Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Männerchaos...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mummelbärchen, 4 Oktober 2009.

  1. Mummelbärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    Single
    Hallo alle zusammen....

    ich hoffe das ihr mir ein wenig helfen oder den Kopf waschen könnt.
    Ich habe derzeit ein echtes Männercaos laufen.
    Vor einer Weile trennte ich mich von meinem langjährigen Freund, die Beziehung war schon lange kaputt und ich bin froh den Absprung geschafft zu haben.

    Danach hatte ich eine Beziehung doch so richtig verliebt war ich nicht.
    Dieser Mann nahm mich zu einer Firma mit und ich begegnete dem Inhabe flüchtig.
    Dieser schaute mir tief in die Augen und ich denke mir noch so, was guckt der denn so....es blieb auch ein kleiner Eindruck bei mir zurück.
    1 Woche später kam ich wieder in diese Firma und der Inhaber stand plötzlich vor mir und schaute mir wieder in die Augen, er wirkte baff, bemerkte dann äähh warst du beim Friseur.?
    Da dachte ich mir schon AUHA...und ich bekam kurz keine Luft.
    Die Zeit danach merkte ich das ich meinen Partner immer mehr auswich, immer mehr an diesen Mann denken musste, ich bekam den Drang frei sein zu wollen,ich hatte begriffen das es als ich diesen Mann gesehen habe einfach nur geknallt hatte.
    Ich beendete die Beziehung und habe nun ein Herz gebrochen, ich habe nichts von meinen Gefühlen zu dem anderen Mann gesagt, sie kennen sich ja gut.

    Immer wenn ich nun den Mann aus der Firma sehe, bemerke ich das da irgendwas zwischen uns zu sein scheint, er benimmt sich wenn wir alleine sind ganz anders als wenn da noch Leute drumrum sind.Sind wir alleine wird er sanfter in seiner Tonart, schaut mir sehr oft in die Augen, dann ist er wieder sehr nervös (obwohl er als ausgeglichen und ruhig gilt, so beschreiben ihn andere)und zappelig, Telefonieren wir und er ist alleine ist seine Stimme ebenfalls sanft, lieb, bis leicht nervös.
    Ich muss sagen das ich recht frech sein kann und ich habe ihn auch schon manchesmal verblüfft, daraufhin legt er immer den Kopf schief und schaut mir in die Augen und lächelt, diese Blicke lassen mich dann kaum noch Luft bekommen,wir schauen uns dann immer einen Moment lang in die Augen, das ist der Hammer irgendwie und dabei merke ich dann sowas anziehendes, magisches, ich kann es nicht beschreiben. Man kann es als ein Spiel sehen, denn er versucht auch mich ein wenig zu sticheln, schaut mich dabei mit blitzenden Augen an.!!!

    Sind andere dabei ist er immer recht laut, Distanziert, teils macht er ein paar Sprüche,schaut mich aber kaum an, spreche ich ihn an reagiert er aber schnell auf mich wendet sich mir zu und wird ruhig im Ton, wenn er mit mir spricht.
    Sind andere bei ihm, wenn wir miteinander Telefonieren ist er vom Ton so als würde er mit den anderen oder einem Kunden reden.

    Nun das eine Problem.
    Er ist verheiratet, hat aber schon länger Probleme mit seiner Frau, sie zoffen sich dauernd, dann gehts ne kleine weile und wieder ist zoff, er sagte es hersche Rosenkrieg.
    Auch bekam ich mal mit das die beiden länger schon keinen Sex haben.
    Und er äußerte mal das es ihm langsam reichen würde, andere Mütter hätten auch noch schöne Töchter.
    Er ist am Wochenende auch viel mit Kumpels unterwegs dann bis morgends in der Disco, ist auch unter der Woche unterwegs oder lange in der Firma.
    Viel Zeit verbringt er scheinbar nicht mit seiner Familie.

    Was mit mir los ist, ist mir klar, bei mir hat es total eingeschlagen, aber was mich jetzt von eurer Seite aus Interessiert ist, wie seht ihr das Verhalten von ihm.?
    Meint ihr er hat Interesse an mir?
    Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

    Soll ich besser die Finger von ihm lassen.?
    Nicht mehr auf diese Blicke eingehen.?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ein wenig klarer zu sehen.
    Ich möchte auch betonen das ich recht rational denke, mir nicht leicht was einbilde.

    Danke schonmal im Vorraus.
     
    #1
    Mummelbärchen, 4 Oktober 2009
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    du kannst dir doch sicherlich vorstellen, was die große Mehrheit der User raten wird, wenn man Interesse an einem verheirateten Mann besitzt und das als 36 jährige, bereits mit Lebenserfahrung gesegnete Frau, die eigentlich genau wissen müsste, was den meisten ihrer Geschlechtsgenossinnen blüht, wenn sie den Status einer Geliebten einnehmen oder zumindest glauben, sie hätten die Macht, gebundene/liierte/verheiratete Männer mit Sex einzufangen, um sie schlussendlich ganz an sich zu binden.
    Deshalb rate ich dir, deine angebliche Rationalität etwas auszubauen und diese nicht nur in Sachen Einbildung seines Verhaltens einzusetzen.

    Keiner hier wird dir sagen können, ob du dich nicht in eine Sache verrennst, die aussichtlos ist.
    Keiner kann dir schreiben, ob du nicht plötzlich eines Tages aufwachst und auf den Boden der Tatsachen zurückkehrst, weil es doch nur ein Strohfeuer war oder ob dieser Mann tätsächlich etwas von dir will und was genau...vom bisschen Flirten, um das Selbstbewusstsein aufzumöbeln bis hin zum Sex (einmalig oder als Affäre) wäre alles denkbar...aber das, was du dir wahrscheinlich vorstellst - nämlich dass er seine Frau für dich verlässt, weil er sich unsterblich in dich verliebt hat - dürften leider die geringsten Chancen eingeräumt werden.
    Also wäre es doch eigentlich viel sinnvoller, wenn du dir die Frage stellst, was willst DU wirklich von diesem Mann und wozu wärst du bereit?
    Möchtest du als heimliche Geliebte enden, die man(n) schnell mal besucht, wenn es die Zeit zulässt? Möchtest du an den Wochenenden, Feiertagen oder Geburtstagen alleine und traurig herumsitzen, während er zu Hause und mit der Familie auf heile Welt macht?
    Willst du einen Mann, der fremdgeht, vielleicht sogar routinemäßig und dich dann ggf. auch betrügt oder dich geschmeidig ablegt und sitzen lässt, wenn das nächste Abenteuer lockt?
    Du merkst doch bereits selber, dass er ganz anders zu dir ist und sein Verhalten anpasst, wenn andere Menschen um euch herum sind...wird es nicht verdammt schmerzen, wenn du verleugnet wirst, um den Schein zu wahren?
    Sobald er seine Unterhose angezogen hat und ins traute Heim zurückkehrt, bist du gedanklich womöglich völlig abgemeldet bis sich seine Beule in der Körpermitte erneut bemerkbar macht...da wird er dann wieder kurzfristig zu dem Mann, den du gerne hättest und lebst nur noch für diese verstohlenen Augenblicke, die dich glücklich, aber womöglich für die große restliche Zeit deines Lebens unglücklich machen könnten.


