Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

männer-uni-studi sucht...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von RINGBEARER, 2 Februar 2007.

  1. RINGBEARER
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    hallo,

    einige unis sind ja bekannt dafür, hauptsächlich von typen besucht zu sein, also alles was eher in richtung technik geht. nun bin ich auf solch einer hochschule gelandet und fürchte, nie zu einer freundin zu kommen :kopfschue

    zum einen, weil hier tatsächlich vier kerle auf ein mädel kommen und man z b im studivz wirklich nur bei ca jeder zehnten "solo" lesen kann (über deren aussehen möchte ich jetzt nicht lästern). zum anderen, weil ich jetzt ungefähr gleich alt bin mit den mädchen auf meiner stufe, und ja bekannt ist, dass jene lieber ältere wollen, also z b hochsemestrige, solche, die einfach später angefangen haben zu studieren und so weiter! also ist das angebot allgemein sehr gering und die nachfrage extrem hoch, bzw die frauen leben in der übersättigung an potenziellen partnern - um es mal so auszudrücken, ich will nun nichts abwertend bewerten, aber um es mal auf den punkt zu bringen.

    des weiteren habe ich kein großes selbstbewusstsein weil wenig erfahrung, oder eher gesagt gar keine. und man liest hier ja auch, dass bei leuten über 20 ohne erfahrung gleich mal große zweifel aufkommen. das mit dem selbstbewusstsein hat gleich mit meinem anderen großen problem zu tun, nämlich dass ich eher ein schmächtiges büblein bin :-(

    klar gibt es auch noch anderswo mädchen, aber da ich nicht superdoof bin hätte ich doch gern eine, mit der ich mich gesittet über halbwegs normale dinge unterhalten kann, also am liebsten eine studentin. keine sorge, dass ich ein wirtschaftsfuzzi bin und über irgendwelche aktienkurse oder politische situationen sprechen müsste, aber es sollte doch über den inhalt von talkshows oder saufgelage etc hinausführen. kurz und knapp, am liebsten wär mir eine die im weitesten sinne "studiert", egal was das nun für eine hochshcule ist. abgesehen von dieser "vorliebe" sollte ich sagen, dass ich aufgrund des ganzen stress etc eh kaum zeit außerhalb der uni verbringe und eher kein partytyp bin - also sowieso nicht zufällig eine kennen lernen könnte...

    was kann ich da nur machen??
     
    #1
    RINGBEARER, 2 Februar 2007
  2. discovery
    discovery (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Mal vorne weg: Man muss nicht ein Student sein, um intelligente Gespräche führen zu können.

    Wenn du wem ausserhalb von der Schule kennen lernen willst, da darin das "Angebot" zu gering ist, dann musst halt was dafür tun.
    Zu Hause sitzen und dir darüber den Kopf zu zerbrechen wird dich nicht weiter bringen.
    Wenn du Freunde hast, das ich mal annehme, dann unternimm mit denen mal was. Das "Kennenlernen" ergibt sich dann von selbst. Du sollst es ja auch nicht erzwingen, oder wie ein "Suchender" aussehen. Hab einfach etwas Spass da draussen, und mal sehen wie es kommt.
     
    #2
    discovery, 2 Februar 2007
  3. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    1. Es ist nicht generell so, dass Frauen nur ältere Männer wollen. Das ist zwar durchschnittlich so, aber erstens kannst du nicht auf den Einzelfall schließen und zweitens kann es trotz bestimmter "Vorlieben" trotzdem funken. Wenn du aber daran nicht glaubst, wird es natürlich auch nichts.

    2. Die Übersättigung an potentiellen Partnern ist immer gegeben. Bei euch ist es natürlich extrem, aber es ist sonst auch so... Die Männer sind die, die die Frauen ansprechen und sie umwerben. Es ist einfach so. Wenn du dich entmutigen lässt, hast du schon verloren.

