Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Zausel
    Zausel (36)
    Benutzer gesperrt
    54
    0
    0
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #1

    @Männer: wollt ihr umpflegt werden wenn ihr krank seid?

    Einfach mal ne Frage, aus gegebenen Anlass zur Grippewelle:

    @Männer: mögt ihr es umpflegt zu werden, wenn ihr krank seid oder wollt ihr dann nur noch eure ruhe und am besten gar nichts mehr hören und sehen von eurer Liebsten?
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #2
    Gegen ein bisschen Pflege habe ich nichts einzuwenden und finde das auch sehr nett. Aber ich erwarte auch Verständnis, wenn man vielleicht lieber mal ein paar Tage Ruhe haben möchte. Überhaupt nicht leiden kann ich es dagegen, wenn meine Freundin versucht mich zu bemuttern, wie ein Kleinkind behandelt oder am Schlimmsten anfängt Vorwürfe oder Vorschriften zu machen, so à la: "kein Wunder, dass du dich erkältet hast, wenn du dich so anziehst" oder "du musst jetzt dies und das trinken und zum Arzt gehen." Gegen ein paar Nettigkeiten, aufheiternde Nachrichten oder Hilfsangebote habe ich aber nichts und freue mich darüber.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #3
    Gepflegt werden und bemuttert werden sind zwei grundverschiedene Dinge.
    Ersteres finde ich ok und durchaus je nach Fall angebracht, bei Zweitem ergreife ich die Flucht.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    22 Januar 2009
    #4
    Doch, ich werde schon gerne gepflegt wenn es mir nicht gut geht. Im Gegenzut pflege ich meinen Freund zb auch wenn es ihm nicht gut geht.
    Aber was gar nicht geht ist so ganz allein lassen (ausser natürlich wenn die Arbeit ruft). Bin nicht so gern allein wenn ich krank bin und sowieso nichts tun kann
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    22 Januar 2009
    #5
    Ich will auch gepflegt werden. Bin gern etwas wehleidig. Aber Fraen mögen Fürsorge ja auch :zwinker:
     
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    22 Januar 2009
    #6
    egal.
    bis jetzt bin ich immer wieder gesund geworden, ohne daß sich eine 'liebste' um mich gekümmert hat.
     
  • DarkSilver
    Gast
    0
    22 Januar 2009
    #7
    Wenn ich krank bin will ich vorrangig eines.... meine Ruhe! Wenn meine Freundin dann div. Pflichten übernimmt (waschen, bügeln, einkaufen usw.) hab ich nix dagegen.... Aber bitte nicht ständig am Bett sitzen und zutexten...
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    22 Januar 2009
    #8
    Ja klar doch! gepflegt werden is doch was feines! Aber die Sprüche nerven, und die ewige Aufforderung "geh zum Arzt" und später dann "na bist ja selbst schuld..."...:angryfire
    Das ich die Fürsorge dann manchmal falsch verstehe und denke sie hat dann auch lust.....:engel: ....kann ich auch verstehen....
    gruss
    dermartin ne
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #9
    Klar, wer mag das nicht?? Sollte allerdings im Rahmen bleiben!

    Off-Topic:
    Gab es da mal nicht eine Studie darüber, dass manche Männer nur durch Krankheiten ihre Gefühle zeigen können? :smile:
     
  • helfende_Hand
    Sorgt für Gesprächsstoff
    106
    41
    0
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2009
    #10
    mir fehlt 'ne Antwort...

    ...und diese wäre "mal so, mal so".

    Wenn ich 'ne Grippe oder generell erst mal Fieber hab, bin ich dankbar, wenn meine Freundin mir Tee kocht und sich ein bisschen um mich kümmert hab ich das sehr gerne.
    Anderseits: Als ich letztens auf Krücken laufen musste, ging's mir total auf'n Sack das alle sich aufgespielt haben, als sei ich total behindert: "Komm ich bring dir das!" "Soll ich dich stützen?" "Warte, ich mach dir die Tür auf!" "Wollen Sie nicht lieber den Personalaufzug statt der Rolltreppe benutzen?"
    Ich hasse es ja, dass Krückis, die eigentlich noch ganz fit sind, total überbehandelt und wie kleine Babys umsorgt werden, und dann machen die das mit mir. Ich glaube ich hab in so kurzer Zeit selten so oft "Nein danke, nicht nötig." gesagt.
     
  • Zausel
    Zausel (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    54
    0
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2009
    #11
    hm, interessant:cool1:

    ja doch könnt schon was wahres dran sein

    bemuttern meinte ich übrigens nicht!
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    23 Januar 2009
    #12
    Pflege im Sinne von: Tee machen, Medikamente holen/geben, Tee inhalieren etc. findet mein Freund aufmerksam von mir und er freut sich darüber.

    Pflegen im Sinne Sex usw. möchte er nicht wenn er krank ist.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    23 Januar 2009
    #13
    also meiner braucht und mag das auf jeden Fall. Er ist aber auch im Falle von leichten Kopfschmerzen oder eine bisschen Erkältung der größte Jammerer auf Gottes weiter Erde. :zwinker:

    Wenn ich hingegen krank bin, schau ich zu, dfass ich schnell wieder gesund werde: ich muss dann immer mit Schal und Socken ins Bett (sehr unbequem) und werde mit Tee und Saft gradezu ertränkt. Männer übertreiben ja gerne mal mit ihren Rosskuren. ;-)
     
  • Cuchulainn
    Gast
    0
    23 Januar 2009
    #14
    Knöcheltief im eigenen Schnodder, den Wahnsinn in den Augen, am Türstock festgeklammert, daran langsam Richtung Ohnmacht rutschend, das will ich möglichst alleine erleben.

    Meine Freundin hingegen will möglichst umsorgt werden, egal wie sehr sie sich ankackt und erbricht.
     
  • Mauerrabe
    Verbringt hier viel Zeit
    632
    101
    0
    Single
    23 Januar 2009
    #15
    Also, mein Freund muss gepflegt werden. Der ruft dann auch an damit ich vorbeikomme :zwinker:
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    23 Januar 2009
    #16
    Ich finde es schön, aber ich brauche es nicht. Die Antwortmöglichkeiten oben gehen zu fesst in die unterschiedliche Richtung.
     
  • User 68737
    User 68737 (35)
    Sehr bekannt hier
    1.412
    198
    907
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2009
    #17
    Männer sollen ja angeblich wehleidig sein. Obs damit was zu tun hat, ka. aber ich finds sehr schön wenn ich umsorgt werde wenn es mir gesundheitlich nicht gut geht.
     
  • Endivie
    Endivie (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    23 Januar 2009
    #18
    So ein bisschen Fürsorge, Mitgefühl und Rücksichtnahme finde ich schon ganz angenehm:zwinker:
     
  • Thrust_Avis
    Verbringt hier viel Zeit
    529
    103
    1
    Single
    23 Januar 2009
    #19
    Überhaupt nicht. Wenn ich krank bin schlafe ich eh die meiste Zeit und will absolut meine Ruhe haben. Aber dazu bedarf es einiges um mich ans Bett zu fesseln. Ich gehe sogar mit Fieber ins Training-.- Obwohl es total ungesund ist.
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2009
    #20
    Ich bin derzeit krank. Allerdings mag ich es nicht, wenn ich bemuttert werde.
    Mich nervt schon, wenn mein Vater jeden Tag anruft um zu fragen wie es
    mir geht. Ich will einfach meine Ruhe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste