Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@männliche Singles: wie oft onaniert ihr?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sonnenbrille, 3 April 2010.

  1. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    772
    103
    1
    Single
    Ich weiß, dass es diese Fragen hier schon mehrfach gegeben hat. Mir geht es neben der Häufigkeit auch um die Frage, wie oft "normal" ist. Ich habe gelesen, dass immer mehr Männer in jungem Alter Probleme mit der Erektion haben, obwohl sie kerngesund sind. Ganz einfach weil sie so oft onanieren, wie es nur geht, und wenn sie dann eine neue Freundin haben, dann haben die ein Problem.
    Mir geht's ähnlich und habe mir irgendwann echt Sorgen gemacht. Jetzt onaniere ich seltener und merke, dass es wieder besser wird.
     
    #1
    sonnenbrille, 3 April 2010
  2. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    in meiner singlezeit hab ich mindestens einmal täglich die schlange gewürgt.
    aber kam auch mal vor, das es öfter war.

    auf meine potenz hatte das damals wie heute keine auswirkungen.

    entweder ich hab lust und krieg nen ständer, oder ich hab keine lust und lass dann auch das an mir rumspielen sein.

    bestenfalls wenn ich nach dem discobesuch quasi volltrunken war, hat mich das genervt das es so ewig dauert bis man fertig ist.
     
    #2
    User 38494, 3 April 2010
  3. donmartin
    Gast
    1.903
    Hmmmm...ich war nie längere Zeit Single....

    Komischerweise habe ich festgestellt, dass die Häufigkeit der SB durchaus mit der Zeit, der Dauer einer Beziehung (die muss noch nicht einmal unglücklich sein, oder nicht "ausgefüllt"...) zunehmen kann.
    Obwohl ein befriedigendes Sexualleben vorhanden war / ist .....nimmt die Lust zu.
    Und das auch noch mit steigendem Alter.....:tongue:

    Aber darüber mache ich mir keine Gedanken.
    Habe ich nicht als ich jung war, erst recht nicht heute.

    Was sich da in den Köpfen der jungen Generationen festgebrannt hat.....keine Ahnung.
    Sex, SB und Sexualität sind keine Waren und keine Dinge, die es zu vergleichen gilt. Ihr macht euch selber Konkurrenz. Im streben nach schneller, weiter, besser und öfter - ......"normaler..."
     
    #3
    donmartin, 3 April 2010
  4. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    772
    103
    1
    Single
    "normaler" sehe ich eher als Gegenteil von schneller, weiter, besser und öfter.
     
    #4
    sonnenbrille, 3 April 2010
  5. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich mache es fast jeden Abend vorm Schlafen. Nur wenn ich sehr müde bin oder betrunken, dann lass ich es sein. Dafür mach ichs dann aber am Wochenende auch mal am Morgen.
     
    #5
    ProxySurfer, 3 April 2010
  6. SnakePlisken
    Meistens hier zu finden
    889
    148
    250
    nicht angegeben
    gibt Phasen da mach ich es täglich und mehr als einmal und dann Phasen wo ich ne Woche lang nix mache. Kommt immer drauf an wie es mir geht.

    Probleme mit der Potenz gab es mal ganz am Anfang der Beziehung als Sex noch sehr neu war und ich zu viel nachdenken musste. Hat sich aber nach 2 Wochen gelegt :grin:
     
    #6
    SnakePlisken, 3 April 2010
  7. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Geht mir wie Snake - ist alles sehr unterschiedlich. Jetzt im Moment kann ich mich nicht einmal mehr dran erinnern, wann ich das letzte Mal SB gemacht habe. Muss ein paar Tage zurück liegen.

    Hätte ich den Thread aber vor einem Monat gesehen hätte ich auch genausogut antworten können ich habe Heute schon dreimal. :rolleyes:

    Das sagt alles herzlich wenig aus. Und auch die Sorgen um die Potenz kann ich nicht ganz nachvollziehen. Gut, sicher - wenn ich jetzt einen Tag lang durchonaniere und in der Nacht dann noch ein weibliches Wesen beglücken soll wirds schwierig - will ich nicht abstreiten. Typischerweise weiß ich aber, wann ich in diese Situation komme oder kommen kann und masturbiere dann einfach nicht. Mich zwingt ja nur mein Trieb zur SB und den muss ich nicht nachgeben, wenn ich das nicht will.
     
    #7
    Fuchs, 3 April 2010
  8. Maddrax
    Maddrax (26)
    Benutzer gesperrt
    81
    0
    1
    offene Beziehung
    Zuviel SB als Single kann einem wohl tatsächlich das Sexualverhalten mit Partnerin verhunzen. Das ist aber nicht körperlich bedingt.

    Mann gewöhnt sich als Single durch SB folgendes Sexualverhalten an: Ich will Sex, ich kriege ihn sofort, mit jeder Stellung und Situation (herbeifantasiert) ohne Ärger mit Verhütung/Schwangerschaft/Geschlechtskrankheit, ohne Rücksichtnahme auf andere und auch mal in der Werbepause der Sportschau.

    Mit Frau ist das wesentlich unangenehmer. Die Frau hat Kopfweh wenn ich nicht artig war, sie hat was gegen bestimmte sexuelle Praktiken einzuwenden, wenn sie nicht zufrieden ist läßt sie mich nie wieder ran, das Getue mit dem Kondom, sie will danach Kuscheln und Reden wenn ich schlafen oder Sportschau gucken will...

    Durch SB sinkt gewissermaßen die "Frustrationstoleranz". Mann will sich den ganzen Ärger mit dem Drumherum nicht mehr antun, weil man ihn nicht mehr gewohnt ist.
     
    #8
    Maddrax, 4 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @männliche Singles oft
vry en gelukkig
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 November 2016
43 Antworten
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Oktober 2016
6 Antworten
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 September 2016
18 Antworten