    3. Zum Thema Selbstvertrauen gibt es in letzter Zeit reihenweise Threads, z.B. im Kummerkasten. Lies dich da mal ein bisschen rein. Selbstbewusstsein und Aussehen müssen in keiner festen Relation zueinander stehen. Und selbst wenn, denk darüber nach: Will eine Frau lieber einen hässlichen, unsicheren Mann oder einen hässlichen, selbstsicheren Mann. Gut.

    4. Da du noch keine Erfahrung hast, verstehe ich, dass du so auf bestimmte Eigenschaften bei Frauen aus bist. Ich war auch mal so... naja, lass dir sagen, dass du deine Ansprüche senken musst, sonst wirst du nie fündig.
    Dann lass dir sagen, dass es bei Liebe & Sexualität nicht um Intelligenz geht, sondern um Gefühl und Kommunikation und vor allem Spaß. Sieh, es macht keinen Spaß sich über langweiligen Kram zu unterhalten. Über Studieninhalte solltest du dich mit Freunden unterhalten...

    Was macht denn Sexualität aus, wenn du dich so auf "intelligente Unterhaltungen" fokussierst. Es geht darum, sich bei einem Menschen wohl zu fühlen, sich ungezwungen und spaßig mit ihm unterhalten zu können, ne emotionale und körperliche Verbindung zu haben. Intelligenz und Hobbies sind erstmal völlig zweitrangig. Denk ma darüber nach... wenn du das alles wegstreichst und die "Intelligenz" an erste Stelle stellt, dann bleibt eigentlich überhaupt nichts über. Willst du mir etwa sagen, dass du ne Freundin zum REDEN willst? Willst du nicht ficken? :zwinker:
     
    #3
    Razzepar, 2 Februar 2007
  4. Jeany84
    Jeany84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also, wenn du so gut wie nie Zeit hast, wird es im Allgemeinen schwierig, dass du eine Freundin findest...weil wenn du so gut wie nie Zeit hast findest du entweder keine oder eine Beziehung muss auch gepflegt sein...und ich glaube, das ist schon das Hauptproblem! Wo du Studentinnen kennenlernst?Wenn in deiner Nähe, im Umkreis von 50 Km noch eine Uni ist, kannst du doch da mal hinfahren....zu einer Studentenfeier oder mal einen Tag an der Uni verbringen, Bibliothek, Mensa u.s.w....vielleicht findest du dort eine oder über AHS (Allgemeine Hochschulsport)....wie wäre es wenn du...du musst halt irgendwo hin wo Frauen sind...vielleicht gibt es auch eine FH in deiner Nähe mit Frauenstudiengängen....vielleicht gibt es sogar irgendein Frauenstudiengang an deiner Uni....meine Uni hat auch viele technische Fächer, aber auch ein paar normale...sonst fällt mir da leider auch nicht viel ein
     
    #4
    Jeany84, 2 Februar 2007
  5. RINGBEARER
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    Single
    ja, darin sehe ich auch ein hauptproblem. aufgrund meiner zeitlichen bindung zur uni sollte sie auch an der uni sein, damit man wenigstens etwas des täglichen lebens zusammen tun kann.

    von der idee "zur anderen uni fahren" halte ich wenig. nicht weil es schlecht ist, aber weil es an den anderen unis bekannt ist (auch bei mehr als 50 km weg), dass diese bösen, geilen studenten von uns zu den partys fahren um frauen kennen zu lernen - weswegen dort dann auch flaute herrscht.

    ich sitze nicht zu hause, bin meistens auf achse, wenn auch nicht als spaßbeschäftigung. jobben, uni, essen, ... ich habe wenig zeit. es muss auch keine studentin sein, bloß sind die anderen eher vulgär und meist auch oberflächlich, so dass ein "intelligenter typ" nicht so viele chancen hat, wie einer von den coolen hoppern oder muskelbepackten riesen etc. ich bin unauffällig, jung und winzig.

    natürlich will ich nicht nur reden... es ist nur so, dass ich den traum vom hengst schon längst aufgegeben habe und nun eher jemand suche oder besser gesagt gerne hätte, der mich versteht. und viele tun das nicht. all jene, die nicht wissen, was es bedeutet, soviel stress zu haben und so weiter...
     
