Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Männer und Selbstbefriedigung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Daria199, 14 August 2006.

  1. Daria199
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo alle zusammen,

    ich muss jetzt mal was loswerden...

    Und zwar hab ich das Problem, dass ich meinem Freund scheinbar überhaupt nicht reiche.

    Eigentlich finde ich es ok, wenn man sich selbst befriedigt, egal ob Mann oder Frau, hat ja direkt nix mit dem Partner zu tun.

    Aber es gibt ja auch noch andere Ausmaße... Zum Beispiel wenn er auf einmal ne menge Zeit im Keller verbringt, und ich dann beim entrümpeln einige benutzte Tangas und Slips finde. Oder unterm Bett liegen auf einmal Kleidungsstücke, die einem großen weißén Fleck haben.. Oder das in meinen internet-temporären dateien auf einmal nacktfotos auftauchen.. keine harmlosen, sondern die echt heftigen worauf ich nicht weiter eingehen will weil mir sonst wieder schlecht wird...

    Ds sind keine Vermutungen. Ich hab ihn schon dabei beobachtet ohne dass er mich bemerkt hat. Doch als ich ihn abends darauf angesprochen habe hat er alles abgestritten! Ich würd mir das einbilden, ich würd ihm nur was unterstellen um schluss machen zu können und so weiter...

    wenn es nach ihm ginge würd es jeden tag mindestens zweimal sex geben. aber sorry. das ist mir einfach zuviel, ich hab auch noch andere dinge im kopf.

    also ich finde das mit den unterhosen schon ne ekelige sache. vor ihm ekel ich mich auch, wenn ich mir vorstelle wie er da womöglich im keller die wäsche unserer nachbar auseinander nimmt und auf suche geht, sich anschließend verkriecht und sich an diesen dingern einen runterholt... ich krieg sofort nen brechreiz...

    ich komm damit nicht mehr klar... das ist doch nicht normal, oder? außerdem steht er seit neuestem auf deutlich jüngere, wie die fotos auf meinem pc zeigen.

    wir wohnen jetzt seit 3 jahren zusammen, haben einen gemeinsamen sohn der 1,5 jahre alt ist... aber scheinbar ist er mit unserem leben nicht zufrieden...

    kann mir bitte wer mal helfen und mir sagen wie und ob überhaupt ich damit umgehen soll / kann....? Ich KANNS nämlich NICHT mehr...

    Wenn das nicht aufhört seh ich schwarz, ich finde das nämlich richtig pervers.

    Danke für euer Ohr.
    Und hoffentlich für ein paar Antworten!

    !Tschööö! Daria
     
    #1
    Daria199, 14 August 2006
  2. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    hi,..

    stell ihn einfach zur rede! wenn er meint, dass du dir das alles nur einbildest leg ihm einfach beweiße vor (bilder, "gebrauchte Wäsche", etc..) das dir zum kotzen ist kann ich nach vollziehen...

    daher,.. einfach zur rede stellen und ihm klipp und klar sagen, dass es so nicht weitergehen kann!

    mfg
     
    #2
    Syber, 14 August 2006
  3. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ja, so seh ich das auch. Ist wohl das einzige, was du machen kannst.
     
    #3
    AshtrayGirl, 14 August 2006
  4. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn Du das Gefühl hast, Du reichst ihm nicht und er mehr Sex möchte, Du aber nicht: Wieso holst Du ihm nicht einfach einen runter, ohne eine "Gegenleistung" zu erwarten?

    Es gab doch schon mal so einen ähnlichen Thread, wo sich einer einen runterholte und seien Freundin lag daneben im Bett.

    SB bei Männern ist doch "nur" schneller, unkomplizierter Spannungsabbau. Ja, mein Gott, wenn Euch das so stört, dann helft doch Euren Männern und macht ihr das! Das kann doch kein Drama sein. Wenn Du ihn dabei schon beobachtest, dann geh doch einfach hin und mach Du weiter!
     
    #4
    Schildkaempfer, 14 August 2006
  5. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Seid ihr beiden denn mit eurem Sexleben sonst zufrieden ?

    Er anscheinend ja nicht, wenn du meinst, dass es nach ihm ruhig 2 mal am Tag dazu kommen könnte...

    @Schildkämpfer : Ich glaube gegen SB hat die TS nichts. Jedoch , dass er sich an der Unterwäsche der Nachbarinnen aufgeilt schon, wo ich die TS durchaus verstehen kann.
    Bilder sind aber eigentlich harmlos, selbst wenn sie "härtere" Sexpraktiken zeigen... irgendwo will er wahrscheinlich seine Phantasien auch ausleben und das passiert in diesem Fall dann halt durch die Bilder...
     
    #5
    Mephorium, 14 August 2006
  6. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    SB ist etwas völlig normales auch in einer Beziehung. es gibt einen völlig anderen Kick als der Sex mit dem Partner. Das aht nichts mit Unzufriedenheit im Sexleben zu tun. Jedenfalls muss das nicht sein. Auch sich Anregung zu holen ist doch auch normal. Schwierig wird es, wie in deinem fall, wenn er sich Wäsche von anderne Leute besorgt.
    Rede mit ihm, frag ihn nachs einen Fantasien. Aber sei nciht vorwurfsvoll. Hab Verständnis für ihn und versucht eine Lösung für euch beide zu finden.
    Wie oben schon gesagt, wenn du keine Lust auf Sex hast, dann hol ihm einen runter oder blas ihm einen. Gib ihm deine Unterwäsche wenn er so einen Fetisch hat. Macht es euch vreinander...es gibt so vieles was man machen kann ohne gleich richtigen Sex zu haben. Aber gib ihm auch den Freiraum seine ganz persönlichen Höhepunkte durch SB zu haben. Für manche Leute gehört das ganz normal dazu. Sieh keine Konkurrenz zu dir doer Unzufriedenheit darin.
     
    #6
    Solloki, 14 August 2006
  7. FreeMind
    Gast
    0
    Ich denke nicht das "keine Lust auf Sex" impliziert das sie Lust hat ihm einen zu blasen. :kopfschue Ich denke das bezieht sich auf alle Handlungen die über ein Kuscheln hinausgehen. (Daria korrigiere mich bitte ggf.) Und mit einem "sexgeilen" Partner zu kuschen halte ich auf für recht "anstrengend".

    Das mag für einige Männer zwar was vollkommen anderes sein, aber ich denke so läßt sich das Problem nicht lösen.

    Gruss
    AleX
     
    #7
    FreeMind, 14 August 2006
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Manman – das ist schon harter Tobak:

    In meinen Augen ganz klarer Fall für Kommunikationsproblem. Habt ihr schon mal gemeinsam über euer momentaniges Sexleben geredet ? Habt ihr euch beide mal erzähl, was ihr toll (geil) findet und was nicht ? Mir scheint, ihr habt da noch nicht wirklich viel drüber geredet.

    Um ehrlich zu sein, wenn Du Dich bereits vor ihm ekelst, dann hat die Beziehung kaum noch sinn. Diese Bilder, die Du nun im Kopf hast, bekommst Du da nicht mehrer raus – höchstens ihr redet mal gemeinsam vernünftig über das Thema. Und da haben Vorwürfe nichts zu suchen. Es interessiert nicht ob Du in im rosa Tütü gesehen hast oder nicht. Das gehört in einer freien Diskussion nicht hinein, weil solche Äußerungen die Gegenseite zu einer sofortigen Rechtfertigung zwingen – und das ist „Benzin ins Feuer kippen“.

    Rede mit ihm in aller Ruhe und vor allem ohne Vorurteile. Frage ihn, was ihn da anmacht – gucke, ob Du nicht vielleicht das eine oder andere geschickt in das eigenen Sexleben (sofern noch vorhanden) einbauen kannst. Wenn er nicht mit sich reden lassen will, dann Pistole auf die Brust setzen und das eigenen Problem klar ansprechen – sollte dann immer noch keine Besserung eintreten, Beziehung beenden.


    Ähm - ich habe noch nie - aber wirklich noch niemals- eine Frau erlebt, die, wenn sie keinen Lust hat, ihren Mann einen runterholt geschweige einen bläßt.
     
    #8
    smithers, 14 August 2006
  9. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Da würde ich ihn auch drauf ansprechen. Ein offenes Gespräch. Was ihm fehlt und was ihm gefällt und natürlich auch, was Dir fehlt und was Dir gefällt.

    Sag ihm, dass du so nicht damit umgehen kannst. Ausserdem könnte er ja seine Hosen selber weg räumen, finde ich zumindest.
     
    #9
    Mausebär, 14 August 2006
  10. Playbunny06
    Kurz vor Sperre
    847
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wieviele hier.. sichs selbst machen.. und sich Nackte Frauen Downloaden..
    Hui..


    Dara WENN es dich stört.. dann sag ihm das doch bitte? Wenn er es nicht verstehen kann ist er wohl oder übel ein Idiot.
    du wirst nichts wissen WENN du uns Fragst. Du musst ihm Fragen.
    Warum wozu weshalb ist das Nötig.
     
    #10
    Playbunny06, 14 August 2006
  11. Daria199
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    @ Syber & AshtrayGirl

    Das habe ich getan. Aber er tut so, als gäbe es kein Thema über das man reden müsste. Er streitet es ab. Als hätte er es nicht getan. Ich habe ihm keine Vorwürfe gemacht, ich wollte es ja nur verstehen!! Er hat behauptet die Wäsche im Keller hat ihm jemand untergeschoben und die Bilder auf dem PC hat ein Virus "herbei"gezaubert.

    @ Schildkaempfer

    Wer hat gesagt dass ich keinen Sex mehr möchte? Es geht nur darum dass mir jeden Tag zuviel ist, ich bin nicht prüde oder so. Ich hole ihm auch mal einen runter oder blas ihm einen, doch das kann ich selten zu ende führen, weil er lieber poppen will. Die Selbstbefriedigung an sich stört mich doch gar nicht, es ist nur so dass mich die gebrauchte unterwäsche anderer Frauen ziemlich ankotzt. Soll er doch meine nehmen, das wäre auch wohl nur halb so auffällig!!!!! Sollte ich es wagen und ihm in dieser erwischten Situation einfach weitermachen, wäre er vor Schreck fast gestorben.. Hätte ich mich in dieser Situation bemerkbar gemacht, hätte ich sofort ausziehen können.

    @ Mephorium

    Danke, du hast mich echt verstanden. SB stört mich nicht, im Gegenteil :smile: Aber ich zieh auch nicht durch die Wäschelandschaften meiner Nachbarn und hol mir die Boxershorts um meine Geilheit zu befriedigen. Ansonsten bin ich mit unserem Sexleben total zufrieden, und er auch, sagt er zumindest. Es ist nie langweilig, passiert nie am selben Ort, nie dieselbe Stellung. Aber ich könnte mir schon vorstellen dass er auf extremere Sachen steht.

    @ Solloki

    Über seine Fantasien kann ich mit ihm nicht reden, da blockt er sofort ab. Er traut sich einfach nicht darüber zu reden. In dieser Hinsicht ist er ein kleines wenig verklemmt. Er nimmt noch nicht mal das Wort Penis in den Mund, Wort wie ficken oder so würde niemals über seine Lippen kommen. Sex heitß bei ihm "bißchen kuscheln" oder "Liebe machen". Blasen heißt "in den Mund nehmen". Also versteht ihr worauf ich hinaus will? So als wollte er in seiner Fantasie alles gerne, aber in der Realität ist er zu anständig...

    @ FreeMind

    Das stimmt ja irgendwie auch wieder. Nur kuscheln im Sinne von gemütlich beieinander liegen und knutschen oder streicheln oder so gibts gar nicht. Es muss immer in Sex enden. Es ist ja nicht so als dass ich nie Lust hätte, aber wenn ich schon jedesmal unter dem Druck stehe dass ich jetzt wieder muss, dann hab ich schon keinen Bock mehr. Hört sich scheiße an aber so ist es. Wenn ich mal Lust habe dann aber richtig. Soll heißen es könnte mal länger dauern als 15 Minuten. Ich bin ja auch nicht nur dazu da dass er seine Lust befriedigen kann, vielleicht will ich ja auch mal zum Schluss kommen. Aber wie gesagt, reden bringt da nix. Und solage da wieder und wieder Unterwäsche im Keller auftaucht, die ihm NATÜRLICH von irgendwem darein gelegt wurde, wird mir übel. Soll er einfach sagen JA ICH BRAUCH DAS oder ICH STEH DA DRAUF oder was weiß ich. Dann hab ich was was ich akzeptieren kann und über das ich nachdenken kann. ABER ABSTREITEN? Ich bin doch nicht auf den Kopf gefallen. Die Slips fliegen ja wohl kaum da rein.

    @ smithers

    Naja ich ekele mich ja nicht vor ihm wenn er die TÜr rein kommt. Sondern wenns zur Sache geht. Auch nicht immer, aber manchmal muss ich da einfach dran denken. Verdrängen ist auch nicht so einfach. Ich werd mich jetzt auch nicht einfach so von ihm trennen nur weil er im Keller steht und sich einen runterholt. Auch nicht weil ich mich in bestimmten Situationen vor ihm ekele. Da müsste er mir schon fremdgehen und mir sagen dass er mich nicht mehr liebt, dann bin ich weg. Aber auch zu sagen dass die Beziehung jetzt keinen Sinn mehr hat - naja ich weiß nicht. Sooo schlimm ist das jetzt auch wieder nicht. Komísch. Irgendwie schon, andererseits keine Trennung wert... Ach ja, Kommunkationsproblem. Das sage ich ihm schon lange... Aber wie gesagt, reden kann man mit ihm über bestimmte Dinge einfach nicht. Das ist als rede ich mit einer Kuh über das Besteigen eines Kirchturmes. Ich krieg ihn nicht dazu zu diesem Thema den Mund aufzumachen.
    "Ähm - ich habe noch nie - aber wirklich noch niemals- eine Frau erlebt, die, wenn sie keinen Lust hat, ihren Mann einen runterholt geschweige einen bläßt." ohne worte.

    @ Mausebär

    wie wahr! wenn ich nicht will dass mich jemand bei etwas erwischt, dann verwische ich doch alle Spuren. Wenn er nicht will, dass das auffällt, dann sollte er sich doch ein bißchen geschickter anstellen. Meine Meinung.

    @ Playbunny06

    Wie geesagt, er kanns ja machen so oft er will, das ist kein Problem für mich. Nur die Sache mit den Unterhosen. bäh!
    Ich hab ihn doch darauf angesprochen. doch er streitet es ab, es lässt nicht ein stück von diesem THema an sich heran. Er hält mich echt für blöööööd! Das stört mich auch. total. Ich frage euch, damit mir irgendwer sagt wie ich jetzt vorgehen kann. Das ich mit ihm darüber reden sollte ist mir auch klar, wenns denn so einfach wäre. Er schämt sich bis über beide ohren, das sehe ich ihm an. Er war sogar mal dabei als ich eine gefunden habe... Er sagte nur: neee, ne? wer war das denn? wie kommt die denn hierhin? Ich fände es glaub ich auch nicht so schlimm wenn die NICHT benutzt wären, denn diese Tatsache, dass die benutzt sind, macht die Sache ja so widerlich... Und dass er die nicht verschwinden lässt, sondern quasi da unten sammelt..

    Ich liebe ihn ja echt über alles, aber wenn ich ihm einfach nicht reiche, ihn sexuell nicht befriedige und er zu solchen Dingen greifen muss... dieses muss macht mir angst... kann ein mann so unter dem drang seiner lust stehen? ich meine was würde passieren wenn er von wem da unten erwischt wird wie er die Wäsche durchwühlt???? Dafür gibts ja wohl kaum eine ausrede... Ach ich weiß auch nicht... Wie groß ist denn dann wohl schon die Möglichkeit, dass er fremdgeht bzw fremdgehen würde? Aber er redet ja auch nicht mit mir darüber... was soll ich machen? ihm die Pistole auf die Brust setzen? entweder du erzählst mir jetzt von deinen fantasien oder ich gehe? und nehme dann auch seinen sohn mit... ich weiß wie er reagiert... er sagt in einer solchen situation: nur damit du bleibst, erzähle ich dir was du hören willst, egal ob es stimmt oder nicht... ICH KANN MIT IHM EINFACH NICHT REDEN!!!!!!!!!!
     
    #11
    Daria199, 15 August 2006
  12. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    Tja...da liegt denn wohl auch euer grösstes Problem. In einer Beziehung MUSS man miteinander reden können, damit sie funktioniert, gerade über sowas. Sonst gehts am Ende garnicht mehr...
    Ich kenne deinen Mann nicht und weiss nicht wie er drauf reagieren würde, wenn man das von einer anderen Seite angeht und mit ihm ruhig drüber redet, daß man über alles reden können muss. Er soll sich mal zu äussern, wieviel ihm an seiner Beziehung liegt. Laß ihn langsam in die Falle laufen, denn so kann es offensichtlich nicht weitergehen...

    drück dir die Daumen


    Damian
     
    #12
    Damian, 15 August 2006
  13. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Mhm arges Problem, dass ihr ( also ja eigentlich Er ) nicht darüber reden kann ...

    Ich bin sicher, wenn er reden würde, könntet ihr da Kompromisse finden (hast ja selbst angeboten deine Unterwäsche zur verfügung zu stellen) ... aber so ist das ziemlich doof.

    Ich glaub da bleibt nicht viel anderes als ihn wirklich mal auf frischer Tat zu ertappen, auch wenn ich nicht verstehe, wieso du dann ausziehen darfst.

    Mhm ich weiss nicht ob es was bringen würde ... aber wenn du ihn mit deiner Unterwäsche befriedigst, wenn du es ihm mit der Hand machst... (also dass du da in die offensive gehst) *schulterzuck* vll. kommt er dann auch aus sich heraus und redet da mal drüber ... ich weiss echt nicht.

    *Daumen drückt, dass ihr eine gute Lösung findet*
     
    #13
    Mephorium, 15 August 2006
  14. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Kannst ja mal zufällig den thread offen lassen^^
     
    #14
    NihilBaxter, 15 August 2006
  15. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.458
    598
    6.770
    Verheiratet
    wozu du deinen post wieder löschen müsstest...und ich jetzt auch
     
    #15
    Damian, 15 August 2006
  16. Daria199
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    ja klar, und dann scheißt er mich an warum ich mit völlig wildfremden Menschen über unsere Probleme rede, das geht ja wohl keinen was an.. Es ist völlig egal, was ich mache, er wird es so oder so falsch verstehen. Aber vielleicht ist das doch ne gute idee... vielleicht fragt er sich dann mal WARUM ich mit anderen darüber rede...

    ml ehrlich, wenn ich meiner besten freundin davon erzählen würde, die würd sagen schieß ihn in den wind, perversling und so weiter... ich kann mit keinem darüber reden...

    naja, danke für eure hilfe. muss mir jedenfalls was einfallen lassen...

    so gehts nun wirklich nicht weiter.
     
    #16
    Daria199, 15 August 2006
  17. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Das Du daran denken musst, kann ich sehr gut verstehen – es ist nicht einfach etwas zu verarbeiten, womit man nicht gerechnet hat. Aber ich meine, hier ist doch die Sache ein wenig verzwickt. Man liebt einen Menschen, aber kommt mit einem Verhalten nicht klar. So ein Problem ist nicht unbedingt ein Beinbruch – aber es muss darüber geredet werden, sonst geht ihr beide daran kaputt. Auch wenn man denkt, ach, da stehe ich drüber – täusche Dich in so welchen Dingen ... so was frist im unbewussten.
    Was das reden angeht. Ich habe schon viele verschlossene Menschen kennen gelernt, aber letztendlich habe ich alles aus ihnen herausbekommen, was wichtig war. Ich glaube, Du gehst das mögliche Gespräch falsch an (ich möchte Dich hier nicht kritisieren, sondern nur einen möglichen Weg zeigen). Versuche, wenn Du mit ihm darüber sprichst das ganze nicht als Vorwurf zu verpacken. Das ist das eigentlich schwere. Sage es ihm notfalls auch klar ins Gesicht, dass es sich nicht um ein Vorwurf handelt, sondern nur um den Versuch ihn zu verstehen. Glaube mir solche Gespräche sind nicht einfach – die hat meine Maus mit mir auch schon hinter sich – allerdings nicht in dem von Dir genannten Zusammenhang. Er sollte nicht das Gefühl bekommen sich rechtfertigen zu müssen – auch das kann einen großen Knall geben und Du erreichst gar nichts.

    Mein Vorschlag zu so einem Gespräch: Abwarten bis sich die Situation gibt, das Thema Sexualität anschneiden und allmählich vertiefen. Frage nach Wünsche, Träume etc. Dann mal langsam aber sicher in die Richtung vortasten, wobei Du nun deinen Freund gesehen hast .... geh es zwanglos an, plane das Gespräch nicht – er würde es merken – und dann lass das Gespräch einfach laufen – mal gucken was rüber kommt.

    Eines ist nun noch ganz ganz wichtig, damit er es nicht in den falschen Hals bekommt:

    Wahr ist nicht was Du sagst, wahr ist das, was er versteht. Also wähle deine Wort überlegt – und lasse Dir nicht einreden, dass Dich das nichts angeht (oder so ähnlich) – immer locker aber bestimmt an der Sache bleiben.

    Ich denke allerdings auch nicht, dass es in deinem Fall ratsam wäre die Beziehung zu beenden. Ich äußere des öfteren solche grenzwertig Dinge, um zu gucken wie Du nun auf die ganze Sache reagierst. Ich rede nämlich nicht gerne mit stummen Wänden – wenn Du verstehst was ich meine ;-). Nicht verzagen, das klappt bestimmt!




    Was das „tun“ von sexuellen Praktiken angeht, wenn Du keine Lust hast.

    Natürlich ist es jedem selbst überlassen ob er das tut oder nicht. Ich als Mann würde das sehr sehr kritisch sehen. Und ich würde es auch auf keinen Fall wollen. Ich würde mir als Mann echt scheiße vorkommen – so nach dem Motto: Weib, tu was ich verlange ....
    Also mein Ding ist es nicht jemanden zu „unterdrücken“ und dazu zu zwingen. Da verzichte ich doch lieber auf Sex, oder benutze meine eigenen Hand .....Naja, wie gesagt, dass macht jeder mit sich selbst aus.

    Hoffe einen kleinen Weg aufgezeichnet zu haben.
     
    #17
    smithers, 15 August 2006
  18. AngelofHonda
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    in einer Beziehung
    Hi!!

    Öhm...mein Freund hat es sich letztens besorgt....wobei er sich ein foto seiner ex anschaute wie sie sich grad den finger gibt...und das is ja anscheinend unendlich geil...

    wie soll ich denn damit umgehen?

    AngelofHonda
     
    #18
    AngelofHonda, 15 August 2006
  19. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Du meinst nicht mich mit deiner Frage oder - ?
     
    #19
    smithers, 15 August 2006
  20. Martouf
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    103
    3
    nicht angegeben
    @Threadstarter: ...was ist, wenn er wirklich einen Fetisch in der Richtung hat? Ich hab auch einen ziemlich ungewöhnlichen, der ist zwar leicher zu erfüllen, aber ich traue mich auch nicht mit jemandem darüber zu reden (meine Freundin ausgenommen).

    Stell dir einfach vor, wie das ist: Du stehst auf etwas, was dir ziemlich ungewöhnlich erscheint und von dem du überhaupt nicht weißt, wie dein Partner darauf reagieren wird, wenn er es erfährt. Würdest du es sagen? Wohl kaum. Du würdest auch anfangs eher versuchen, deinen Fetisch nur-für-dich auszuleben, privat, im Geheimen. Und alle Kommunikationsversuche abblocken.

    Wenn mich die beste Freundin meiner Freundin morgen fragen würde: "Sag mal, stehst du auf rauchende Frauen?" - glaubst du, ich würde darauf eingehen? Ich würde alles leugnen, sofort. Auch wenn bereits "Beweise" vorliegen würden. Das wär mir egal, einfach dem Image wegen. Aus Angst, dass es 'rauskommt.

    Aber ich schaue auch nicht weg, wenn ich z.B. in der Schule eine junge Frau rauchen sehe. Nicht, weil ich die besser fände, als meine Freundin! Sondern, weil mich der Anblick reizt. Ich hab halt diesen Fetisch und kann nix dagegen machen.

    Wenn ich Recht habe, dann gibt es m. E. nur eine vernünftige Lösung des Problems: Rede mit deinem Freund darüber. Frag' ihn, ob er 'nen Unterwäschen-Fetisch hat [ich weiß, dass es das gibt] und falls er ja sagt (kann gut sein, dass er sich vor einer Antwort drückt, dann sei bitte beständig und sag ihm um Himmels Willen, dass du das nicht schlimm findest! vielleicht denkt er genau das!), mach ihm klar, dass er ab heute nicht mehr in der Wäsche anderer Frauen herumzuwühlen braucht...da er jetzt an deiner schnüffeln kann. *g* und dann schenk ihm einen oder zwei. :grin:

    Ich bin zuversichtlich, dass sich das lösen lässt. Ich denke nicht, dass er andere Frauen allgemein geiler findet als dich...aber wenn er seinen Fetisch bei dir nicht auszuleben vermag, aber auch nicht dagegen ankämpfen kann, lebt er das halt hintenrum aus.

    Woher weißt du, dass er das moralisch okay findet? Vielleicht kann er's dir einfach nicht gestehen, weil er Angst davor hat, seinen Fetisch zuzugeben.

    -- Martouf
     
    #20
    Martouf, 15 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer Selbstbefriedigung
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Anonymus551
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
7 Antworten
shineglitter
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2015
81 Antworten