Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ Männer: Freundin ungewollt schwanger- Was tun?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Toffee, 31 März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toffee
    Toffee (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi...
    Mich würde interessieren wie ihr reagieren würdet, wenn eure Freundin ungewollt schwanger werden würde!
    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?
    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    3. Wie?
    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    5. Was wären Probleme?
    6. Was würde euch freuen?
     
    #1
    Toffee, 31 März 2007
  2. SilentBob81
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    28
    Verheiratet
    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?Generell will ich das so nicht sagen, da es ja auch immer auf die Situation ankommt. Ich möchte zwar gerne mal Kinder haben, noch nicht jetzt
    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    Es ist Ihr Bauch und eine Sache von uns beiden. Ich würde sie auf jeden Fall unterstützen, da auch ich selber für die Siatuation verantwortlich bin.
    3. Wie?
    Seelisch, dür sie da sein, trösten, usw.
    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    NEIN, ich renne nicht vor meiner Verantwortung davon!
    5. Was wären Probleme?
    Geld, "Bin ich ein guter Vater?"
    6. Was würde euch freuen?
    Wenn wir uns für das Kind entscheiden, ein gesundes neues Leben und das meine Freundin die Geburt und die Schwangerschaft gut übersteht

    Ich bin zwar im Moment Single, aber das ist übertragen, wenn es wirklich mal passieren würde!
     
    #2
    SilentBob81, 31 März 2007
  3. Guter Junge
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?
    -Ganz klar für das kind
    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    - kommt auf dir ENtscheidung drauf an!!
    3. Wie?
    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    -ich glaube nicht....
    5. Was wären Probleme?
    -es gäbe eig nur Probleme fängt mit dem finanziellen und hört uch mit dem teil auf
    6. Was würde euch freuen?
    - ein kind zu bekommen ?? ?
     
    #3
    Guter Junge, 31 März 2007
  4. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    mein freund würde sich freuen und würde es auf jeden fall behalten wollen und auch bei mir bleiben. wir hätten große finanzielle probleme, aber man kann doch alles irgendwie schaffen, wenn man will.
     
    #4
    sad_girl, 31 März 2007
  5. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Mein Freund würde sich im Moment nicht freuen...
     
    #5
    User 67018, 31 März 2007
  6. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?
    wenn sie es will dann würde ich sie unterstüzten
    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    ja wäre für sie da egal wie sie sich entscheidet
    3. Wie?
    sehen wir dann
    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    wenn sie fremdgegagen ist ja sonst nein
    5. Was wären Probleme?
    wenn es probleme kommenkann man darüber reden
    6. Was würde euch freuen?
    wann das kind gesund ist egal was es wird
     
    #6
    pluto, 31 März 2007
  7. Berufspenner
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?
    Kommt darauf an, was sie möchte und was für sie das beste ist.
    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    wenn sie nicht unüberlegt und naiv ist, ja!
    3. Wie?
    wird sich dann zeigen, wo hilfe gebraucht wird
    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    da sie ja nicht von alleine schwanger geworden ist, wäre es mehr als feige dann einfach abzuhauen und sie alleine zu lassen
    5. Was wären Probleme?
    Sollte sie sich zum behalten entscheiden müsste man sich überlegen, wie alles weiter gehen soll. Wie läuft die Beziehung? Wie sieht es finaziell aus? Macht es, wegen Studium, Ausbildung oder sonst was, überhaupt in der Situation Sinn ein Kind zu bekommen?
    6. Was würde euch freuen?
    wenn das Kind gesund ist und das alles gut läuft und es zu keinen großartigen Probleme kommt
     
    #7
    Berufspenner, 31 März 2007
  8. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    *******
     
    #8
    User 24257, 31 März 2007
  9. SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also mein freund würde sich da überhaupt nich freuen, immerhin wär sein leben dann schon mit 19 versaut könnt er ja gleich gegen nen baum fahren (seine worte)
    also ich weiß ganz ehrlich nich ob mein freund zu em kind stehen würde denn ich könnte nicht abtreiben doch er wär auf jeden fall für ne abtreibung von daher...
     
