Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Männer: wie wirkt sich Pornografie auf Beziehung aus?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von LadyMetis, 5 Dezember 2006.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    An die lieben Männer, die in einer Beziehung stecken:
    Ich stellte mir kürzlich die Frage inwiefern eine Beziehung anders ist bezogen auf pornografischen Zugriff.
    Was unterscheidet eine Beziehung in der man als Mann die Möglichkeit hat, sich Pornofilme, erotische Bilder etc. zu besorgen/anzusehen, von einer Beziehung in der das nicht möglich ist?
    Mit Möglichkeit meine ich die "technische", also dass man kein Internet hat oder keinen Sexshop in der Nähe etc.

    Ist eine Beziehung mit einer Frau anders, wenn man Porografie nutzen kann als wenn man sie nicht nutzt?

    Und wie ist der Unterschied wenn die eigene Partnerin das akzeptiert oder es total ablehnt?
     
    #1
    LadyMetis, 5 Dezember 2006
  2. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich bin zwar momentan Single, spreche aber mal für meine letzte längere Beziehung...
    Meiner Ansicht nach hat das Null Auswirkungen auf eine Beziehung. Bei mir persönlich wars so, ich wollte einfach hin und wieder etwas "Abwechslung" sehen was sich allerdings in keiner Hinsicht auf die Gefühle und das Verlangen nach meiner Freundin ausgewirkt hat. In Gegenteil, bei mir hat sich das eher als "Luststeigerung" nach ihr ausgewirkt...:zwinker:
    Also kurz und knapp, es gab keinerlei Unterschiede zu vergangenen Beziehungen wo ich solches Bild und Filmmaterial noch nicht auf der Platte hatte!:smile:
     
    #2
    User 56700, 5 Dezember 2006
  3. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Als Frau, die sich statt Pornobildern erotischer Literatur zum gleichen Zwecke bedient und deren Mann jedes Recht und jede Möglichkeit zum Gebrauch von Pornobildern hat und mir gelegentlich besonders originelle Beispiele oder solche, die mir gefallen könnten, zuschickt, sage ich folgendes:
    Ein gemeinsamer unverkrampfter Umgang mit Sexualität erleichtert vieles, aber längst nicht alles.
     
    #3
    Shiny Flame, 5 Dezember 2006
  4. Lord-Fallen
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Bin ungefähr zwei jahre mit meiner Freundin zusammen und ich sehe da absolut keinen Unterschied. Es hat bei mir/uns keine Auswirkungen außer dass ich vielleicht mehr Lust bekomme :drool:
    Außerdem kann man sich ja gut einige Anregungen holen :grin:
    Is ja nix negatives, betrüg sie ja nicht.

    Wir sind ja nicht prüde und durchaus kreativ...
     
    #4
    Lord-Fallen, 5 Dezember 2006
  5. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    genau das kann sich meiner meinung nach problematisch auswirken. nämlich wenn der pornokonsumierende partner sachen sieht, die er unbedingt so gerne machen will und der andere partner will genau das nicht. in meiner Beziehung besteht das problem in bezug auf Analsex. er sieht es und findet es geil. und nun geht er mir damit auf den keks, wobei er auch andeutungen macht wie: " aber denen tut es doch auch nicht weh." oder "aber die machen das doch auch schnell und heftig." oder so ähnlich. wenn ein mann realität und porno gut trennen kann ist es ja okay. aber wenn nicht, dann wirds extrem belastend. es geht auch um bestimmte stellungen, die da praktiziert werden, die für mich aber total lächerlich, unbequem und dämlich sind und die er dann unbedingt probieren will. find ich eigentlich nicht so toll, weil ich durch dieses bohren (also verbal mein ich jetzt :grin:) total abgeturnt werde.
     
    #5
    klärchen, 5 Dezember 2006
  6. Fiffty
    Fiffty (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    Verlobt
    was soll sich da fürn unterschied ergeben? also wenn man porno gucken will soll man doch.. was da so schlimm drann?
    ich versteh das ganze nie wenn sich frauen aufregen das die männer pornos gucken oder umgekehrt.
    Ich habe pornos, meine süße auch.. ich sehe darin kein problem.

    sind doch nur p's :grin:

    :zwinker:
     
    #6
    Fiffty, 5 Dezember 2006
  7. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Es hat keiner was davon erwähnt dass Pornos ein Problem sind!

    Aber schade dass sich so wenige Männer zu dem Thema äußern.
     
    #7
    LadyMetis, 6 Dezember 2006
  8. Night-star
    Night-star (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine freundin hat mir mal gesagt, ich muss mich zwischen ihr und den pornos entscheiden. sie wollte keinen freund, der sich pornos anguckt! ob sie wirklich schluss gemacht hätte, weiss ich nicht, aber ich habe seit sie das gesagt hat nie mehr einen porno geschaut. heute bin ich froh drüber, pornos find ich nur noch lächerlich.
     
    #8
    Night-star, 6 Dezember 2006
  9. D_Raven
    D_Raven (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    0
    Verheiratet
    Dann soll sie sich einen besorgen ^^
    Find es total lächerlich ein derartige Ultimatum zu stellen, naja jedem das seine.

    Ich persönlich halte Pornos sogar für gut für die Beziehung.
     
    #9
    D_Raven, 6 Dezember 2006
  10. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Inwiefern?
     
    #10
    LadyMetis, 6 Dezember 2006
  11. Night-star
    Night-star (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ja inwiefern?
     
    #11
    Night-star, 6 Dezember 2006
  12. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Na das kann ich mir aber nicht so wirklich vorstellen
     
    #12
    BeastyWitch, 6 Dezember 2006
  13. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich auch nicht so recht. Denn ich glaube dass ein Mann das was er in nem Porno sieht oftmals überbewertet und gern ausprobieren möchte und genau das löst bei seiner Partnerin einen Druck aus bzw. einen Zwang das zu tun, oder ihm grenzenlosen Zugang zu Pornos zu gewähren.
     
    #13
    LadyMetis, 6 Dezember 2006
  14. Night-star
    Night-star (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Seh ich auch so. pornos sind nur pornos und nicht real! das vergessen leider viele.
     
    #14
    Night-star, 6 Dezember 2006
  15. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Wenn Männer so Sachen in Pornos faszinieren finden und es gerne hätten, wenn es ihre Freundin auch so macht, wie würde denn da ein Mann darauf reagieren, wenn man den Spieß mal umdreht und sagt "hey schatz, jetzt besorgs mir doch mal wie in dem Porno xy und fick mich so lange wie der typ und mach dass ich endlich mal nen Orgasmus bekomme".
    Was würden Männer dann davon halten, wenn sie es in der Realität nur 10 Minuten bringen und es noch nie geschafft haben ihre Frau zum Orgasmus zu bringen?
     
    #15
    LadyMetis, 6 Dezember 2006
  16. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau!
    Ich denke auch das es viele Frauen enttäuscht und zum nachdenken bringt.

    Meist perfekte Frauen, mit riesem Busen...total versaut, lassen alles mit sich machen.

    Und in der Realität haben wir Frauen dann damit zurechtzukommen.
    :ratlos:
     
    #16
    BeastyWitch, 6 Dezember 2006
  17. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    :grin: Das fände ich super.

    Naja, zum Thema: ich glaube kaum, dass Pornos eine Beziehung besser machen können, ich glaube eher, dass sie entweder nicht viel Einfluss darauf haben, oder, wenn doch, dann negativen. Und sei es nur die Tatsache, dass man irgendwie verlernt, sich selbst unter Kontrolle zu halten. Jedenfalls wenns einer alleine ansieht um sich dadurch sexuelle Befriedigung zu schaffen.
     
    #17
    User 15848, 6 Dezember 2006
  18. D_Raven
    D_Raven (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    0
    Verheiratet
    Gemeinsames Schauen kann sehr anregend wirken.

    Man ist nachher noch begeisterter von der eigenen Frau weil sie nicht so super dämliche Grimassen beim Sex schneidet

    Wenn meine Frau mal keinen Bock hat kann ich mich trotzdem "abreagieren". Denn meist wenn ich Pornos schaue hätte ich gar keinen Bock auf richtigen Sex weil ich nur eben schnell die kurze Befriedigung will ohne mich um jemand anderes kümmern zu müssen.

    Hat also definitiv auch seine guten Seiten. Find ich zumindest.
     
    #18
    D_Raven, 6 Dezember 2006
  19. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ich kann mir nciht vorstellen dass das auch nur irgendwelche auswirkungne auf die beziehung hat!
     
    #19
    keenacat, 6 Dezember 2006
  20. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Gar nicht.
     
    #20
    Mr. Keks Krümel, 6 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer wirkt Pornografie
Xorah
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 April 2013
66 Antworten
Rory
Liebe & Sex Umfragen Forum
20 Januar 2012
19 Antworten
dude01
Liebe & Sex Umfragen Forum
10 Februar 2009
46 Antworten
Test