Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Ein sexuell dominanter Mann ...

  1. nimmt mich wie er will, - nachdem wir zusammen sind

    17 Stimme(n)
    70,8%
  2. nimmt mich wie er will, - er zieht mich in seinen Bann, auch wenn wir uns noch gar nicht kennen

    9 Stimme(n)
    37,5%
  3. kommandiert mich lautstark und ungeduldig herum

    4 Stimme(n)
    16,7%
  4. knallt mir auch schon mal eine auf den Po

    14 Stimme(n)
    58,3%
  5. ist ungeduldig und macht kein Geheimnis aus dem was er von mir gefälligst jetzt und sofort will

    6 Stimme(n)
    25,0%
  6. noch anders

    5 Stimme(n)
    20,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    18 Februar 2006
    #1

    Männliche Dominanz

    Ein Mann der klipp und klar sagt was er will hat gute Aussichten eine gescheuert zu bekommen wenn er an die passende Frau gerät. Trotzdem ist ein dominanter Mann gerade in sexueller Hinsicht oft das, was sich Frauen wünschen (sag ich mal so...).
    Liebe Damen, was versteht ihr unter männlicher Dominanz ?
    Was macht für Euch einen dominanten Kerl aus ? Und was nicht ?
     
  • büschel
    Gast
    0
    18 Februar 2006
    #2
    oh; das thema gewinnt an volumen..

    ich glaub ich verstehe, was die frauen meinen mit sexuell dominant..

    ich denk es ist aber auch mein verständnis von männlicher und weibliecher sexualität:

    mann: fordernd; gebend (eher aktiv)(imposant)(führend//vorschlagend)
    frau: empfangend, gastgebend (eher passiv)(bewundernd)(mitgehend/auswählend)

    wie beim tanzen halt..

    allerdings, ist es bei mir so, dass ich sexuell eher auf die partnerin mich konzentriere..
    weiss nicht ob ich so dominant wäre...

    allerdings gibt es auch momente; wo man einfach nur lust hat das ding zu packen ihr die kleider vom leib reissen und sie zu ficken; ob´s ihr passt oder nicht :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2006
    #3
    Ein dominanter Mann...schwierige Frage! Ich würde sagen, dass es nicht unbedingt etwas von deinen Auswahlmöglichkeiten ist. Dominanz hat für mich dennoch etwas mit Rücksicht auf den anderen zu tun...

    Ein dominanter Mann sagt gerne was er will, auf was er steht und nimmt dennoch Rücksicht auf mich!
     
  • bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.205
    123
    1
    Single
    18 Februar 2006
    #4
    Also ich bevorzuge dominante männer, da ich eigentlich selbst eigentlich immer den ton angebe, aber ich mir eben in der beziehung einen typen wünschen würde, dem ich in einer art und weise ergeben bin :schuechte

    Dazu gehört, dass er weiß was er will und wann er es möchte. Er soll mich nicht zu den Sachen zwingen (das wäre ja wieder ein anderes kaliber), aber mich eben dazu verführen. Das alles finde ich eben so reizbar daran wenn er dominant ist. Das gefühl etwas untergeben , also von etwas abhängig zu sein, obwohl ich eigentlich eher die ton angebene und unabhängige person bin ^^
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    18 Februar 2006
    #5
    Mir geht es ähnlich wie Bett-Poster...ich wünsche mir endlich mal einen dominanteren Mann im Bett, weil ich eigentlich bisher immer den Ton angegeben habe. Weiß eigentlich gar nicht warum...sobald ich mich in den Laken wälze, nehm ich das Zepter in die Hand. :zwinker:

    Gerne hätte ich mal die umgekehrte Situation...ruhig auch etwas härter...aber da schrecken viele Männer ab, weil sie meinen, dass wir Frauen es wohl nur auf die romatisch-sanfte Tour wollen.:kopfschue



     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    18 Februar 2006
    #6
    Ein sexuell dominanter Mann:

    - kommandiert mich lautstark und ungeduldig herum
    (was ich hasse und mir nie gefallen lasse)

    - knallt mir auch schon mal eine auf den Po
    (was ich wiederum total geil finde und scharf ist)
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist Themenstarter
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    18 Februar 2006
    #7
    dieser Widerspruch ist mir schon öfter begegnet - die Frau möchte zwar bestimmen, wo es lang geht, aber das Kommando soll dann doch bitte der Mann übernehmen ....... :grin:
    Mädels, wie soll das denn gehen ?
     