    Außerdem begehst du einen Fehler, wenn du nur das glauben magst, was dir in den Kram passt, denn schön langsam besitze ich den Eindruck, dass alle gebundenen Männer ab 30 grundsätzlich eine böse Frau zu Hause haben, die lieber keift als fickt und dem Partner die Hölle heiß macht, während er natürlich überhaupt nichts dafür kann, sollte die Tatsache ausnahmsweise einmal stimmen.
    Sorry, diese Art von Aussage ist mindestens so alt wie die Menschheit und wird gerne als Alibi und Ausrede vorgeschoben, wenn betrogen wird, weil der Fremdgänger dadurch sein Verhalten rechtfertigt und die Person, mit der beschissen wird, meint, dass sie dadurch auch noch "gute" Dienste leistet.
    Wenn jemand schon angeblich einen Rosenkrieg mit seiner Ehefrau führt, das Sexleben völlig brach liegt und nur noch aus Vernunftsgründen mit ihr zusammen ist, dann grenzt es doch fast an Masochismus, wenn er sich nicht trennt - und zwar unabhängig davon, ob er jetzt eine andere kennenlernt oder nicht.
    Aber viele Männer denken da nicht nur feige, sondern auch pragmatisch: Wieso soll ich meinen liebgewordenen und bequemen Alltag für eine neue Frau aufgeben, die über kurz oder lang genau wieder so sein wird, wie die alte oder vielleicht sogar noch schlimmer...lieber nicht, wenn man doch alles haben kann: Familie, an der man(n) doch hängt, auch wenn es ungern zugegeben wird und schnellen, unverbindlichen Sex mit der Geliebten, die immer wieder vertröstet wird, wenn sie wagt, Forderungen zu stellen, denn sie hält ja nur noch das Prinzip Hoffnung aufrecht, das mit enormer Warterei einhergeht.

    Letztendlich musst du ganz alleine wissen, was du tust und wenn du dir diesen Mann tatsächlich einbildest, dann werden auch 100 Antworten nichts nützen, die dich davor warnen, denn du wirst deine Bemühungen um ihn verstärken...
    Ich kann dir eigentlich nur eines raten: Kompletter Rückzug oder diesen Flirt genießen und das gewisse Spiel mit dem Feuer auch, so lange es noch einigermaßen harmlos ist...aber wenn es "Ernst" wird und er gedenkt, dich ohne vorherige Trennung in die Laken drücken zu können, dann schiebst du rigoros einen Riegel vor und sagst: "Ja, ich habe Gefühle für dich, aber ich bin mehr wert als nur eine schnelle Nummer oder die heimliche Geliebte. Ja, ich will dich, aber nicht um jeden Preis und schon gar nicht um deinen."
    Und dann musst du wirklich standhaft bleiben, ganz egal, was er dir verspricht, denn sonst hast du verloren...wenn zwischen euch wirklich so viel Magie, Anziehung und "Wow-Effekt" herrscht, dann wird er sich trennen - ohne vorher mit dir gevögelt haben zu müssen - wenn nicht, dann weißt du, was Sache ist, denn dann war er nicht der Richtige bzw. seine Gefühle waren bei weitem nicht so stark wie deine.
    Aber du kannst zumindest mit erhobenem Haupt und guten Gewissens in den Spiegel schauen -ohne dein Gesicht verloren zu haben, weil dein Verhalten korrekt, anständig und nicht arschig war...das ist mehr wert und wird dich weiterbringen als ein entscheidungsunwiller Mann, denn du hast VORHER Nägel mit Köpfen gemacht und dich von deinem Partner getrennt...erwarte das jetzt bitte auch von der Person, für die du bereits jetzt schon einiges empfindest und vielleicht auch erwartest, denn es liegt nur an dir, ob es ein Chaos wird oder nicht.
     
    #2
    munich-lion, 4 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  3. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich "liebe" diesen Beitrag......:zwinker:
     
    #3
    donmartin, 4 Oktober 2009
  4. Mummelbärchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    478
    103
    1
    Single
    @Munich-Lion

    Vielen Dank für deinen Beitrag und die klare Aussage.
    Ich gebe dir recht, auch ich habe mir heute Nacht diese Gedanken gemacht, habe überlegt was ich will.
    Dazu komme ich gleich.

    Er weiß noch nicht das ich mich von meinem Partner getrennt habe, wird er morgen Erfahren von mir.
    Außerdem kennt er meinen Ex Freund recht gut und hat sagen wir respeckt vor ihm, weil dieser diesen ausstrahlt.
    Er und seine Frau haben diesen Stress schon länger als ich ihn kenne und ich weiß von anderen das er über Trennung nachdenkt.
    (Sie macht mit seinem ehemals besten Kumpel dauernd darum)
    Das nur zur Randinfo.

