dinge reden.

    ich drück dir die daumen und hoffe, dass er dich dann nicht fragt, ob er seine frau auch mitnehmen darf... :eek: :eek: :eek:

    EDIT: habe gerade den teil mit der missglückten einladung gelesen. na ja, immerhin hast du jetzt ja zumindest einen handfesten grund, der eine einladung rechtfertigt. und wenn er ablehnt, dann weisst du ja auch, dass er nicht interessiert ist...
     
    #11
    president, 26 November 2003
  12. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    @ president:

    Na klar darfst Du auch mal :zwinker: ich freu mich doch über jeden Tipp, der mir Licht in die Dunkelheit bringt.
    Deine Idee mit dem Abendessen, um nicht ewig in seiner Schuld zu stehen find ich echt klasse. Nur leider bin ich dazu nicht cool genug. :cool1: In meiner Phantasie habe ich mir auch schon ähnliches überlegt, aber ihn zu einem Abendessen einzuladen ist mir viel zu direkt. Ich glaube nicht, dass ich mir das zutraue, so direkt zu sein. Mit meinem damaligen Kollegen war es etwas anderes, den kannte ich schon ziemlich gut und außerdem hat er die Einladung per Post bekommen. Das würde aber jetzt nicht passen, ich müsste es ihm direkt sagen und das traue ich mir nicht zu. Ich möchte irgendwie, auch wenn ich den ersten Schritt mache, dass dieser Schritt nicht allzu riesig wirkt. Wenn ich ihm die Plätzchen schenke mit einer Karte drin, kann er ja den nächsten Schritt machen, der dann ja nicht mehr so riesig ist. Nur ob er die Geste auch richtig deutet und dann auch den nächsten Schritt macht, weiß ich nicht.
    Es wäre halt zu doof, wenn ich dann wieder mal um einen Termin bitten müsste, um die endgültige Klarheit zu bekommen.... Hoffentlich äußert er sich auch wirklich zu meinem kleinen Geschenk (seufz).:ratlos:


    @Timtendo:
    :grin: Das mit der Blindheit :cool: ist so eine Sache, ich glaube die kann man auch den Frauen zumindest teilweise zuschieben. Bei mir ist es genauso. Wenn ich ganz sicher weiß, dass mir ein Mann NICHT gefällt, dann sehe ich sofort, ob er Interesse an mir hat. Derjenige braucht nicht mal viele Signale zu senden, aber wenn ich mit meinen Gefühlen verheddert bin, dann denke ich mir immer, ob er mich jetzt angesehen hat, weil er mich mag, oder einfach nur so? Schlimmer noch: manchmal denke ich sogar, dass der Mann meines Herzens jetzt gemerkt hat, dass ich mehr für ihn empfinde, mich aber gar nicht will und mich vielleicht nur deshalb so ansieht, weil er „mich testen will“, wenn Du verstehst, was ich meine? Vielleicht denkt man einfach zu umständlich, wenn man verliebt ist...

    Aber was ich mich auf der anderen Seite auch immer frage:
    Wenn der Mann eine Frau sehr gerne hat, warum würde er sie dann eher sausen lassen, als es zu riskieren, sie anzusprechen? Letztendlich machen dann die Frauen (vermute, dass es so ist, zumindest kann ich es für mich sagen) den ersten Schritt, weil sie ihn ja auch so mögen, dass sie ihn nicht so einfach ziehen lassen wollen.



    @alle
    Habe noch eine ganz wichtige Frage an Euch:
    Ich möchte ja eigentlich eine kleine Karte zu den Plätzchen legen. Aber ich bin mir nicht sicher, was ich schreiben soll!? Würde er es verstehen, wenn ich so etwa schreiben würde, dass ich oft an ihn denken muss? Oder dass ich ihn nett finde und würde immerzu an ihn denken müssen? Gleich mit der Tür ins Haus fallen (habe mich in Sie! verliebt) möchte ich eigentlich nicht. Fällt Euch vielleicht auch was anderes ein?
    Oder soll ich die Karte weglassen und ihm etwas sagen, wenn ich ihm die Dose gebe?
    Fragen über Fragen.....
    Aber bitte denkt dran, dass wir uns ja noch „siezen“ und das möchte ich auch erstmal beibehalten, jedenfalls so lange noch nichts ganz sicher ist.

