Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@Männer: Wie findet Ihr Briefe, Karten oder Einladungen von Frauen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MiriXX, 8 Dezember 2003.

  1. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Habe in der Vergangenheit als ich in einen Mann verliebt war mal eine witzige Karte mit einer Einladung zum Essen mit der Post zu ihm nach Hause geschickt. Einem anderen Mann schrieb ich einen vorsichtigen Brief mit dem Inhalt "ich mag Sie sehr" und habe jedesmal auf irgendeine Antwort gehofft. Alle Männer kannte ich gut, und sie kannten mich gut, haben mir aber nie drauf geantwortet. Es kam nicht mal eine negative Reaktion, einfach nix.
    Auch in meinem Umfeld, z.B. hat meine Schwester einem mal eine nette, aber nicht zu aufdringliche Karte geschickt und hat auch auf eine Antwort gehofft, bekam aber auch keine.
    Eine Freundin von mir hat es auch mehrmals probiert, schickte auch nette Karten, wieder keine Reaktion. Auch als sie nach Jahren, als sie keinen Kontakt mehr zu einem Mann hatte, ihm einfach nur eine nette Karte zum Geburtstag schickte, bedankte er sich nicht mal.

    Karten über Karten und viele Briefe oder auch Einladungen....alle wurden nicht einmal kommentiert, abgelehnt, angenommen, einfach keine Reaktion.

    Jetzt möchte ich gerne mal von Euch Männern wissen, ob Ihr das auch immer so macht und warum denn nie eine Reaktion kommt.

    Ok, jetzt kann man sagen, "sie hatten vielleicht kein Interesse", aber muss man die Frau dann wirklich schmoren lassen, kann man denn nicht wenigstens absagen? Außerdem hatte ich teilweise vorher sehr wohl den Eindruck, sie wären nicht abgeneigt und nach der Einladung wurde ich einfach nicht mehr beachtet.

    Sind Männer überfordert, wenn die Frau zuerst mitteilt, was sie fühlt?

    Es würde mich wirklich brennend interessieren......
     
    #1
    MiriXX, 8 Dezember 2003
  2. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Über Geburtstagkarten freue ich mich immer, weil das zeigt, daß an einen gedacht wird. Ich merke mir auch immer, wer an mich gedacht hat und diesen Leuten schicke ich dann auch immer Karten oder komme persönlich vorbei.

    Wenn mir eine Frau ihre Gefühle zuerst mitteilt, wäre ich bestimmt nicht überfordert. Aber das ist bis jetzt noch nie passiert. Bis jetzt war ich immer der Trottel der abgelehnt wurde.

    so long
    Finalizer
     
    #2
    User 9402, 8 Dezember 2003
  3. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Hmm ist ja echt ne komplizierte angelegenheit bei dir!!

    Ich kann dir leider nur sagen was ich denke und das ist folgendes:

    Bei mir ist das so, ich bekomme furchtbar gerne Post, nur mit dem beantworten habe ich immer so meine Probleme da ich wirklich schreibfaul bin :zwinker:, aber ich bedanke mich wenigstens für die Briefe die ich bekomme und manchmal überinde ich auch meinen Schweinehund und schreibe zurück!!

    Aber was nun der Grund, der Männer den du etwas geschickt hast, ist nicht zurück zu antworten, kann ich dir leider nicht sagen!!
     
    #3
    webfighter, 8 Dezember 2003
  4. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Also ich war als jugendlicher sicherlich überfordert mit sowas. :-(
    Unsicherheit, Wortschatzmangel, Schrift ..., alles Gründe, nicht zu Antworten.
    Heute hat sich die Unsicherheit gelegt, mein Wortschatz hat sich erweitert, mein Schriftbild iss aber immer noch auf Arzt Niveau :cool:
    So richtig ein Fan von diesem Schriftkram bin ich noch nicht, außer wenn ichs evt. mit dem Computer ausdrucken könnte (Gestaltung und Schriftbild besser ).

    Und mit dem Thema, dass Männer keine Initiative der Frau sehen wollen :
    Ich kannte auch jahrelang ein Mädel (Gesicht vernarbt) die mir sehr gefiel, obwohl sie außer dem Aussehen auch nicht grad ne Intelligenzbestie war.
    Aber darauf kommt es mir in erster Linie nicht an, Liebe kommt wenn sie will ...
    Aber direkt aktiv um sie bemüht hab ich mich nicht, sie hatte auch haubtsächlich nen Freundeskreis, auf den jeder vernünftige Mensch eigentlich verzichten würde.