    Ich für mich habe nach 10 Jahren dauerbeziehungen (einmal 4, einmal 6 Jahre und ein paar Wochen) nicht wirklich Lust gleich wieder in eine feste Beziehung zu gehen, ich bin ein Mensch der viel Freiraum braucht, nicht dauernd aufeinanderhocken kann, mir schwebt es nicht vor Zukunftspläne mit einem Mann zu schmieden.
    Ich habe den Drang mich frei zu fühlen, tun und lassen zu können was ich will(Was auch mit ein Grund war warum ich mich von meinem letzten Partner getrennt habe, er hat wahnsinnig geklammert)
    Klar hört sich jetzt Krotesk an, weil ich schrieb bei mir hats voll eingeschlagen, ja hat es auch, aber ich erwarte jetzt nicht eine Knall auf Fall Trennung von ihm von seiner Frau und das er sich zu mir stellt und es jedem auf die Nase bindet.
    Ja mir wäre eine Affaire recht, weil ich eben so meinen Freiraum behalten kann, einzig ein schlechtes Gewissen seiner Frau gegenüber habe ich, die ich nicht kenne.

    Ich genieße dieses Spiel und auch das Geheimnissvolle.

    Ich würde mich freuen, wenn auch andere ihre meinung dazu sagen würden.:zwinker:
     
    #4
    Mummelbärchen, 4 Oktober 2009
  5. LittleFlame
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    113
    27
    nicht angegeben
    Ich gebe Munich Lion mit ihrem gesamten Beitrag völlig recht.
    Und zu dem Zitat: Du musst dir gleichfalls bewusst sein, dass es alles andre als einfach werden wird, sich dann von ihm zu trennen sobald bei dir starke Gefühle aufkeimen. Dann geht der Kampf gegen dich selbst nämlich los: Herz gegen Verstand. Du musst dich ernsthaft fragen ob du stark genug sein wirst, den Verstand dann siegen zu lassen.
    Genau wie die Fremdgeher sich in die Ausrede flüchten (ja fast alle!) meine Frau / Freundin will keinen Sex mehr und überhaupt ist das alles nicht mehr so toll mit ihr, flüchten sich Frauen die dabei sind seine Geliebte zu werden auch in eine Ausrede: "Ach wenn es wirklich ernster wird ziehe ich einfach einen Schlussstrich und bin weg". In Wirklichkeit fällt genau das den meisten sehr schwer. Auch da man das was man nicht haben kann noch mehr möchte und er als Fremdgeher intelligent genug der Geliebten immer wieder die Hoffnung zu machen er würde sich doch trennen. (Was bei nur sehr wenigen Fällen wirklich passiert!). Es ist einfach, dass zu Beginn einer Affäre rational zu sehen, ebenso am Ende. Aber innerhalb der Affäre, wenn deine Gefühle ins Spiel kommen, dann schiebst du einen Teil der Vernunft weg, dann kann es gut sein, dass du ihm auf einmal glauben möchtest.

    Es ist in der Tat ein Spiel mit dem Feuer. Aber mit einer sehr hohen Gefahr, dass man sich dabei verbrennt. Mach dir klar ob dir das Risiko wirklich wert ist.

    Und lese dir andere Erfahrungsberichte im Internet durch. Nach einigen schon erkennt man leider ein Muster, dass immer gleich verläuft. Und das endet meistens leider mit dem Leid der Geliebten.

    Ich kann sehr gut verstehen, dass du momentan nichts Festes möchtest und vielleicht das Kribbeln einer Affäre erleben möchtest. Aber mein Rat: Lass die Finger von diesem Mann und such dir einen der nicht vergeben ist für eine Affäre. Das ist besser für dein Gewissen und sollte es beiderseits starke Gefühle geben ist eine richtige Beziehung sogar realistisch.
     
    #5
    LittleFlame, 4 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test