    Ich danke Euch riesig für Eure Hilfe! :smile:
     
    #12
    MiriXX, 26 November 2003
  13. ratlos120566
    0
    Ich würd die Karte weglassen. Plätzchen reichen völlig. Ich habe einen riesen Respekt vor Deinem Mut. Hab mir gerade Deine geschichten durchgelesen, weil ich auch in so einer ähnlichen Klemme sitze (oder besser: saß).

    Mit den Plätzchen hast Du erst mal was getan und nu is er erst wieder dran, würd ich meinen.
    Weiß nicht, ob Du von dem Vorschlag was hältst, denn ich war ja in meiner Geschichte auch nicht grad erfolgreich.
    Jedenfalls wünsch ich Dir viel Glück!
     
    #13
    ratlos120566, 26 November 2003
  14. Timtendo
    Gast
    0
    über das kärtchen hab ich auch schon nachgedacht ... hmm ... weiss auch nicht so recht ... vielleicht sowas wie ... "Ein kleines Geschenk von Herzen" ... naja ... is auch nich grad von der muse geknutscht ... auf alle fälle würd ich die anrede "sie" vermeiden ... das hört sich so kalt an ... oder wie wäre es mit ... "Mit Liebe gebacken" ... oh man ... naja ... also in der richtung, wenn du verstehst was ich meine :grin: ... irgendwie so formulieren das es was herzliches wird ohne ihn direkt anzusprechen ... hier sind doch so viele kreative damen in forum ... sagt doch auch mal was :grin: ... mir fällt da momentan nix gutes ein *schäm*
     
    #14
    Timtendo, 26 November 2003
  15. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Würde mich sehr freuen, wenn noch ein paar Ideen für meine Karte kommen würden. Gibt es vielleicht ein paar Frauen, die mit etwas ähnlichem Erfolg hatten? Wirklich, ich wäre um jede Idee dankbar.....



    @ratlos
    Ich denke entweder ich sage ihm beim Überreichen der Keksdose etwas ziemlich eindeutiges dazu oder die Karte wird nötig sein müssen, weil ich ihm ja schon mal das Fax zu Ostern geschickt habe und es stand auch dort nix eindeutiges drauf, so dass er es vielleicht auch nur als reine Nettigkeit von mir deuten könnte. Und dann befürchte ich, dass er die Kekse mitnimmt und es vielleicht so deutet, dass es ja nicht viel zu bedeuten hat und meldet sich auch danach nicht. Und wenn ich dann wieder mehr erfahren will, müsste ich (wie in der Vergangenheit) wieder hinter der Klarheit herrennen. Ich weiß wirklich nicht was ich noch denken soll, vielleicht hast Du auch recht und er versteht die Geste mit den Plätzchen auch ohne Karte, aber irgendwie kann ich mich darauf nicht verlassen....
    Was meinst Du damit, hat sich das Problem bei Dir gelöst? Darf ich fragen wie es sich gelöst hat?