    #5
    RINGBEARER, 2 Februar 2007
  6. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ... So einen wie dich will ich auch nicht... Hast wirklich tolle Vorurteile.
    Das sage ich jetzt mal, obwohl ich auch studieren will/werde.
    Alle, die nicht studiert haben scheinen deiner Meinung nach blöd und vulgär zu sein...
    Tja, das beschränkt die Auswahl natürlich wirklich. Und wenn man dann auch noch so wenig offen ist wie du, wenn auch "intelligent" ist, dann hat man wahrscheinlich wirklich keine Chancen.

    Du solltest mal deine Einstellungen und Meinungen überdenken und etwas "zugänglicher" werden.

    Man kann auch klein sein und trotzdem gut ankommen durch Witz und Charme...
    Man sollte sich nur nicht zu viel auf ein Studium einbilden, jeder Depp kann studieren, hauptsache die Eltern haben Geld, von daher sollte man ein Studium nicht überbewerten.
    Ich verstehe, wenn du vllt keine Hauptschülerin willst, aber kannst du mir bitte erklären, was gegen ein Mädchen mit Abitur spricht, die eine Ausbilidung macht :kopfschue
    Komm erst mal bitte von deinem hohen Ross herunter, dann wirst du auch leichter Mädchen kennen lernen.
     
    #6
    Die_Kleene, 2 Februar 2007
  7. rigo_fever
    rigo_fever (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    eine kurze frage: unter welchen namen kann man dich bei studivz finden??
     
    #7
    rigo_fever, 2 Februar 2007
  8. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Verstehe nicht, wieso du deine Probleme, Frauen kennen zu lernen, auf den Umstand schiebst, dass du auf ner "Männer-Uni" bist.

    In meinem Studiengang ist das Verhältnis Mann/Frau relativ ausgewogen und trotzdem hab ich noch niemanden gefunden, mit dem ich mir etwas Ernstes vorstellen kann. Also selbst wenn da noch so viele Personen des anderen Geschlechts sind, bedeutet das doch nicht automatisch, dass da auch der/die Richtige dabei ist. :geknickt:

    Wenn du keine Zeit hast und du, wie du schreibst, nicht auf Parties gehst oder sonst was machst, wo Mädchen sind, dann kann man dir auch nicht helfen. Du kannst Mädchen auch nur auf dem üblichen Wege kennenlernen, genau wie es die anderen Männer auf der Welt auch tun. Und ich hab auch schon oft gehört, dass es viele nicht soooo intelligente Mädchen gibt, aber so ist das halt. Irgendwo dazwischen wirst du schon eine finden.

    Da müssen wir wohl alle durch, du bist kein Einzelfall.
     
    #8
    ~Vienna~, 2 Februar 2007
  9. Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn du meinst...
     
    #9
    Kate, 2 Februar 2007
  10. RINGBEARER
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    Single
    mädel, du bist 15, haste keine ahnung wie das nach dem abi läuft und versuchst mir nur negative eigenschaften in die schuhe zu schieben. ich weiß nicht, woher du all das nimmst, das du da reininterpretierst. außerdem ist die diskrepanz in deinem Alter noch recht gering im vergleich zu dem, was kommt.

    und deine aussage, jeder depp könne studieren, ist genauso überheblich. damit behauptest du indirekt das selbe, was du mir vorwirfst: was ist nämlich mit jenen, die kein abi packen?

    und nun sehe ich keinen sinn, mit dir weiterhin zu diskutieren, die setzt alles daran, mich nicht zu verstehen und schlecht dastehen zu lassen.

    es geht nicht darum, jemand perfektes zu finden, sondern überhaupt jemanden zu finden. bei dir sind die hälfte typen. bei mir sind aber nur 20% mädels und von denen bestimm 90% vergeben, da muss ich überhaupt erst mal auf jemanden treffen, der single ist - ganz egal, ob sie mich mag oder nicht.
     
    #10
    RINGBEARER, 2 Februar 2007
  11. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Hm, kritikunfähig? Das Mädel hat verdammt Recht mit dem, was sie sagt... Du hättest gerne ne Studentin blabla; du musst deinen Mitmenschen mal nen bisschen toleranter gegenüberstehen, dann würdest du vielleicht auch eine finden. :kopfschue
     
    #11
    Razzepar, 2 Februar 2007
  12. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dsa habe ich abgesehen.
    Ich habe nicht vor, dich schlecht darzustellen. Ich fand nur deine Bemerkung bzgl. der "oberflächlichen und vulgären Mädchen, die ja nicht studiert hätten" etwas unangebracht und arrogant.

    Natürlich habe ich keine Ahnung, wie es nach dem Abi weiterläuft,woher auch, außerdem habe ich das nicht behauptet. Ich kann mir dennoch nicht vorstellen, dass man wenn man in der Schule imemr Kontakt zum anderen Geschlecht hat im Studium auf einmal keinerlei Kontakte mehr haben soll. Das macht für mich keinen Sinn. Du hast nicht behauptet, dass du vorher Kontakt zu Mädels hatte, aber ich gehe jetzt doch mal ein wenig davon aus, dass du vorher nicht immer nur mit Jungs unterwegs warst.

    Gut, dass mit dem Studium nehme ich zurück, das war unpassend. Dennoch finde ich diese Abstufung "studiert=intelligent" und "nicht studiert=vulgär und oberflächlich" erschreckend und abstoßend.

    Auf die Idee einer so extremen Unterscheidung und Verallgemeinerung bin ich bisher noch nicht gekommen.

    Darf ich diesen Satz einmal "übersetzen"?
    außerdem ist die Widersprüchlichkeit in deinem alter noch recht gering im Vergleich zu dem, was kommt.
    Dieser Satz macht meiner Meinung nach wenig Sinn. Vllt verstehe ich ihn aber auch falsch, Dann erklär ihn mir doch bitte.

    Ich habe dir vorher erst einmal geantwortet und nun meinst du, das s ich alles daran setzte dich nicht zu verstehen. Würde ich jetzt nicht so ohne weiteres unterschreiben, aber du scheinst das ja wirklich sicher und treffend beurteilen zu können.

    Danke...
     
    #12
    Die_Kleene, 2 Februar 2007
  13. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nun, ich bin 10 Jahre älter und weiß, "wie das nach dem Abi läuft", darf ich dir meine Meinung unterbreiten?

    Ob man mit jemanden gut und "intelligent" reden kann, hat meiner Meinung nach nichts mit der Schulbildung zu tun. Es gibt ne Menge Studenten, die einfach "Fachidioten" sind - bildlich gesprochen können sie dir Pi bis zu 100sten Nachkommastelle aufsagen, sind aber zu blöd um sich die Schuhe zuzubinden, dann gibt es noch die, die stoffelig und langweilig sind und wiederrum die, die so arrogant sind, dass sie jemanden, der nicht studiert hat nicht mal ansehen, außer sie müssen Brötchen bei ihm kaufen. Dahingegen gibt es Hauptschüler, die ausgesprochen geistreich, witzig, interessant sind und vielleicht in Mathe o.ä. versagt haben, aber denen im "richtigen" Leben keiner etwas vormachen kann. Das Klischeedenken Hauptschüler sind Prollos und Studenten sind geistreich, solltest du dir also abschminken.

    Und warum du Die_Kleene so anmachst, verstehe ich ohnehin nicht. Sicher, sie hat dich kritisiert (was ganz ungewöhnliches in Foren), aber sie hat dir auch Ratschläge gegeben.
    Sie versucht also keineswegs, dich nur schlecht zu machen, sondern dir eine andere Sichtweise vor Augen zu führen.

    Und dass du oberflächlich bist, zeigt nicht nur die Bildungsfrage, sondern auch deine Anmerkung du wollest ja nicht über das Aussehen deiner Singel-Kommilitoninnen lästern (sie seinen also hässlich).
     
    #13
    User 52655, 2 Februar 2007
  14. RINGBEARER
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    Single
    ich weiß nicht, wie ich es noch erklären soll...

    "ja, darin sehe ich auch ein hauptproblem. aufgrund meiner zeitlichen bindung zur uni sollte sie auch an der uni sein, damit man wenigstens etwas des täglichen lebens zusammen tun kann."

    nochmal für dich: wenn sie von der uni ist, kann man viel zeit gemeinsam verbringen -> gute Beziehung

    wenn sie nicht von der uni ist, muss ich trotzdem den ganzen tag an der uni sein, und zwar jeden tag -> schlechte beziehung, weil man sich nie sieht.

    ist das vielleicht verständlich? wenn ich sie eh nicht sehe, kann ich wirklich jede nehmen, da hast du recht.

    ich weiß nicht, was euch daran so angeilt, mich so in das schema reinzunageln. bei ilove steht in zwei von drei profilen, er sollte "groß und schlank sein". da meckert keiner. is ja klar, dass ne frau sowas will und einen anspruch drauf hat.

    nun komme ICH aber für all jene frauen nicht in frage, weil ich nicht groß und schlank bin! also such ich mir welche, die auf etwas anderes wert legen. und da es klar ist, dass ich keine will, die absolut humorlos, treulos, verlogen und gemein ist, muss ich eben etwas anderes auswählen, nachdem ich suche.

    das hat nichts mit toleranz zu tun, das ist das ergebnis, dass ich aufgrund von intoleranz die anderen für mich vergessen kann.

    oder meinst du, ich sollte es bei einer versuchen, die "hüpsch" ist und ihren traummann sucht? oder lieber doch bei der, deren zweite frage ist, ob ich ein auto besitze, und die dritte, welche marke es ist?

    schonmal darüber nachgedacht, dass man als intelligenz auch etwas anderes als den IQ betrachten kann? dass man da auf der gleichen wellenlänge sein sollte, damit es keine missverständnisse gibt?

    ich habe nicht einmal gesagt, dass ihre intelligenz maximal sein soll, sondern es war gemeint, dass sie eine gewisse untere schranke nicht unterschreiten soll, wie ich als beispiel gesprächsthemen a la sauferei aufgeführt habe, was alles schon vorkam.

    aber schon klar, steckt mich in ne schublade, ist leichter für euch...
     
    #14
    RINGBEARER, 2 Februar 2007
  15. Jeany84
    Jeany84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich will ja nichts sagen, aber du schränkst dich ständig selbst ein...indem du sagst...du hast nicht viel Zeit...oder indem du sagst du möchtest eine Studentin an deiner Uni, ihr habt aber nur so Technikkram und fast nur Männer und die Überbleiben kommen nicht in Frage....zu anderer Uni fahren oder in deiner Freizeit eine suchen kommt nicht in Frage....

    deine ansprüche sind einfach zu hoch!!!

    Ok, das sie eine Studentin sein soll finde ich noch vertretbar und Ok...das du vielleicht nicht ganz so viel Zeit hast, auch Ok....aber ein wenig Zeit sollte man sich schon nehmen...

    Das man Schwierigkeiten hat, aufgrund von Frauenmangel an der Uni...ok auch vertretbar...aber das man nichts tut, indem man keine Alternativen zulässt. z.B. Studentin ausserhalb der Uni suchen oder anderes, das find ich dann komisch...

    entweder möchtest du eine Beziehung oder nicht...dann muss man etwas zeit haben und seine ansprüche etwas runterschrauben,weil sonst ein Kennenlernen ja gar nicht möglich ist (zumindestens in deinem Fall)...

    Sehe da sonst keine Hoffnung,dass du in absehbarer Zeit wen findest...und die Gerüchte kannst du vergessen...konzentriere dich lieber mal darauf was dir wichtig ist und was dir gut tut...

    Wenn man gezielt sucht z.b. an der Uni, in deiner Nähe, damit man das mit dem Zeitfaktor verbinden kann, kannst du eh vergessen....man sucht nicht...man findet....und man macht sich auch nicht zu 99,9 % Einschränkungen, wenn man eine Beziehung möchte...

    P.S. Ich hab auch wirklich lange Uni wochen und ich lerne viel....trotzdem sehe ich meinen Freund immer am Samstags und in der Woche für eine halbe Std in der Mensa...mehr ist aufgrund von Zeit und Geld momentan nicht möglich...in den Ferien muss mein Freund fast immer arbeiten...aber wir sehen uns meist 2-3 Tage....
    Wir telen täglich 30 Minuten bis 1 Std.....manchmal weniger...manchmal mehr..und ich bin gesundheitlich in den letzten 2-2einhalb Jahren stark angeschlagen....das nimmt sehr viel Zeit in Anspruch
     
    #15
    Jeany84, 2 Februar 2007
  16. RINGBEARER
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    Single
    ich meinte im altersbereich von 15 kommt es nicht so zu tragen, wie "schlau" man ist. schulwechsel, auf und abstiege sind gang und gäbe und oft sozial bedingt, sodass es nicht unbedingt auf den grundcharakter schließen lässt.

    die gleichsetzung von "nicht studiert" und dumm habe ich nie gemacht, sie meine anderen ausführungen...

    ich weiß nicht, wieso ihr alle auf mir rumhackt, ich hätte diesen vergleich gemacht. die anderen passagen, in denen ich erkläre, wieso mir eine studentin lieber wäre, werden wohl absichtlich überlesen?

    und das mit dem oberflächlich kann es wohl auch nicht sein. bin ich weniger oberflächlich, wenn ich jetzt die nächste ficke, die will? dann würde ich mich ja nicht mehr über sie stellen...

    seid ihr zufrieden, wenn ich aus nettigkeit nur noch dates habe, bei denen mir die mädels von ihrem suff oder ähnlichem erzählen?

    ich würd auch eine von ner anderen uni nehmen, aber das ist ja dann so wie wenn es allgmein eine andere wäre. das problem ist auch nicht, dass ich alle ablehne die single sind, sondern dass ich nicht einmal weiß, wer single ist (bis auf die ausnahmen, die ich online gesehen und angeblich als hässlich tituliert habe). meint irgendjemand ich hab gute chancen, wenn ich erstmal zehn mal hingeh und frag "tschuldigung, single?!" oder durch dämliche fragen versuche es herauszukitzeln? ist ja nicht so, dass alle vergebenen mädels ein shirt mit nem foto von ihrem schatz drauf haben oder lauthals rumerzählen, wann sie das letzte mal durchgenudelt wurden... oder soll ich mal das mikro nehmen, und vor versammelter mannschaft sagen, dass ich noch single bin? :wuerg:
     
    #16
    RINGBEARER, 2 Februar 2007
  17. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Die anderen Passagen hast du erst nachdem Kritik laut wurde geschrieben. Vorher klang das (für mich) recht eindeutig:
    Und selbt in den anderen Passagen ist deine Argumentation... nun... schwerfällig:
    Hat das jemand behauptet?
    Und zudem, da du gerade deine Suche nach Studentinnen "rechtfertigst" sagst du schon wieder indirekt, Nichtstudenten seinen Unterklasse.
    Genau wie hier:
    Nichtstudentinnen reden also nur übers saufen? Oder meintest du da die "hässlichen" Single-Kommolitoninnen? Denn auf irgendwas, was ich erwähnte musst du dich doch beziehen, oder?

    Und keiner verlangt von dir, dass du die Nächstbeste fickst. Wenn du willst, gerne.
    Aber eigentlich haben wir dir nur geraten, deine Einstellung und deine Vorurteile sowie deine starren "Suchparameter" zu überdenken.

    Aber gut. Wahrscheinlich wolltest du sowas nicht hören, sondern eher sowas wie "Du armer, du hast ja gar keine Chance." oder wie soll ich deine "Ich seid alle gegen mich"-Reaktion auf gutgemeinte Kritik und Verbesserungsvorschläge deuten?

    /edit:
    Nun vielleicht solltest du lieber versuchen, Leute unabhängig von ihrem Geschlecht und ihrer Eignung als Partner erstmal kennenzulernen, ohne gleich zwanghaft in Richtung Beziehung zu wollen?
    So ist es erstens einfacher überhaupt jemanden kennenzulernen und zweitens entwickelt sich daraus oft etwas.
     
    #17
    User 52655, 2 Februar 2007
  18. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dieses Argument verstehe ich ja irgendwie, nur unpassend finde ich schon wieder diese Verallgemeinerung:

    Für dich ist es eine schlechte Beziehung, wenn man sich nicht so oft sieht. Frag einmal Menschen in einer Fernbeziehung, da wird es nicht sehr viele geben, die sagen, dass ihre Beziehung deswegen schlecht ist. Nur weil man einander jeden Tag sieht, bedeutet das nicht, dass sie deswegen gut ist.
    Du solltest aufhören, solche Dinge zu verallgemeinern, eine Fernbeziehung ist doch nicht schlechter als eine "Nahbeziehung". Eine Beziehung sollte eine andere Basis haben, als die Entfernung oder eine Uni.
    Überleg dir doch einmal, auf welche Dinge du noch Wert legst, außer dass sie studiert. Vllt ein gemeinsames Hobby, was ich ohnehin für eine bessere Basis halte als eine gemeinsame Uni.

    Mag sein, dass das da steht, nur gibt es dennoch das andere Drittel und das sieht nicht automatisch schlecht aus und muss auch nicht zwingend vulgär und oberflächlich sein.

    Man kann genauso gut beliebt bei Mädchen sein, wenn man klein ist, mit ein bisschen Humor und Charme steigt der Beliebtheitsfaktor meist enorm, außerdem sollte man selbstbewusstsein ausstrahlen und nicht "ich bin zu klein"...

    nein, nicht wort wörtlich, aber doch schon ziemlich deutlich:
    Jetzt verstehe ich zwar den Satz ganz wunderbar, bloß die Erklärung im Zusammenhang fehlt mir noch... Was hat die "Klugheit" meines Jahrgangens mit dem deines zu tun?
    Ich habe das Gefühl, dass du dich einfach auf Grund deines Alters meinst über mich stellen zu können. Das zeugt meiner Meinung nach von Intolleranz... Und sowas kommt eig selten gut an bei zb Frauen.

    edit: da hatten Nubecula und ich wohl ein paar ähnliche gedanken^^
     
    #18
    Die_Kleene, 2 Februar 2007
  19. RINGBEARER
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    Single
    sag mal, du wehrst dich echt mit allen mitteln es zu verstehen...

    "nun komme ICH aber für all jene frauen nicht in frage, weil ich nicht groß und schlank bin! also such ich mir welche, die auf etwas anderes wert legen. und da es klar ist, dass ich keine will, die absolut humorlos, treulos, verlogen und gemein ist, muss ich eben etwas anderes auswählen, nachdem ich suche."

    wo habe ich da von nicht-studentinnen geschrieben? ich habe geschrieben, dass die äuerßlich fixierten mädels nicht wollen. und dann habe ich geschrieben, dass es logisch ist, dass ich keine "asoziale" will. und da ist nicht die rede von studentin oder nicht-studentin. da steht nur das, was ich schreibe, nämlich

    "nun komme ICH aber für all jene frauen nicht in frage, weil ich nicht groß und schlank bin! also such ich mir welche, die auf etwas anderes wert legen. und da es klar ist, dass ich keine will, die absolut humorlos, treulos, verlogen und gemein ist, muss ich eben etwas anderes auswählen, nachdem ich suche."

    und nicht das, was du gerne lesen würdest. ich habe geschrieben, dass es logisch ist, dass ich keine will, die nicht nett und humorvoll etc ist. und dass ich daher die "suchparameter" anders auslegen muss. oder soll ich sagen, ich such eine, die nett, witzig, treu und humorvoll ist? meinst du, dass hat mehr aussagewert, wwie wenn ich einfach nur schreibe, dass ich eine suche? nein! oder denkst du, eine sagt... "mist, ich bin zwar nett und ehrlich, aber nicht lustig..."... oh mann.

    -- und noch was zu dem nicht-studentin-suchen. weißt du, woran mich das erinnert? an die 20-25jährigen, die mir damals meine gleichaltrigen oder 2-3 jahre jüngeren bekannten "weggeschnappt" und gefickt haben, weil es das leichteste für sie war. soll ich das auch so machen? "ich bin ja soooo tolerant und fick auch die durch, die kein so hohes niveau vom bildungsweg haben... tu ich alles aus nettigkeit. genau die mit der knackigen figur ist die richtige und wir lieben uns wirklich..."

    ich kenn einige, und nun?

    "hey, willste nicht mal den freund wechseln?"

    ich meine im alter von 15, wo der eine aufs gymnasium und der andere auf die realschule geht, ist der unterschied des "niveaus" oder wie auch immer noch nicht so gravierend, da ist es sehr wahrscheinlich, dass sich einiges ändert.

    später, wenn

    A: der realschüler sein fachabitur und studiert hat und einen seriösen posten in ner großen firma hat und aufgrund seines fleißes aufsteigt und der gymnasiast in den drogensumpf und die rechte szene abgerutscht ist

    oder

    B: der realschüler eine lehre nach der anderen abbricht und bei hatz 4 landet und das gymnasiast sein studium hurtig durchzieht


    erkennt man eine sichere allgemeine tendenz. früher kann es sich noch ändern in alle möglichen richtungen, aber ab einem gewissen zeitpunkt ist es höchstwahrscheinlich schon größtenteils zumindest grob vorherbestimmt, daher ist es dann wichtiger, jemanden auf der gleichen wellenlänge zu haben.
     
    #19
    RINGBEARER, 2 Februar 2007
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nun, das kann man auch andersrum sehen :zwinker:

    Nun, wie ich bereits schrieb, hast du in dem Post, aus dem das Zitat stammt, versucht zu erklären, warum es gerade eine Studentin sein soll. Und warum du schribst, andere seien oft vulgär und würden auf dich ohnehin nicht stehen.
    Wenn du also schreibst "Ich will eben keine, die untreu, verlogen und sonstwas ist" (mit dem selben Hinweis, wie bei den vulgären Nichtstudentinnen, dass du für sie eh nicht in Frage kämst), nehme ich an, du beziehst dich damit auch auf oben genanntes. Leuchtet ein, nicht wahr? :zwinker:
    Und dass du jetzt sagst, das war nicht so gemeint, ist klar. Denn wenn man es mal ungeschönt so schreibt, wie es ist, klingt es natürlich nicht mehr so richtig gut.

    Muss man den Zusammenhang und Sinn finden, oder schreibst du das jetzt auch wieder nur so, vom eigentlichen Thema unabhängig?

    Ähm.. Nein?
    Habe ich mich dermaßen unverständlich ausgedrückt?
    Ich sagte: Lern Leute kennen unabhängig davon, ob du sie als potentielle Partner siehst. Und: Oftmals ergibt sich da was. Es soll nämlich vorkommen, dass man auf Leute trifft, die Single sind - und wenn nicht, was solls. Freunde kann man auch immer brauchen...
     
    #20
    User 52655, 2 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - männer uni studi
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Anonymus551
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
7 Antworten