  • desh2003
    Gast
    0
    18 Februar 2006
    #8
    Mir wird immer gesagt, dass ich im Bett -selbst wenn ich unten liege- irgendwann das Tempo und den Ton angebe. Fällt das auch unter sexuell dominant?
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2006
    #9
    Ja, und sowas hasse ich.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    18 Februar 2006
    #10
    Nein, das lassen wir als natürlichen männlichen Reflex gelten! :zwinker: :grin: :zwinker:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    18 Februar 2006
    #11
    Oh popperpink, ich hab dich auch lieb :herz:

    Wenn frau es wollte, könnte sie es ja ganz schnell abstellen... :grin:
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2006
    #12
    Nee, DAS is das eigentlich dominante- wenn sie sogar noch alles "bestimmen" wollen und machen, selbst wenn sie mal Sendepause haben und einfach mal nur daliegen SOLLEN.

    Wenn sie Ton und Tempo immer drauf hättenmüssten Frauen gar nicht nach oben und es selbst tun ( :-D witzig obwohl ichs wirklich ernst meine)
     
  • büschel
    Gast
    0
    18 Februar 2006
    #13
    na ihr kloppt euch ja..

    sagens wir mal so; selbst wenn einige auf dominant stehen gilt:
    du kannst nur so dominant sein, wie es ihr gefällt, sonst ist es gewallt und mann kannes seinen kumpels erzählen wie toll man ist, während die freundin zurecht abhaut..
    also bestimmt sie zwangsläufig mit..

    also was soll der quatsch da?
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    18 Februar 2006
    #14
    Macht Spaß :engel: ...
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    18 Februar 2006
    #15

    Jetzt sei nicht so streng mit den Schwänzchenträger...sie haben es eh so schwer mit uns! Bau sie lieber etwas auf...sonst sind sie noch frustrierter!!! :zwinker: :zwinker: :zwinker:
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2006
    #16
    Hat nix mit liebhaben zu tun, es geht um guten Sex (für mich)- und da wir beide wohl keinen sex haben werden ist es a) unwichtig für uns was du und ich im bett mögen und b) müssen wir uns nich mal liebhaben. :-D

    Das war als allgemeiner kommentar gedacht und hat nix mit dir zu tun, mag sein dass andere Frauen das scharf finden- ich finde eben genau das nicht gut, so ist das eben.

    @ munich-lion:

    nöö, sie wollen doch alle "gute Liebhaber" sein, da müssen wir ihnen schon die Wahrheit sagen- wer oben is -hat das sagen- deswegen is oben so hart erkämpft. Wenn ich Spaß haben will dann kann ich mich nicht drauf verlassen dass der Mann mal zufällig dasselbe Tempo fährt wie ich- traurig, aber wahr.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    19 Februar 2006
    #17
    Tja, Bullen reiten wollen und können ist ein Unterschied. Je nachdem können besagte Bullen auch ungeahnt viel Feingefühl mitbringen...
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Februar 2006
    #18
    Der Bulle is mir doch schnuppe- der kommt eh- es geht doch um mein Vergnügen.

    Aber stimmt, n echten Bullen hatte ich noch nich :-D find die Uniform aber auch nich so wirklich geil
     
  • Misstique
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Single
    20 Februar 2006
    #19
    Ich mag es, wenn ein Mann sexuell dominant ist.

    Vielleicht gerade deshalb, weil ich im Leben und meiner Persönlichkeit jemand bin, der sich nichts sagen lässt, laut seine Meinung sagt, und es schlecht ertragen kann, wenn mir jemand versucht zu sagen, was ich machen soll.

    Sexuell mag ich das. Aber es kommt auch sehr drauf an, wie er das rüberbringt.

    Ich spiele gern, provoziere ein bischen und erwarte, das er drauf eingeht. Es geht ein wenig um zügeln, nicht mit Gewalt, sondern seiner Persönlichkeit zu dominieren.

    Hat für mich auch nichts mit Schlägen oder Schmerzen zu tun, darauf steh ich gar nicht. Eher so ein Schieben und Dirigieren in die Richtung, die er möchte. Das kann dann verbal sein, mit Fesseln oder sonstwie.

    Aber nur diese Art von Sex wäre mir nicht genug. Es muß abwechslungsreich sein, und vor allem im persönlichen, sexuellen Umgang darf er nicht meinen, mich dominieren zu können.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste