Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Männer und Gefühle

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 15848, 16 August 2004.

  1. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Also, die Sache ist die: eigentlich bin ich ja sehr glücklich mit meinem Freund. Und ich bin auch nicht der wild-romantisch-veranlagte Typ, der sich Essen bei Kerzenschein und Rosenblätter am Bett oder keine Ahnung was wünscht.
    Aber es ist so, dass ich ihm oft genug sage, schreibe, zeige, wie sehr ich ihn liebe, warum ich ihn liebe, was ich an ihm mag, was mir an ihm gefällt etc etc... hmm ich schreibs oft in Gedichte, weil mir das Schreiben an sich recht leicht fällt...
    nur das einzige was ihm einfällt, ist: "Ich hab Dich lieb" oder "Ich liebe Dich" und wenns gut geht "Du machst mich glücklich und ich will Dich nie verlieren", und das finde ich zwar schön (!), aber es wirkt für mich so allgemein und fast nebulös und mit der Zeit... naja. Manchmal weiß ich nicht mal, ob ich es ihm glauben soll.
    Vielleicht erwarte ich ja auch zu viel, ich möchte halt gern, dass er vielleicht mal etwas konkreter wird und das er mir auch ZEIGT, dass er mich liebt oder vielleicht noch mehr, dass ich ihm auch wichtig bin... denn so bin ich mir oft einfach unsicher.
    Liegts daran, dass sich viele Männer schwer tun, ihre Gefühle zu zeigen? Oder nicht wollen? Warum ist das so?
    Es macht mich in regelmäßigen Abständen etwas fertig, wenn ich mir die allergößte Mühe gebe und ihm zb eine Postkarte mit einem wirklich von Herzen kommenden Gedicht schicke und er einfach nicht darauf reagiert. Höchstens mit "danke".
     
    #1
    User 15848, 16 August 2004
  2. lil_sexy
    lil_sexy (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi thesunnyone!
    Hmmm....wie lange seid ihr denn schon zusammen? Ich und mein Freund waren am Weekend vor einer Woche 1 Jahr zusammen und ich hab mir die allergrösste Mühe gegeben ihm ein schönes Geschenk zum einjährigen zu basteln und es kam wirklich gut raus (Liebesbox) und er schenkte mir einfach nix! Ich kam mir so verarscht vor und ich denke oft darüber nach wieso er mir nicht mal ein Briefchen oder was geschenkt hat...aber naja..dann denke ich halt an Sachen die er schon für mich gemacht hat und das ist viel....! Wie jeder Mensch einzigartig ist sind auch Männer untereinander verschieden, es gibt Männer die können ihre Gefühle sehr gut ausdrücken und Männer die sich damit schwer tun. Was ich aber auch schon getan habe: Als mir mein Freund eine Zeitlang fast nie gesagt hat ich liebe dich und nie Zeit für mich hatte hörte ich einfach auf ich liebe dich etc. zu sagen und mit der zeit sagte er es von selber. mfg lil sexy
     
    #2
    lil_sexy, 16 August 2004
  3. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Wir sind drei Monate zusammen (seit gestern), auch wenns mir schon viel länger (mein ich jetzt positiv!) vorkommt.
    Er hat mir dann gestern auch ein Gedicht geschrieben, war eh sehr lieb, wenn ich so drüber nachdenke... aber halt das Gefühl, dass ich ihm auch wirklich wichtig bin hat er mir noch nie gegeben. Und das fehlt mir irgendwie.
    ZB war letztens ein wirklich schwerer Tag für mich, was er auch schon im Voraus wusste, wir waren an dem Tag dann auch zusammen (übrigens Fernbeziehung), aber er hat einfach geschlafen. Vorher ferngesehen, dann geschlafen - und ich war sowas von down! Ich weiß nicht, hat ers einfach vergessen, oder wars ihm egal... mittlerweile tuts ihm wenigstens leid...
    Es sind irgendwie so viele Kleinigkeiten, die mich immer an seinen Gefühlen zweifeln lassen - vielleicht ist es ja auch mein Fehler, denn mir fallen viele Kleinigkeiten auf, die sonst wenige bemerken (sollte Kriminalistin werden :zwinker: ) - auch in Filmen und sonstwo - aber das kann ich ja nicht abstellen :-(
     
    #3
    User 15848, 16 August 2004
  4. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.338
    248
    627
    vergeben und glücklich
    halloooo?

    drei monate,...vieleicht pberstürzt du dasn bisschen,lass ihn einfach mal,irgendwann kommt das schon,aber wenn er es nr macht weil du es dir wünscht heißt es ja nix! obwohl ichs schon sehr süß findet dasser dirn gedicht schreibt auch wenn er das eigentlich net tut!
     
    #4
    Sonata Arctica, 16 August 2004
  5. Shiny
    Gast
    0
    ausserdem kann es ja auch einfach nur dran liegen, dass es ihm einfach nur nicht liegt, Gedichte, Briefe etc zu schreiben, kann doch sein?! Das hat doch nichts mit Gefühlen zu tun! Und ihr seid ja auch noch nicht so lang zusammen, warte doch einfach ab, ihr habt doch noch soo viel Zeit!
    Alles Gute!
     
    #5
    Shiny, 16 August 2004
  6. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    also wenn ihr noch in den ersten monaten seid, dann warte doch einfach noch ein bischen. vielleicht braucht er noch ein bischen, bis er sich da äußern kann.
    und wenn ihr euch am anfang mit allem möglichen "bombardierd" dann ist das irgendwann auch nichts besonderes mehr.

    und verlangen kannst du es (imho) auch nciht. wenn er das tut, dann kannst du dich drüber freuen. und wenn er dir nichts liebes schreibt, schenkt oder so, dann darfst du ihm dass aber auch nicht unbedingt vorwerfen. finde ich zumindest.

    es ist nicht so, dass ich das genauso mache. meine freundin hat besonders am anfang sehr viel von mir bekommen, und meine ideen sind auch unerlässlich aus mir heraus gesprudelt (ich hoffe das hat sie genauso gesehen *g* :zwinker: ).
    aber ich kann es durchaus verstehen, dass sich manchereiner (oder manchereine) damit eben schwer tut, seine gefühle so zu äusern. jeder mensch ist anders. nicht jeder ist ein geschichten-schreiber, gebohrener romantiker etc.

    ich glaube, du hast da erwartungen, die er (evtl ) nicht erfüllen kann/will, oder von denen er einfach nichts weiß!!! hast du ihm das schonmal gesagt?
     
    #6
    User 18780, 16 August 2004
  7. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Also das ist ungefähr so als wenn Du ihm einen Fernseher kaufst und nun auch einen Fernseher zurückhaben willst, aber er kann es sich einfach nicht leisten.. Gib ihm nur so viel wie er Dir auch zurückgeben kann, damit Du ihn nicht so unheimlich verlegen machst, denn nichts anderes tust Du.. (auch wenn es wirklich wunderschön ist soviele kleine und auch große Liebesbeweise vorzubringen, so nutzt es dem Partner der nicht mithalten kann überhaupt nichts..)

    Naja, wie ich grad les hat der Mann im Mond das problem ja sehr ähnlich interpretiert.. :bier:
     
    #7
    Baerchen82, 16 August 2004
  8. Aaxel
    Gast
    0
    haha das find ich lustig bei mir ist es echt genau so nur ahlt dass ich ihr immer ur viel schreibe und rede und und und und sie sagt immer hab dich lieb... du bist süß usw... aber sooooooooo schlimm ist da sauch nicht ; )
     
    #8
    Aaxel, 16 August 2004
  9. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    der spruch fällt mir hierzu und besonders zum thema ein:
    "liebe ist es, alles zu geben, ohne etwas dafür zu erwarten."
     
    #9
    User 18780, 16 August 2004
  10. Joe76
    Gast
    0
    Ne bestimmt nicht. Aber nach NUR 3 Monaten solche Aktionen.... ich würde mich bedrängt und eingekesselt fühlen. Das wär mir zuviel und deinem Freund bestimmt auch. Tritt mal nen bisschen kürzer, damit erreichst du mehr!
     
    #10
    Joe76, 16 August 2004
  11. FliPP
    Gast
    0
    Jeder Mensch ist anders! Zu fragen obs normal ist oder einen Zeitpunkt dafür zu bestimmen ist Quatsch! Es gibt halt Leute die das machen und einem mit z.B. Rosenblättern oder so seine Liebe verdeutlichen, oder Jemanden einfach nur lieben! Klar, ich kanns verstehen, wenn du so viel für Ihn tust und so wennig zurück bekommst! Aber wenn Jemand so ist, kann man auch nichts machen, versuch ihm vielleicht irgendwie deutlich zu machen das er dir mehr zeigen soll das er dich liebt!

    Greetz Waldi
     
    #11
    FliPP, 17 August 2004
  12. bei mir ists eigentlic auch total ähnlich! könnte und würde meinem freund am liebsten mit süßen karten und stofftieren überhäufen,... aber dann denk ich mir immer, was bekomm ich eigentlich zurück bzw. mag ers überhaupt??

    wir sind nun 7 monate zusammen und am anfang der Beziehung hat er mir mal ab und zu ne rose gekauft und zum vallentin hab ich von ihm 3 selbstgemachte bilder mit einem rosenmotiv darauf bekommen, was genau mit den farben meiner zimmereinrichtung abgestimmt war... war total begeistert und bewundere heute noch die bilder, aber jetzt?? jetzt kommt nix mehr von seiner seiner was geschenke und so betrifft!

    ich würds mir gerhn wünschen, aber ihm das zu sagen, nö... ich will ja nix erzwingen! es ist auch weniger geworden mit der zeit dass er mir liebe sms schreibt, weils schon fast alltag geworden ist...
    wenn ich ihn darauf ansprech dann reisst er sich schon wieder zusammen und schreibt mir wieder welche,.. aber ich denk mir das ist irgendwie normal!

    da ist jeder anders! der freund meiner freudin vergöttert sie und schenkt ihr ständig was, sie sagt sie kann das nicht, sie kann nicht aus sich herauskommen und das in taten um setzten, nicht mal gescheid in worte!

    jeder mensch ist da anders... der eine will, machts, tuts ihr/ihm zuliebe! manche können es und andere nicht, den einen ist es wichtig den anderen nicht,...

    ich denkt mir da kann man nicht wirklich auf einen nenner kommen!

    mir wärs auch lieber wenn mein freund mir das öfter zeigen würd! er beweisst mir vielleicht seine liebe in dem dass er mir immer alles zahlt wenn wir weg sind(esse und so)... mir wäre lieber er zahlt halt ab und zu mal nix und schenkt mir dafür ne süße karte oder ne rose oder so....

    hoffentl. konntest du was mti meinem beitrag was anfangen... ist halt meine meinung!

    greetings! sunshine
     
    #12
    littlesunshine6, 17 August 2004
  13. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Also erst mal danke an alle...

    es ist ja wahr, dass wir noch nicht so lange zusammen sind und er auch kein Romantike ist (was ich, hab ich glaub ich erwähnt, auch nicht unbedingt bin) etc etc...

    Aber ich glaube, ich habe mich vielleicht ein wenig falsch oder ungenau ausgedrückt: Es fehlt mir weder, dass er mir Gedichte schreibt oder besonders liebe Sachen sagt und schenkt, es fehlt mir, dass er mir ZEIGT (und zwar an seinem Verhalten, wenn wir zusammen sind), dass ich ihm auch wichtig bin.


    Wir haben auch gestern noch darüber geredet, aber das versteht er nicht. Argument immer wieder: Ich schreib Dir doch so oft, dass ich Dich liebe.

    Ja super.
    Er verhält sich aber nicht so.


    @sunshine
    Ja, so gesehen zahlt er mir auch immer alles, aber darauf leg ich ja gar keinen Wert, hab zwar selbst nicht grad viel Geld,... naja.
    Und es geht mir wirklich nicht um die lieben SMS oder dass er mir Rosen schenkt.
    Sondern: ich fahr ihn am Wochenende besuchen (weil wir fast 400 km auseinander wohnen :cry: ) und er muss unbedingt fernsehen. *grr* Ich schau auch fern, aber nicht wenn ich die sowieso viel zu wenige Zeit mit ihm verbringen könnte! Und in der Werbung kommt er dann wieder daher. Dann fühl ich mich wirklich "zweitrangig".
    Oder er macht lieber ein Mittagsschläfchen. Ok, ist er müde. Aber das ganze ZWEI Mal am Tag? Noch dazu an einem Tag, an dem ich ihn wirklich gebraucht hätte... und das hat er ganz genau gewusst. Nur haben wir das eh schon erledigt. Naja.
     
    #13
    User 15848, 17 August 2004
  14. ok das ist was anderes..

    würd ihm einfach sagen, dass es dich stört dass er schläft oder tv schaut und dass du dir wünscht mit ihm einfach was zu unternehmen (sofern du das überhaupt willst).

    wie willst du denn dass er dir das zeigt?? verbal, körperlich...???
     
    #14
    littlesunshine6, 17 August 2004
  15. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ja ich habs ihm gestern gesagt. Ich habs ihm auch vorher schon gesagt, das erste mal hat ers verstanden und sagte: Du hast recht. Nur geändert hat sich nichts. Das nächste Mal hat er es auf einmal nicht mehr verstanden und gestern meinte er, er will überhaupt nicht mehr darüber reden, weil es ihn ärgert. Und heute hat er sich noch nicht gemeldet, was sehr untypisch ist und anzeigt, dass er sich immer noch ärgert. Hat mir auch gestern noch mitgeteilt, dass es ihm wehtut, wenn ich ihm nicht glaube, dass er mich liebt und ich ihm sehr wichtig bin.
    Das war paradoxerweise das erste Mal, dass er mich wissen lässt, dass ich fähig bin, ihm wehzutun (und ich mag es nicht, will ihn lieber glücklich machen...). Und das erste Mal, dass er mir sagte, ich sei ihm wichtig.
    Von daher wär ich im Moment eh ganz glücklich. Aber ich mag mich jetzt nicht bei ihm melden.

    Wie er mir das zeigt, wär mir im Grunde ja egal. Das soll er sich doch selbst einfallen lassen. Er könnte mich ja zum Beispiel einfach mal küssen (ohne Sex zu wollen). Oder mit mir kuscheln. Gut, das macht er. Aber nicht ohne einzuschlafen oder den Fernseher dabei an zu haben. Und nicht immer mit seinen Kumpels bis 4 in der Nacht weggehen um viel Bier zu trinken, aber wenn wir zusammen sind, plötzlich so wahnsinnig schnell müde werden.
    Dazu meint er, das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Mit seinen Kumpels muss er halt weggehen und was trinken um seinen Spaß zu haben, mit mir kann er auch einfach nur daliegen ohne dass ihm fad wird :blablabla :blablabla
     
    #15
    User 15848, 17 August 2004
  16. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    dann sag ihm halt mal, dass es teilweise für dich fad wird! da hast du schon recht, dass er dir zeigen sollte, wie wichtig du ihm bist. (ich hoffe mal das ist es nicht bereits schon....).

    wie würde er reagieren, wenn du ihm den fernseher ausmachst, und ihr einfach so nebeneinander liegt..... wird es ihm dann auch nicht "fad"? wäre mal einen versuch wert.
     
    #16
    User 18780, 17 August 2004
  17. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Wie meinst das jetzt? (steh glaub ich grad auf der Leitung)

    Also mir würds nicht fad werden, mich ärgert der Fernseher. Und den mag ich ihm ehrlich gesagt nicht einfach so ausmachen. Habs letztens gemacht, als er duschen ging, weil ich nicht weiterschauen wollte. Als er wieder kam, hat er wieder eingeschalten. Aber er ist dann gleich selbst draufgekommen, das ist auch in Ordnung. Aber ich mag ihm nicht sagen, was er zu tun hat, so nach dem Motto: mach das und das, sonst bin ich nicht glücklich.
    Denn dann freuts mich auch nicht.

    Ich hab auch vielleicht noch ein ganz anderes Problem: Um mit ihm zusammensein zu können hab ich eine ganze Menge an meinem Leben ändern müssen. Zum Beispiel ist jetzt meine ehemals beste Freundin weg und noch ein paar andere. Meine Mutter war die ganze Zeit sauer oder traurig. Ich hab quasi mein halbes Leben hinter mir gelassen für ihn. Fragt nicht warum, ist zu lang zu erklären, aber es ist hier sogar eher noch untertrieben.
    Und da wärs mir halt schon wichtig zu wissen, dass ich ihm auch wenigstens ein bisschen wichtig bin?
    Andererseits mag ich ihm das weder vorhalten noch ihn daran erinnern, weils nicht so leicht war und ich mir fest vorgenommen habe, es einfach getan zu haben, war meine Entscheidung und ich will nicht, dass er darunter leidet.
    Aber manchmal bräucht ich halt auch seine Unterstützung :schuechte

    Und dann ist da noch die Sache: er ist mein erster Freund - weil ich gar keinen Freund WOLLTE. Er ist nicht grad der schönste (was ich nicht als Problem sehe), ich hab aber immer ungefähr 3 andere Verehrer, die im Grunde nur darauf warten, dass es aus ist und ich würd glaub ich überall einen Freund finden, (wenn ich das wollte). Das heißt: Wenn ich ihn auch sehr lieb habe und er mir wirklich wichtig ist... wenn ich dabei nicht das Gefühl habe, ihm geht es ebenso, warum sind wir dann zusammen?
     
    #17
    User 15848, 17 August 2004
  18. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    ein bischen schräg ausgedrückt, ich weiß.
    ich wollte sagen, dass ich nicht hoffe das seine jetziges verhalten bereits das "ich zeige dir wie sehr ich dich liebe"-verhalten ist. weil das wäre erstens schade und außerdem ganz schön dreist.

    also ich denke schon das du exakt 50% mitbestimmungsrecht hast, was gemacht wird, wenn ihr zusammen seid. wenn er allein ist, dann hast du da schon recht. und da du ihn ja nur am wochenende siehst, sollte er doch besonders gern was speziell mit dir machen wollen....
     
    #18
    User 18780, 17 August 2004
  19. User 15848
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Super, jetzt bin ich wieder in der Situation, wo ich ihn verteidigen will :bier:

    Aber das lass ich jetzt mal.


    Also unser (Telefon)Gespräch gestern ist im Grunde ja nicht so gut gelaufen. Er versteht nicht, warum ich ihm nicht ganz glaube, dass ich ihm wirklich wichtig bin, deswegen hat er sich geärgert und gefragt, warum ich dann mit ihm zusammen bin. Dann wollte er nicht mehr reden, weil es schon später war und er (natürlich) müde. Hab ich verstanden, dann hat er trotzdem weiter geredet, aber hauptsächlich, dass er nichts zu sagen hätte. Daraufhin meinte er, das ganze wolle er jetzt überhaupt nicht mehr bereden, denn langsam reichts (weil ich ihn schon zwei Mal sehr dezent darauf angesprochen hab), wenn ich es ihm sowieso nicht glaube,... Ich war traurig, er war böse. Das ist nicht grad die beste Grundlage für ein ordentliches Gespräch.
    Von daher war seine SMS hinterher dann ziemlich lieb. Und meine Antwort darauf auch. Seit dem hab ich ja nichts mehr gehört. Jedenfalls denk ich einfach nicht, dass bei ihm angekommen ist, dass es für mich ein Problem darstellt. Also wirds wohl doch schon sein "ich zeige Dir wie sehr ich Dich liebe"Verhalten gewesen sein.

    Im Moment überlege ich grad, ob ich ihn heut denn in Ruhe lassen sollte. Er ist sowieso arbeiten. Sonst hat er mir seit mehr als vier Monaten jeden Vormittag gesmst. Heute noch nicht... Vielleicht möchte er ja auch mal testen, ob ich ihm von mir aus auch schreibe. Oder er will seine Ruhe. Kann mich grad nicht entscheiden.


    edit 14:00 Uhr
    so jetzt hab ich ihm geschrieben. Ist ein Risiko, denn wenn er net zurückschreibt oder auch nicht anruft am Abend, machts mich sicher noch mehr fertig. Was solls.
     
    #19
    User 15848, 17 August 2004
  20. baztet
    baztet (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    ....
     
    #20
    baztet, 17 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer Gefühle
Cerox
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2016
25 Antworten
Avatar86
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 März 2014
22 Antworten
Famous*
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2013
2 Antworten