Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Männer sind Schweine?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von metalcradle, 9 August 2004.

  1. metalcradle
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    nicht angegeben
    OK also bin noch net sooo lange im Forum aber hab schon ne menge Treads gelesen, auch über Trennungen und mir is aufgefallen das:

    a) meist die Frauen schluss machen
    b) meist die Frauen fremd ficken
    c) die meisten Frauen n totalen dach schaden haben und sich für was besseres halten ...

    UND man sagt ja das Frauen gewöhnlich reifer wären! SEXUELL ja oder habt ihr schon n 14 jährigen mit ner 21 jährigen Tusse ihm Auto gesehen??? NEIN aber umgekehr schon *g* lalala ;-) naja

    Bin kein Frauenfeind aber finde nicht alle aber ziemlich viele Frauen für Deppen ... ich meine sie lassen sich verarschen von jungs, oder gehen fremd, haben AUFEINMAL keine Gefühle mehr (was ich oft zu hören bekomm ... wahrscheinlich wird die Männerwelt in n paar Jahren zu hören bekommen das, dass nur eine billige neumodische "Ausrede" der Mädels ist, die halt mal verschiedene Schwanzgrößen testen wollen) naja naja wollt mal eure Meinung hören ob euch das aufgefallen ist!

    Ach und nochwas auf Weiber geschwätz kann ich verzichten ala "eh du Arsch ey Männer sind die Schweine, da gibts auch n Lied kuck..."

    Mfg
     
    #1
    metalcradle, 9 August 2004
  2. Tupac
    Tupac (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    das is zwar nicht immer so aber da is schon was wahres drann :schuechte
     
    #2
    Tupac, 9 August 2004
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Hm, seltsam, dass ich bisher nur ein einziges mal Schluß gemacht hab, noch nie fremdgegangen bin und mir selber immer anhören musste, dass angeblich keine Gefühle mehr da sind.

    Und wenn ich hier die Threads lese (und das tue ich seit fast 3 Jahren!), würde ich deinem Beitrag NICHT zustimmen ...

    Wie oft liest man denn hier auch von Männern, die Tipps wollen, wie sie ihre Freundin, die sie betrogen haben, wieder zurückgewinnen können? Oder wie sie es am besten anstellen, ihre Freundin/ Frau zu betrügen? etc. etc.

    Ich würde eher sagen, dass das Ganze wohl recht ausgeglichen ist ....

    Juvia

    btw.: Kann es sein, dass du schlechte Erfahrungen gesammelt hast?
     
    #3
    User 1539, 9 August 2004
  4. -JIMMY-
    -JIMMY- (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @jUVIA :anbeten:

    Glaub auch, dass Frauen anders gestrickt sind als Männer. Ist aber gut so, wenn es dich stört, nimm doch einen Kerl! :cool1:
     
    #4
    -JIMMY-, 9 August 2004
  5. Sternenzauber
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    Beide Geschlechter gehen vielleicht mal fremd, aber bei Männern wird da viel schneller und öfters darüber geredet.
    Sie prahlen damit...
    Frauen sind da eher still und genießen einfach nur....
     
    #5
    Sternenzauber, 9 August 2004
  6. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Ich würde eher sagen, dass das Ganze wohl recht ausgeglichen ist ....
    Sehe ich auch so. Dennoch muss ich metalcradle zustimmen dass man hier häufiger eher schlechtes über Frauen liest, was angesichts der Tatsache dass das Verhältnis Männer/Frauen hier ca. 2:1 ist.
     
    #6
    Mr. Poldi, 9 August 2004
  7. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Könnte es sein, dass Du ein wenig frustriert bist ?

    Männer können Schweine sein, Frauen auch.
    Das hält sich die Waage.

    Das Glück besteht darin, herauszufinden, welches "Schweinchen" zu Dir passt ...
     