    Jahre später traf ich sie wohl mal öfters, und sie schien sich in mich verknallt zu haben.
    Leider tat sie das sehr aufdringlich kund, lief mir hinterher, fragte meine Nachbarn wo ich sei, machte Zettel ans Moped vor der Haustür ...
    Das schreckte mich so akut doch gewaltig ab, zudem ich auch noch andere Probleme zu der Zeit hatte, aber ich brach den Kontakt dann ab :-(

    Aber im allgemeinen finde ich es gut, wenn "Frau" aktiv wird, denn soll es wirklich immer nur von den Männern ausgehen ?
    Es muß aber alles gut getimed sein, "er" sollte ja auch einige Tage über die Situation nachdenken können dürfen ...
     
    #4
    emotion, 8 Dezember 2003
  5. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Männer, die ich beschrieben habe waren zwischen 27 und Mitte 40 :clown: naja, vielleicht hatten die ja auch noch einen jugendlichen Charakter :grin:

    War es so schlimm? Naja, die Nachbarn da mit reinziehen, würd ich mich ja nicht trauen, aber wenn sie mal einen Zettel mit was Nettem drauf auf Dein Moped klebte.....oder fandest Du den Zettel nicht so toll?

    Nunja, der eine Mann den ich zum Essen eingeladen habe, hatte vier Wochen Zeit bis zum Termin. Ich habe ihn 2 Tage vor dem Termin aufgefordert, mal was zur Einladung zu sagen, und er lehnte nur blöd ab. Hätte er ja auch vorher machen können....
    Achja, vielleicht noch ne kleine Geschichte dazu: Wir gingen auch ne Zeitlang ins selbe Schwimmbad und als die Sache zwischen uns längst geklärt war und ich mich auch langsam von ihm entfernte (gefühlsmäßig), ging ich eines Tages aus dem Schwimmbad, er war aber noch drin. Er hatte zu der Zeit schon ne andere Freundin und noch eine andere Verehrerin, die auch im Schwimmbad war (die Freundin war nie dort). Jedenfalls sah ich beim Gehen auf seiner Windschutzscheibe ein riesengroßes gemaltes Herz (Lippenstift?). Irgendwie sprach alles gegen mich. Am liebsten hätte ich es weggewischt, aber was wäre gewesen, wenn er das gesehen hätte.... :eek: Ich kam mir echt blöd vor, obwohl ich das gar nicht war und ich würde sowas auch nie tun, was das für ne Sauerei ist, das wieder wegzuwischen..... Aber irgendwie geschieht's ihm auch recht :grin: (Schadenfreude :grin: )
    Also manchmal versteh ich auch nicht, auf was für Ideen Frauen kommen. Ich vermute, dass es die Verehrerin war und sie erreichte wohl auch ihr Ziel damit, was mich noch mehr wundert.

    Kommt so ne Schmiererei auf dem Auto bei Männern wirklich so gut an? Kann ich mir gar nicht vorstellen....

    (Na, vielleicht dachte er auch wirklich dass ich das war. Jedenfalls ist es sehr merkwürdig, dass er jetzt plötzlich Interesse an mir hat, aber jetzt ich nicht mehr.... :tongue: )
     
    #5
    MiriXX, 8 Dezember 2003
  6. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hi Miriam :smile:
    Finde den Brief (Zettel ? ) leider nicht mehr, hab ansonsten noch alle meine Liebesbriefe aufbewahrt :engel:

    Tia, man kennt sich soo lang, und auf einmal sieht sie mich aus ganz anderen Augen an, und verlangt auch in dem Augenblick von mir, dass ich diese Verwandlung zum Lover mitmache.
    Und dazu waren die geschriebenen Zeilen nicht zart, an die Sache herranführend, es waren ziemlich vollendete Tatsachen, und irgendwie konnte ich mich da nicht drauf einlassen .
    Wie gesagt, ich hatte noch andere (persönliche) Probleme zu der Zeit, und weiß jetzt nicht, ob ich ohne diese Probleme nicht zugegriffen hätte.
    Ich glaube aber schon ... :grin:

    Aber mal wieder zu dir :engel:
    Nach dem Lesen deiner Beiträge (Bei Gott noch nicht alle *fg* ) denke ich, dass du eine ziemliche Powerfrau bist ?
    Beruflich durchaus als Karriere Frau (mehr oder weniger ) anzusehen sein kannst, die gerne Verantwortung übernimmt und keine Probleme hat, Probleme zu lösen und (unpopuläre) Entscheidungen zu treffen ?