    @ Timtendo
    Also, Du meinst, ich sollte eher etwas "herziges" schreiben, anstatt Beschreibungen wie "dass ich oft an ihn denken muss". Ich finde die Idee gut, das "Sie" ganz wegzulassen. Habe schon über Deine Vorschläge nachgedacht, ich finde sie gar nicht übel.
    Das größte Problem ist, dass ich ja gar nicht weiß, ob er etwas für mich empfindet und wenn man bedenkt, woher wir uns eigentlich kennen.... Geschäftsbeziehungen haben doch immer so einen kühlen Beigeschmack. So nach dem Motto, "alles wird seriös abgewickelt" und darf man da überhaupt zärtliche Gefühle mit hineinbringen? Oh, mir wird ganz schlecht..... Normalerweise ist mir das beichten von meinen tiefen Gefühlen nicht sehr peinlich, es gehört halt zum Leben, aber in diesem Fall....wo doch eigentlich erwartet wird, dass man "seriös" (blödes Wort!) bleibt?! Andererseits haben wir uns ja schon um Gott und die Welt unterhalten und intensive Blicke hat er mir ja auch schon einige zugeworfen. Oje, wenn ich 'ne Abfuhr kriege, wird das wohl doch ziemlich peinlich. Das ist echt zu blöd, dass ich schon seit ein paar Wochen keinen Kontakt mehr zu ihm hatte, ich weiß gar nicht mehr, ob er noch mit mir flirten wollte wenn er könnte....



    Danke erst einmal für Eure Antworten.
     
    #15
    MiriXX, 27 November 2003
  16. SacrificedFaith
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ist irgendwie immer dasselbe, Keiner traut sich weil jeder meint der andere könnte darüber lachen. Solange es Leue gibt die Gefühle anderer nicht respektieren wird dieses Thema wohl nie sterben.......
    Ist eine dumme Situtationm, kenn ich glaub ich nur zu gut und die meisten anderen wohl auch.

    Also um das klar zu stellen, bei dieser Verhaltensweise gibt es, glaube ich, keinen wirklich einen Unterschied zwischen Männern und Frauen.

    Eher was den Umgang mit eindeutigen Symphatieerklärungen betrifft, zwar mögen oberflächlich, die Reaktionen ähnlich sein. Aber ich glaube die Intensionen die dahinter stehen, sind meistens grundverschieden.

    Und eine Erklärung ist sicherlich, (da kann ich nur beistimmen) das viele meiner Geschlechtsgenossen nicht damit umgehen können, wenn sie direkt "angesprochen" werden. Da ihnen die Frau dann zu mächtig erscheint. Aber auf diese Art von Männern kannst du sicherlich getrost verzichten, das sind nämlich die dich danach in der Küche einsperren ...oder es zumindest versuchen :grin:...

    Naja, manchmal wäre ich schon froh gewesen eindeutige Zeichen zu erhalten und glaub mir nach der Keksdose, wird er sich wenn er Interesse hat, die selben Fragen stellen wie du es gerade tust. Wenn er nicht gerade schon damit beschäftigt ist.
    Was nicht heissen soll, das es eine schlechte Idee wäre, im Gegenteil.... ich persönlich würde mich über sowas wirklich freuen, da es von Herzen kommt. Die Frage nach einem bestehenden Partner ist aber dagegen eindeutiger udn nicht zuuuu direkt, halt einfach nur ein relativ klares Zeichen an deinem Interesse seines Lebensstatus und die beste Möglichkeit das Gespräch in die gewollte Richtung zu lotsen.

    Dann hast du a. endlich darüber gewissen und b. wird es schon als Zeichen deuten ausser er ist total naiv :smile: ....

    Trau Dich ruhig, ..... ist zwar kein Garantie das es das gewünschte Ergebnis bringt nur dann bleibst du nicht ewig in einer möglichen Illusion.


    Ich will aber wissen wie es ausgegangen ist .....*G* und Kekse ... ich will auch ! ....


    Naja, ich würde ja auf den Innenboden der Dose schreiben "noch nicht genug? [Telefonnummer] ....." Nur dumm wenn sich dann rausstellt das er auf Diät ist :smile: ....

    mhhh wenn mir was wirklich gutes einfällt kommt ein Nachtrag.
     