    #7
    waschbär2, 9 August 2004
  8. Nitrous
    Gast
    0
    Hat dich die Wut gepackt, weil du vielleicht gerade so die umgekehrte Erfahrung gemacht hast? Ist kein Angriff, nur eine Vermutung, die mir sehr bekannt vorkommt....

    Greetz...

    Nitrous...
     
    #8
    Nitrous, 9 August 2004
  9. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Nee, aber in einer gewissen Weise hat der Threadstarter schon recht: Als verheerende Folge des Feminismus haben wir heute keine Gleichstellung der Geschlechter erreicht, sondern eine umgekehrte Männerdiskriminierung. Frauen werden als per se besser Menschen definiert: sie sind gefühlsbetonter, kooperationsbereiter, friedvoller und planvoller, während Männer als per se kriegerisch, dreckig, kalt, zerstörerisch, konkurrenzbehaftet und notgeil definiert werden. Oder irre ich mich da?
     
    #9
    spätzünder, 9 August 2004
  10. glashaus
    Gast
    0
    Ist alles eine Sache der Wortwahl. Frauen könnten auch zickiger, hinterhältiger, launischer (nicht umsonst heißt es STUTENbeißerei) sein, als die ehrgeizigen, starken, aufstrebenden Männer sein.

    Ich sehs so wie Juvia und Kirby: jeder von uns hat schon gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Bloß weil mir mein Freund betrogen hat müssen das nicht alle anderen Kerle tun. Und bloß weil Gefühle nunmal auch vergehen können muss das nicht immer so sein.
     
    #10
    glashaus, 9 August 2004
  11. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #11
    Schlumpf Hefti, 10 August 2004
  12. ByteDigger
    Gast
    0
    Hehe , da ist jemand verdammt sauer :smile:

    Ich kann das aber nicht bestätigen und von Männerdiskriminierung trau ich mich auch nicht reden...

    Ich glaub da an ein Gesellschaftliches Problem.. Die Frauen werden immer jünger, immer früher reifer und haben noch nicht den Kopf dazu.
    Dann kommt irgendwann die Pubertät was sowieso die Katastrophe ist...
    So kommt das vielleicht mit den Gefühlsverwirrungen und Schwanztests...

    Fakt ist, Frauen wissen im sexuellen mehr über uns als wir denken. Sie wissen genau was in der Disko mit viel Haut und einem sexy Hüftschwung alles machbar ist. Die Möglichkeit fremdzugehen ist heute so leicht wie noch nie.

    Also nicht aufregen. Ich kenn da auch ein gutes Lied:

    Eines Tages werd ich mich rächen,
    ich werd die Herzen aller Mädchen brechen,
    dann bin ich ein Star und du läufst hinter mir ... [Ärzte] :smile:
     
    #12
    ByteDigger, 10 August 2004
  13. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    ne, is schon richtig...was das Frauen/Männerbild angeht: Die Emanzipation hat echt Überhand genommen, nur vor dem typischen Bild von der Beziehung macht sie halt: Männer sind nochimmer die "bösen" und Frauen immernoch die "armen und verletzten Opfer".

    Wird Zeit, dass diese Mißstände auchmal ans Tageslicht kommen...ich glaub, dass Frauen mindestens genauso unguat sind wie Männer in dieser Sache!


    btw...." doch dann isses zu spät, dann kenn ich dich nicht mehr - ZUUUU SPÄÄÄÄÄT" :grin:


    greetz, der Scheich
     
    #13
    Scheich Assis, 10 August 2004
  14. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    ... ich könnt mir auch vorstellen das frauen eher (im forum) über ihre probleme und fremdgehgeschichten als männer reden.

    Alle männer sind egoistische schweine.
    Alle Frauen sind fremdgehende und ohne grund schluss machende zicken, die man so oder so nicht verstehen kann (... selbst wenn mann wollte)

    ... ach ja, fast hätte ich vergessen zu erwähnen dass alle ausländer klauen, aber das gehört hier wohl nicht hin.

    Schön, dass alle Menschen gleich und genormt sind. Wo wären wir denn, wenn ein jeder Mensch eigene Fehler und stärken hätte? Man gut, dass dem nicht so ist. Sonst müsste ich dem threadstarter wohl in einigen dingen widersprechen....
     
    #14
    Marla, 10 August 2004
  15. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Das ist dir also aufgefallen. Ist dir auch das hier aufgefallen, als du mal durch die Statistiken geblättert hast?
    Klingt für mich nach einer ziemlich guten Begründung, warum hier mehr Männer verarscht worden sind als Frauen. Es GIBT hier einfach wesentlich mehr Männer.

    Davon abgesehen finde ich es nach wie vor verdammt albern, Menschen dermaßen klassifizieren zu wollen. Frauen sind so, Männer sind so. Als müsste ich nur das Geschlecht von jemandem kennen, um diesem Menschen Charaktereigenschaften zuordnen zu können. Es gibt genügend blöde Kühe, die andere Menschen (nicht nur Männer) verletzen, nicht respektieren und fertig machen. und ich habe allmählich die Schnauze voll davon, mir ständig von irgendwelchen frustrierten Typen anhören zu müssen: "Warum seid IHR FRAUEN so?" Hallo?! Was bitteschön habe ich mit denen zu tun, die hier irgendwann mal irgendwen mies behandelt haben? Weil wir das gleiche Geschlecht haben, sind wir schonmal eine eingeschworene Gruppe, deren Ziel es ist, der Männerwelt den Garaus zu machen, oder was? Und jetzt komm mir nicht mit "nicht alle aber ziemlich viele", das ist auch nicht besser. Wenn ich auf irgendeine ekelhafte Tour verlassen werden sollte, stell ich mich auch nicht hierhin und sage "Nicht alle aber viele dunkelhaarige Menschen sind zum Kotzen", nur weil mein Freund dunkle Haare hat. Ganz ehrlich: Das ist einfach nur lächerlich.

    Ach, und hierzu:
    Wenn ein Mann all diese positiven Eigenschaften an den Tag legt, die Frauen zugeschrieben werden - was ist er dann? Wird er dafür bewundert? Ja - von vielen Frauen. Und wieviele Männer kommen im Gegenzug an und gröhlen einen von Weichei und Warmduscher?
    ... faszinierend... all diese "positiven Eigenschaften", die Frauen zugeschrieben werden, scheinen gesellschaftlich gesehen für Männer gar nicht erstrebenswert zu sein. Niemand scheint feminine Männer zu wollen. Seltsam, dass diese Eigenschaften bei Frauen so positiv gewertet werden, bei Männern aber nicht. Das Weibliche scheint in der heutigen Gesellschaft immer noch nicht erstrebenswert zu sein...
    Vielleicht werden Frauen all diese positiven Eigenschaften eher zugeschrieben als den Männern - das war schon immer so und du hast nicht ganz Unrecht, wenn du meinst, dass es auch immer noch so ist. Aber seltsamerweise scheinen all diese guten Eigenschaften nur offiziell gut zu sein, in der Realität aber nicht wirklich begehrt. Soviel zum Thema "Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau" - die besteht nach wie vor höchstens offiziell.
    (Und über diese Sache mit der Männerdiskriminierung können wir weiter reden, wenn Frauen und Männer auch inoffiziell beruflich gleichgestellt sind und annährend 50% aller Väter Vaterschaftsurlaub nehmen. Du magst Recht haben, dass in einigen Bereichen unseres heutigen Lebens Männer tatsächlich diskriminiert werden - aber meiner Ansicht nach sind diese Bereiche verschwindend gering im Vergleich zu den riesigen Gebieten, auf denen Frauen immer noch die schlechteren Karten haben. Richtig ist beides selbstverständlich nicht - aber davon, dass Männer gegenüber Frauen mehr diskriminiert werden, kann man meiner Ansicht nach nichtmal ansatzweise reden.)
     