    Da können einige Männer sicherlich Angst haben, dass du zu dominierend bist ?
    Wenn dann noch die initiative beim Kennenlernen von dir ausgeht, ist es ein doppelter Schreck ?
    Kann ich aber nur erraten ...

    Ich bin zum Beispiel das Gegenteil vom karriere und machtbewußten Menschen, könnte mir sogar vorstellen, als Hausmann zu warten (saugen spülen, kochen, Kinder versorgen), bis meine Liebste von der Arbeit nach Hause kommt ...
    Evt. hast du als dominante Persönlichkeit (wenn dem so ist) Probleme mit deinesgleichen (dominanten Männern) ?

    Suchst du denn diese herrausragenen Alpha-Männchen, oder verguckst du dich auch mal in die im Hintergrung (Glaube T-Männchen genannt ? ).

    Apropo Schmiererei auf der Windschutzscheibe :
    Wenns nicht täglich vorkommt, wäre es eigentlich schön (außer man möchte nix von der Ollen :eek: ).

    Das du dich so lange Jahre verrannt hast, so erging es mir auch.
    Sie war real so weit weg, aber im Kopf immer Präsent :-(
    Ist schon komisch (unbegreifbar), was unser Gehirn uns so vorgaukelt ?
     
    #6
    emotion, 8 Dezember 2003
  7. LeungTing
    Gast
    0
    Also ich muß sagen ich bin immer wieder erstaunt über eure Kreativität und gestalterische Vielfalt, Wortschatz und Ausdrucksweise, deswegen freue ich mich eigentlich fast immer über eine Karte oder ähnliches von euch. Ich ziehe es allerdings vor mich mündlich dafür zu bedanken, da meine Fähigkeiten in den obengenannten Eigenschaften nicht die besten sind, zudem bin ich schrecklich faul.... *g*

    Wenn man sich allerdings gar nicht bedankt, nunja, kam zwar noch nie vor, aber ich denke bei jemand von dem ich wirklich nichts wissen will würde ich das auch tun. Warum nicht absagen ? Weil das auch irgendwie blöd unangenehm ist, bzw. man schiebt's wie n Zahnartztermin vor sich her, und irgendwann isses sowieso zu spät..


    Die Schmierage auf der Windschutzscheibe ? Nunja, da kann ich eigentlich nur müde drüber lächeln (falls überhaupt). Wirklich erlauben sollte sie sich das nur wenn ich wirklich Hals über Kopf in sie verknallt bin, in allen anderen Situationen hätte es glaube ich mehr negative als positive Auswirkungen (Mein Auto! Wer macht das jetzt weg ? Ja, ich weiß, Männer... Aber so sind wir nunmal mit unserer pragmatischen Denkweise...)


    mfg

    LeungTIng
     
    #7
    LeungTing, 8 Dezember 2003
  8. MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    @emotion

    Das hört sich ja an, als hätte sie Dir im ersten Brief schon ein Hochzeitsangebot gemacht mit Kinderwunsch und so ?! :grin: (nein nein, ich bin nicht neugierig, wirklich nicht :grin: ) NAja, ist ja auch egal, aber sagtest Du nicht, Du warst auch in sie verliebt?