    #16
    SacrificedFaith, 27 November 2003
  17. Timtendo
    Gast
    0
    genau deshalb denke ich das vieleicht eher "herzliche" sachen ankommen ... ihm gleich deine liebe zu gesteh´n versetzt dich in eine komische situation ... er soll auch mal ruhig was tun ... da fällt mir gerade auf, das ding was SacrificedFaith meinte ... so mit der telefonnummer is echt ziemlich schlau *lobpudel* ... dann schreib das doch so ... "Mit Liebe gebacken ... mehr gibts unter Tel: xxxxxxxx" ... das is doch cool ... das ist ja fast wie ein romantischer augen zwinker :grin: ... das versteht er garantiert ... wenn er mehr will, wird er auch anrufen ...

    nur nicht den kopf häng lassen ... das wird schon :zwinker: *daumdrück*
     
    #17
    Timtendo, 27 November 2003
  18. SacrificedFaith
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin mächtig schlau .... nur um das mal hier klar zustellen .... nur wenns um Frauen geht, geht in der Birne nix mehr.... :zwinker:
     
    #18
    SacrificedFaith, 27 November 2003
  19. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    @SacrificedFaith

    Ist ja eine Super-Idee, weil da brauche ich die Karte vielleicht nicht.... die Karte stört mich eigentlich auch ein bisschen, ich finde sie vielleicht auch ein wenig spießig, ich glaub' das kommt echt besser, wenn ich was auf den Boden schreib'. Deinen Spruch fand ich auch richtig gut, hab' ganz schön gelacht, als ich den gelesen habe.....(schmunzel). Wenn ich das so schreibe, muss er sich eigentlich melden, tja und wenn nicht, ja dann will er wohl wirklich nicht. Allerdings wird es wohl ne unangenehme Situation zwischen uns, weil es in den nächsten 4 Jahren (habe so lange noch eine Garantie) immer sein kann, dass wir noch miteinander zu tun bekommen, wenn an der Wohnung was sein sollte.....dann müsste ich ihn anrufen....will gar nicht dran denken.......

    Aber noch eine blöde Frage: Er hat meine Tel.Nr. schon, meinst Du, ich soll sie trotzdem hinschreiben, so als Aufforderung sich bei mir zu melden?

    Ich würde Euch ja gerne ein paar Plätzchen anbieten....tut mir leid, wenn ich Euch Hunger drauf gemacht habe :clown:


    @ Timtendo



    Ja, ich glaube, Du hast recht, herzlich ist bestimmt gut. Und Deine erweiterte Idee finde ich eigentlich auch ziemlich gut. Also wenn er das nicht versteht....
    Jetzt muss ich mich fast nur noch für eine von beiden Ideen entscheiden, hm, mir gefallen beide so ziemlich gleich gut. Wobei ich Deine mutiger finde.
    Bleibt noch die Frage ob er gebunden ist. Kann seinem Alter nach schon sein, aber ob seine Beziehung noch so toll läuft, wenn er offen für andere Frauen ist, mag ich dann zu bezweifeln.... manchmal mache ich mir Gedanken darüber, ob er die beiden letzten Male etwas kurz angebunden war, weil er doch schlechtes Gewissen wegen seiner (evtl. möglichen) Frau bekam....wäre ja möglich.:geknickt:
    Echt lieb von Dir, dass Du mir die Daumen drückst, das muss einfach helfen :smile:

    Also auf jeden Fall sind die Ideen sehr gut und sie haben schon mal dazu beigetragen, dass ich mich besser fühle. Mit diesen Ideen kann ich mich besser indentifizieren und mein Gefühl ist schon sicherer geworden.... Ist schon mal ein echter Fortschritt :smile:
     
    #19
    MiriXX, 27 November 2003
  20. Drunkenfist
    0
    mhmm..also mein Tipp wäre..wenn du wirklich verliebt bist..besteht eine nicht geringe Chance das es ihm ähnlich geht..und ich denke solche Chancen sollte man um jeden Preis nutzen..fasse dir ein Herz und folge einfach deinem Gefühl..auch wenn es extrem nervaufreibend/ bzw. viel Mut verlangt!!!
    Fasse dir ein Herz und lass nicht soviel Zeit vergehen..:grin:
     
    #20
    Drunkenfist, 27 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer brauche Euren
yasmiin_y
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Oktober 2015
20 Antworten
mia333
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2012
36 Antworten
schwarzerRitter
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2011
3 Antworten