    #15
    Liza, 10 August 2004
  16. jahuty
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Vielen Dank Marla,darauf hab ich gewartet ..vielen dank :kiss:
     
    #16
    jahuty, 10 August 2004
  17. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    @Liza

    Zitat: "Davon abgesehen finde ich es nach wie vor verdammt albern, Menschen dermaßen klassifizieren zu wollen. Frauen sind so, Männer sind so. Als müsste ich nur das Geschlecht von jemandem kennen, um diesem Menschen Charaktereigenschaften zuordnen zu können."

    Warum heisst es dann immer wieder von vielen Usern in diesem Forum, (alle) Frauen stünden auf Arschlöcher, Halbarschlöcher, den Marlboro-Man und den Beschützer-Typen. Das passt doch irgendwie nicht zusammen: Auf der einen Seite wird gesagt, jeder Mensch ist unterschiedlich, egal ob Mann oder Frau - auf der anderen Seite aber, wenn man fragt, auf welch einen Typ Mann die Frau steht (worauf es ja eigentlich keine Antwort geben könnte, wenn alle Frauen unterschiedlich sind), heisst es, sie stünden vor allem auf solch und solch einen Typen!
    *verwirrtbin* :frown:
     
    #17
    spätzünder, 10 August 2004
  18. Naja Fakt ist, mit den meisten (nicht mit allen!!) Frauen kann man erst ab 22, 23 ne richtige Beziehung führen, davor siehts mit den Kompromissen einfach schlecht aus.

    Andererseits gibts natürlich unter den Männern riesige Arschlöcher die Frauen betrügen, verarschen und verletzten.

    Man kann das nicht alles verallgemeinern, schliesslich macht jeder seine eigenen Erfahrungen und wir sind zum Glück noch größtenteils alles selbstständig denkende Individuen die unterschiedlich handeln.

    Aber vielleicht hattest du auch einfach ein scheiß Pech und bist an die Schl*m*en unter den Frauen geraten.
     
    #18
    Unfähiger Depp, 10 August 2004
  19. grundig
    grundig (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Verheiratet
    Du geniesst das fremdgehen? Dein Freund will ich auch nicht sein... :zwinker:
     
    #19
    grundig, 10 August 2004
  20. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Antwort a): Nahezu alle dieser "Alle Frauen stehen auf Arschlöcher"-Beiträge hier stammen von Männern, die frustriert sind, dass sie selbst keine abkriegen. Such dir die Beiträge mal raus und überprüf das mal... es ist wirklich so. Und da ist es dann ja so verdammt leicht, die Schuld am eigenen Singledasein auf die bösen, bösen Frauen zu schieben, die ausschließlich Arschlöcher haben wollen. Egal ob das tatsächlich der Fall ist oder nicht.

    Antwort b): Es gibt bestimmte Charaktereigenschaften, die bei sehr vielen Menschen sehr gut ankommen, und im Gegenzug auch welche, die kaum jemand leiden mag. Die meisten Menschen bevorzugen die Gesellschaft offener, freundlicher, eher unkomplizierter Menschen. Kaum jemand hat gerne jemanden um sich, der ausschließlich miesepetrig durch die Welt rennt, alles schlecht macht und furchtbar unhöflich ist. Anders gesagt: Ein bestimmter "Tap Mensch" kommt eben allgemein besser an als ein anderer.
    Warum sollte dann nicht ein bestimmter "Typ Mann" begehrter sein als ein anderer?
     
    #20
    Liza, 10 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer Schweine
Polly
Kummerkasten Forum
4 Oktober 2016
7 Antworten
Jolien95
Kummerkasten Forum
9 Mai 2016
54 Antworten
Prowalka
Kummerkasten Forum
26 November 2006
3 Antworten