    Achwo, Karrierefrau. Nagut, ich hab's vielleicht im Beruf weiter geschafft als ich jemals vorhatte, aber das ist es ja grade. Ich habe sozusagen aus meiner "Not" :grin: eine Tugend gemacht. Eigentlich wollte ich mit 21 schon Kinder haben, damals wäre ich liebend gerne Hausfrau und Mutter geworden. Aber es ist halt anders gekommen, wie gesagt habe ich ja den Mann meines Lebens noch nicht gefunden, und was hätte ich die ganzen Jahre denn machen sollen? Jeden Tag am PC sitzen, Arbeit erledigen und wieder nach Hause gehen und das immerzu dasselbe? Hinzu kam, dass sich einige meiner Vorgesetzten mit mir anlegten, irgendwann gab es eine kleine Unstimmigkeit, die dann soweit ging, dass sie schließlich versuchten, mich mit allen Mitteln loszuwerden (ich denke man kann es Mobbing nennen). Und da ich in dieser Zeit jeden Tag dem Betriebsrat einen Besuch abstattete um mich immer wieder aufs Neue zu beschweren, landete ich schließlich selbst in dem Amt. So kam es halt, dass ich aus meinem (auf Dauer) langweiligen PC-Job ein politisches Engagement entwickelte..... Ich werde immer nur dann besonders stark, wenn mir jemand an den Kragen will, aber eigentlich bin ich ein ganz zartes, total sensibles Wesen. Ich zweifle sehr oft an mir und fühle mich eigentlich auch ziemlich verlassen auf dieser Welt....mein Inneres ist das totale Gegenteil zu meinem äußeren Anschein, wirklich. Und ich will immer noch nur Eines: Einen lieben Mann und mindestens ein süßes Kind, alles andere mache ich eigentlich nur nebenbei. Wobei ich mich nun so in mein polit. Engagement festgebissen habe, dass ich das nicht mehr ganz sein lassen kann, aber ich würde für eine Familie gerne ein wenig kürzertreten....

    Also, machtbewusste Menschen hasse ich wie die Pest, ich würde mich auch nicht so bezeichnen. Ich engagiere mich eher aus der Menge heraus, was ich gar nicht kann und auch niemals will, ist, dass ich mich vor Leuten stelle und ihnen sage, was sie zu tun haben....neee, nix für mich, ich bin eher jemand, die sich ausnahmsweise vor die Leute stellt, um ihnen Missstände vor Augen zu halten, damit sie mit mir zusammen etwas dagegen unternehmen, wenn sie es trotzdem nicht wollen, dann kann ich das auch nicht ändern, aber ich versuche es vielleicht nochmal. Ich möchte lieber viele Leute neben mir haben, aber auf gar keinen Fall unter mir, ich würde mir schäbig vorkommen, die Menschen von oben herab zu betrachten. Also, dominant würde ich mich nicht bezeichnen. Wenn ich es wäre, würde ich mir ernsthafte Gedanken über mich machen müssen....
    Und um Deine Frage zu beantworten, in welche Männer ich mich vergucke. Hm, also da ich Managertypen absolut nicht leiden kann (würde sie am liebsten alle auf den Mond schießen :angryfire ), verliebe ich mich doch eher in ganz "normale" Männer. Wenn mir einer schon mit 'nem Anzug ankommt, dann gibt's bei mir nix mehr zu holen.... :cool1: Der Mann kann gerne was auf dem Kasten haben, braucht es aber nicht als Pinguin verkleidet zur Schau zu stellen... Jeans und Pulli reicht mir vollkommen. Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, welchen Status der Mann haben sollte....eigentlich ist mir am wichtigsten, dass er Humor hat, damit ich immer was zu lachen hab und dass er aufmerksam zu mir ist, also ich will mich bei dem Mann eigentlich nur wohlfühlen. Mir ist im Laufe der Zeit aufgefallen, dass ich mich immer verliebt habe, wenn ich mich einfach mit dem jenigen gut verstanden habe.
    Tja, dann müsste sich die Frau schon sicher sein, dass Du was von ihr willst.... Deshalb würde ich es gar nicht machen.
    Tja, echt komisch.




    @LeungTing

    Also, ich als Frau hätte aber auch keine Lust mein Auto von fettigem Lippenstift zu befreien. Vor allem, wenn es jemand war, von dem ich absolut nix will. Wobei ja die reelle Möglichkeit, dass mir ein Mann mit SEINEM Lippenstift ein Herz aufs Auto malt, Gott sei dank ja ziemlich auszuschließen ist. :grin:
    Hihi, aber wenn ich mir vorstelle, dass man wohl kaum grad zufällig Alkohol oder Seife einstecken hat, dann kann man das ja gar nicht entfernen, jedenfalls nicht ohne eine solche Schmiererei zu hinterlassen, dass man gar nix mehr sieht während der Fahrt :grin: . D.h. ja, dass man mit dem Herz auf der Scheibe nach Hause fahren muss haha und ich kann mir gut vorstellen, wie an jeder Ampel die Leute bei dem ziemlich blöd geguckt haben.... :grin:
     
    #8
    MiriXX, 8 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @Männer findet Briefe
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
violettangel
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juni 2003
30 Antworten
Test