    #9
    SweetyDeLuXe, 31 März 2007
  10. Crash Ete
    Crash Ete (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    103
    1
    vergeben und glücklich
    1. wäre gegen abtreibung
    2. würde sie unterstützen
    3. immer für sie da sein und was sonst noch dazu gehört.
    4. nein. außerdem dem kind zu liebe nicht, aber auch nicht, wiel ich meine freundin über alles liebe
    5. Alter (wg. ausbildung bzw. schule), eltern (die würden vorwürde machen beide parteien), finanzielle situation (ich habe zu wenig ausbildungsvergütung für kind, freundin und mich selbst), wohnung
    6. denke schon wenn alle die entscheidung akzeptieren. Außerdem würde mein Opa von mir noch nen Ur-enkel bekommen . Ist sein größter wunsch, weil er 80 ist und mein Cousin nicht kann. :zwinker:
     
    #10
    Crash Ete, 31 März 2007
  11. tadashi
    tadashi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?
    Da ich alt genug bin und der Rest auch komplett stimmt. Für das Kind :smile:

    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    Ja,in jeder hinsicht, egal wie sie sich entscheidet.

    3. Wie?
    Und auch wieder, in jeder hinsicht.

    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    Warum sollte ich???

    5. Was wären Probleme?
    Schlaflose Nächte wenn es da ist :grin: ?

    6. Was würde euch freuen?
    Wenn es gesund und munter auf die Welt kommt :smile:
     
    #11
    tadashi, 1 April 2007
  12. Fischergeiz
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    Mich würde interessieren wie ihr reagieren würdet, wenn eure Freundin ungewollt schwanger werden würde!

    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?
    aus jetziger Sicht: definitiv für die Abtreibung

    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    wenn ihre Entscheidung meiner Meinung entspricht:ja

    3. Wie?
    ?? sie ins Krankenhaus fahren...

    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    solange 2. erfüllt ist mache ich nichts dergleichen
    ansonsten formuliere ich es mal so:
    ich kann z.Z. nichts weniger gebrauchen als ein Kind. Da lasse ich auch nicht mit mir verhandeln. Aber das kann sich ja in den nächsten 7-8 Jahren noch ändern
     
    #12
    Fischergeiz, 1 April 2007
  13. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?
    ich wäre nicht für eine abtreibung! im gegenteil..ich würde mich freuen

    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    klar

    3. Wie?
    mit allem was nötig ist..

    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    nein

    5. Was wären Probleme?
    gibt keine...wenn beide das kind wollen..enstehen keine probleme. selbst mit einem geringem einkommen ist das kein problem..

    6. Was würde euch freuen?
    wenn es gesund auf die welt kommt..
     
    #13
    Syber, 1 April 2007
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Dir ist aber schon bewust das ein ungewolltes kind die "Schuld" und Verantwortung von beiden ist oder?
    Und sorry aber das was du machen würdest hat was von Epressung (treib ab oder ich verlass dich *kopfschüttel*

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 1 April 2007
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  15. Marci4693
    Marci4693 (23)
    Öfters im Forum
    223
    68
    146
    vergeben und glücklich
    Da ich das ganze schon mal erlebt habe, wollte ich mal hier zu Antworten

    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind? Wir waren damals für eine Abtreibung.. Es fiel uns nicht leicht, aber da wir beide damals 14 waren, war es einfach noch zu Früh.
    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen? Ja ich habe ihre entscheidung unterstüzt. Wir haben es aber auch zusammen entschieden.
    3. Wie? Ich war in der Zeit der Abtreibung immer an ihrer Seite und wir haben oft drüber gesprochen um das zu verarbeiten.
    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen? Eine Schwangerschaft auch ungewollt, wäre kein grund für mich, mich von ihr zu Trennen.
    5. Was wären Probleme? Wir waren beide noch in der Schule ( 7 Klasse ) und Eltern alle voll Arbeitstätig, also war auch kein wirklich da, der sich hätte kümmern können. Und Schule fallen lassen wäre auch schlecht gewesen und mit 14 alleine um das Kind kümmern wäre auch große verantwortung gewesen. Dazu kommt noch das Ärzte gesagt haben das ein hohes Gesundheits Risko bei so einer frühen Geburt. So wurde sich letztendlich für die Abtreibung entschieden, nach mehreren Gesprächen mit Familie und Psychologen und Ärzten.
    6. Was würde euch freuen? Es war einfach schön zu wissen, da ist ein neues Lebewesen, was von mir gezeugt wurde :smile: ich möchte später gerne auch Kinder haben :smile: ich mag Kinder.

    Ich Denke heute noch sehr oft daran zurück, und stelle mir dan vor wie es jetzt wohl wäre. Es wäre jetzt dann schon 5 Jahre alt :smile: manchmal wünschte ich mir, wir hätten es damals bekommen, aber es war einfach zu Früh. Aber es bleibt eine unvergessliche vergangenheit die ich immer wieder im kopf habe :smile:
     
    #15
    Marci4693, 28 Januar 2014
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  16. User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    3.794
    248
    1.261
    Single
    War nie in der Situation, würde es aber um jeden Preis behalten wollen.
    Deshalb kann ich mir nur einen Partner vorstellen, der diese Entscheidung im Fall der Fälle unterstützen würde.
    Wobei so lange der Fall nicht eintritt spricht derjenige ja auch nur in de Theorie, demnach kann man sich als Frau ja nie sicher sein wie er schlussendlich reagiert...
     
    #16
    User 96776, 28 Januar 2014
  17. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Da ich Single bin, betrachte ich die ganzen Fragen jetzt mal recht allgemein und nicht bezogen auf eine konkrete Beziehung.
    Und ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass meine (immaginäre) Partnerin von mir schwanger ist und nicht von jemand anderem.

    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind?

    Definitiv für das Kind.

    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?
    Sofern sie sich für das Kind entscheidet, würde ich sie natürlich so gut unterstützen, wie es mir nur irgendwie möglich ist.
    Aber da ich mit einer Abtreibung wohl selbst nicht zurecht käme, könnte ich sie auch kaum unterstützen, wenn sie sich für eine Abtreibung entscheidet. Ich glaube ja nicht mal, dass ich in diesem Fall jemals selbst wieder auch nur ansatzweise glücklich leben könnte.

    3. Wie?
    In jeder erdenklichen Hinsicht. - Also finanziell und durch jeden erdenklichen persönlichen Einsatz.

    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen?
    Wenn sie sich für das Kind entscheidet, natürlich nicht.
    Aber ich weiß nicht, ob ich einer Frau, die sich gegen unser gerade entstehendes, gemeinsames Kind entschieden hat, überhaupt noch in die Augen schauen könnte... geschweige denn eine Beziehung mit ihr führen könnte.

    5. Was wären Probleme?
    Im Falle einer intakten Beziehung könnte es natürlich Probleme geben, falls sie noch in der Ausbildung, oder im Studium steckt, o.Ä.
    Aber von meiner Seite her sehe ich eigentlich keine all zu großen Probleme. Finanziell müsste man sich eben evtl. etwas einschränken... aber unlösbare Probleme sehe ich in meiner derzeitigen Lebenssituation nicht.

    Nur wenn der "Unfall" in einer gerade sowieso schon kriselnden Beziehung passiert, könnte es natürlich recht problematisch werden.

    6. Was würde euch freuen?
    Unser Kind als wundervolle Bereicherung unseres Lebens.
     
    #17
    User 44981, 28 Januar 2014
  18. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Meine Freundin? Jetzt? Das wäre mir schon fast nahe bei egal....
    Ich antworte jetzt als virtueller 16jähriger Simi :zwinker:


    1. Wärt ihr für eine Abtreibung oder für das Kind? für das Kind
    2. Würdet ihr ihre Entscheidung unterstützen?Ja. Aber wenn sie für die Abtreibung wäre würde ich sie versuchen vom Kind zu überzeugen, un Lösungen aufzeigen. Ausser es gebe ganz wichtige medizinische Gründe
    3. Wie? siehe oben
    4. Könntet/würdet ihr eure Freundin verlassen? nein
    5. Was wären Probleme? Wir wären beide noch Schulkinder, und die Eltern müsste rund um helfen.
    Meine Eltern würden das tun, nach anfänglichem Geschimpfe sogar mit Freude.

    6. Was würde euch freuen? das Kind, und wenn auch die Mutter Freude am Kind hat
     
    #18
    simon1986, 29 Januar 2014
  19. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Schon kurios, wenn man hier so eine Thread-Leiche hochzieht, in der eine Userin, bei der heute "Alter: 25" steht, vor sechs Jahren erzählt, ihr 19-jähriger Freund würde kein Kind wollen. :grin:
     
    #19
    LouisKL, 29 Januar 2014

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer Freundin ungewollt
Earl von H
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 November 2016
23 Antworten
mrsteel
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 September 2015
61 Antworten
timmik
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Juni 2013
27 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.